Jump to content

[DE]Molly

Warframe Support
  • Content Count

    138
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

96

About [DE]Molly

  • Rank
    Silver Novice

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi Tenno! Operation: Scharlachroter Speer ist nun seit etwas mehr als einer Woche auf dem PC verfügbar und wir haben einige Dinge im LiveStream und auch im Forum bereits angesprochen, doch wollten wir diese zentral in diesem Post zusammenbringen. Auch werden wir einige weitere kommende Änderungen erläutern. Erstens: Scharlachroter Speer wird aufgrund der Startschwierigkeiten um eine Woche verlängert! Der 28. April ist das neue Enddatum für Scharlachroter Speer auf PC und wird heute verlängert. Zweitens: Die Punkteverteilung der Bodenangriffe und Murex Überfalle werden erhöht werden – was also bedeutet, dass ihr mehr Scharlachrote Credits verdienen könnt! Vorher: Bodenangriff-Missionen fingen mit 5 Punkten pro Kill-Code an, was 2.250 Punkte bei Runde 17 ermöglichte. Nachher: Bodenangriff-Missionen fangen jetzt mit 10 Punkten pro Kill-Code an, was 4.104 Punkte bei Runde 17 ermöglicht! Vorher: Murex Überfälle fingen mit 10 Punkten pro Kill-Code an, was 1.875 Punkte mit dem 5. Murex ermöglichte. Nachher: Murex Überfälle fangen jetzt mit 15 Punkten pro Kill-Code an, was 3.888 Punkte mit dem 5. Murex ermöglicht. Drittens: Seltene und legendäre Arkana kommen diese Woche! Wir haben seltene und legendäre Arkana dem Angebot von Little Duck hinzugefügt und ihr könnt sie für 2.000 Credits pro seltenem und 4.000 Credits pro legendärem Arkana erwerben. Dies wird mit dem nächsten Hotfix erscheinen, inklusive der oben genannten Änderungen zum Punktesystem. Viertens: Weitere Fixes in Arbeit + Sentients + Limbo Anpassung! Die Bugs, die hier gemeldet wurden, haben uns sehr geholfen und wir wissen euren Einsatz zu schätzen. Ebenfalls hoffen wir, dass ihr weiterhin mögliche Bugs meldet, während wir an Korrekturen arbeiten: Zusätzlich wollten wir darauf hinweisen, dass wir Limbos Stasis etwas anpassen und wie es mit Sentients funktioniert. Dies basiert auf den vielen Meldungen, die wir erhalten haben, wie diese Fähigkeit das Event vereinfacht hat. Die Dauer von Limbos Stasis wurde nun bei Sentient und Amalgam Gegnern reduziert, wenn diese Fähigkeit wiederholt gespammt wird. Diese Entscheidung wurde aufgrund der folgenden 2 Hauptgründe getroffen: 1 – Limbos Nutzung von Stasis hat das Gameplay von Scharlachroter Speer zu sehr vereinfacht. 2 – Sentients haben als Design Adaptation – und eine reduzierte Wirksamkeit bei wiederholter Verwendung der Fähigkeit, spiegelt dies wieder. Dies soll nicht die Art und Weise ändern, wie Stasis mit sonstigen Gegnerfraktionen interagiert. Fünftens: Für unsere Konsolen-Tenno werden alle oben genannten Änderungen beim Start der Operation: Scharlachroter Speer auf PS4, XB1 und Switch beinhaltet sein. Dies bedeutete also: * Operation Scharlachroter Speer wird 5 Wochen laufen, sobald sie auf Konsolen verfügbar ist * Das geänderte Punktesystem für Bodenangriff und Murex Überfälle werden beim Launch live sein. * Seltene und legendäre Arkana werden bei Little Duck auf der Flottille verfügbar sein. * Fixes ohne Ende! Wie hier erwähnt wurde, arbeitet unser Team daran alle Fixes und Änderungen der PC-Version zu übernehmen und in die Konsolen-Version zu integrieren, bevor wir es zur Cert schicken. Hier könnte ihr auf dem Laufen bleiben, wie der Status der jeweiligen Version ist: PS4: XB1: Switch: Danke an alle! Ein weiterer Hotfix mit den hier aufgeführten Änderungen wurde heute um 12:30 ET für PC aufgespielt!
  2. Tenno! Wir sind bereits nach der 7. Stunde des Launches und wir DANKEN EUCH für eure Hilfe. Dank eures Feedbacks konnten wir frühe Abstürze schnell fixen. Wir sind weiterhin dabei, Verbesserungen und Anpassungen vorzunehmen, während die schlimmsten Problem natürlich weiterhin gefixt werden. Vielen Dank, dass ihr euch schon alle die Stunden mit Scharlachroter Speer auseinandergesetzt habt und uns relevantes Feedback habt zukommen lassen. Dies sind momentan die Top Aspekte und wir werden sie aktualisieren, sobald wir die Informationen dazu erhalten: 1) Punkte Das wichtigste Element auf unserer Liste und wir erhalten Daten und Werte, um die Punkte zu überprüfen. Die Belohnungen basierten auf der Annahme eines Laufs mit bester Leistung pro Tag, um die exklusiven Gegenstände des Events (sowie Bonusbelohnungen) doch werden wir natürlich darauf reagieren und weiter daran arbeiten! Der Store ist noch nicht vollständig, da wir damit rechneten, dass wir dies eventuell anpassen müssen - Also behaltet die Ruhe und MnLinkt weiter. 2) Gruppensuche Spieler haben momentan die Option bereits geformten Gruppen beizutreten (z.B. auf die reguläre Weise oder via Beitreten auf der Flottille) doch gibt es noch Verbesserungen die durchgeführt werden können, um den Fluss zu verbessern - insbesondere für den Railjack. 3) Condrix Gesundheitsskalierung Wir arbeiten daran das Skalieren der Gesundheit von Condrix bei Bodenangriffen anzupassen. Wir denken, dass wir bald eine Lösung dafür gefunden haben. 4) Weltstatus Punkterläuterung vs. Mission Es gibt ein Problem der Klarheit, wenn Spieler ihre Punkte auf dem Orbiter einsehen. Der Grund dafür ist, dass die Anzeige im Orbiter der aktiven Punktzahl bei den Murex etwas hinterherhängt. Die Punkte auf dem Orbiter werden dann aktualisiert, wenn die Murex abgeschlossen sind, um den Bonus zu berücksichtigen. Die Flottille wird in Echtzeit für die aktiven Murex-Wellen aktualisiert. Dies führte zu einigen Verwirrungen doch werden wir bald dafür sorgen, dass die Stände aktueller angezeigt werden. 5) Arkana Seltene und legendäre Arkana sind noch nicht im Store vorhanden und werden hinzugefügt, sobald die Event-Punkte / Stresstests ausgeglichener sind. 6) Bug Fixes Es gibt einige Bugs, die bereits gemeldet wurden, an denen wir so schnell wie möglich arbeiten und mit Hotfixes beheben werden. Hier könnt ihr Bugs melden: https://forums.warframe.com/topic/1177822-operation-scarlet-spear-bug-reporting-megathread-read-first-post/#comments 7) Abstürze Sollte ihr Abstürze haben, dann lasst uns bitte die Crash-Reportnummer WAR-##### zukommen, soweit es möglich ist. Wir haben den Absturz, der am weitesten verbreitet war, bereits gefixt und wir bleiben daran, weitere zu beheben. 😎 Vervollständigen von Wellen Das Abschließen von Murex Angriffswellen (100/100) für eine Flottille resultiert in Bonus Scharlachrote Credits, falls ihr euch eurer Flottille zugeschrieben habt, um Rang I, II oder III zu verdienen. Dies ist ein relevanter Teil für das Punkte-Balancing und auch für die allgemeine Schaffbarkeit, die wir weiterhin beobachten (ob z.B. die Anzahl der Murex erhöht werden sollte usw.) Dies ist Teil des Stresstests. 9) Konsolen Konsolen-Tenno - euer Build ist in der Entwicklung und sollte, wenn er veröffentlicht wird, die meisten hier genannten Probleme schon nicht mehr beinhalten!
  3. Erklärung & FAQ: Scharlachroter Speer Wie funktioniert der Store für Scharlachroter Speer Credits? Alles was ihr dort seht, wird für die gesamte Zeit des Events vorhanden sein. Es wird nichts rotiert. Wir haben mehr Arkana hinzugefügt, um die Kollektion zu vervollständigen. Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer: • Der Zustand vom Team MnLink wird nun mit den entsprechenden Beschriftungen entweder über dem Murex oder dem Erd-Hologramm angezeigt. Solltet ihr euch dazu entscheiden, MnLink Verstärkung einzusetzen, dann wird diese anzeigen, welches Team am meisten eure Untersützung benötigt! • Uns ist bewusst, dass dies momentan als Datenpfad angezeigt wird. Die Dringlichkeit für den Hotfix, der Abstürze behebt, hatte Priorität! • Die Nitain-Kosten für Haltung-Forma Blaupausen wurden von 10 auf 5 reduziert. • Absturz behoben, der bei dem Versuch einen Murex Überfall oder eine Mission auf dem Boden in Scharlachroter Speer zu spielen, auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem Clients die "Ankommensflug"-Szene doppelt sahen, wenn sie von einem Murex Überfall zur Flottille zurückkehrten. • Problem behoben, bei dem die Gruppentexte über den Boden-/Murex-Missionen in der Flottille überlappten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler Sentient Jäger in einem Murex Überfall angriffen. Fixes: • Problem behoben, bei dem es mit DX10 zu einem Absturz kurz nach dem Starten von Warframe kam, wenn verzögertes Rendering aktiviert war.
  4. Operation: Scharlachroter Speer "Dies ist ein Zangenangriff - Bodentruppen und Railjack-Teams!" - Little Duck Wir stellen Operation: Scharlachroter Speer vor - ein brandneues Event, das den ultimativen Einsatz der Tenno erfordert. Der Kampf gegen die Sentient Bedrohung hat einen neuen Höhepunkt erreicht - und die Tenno werden den neuen "Mission-Link" aka "MnLink" nutzen! Bodentruppen und Weltraumtruppen werden in Echtzeit mit der Verwendung von MnLinks zusammenarbeiten, um die Sentients abzuwehren! Zulässige Tenno werden eine brandneue Filmsequenz sehen, die den Zustand der Welt detailliert darstellt, während DER NEUE KRIEG wütet. Für eine begrenzte Zeit, verdient euch neue Waffen, neue Waffen-Varianten, Blaupausen für Haltung Forma, Medaillen, Arkana und mehr! Operation: Scharlachroter Speer endet am 21. April 20:00 (MEZ)! Während eurer Reise in das Unbekannte, werdet ihr auf neue Sentient Gegner stoßen - also seid bereit! Nochmals hat eure Lieblingsdame mit verschränkten Armen, Little Duck, ihr Interesse an exotischen Gütern vertieft, um euch in der Operation: Scharlachroter Speer zu helfen. Denkt daran, dass ihr nicht sofort alle exotischen Güter bei Little Duck sehen werdet. Diese Gegenstände werden über die Zeit der Operation durchlaufen und sich ändern: • MnLink (FÜR DIE OPERATION ERFORDERLICH) • Ein Gerät, das zur Verwaltung von Koordination und Ressourcen während der Mission-Link Missionen verwendet wird. • Basmu Blaupause • Dieses Sentient Kriegsinstrument kann entweder Ziele mit explosiven Bolzen bombardieren oder mit seiner regenerativen Batterie Doppel-Plasmastrahlen erzeugen, die sich von Ziel zu Ziel fortsetzen. Wenn vollständig entleert, wird von Feinden in der Nähe für kurze Zeit Gesundheit abgezogen. • Ceti Lacera Blaupause • Geschmiedet für Veteranen des Scharlachroter Speer-Konflikts, wurde diese Lacera verändert, um noch flinker und tödlicher zu sein. • Warframe Arkana (ohne Rang) • Siegel: Clan (Phasen) • Siegel: Clan (Glyphe) • Siegel: Clan (vergoldet) • Dekorationen: Scharlachroter Speer Hologramm • Konsole: Murex • Eine Projektion eines Sentient Murax für den Orbiter. • Konsole: Erde • Eine Projektion der Erde für den Orbiter. • Simulacrum: Der Ballsaal • Eine neue Arena für das Simulacrum. Wen wirst du zum Tanzen einladen? • Haltung Forma • Modifiziert einen Haltungs-Slot auf einer Nahkampfwaffe so, dass er mit jeder Mod-Polarität kompatibel ist. BUG-REPORT MEGATHREAD FÜR OPERATION: SCHARLACHROTER SPEER: NEUE AVIONIK Rüstet euch mit neuer Railjack Avionik aus, um nach der Operation: Scharlachroter Speer Hilfe zu leisten! Findet neue Avionik bei neuen Sentient Jägern, offiziell als Gyrix und Ionix bekannt, in der Railjack-Mission von Scharlachroter Speer. Bruch Adrenalin Erhöht die Schildregeneration während eines Hüllenbruchs Sentient Abhärtung Reduziert Schildschaden durch Sentients. Revo-Reduzierer Revolit-Verbrauch durch das Omni wird reduziert. Sentient Skalpell Erhöhter Kampfmanöverschaden gegen Sentients. Gehärtete Verschalung Reduzierte Chance auf Hüllenbrüche. Überlader Erhöht die maximale Munition für die Bewaffnung. NOVA-SKIN: ATOMICA Ein Tiegel aus reaktiver Energie, nutzbar gemacht innerhalb einer windschnittigen Fassade. SKIN-KOLLEKTION: NOVA ATOMICA Nutzt die reaktive Macht von Nova Atomica. Beinhaltet den Nova-Skin: Atomica, den Scharfschützengewehr-Skin: Alamos und das Radia Syandana. SHAWZIN: TIAMAT Komponiert mit dieser Shawzin Balladen über alte Bedrohungen, die erneut auferstanden sind. NEUE SENTIENT DOJO-DEKORATIONEN Wenn Biomassen, Biofluide und Knochen euer Ding sind, dann hüllt euch in eine Fülle an neuen Sentient Dojo-Dekorationen! NEUE SCHIEDSGERICHT-MODS (Max. Rang) Fügt diese neuen Mods eurem Arsenal hinzu und peppt euer Leben damit auf! Diese Mods können vom Schiedsgericht Ehren-Laden in den Relais erworben werden. Vorbereitung (Warframe) : +100 % maximale Energie beim Spawnen. Fliegerass (Gewehr) Bei Kill: Erneuere Doppelsprung bis zu 6x in der Luft. Heilender Schuss (Gewehr - Kein AoE) Schieße auf Gesundheitskugeln, um sie mit einem Bonus-Effekt von 110 % zu erhalten. Energieschuss (Pistole - Kein AoE) Schieße auf Energiekugeln, um sie mit einem Bonus-Effekt von 110 % zu erhalten. NEUE WARFRAME DEAKTIVIERUNG AUGMENTE (Max. Rang) Nicht jeder möchte die Attribute der Passiven Fähigkeiten nutzen, die Zephyr, Nezha und Titania haben, doch wollen sie sie für den Kampf nutzen. Mit diesen neuen Augmenten könnt ihr diese Attribute loswerden und eine grundierte Version spielen. Zephyr: Verankertes Gleiten Deaktiviert Zephyrs passive Fähigkeit. Erhöht Fähigkeitstärke um 15 %. Nezha: Kontrolliertes Rutschen Deaktiviert Nezhas passive Fähigkeit. Erhöht Fähigkeitstärke um 15 %. Titania: Eiserner Flug Deaktiviert Vakuum während Klingenflügel. Reduziert Schaden in der Luft um 40 %. "Der Neue Krieg"-Kapitel: Wie ihr vielleicht bereits wisst, haben wir in 'Warframe überarbeitet' die neue Kapitelauswahl-Sektion für "Den Neuen Krieg" im Codex eingeführt. Dort könnt ihr über eine Abkürzung den 'Chimäre-Prolog' und die Erra Quest auswählen (Abschluss von 'Das Opfer' ist notwendig). Diejenigen von euch, die sich seit 'Warframe überarbeitet' nicht angemeldet haben, werden einen neuen Begrüßungsbildschirm vorfinden, der nun eine direkte Abkürzung zu den Kapiteln von "Der Neue Krieg" enthält, damit ihr euch informieren könnt, bevor ihr mit der Operation: Scharlachroter Speer anfangt. Wir haben einige Änderungen an der Codex-Sektion für die "Der Neue Krieg" Kapitel vorgenommen: • Das Auswählen eines abgeschlossenen Kapitels von "Der Neue Krieg" bringt euch nun zum Quest-Abschluss Bildschirm. • Das Auswählen eines laufenden Kapitels von "Der Neue Krieg" wird euch die Quest-Details anzeigen, wie im Codex. Stellt sicher, dass ihr für das neue Kapitel von "Der Neue Krieg" bereit seid! Allgemeine Ergänzungen: • Öffnet eure Augen für Drusus neuste Geschichte, mit dem Nova Leverian! Besucht das Leverian über den Codex oder Marktplatz (via Nova). • Meisterschaftsrang 28 Tenno können jetzt den Meisterschaftsrangtest 29 in Cephalon Simiaris' Relaisraum üben! • Es wurden eigene Nachladegeräusche für das Miter hinzugefügt! • Es wurde eine neue Option in Photora hinzufügt "Eigen-Niederschlag aktivieren". Änderungen - Einschlag: Anstatt mit einem Niederschlag oder im Ragdoll-Status zu enden, werden nun 5+ Einschlag-Effekte in einem größeren "Taumeln" enden, mit kleineren "Taumeln", die darauf hinarbeiten. Dies hat dann eine zufällige Chance darauf, einen Parazon-Gnadenstoß auszulösen, wenn der Gegner sich unterhalb der dafür benötigten Gesundheitsschwelle befindet. Jeder Einschlag-Status fügt eine 10 % Chance hinzu, dass der Parazon-Gnadenstoß verfügbar wird. Änderungen - Gas: • Gaseffekte werden nun weiterhin radialen Schaden über Zeit verursachen, für die durchschnittliche verbleibende Effektdauer, wenn der Wirt stirbt. • Gas-Status Flächenwirkungsradius erhöht sich mit der Anzahl der Stapel - bis zu 10 Stapel. • Die Resistenz gegen Gasschaden wurde von Auren der Giftigen Uralten entfernt. Änderungen - Statuschance-Mod: • Die Statusschance von Hammerschuss von 40 % auf 80 % angehoben. • Die Statusschance von Zerschmetternde Gerechtigkeit von 20 % auf 90 % angehoben. • Zerschmetternde Gerechtigkeit hat sich auch von einem additiven zu einem multiplikativen Aufleveln geändert. • Die Statuschance von Überwältigende Geschwindigkeit wurde von 10 % auf 30 % angehoben. Änderungen: Kuva Lich: Basierend auf dem Feedback der letzten Überarbeitung von Statuseffekten in 'Warframe überarbeitet - 27.2.0' - hat eine Diskussion darüber begonnen, wie sich Statuseffekte bei Bossen und VIPs verhalten sollen. Unser erster Schritt auf diesem Pfad beginnt bei den Kuva Lichs. Momentan gibt es zwei besondere Regeln für diese "Aktivierung des Boss-Status". • Kein Statuseffekt wird ein Maximum von 4 Stapeln überschreiten, mit der Ausnahme von Einschlag. Dieser ist bis zu 6x stapelbar. • Denkt daran, dass es eine Abklingzeit gibt, wie oft ihr den Einschlag-Statuseffekt verursachen könnt, um ein permanentes Betäuben (stunlocking) von Kuva Lichs zu vermeiden. • Strahlung ändert nicht länger die Fraktion der Gegner und anstatt den eingehenden Schaden gegen Gegner mit Stapeln zu erhöhen, erhöht sich der erhaltene Schaden von Gegnern, die sich gegen sie/ihn gewendet haben. Wir hoffen auf euer konstruktives Feedback und wir arbeiten weiterhin daran, dies bei anderen Bossen/VIPs anzuwenden. Verbesserungen: • Es wurden weitere Verbesserung zur Performance durchgeführt, wenn Titania bei einer großen Gruppe Gegner "Laterne" ausführt. Dies hat besonders Systeme betroffen, die auf niedrige Partikelqualität eingestellt waren. • Cache-Optimierung wurde durchgeführt, um noch mehr Platz im Download-Cache zu bereinigen. • Die Weltstatus-Synchronisation für Alarmierungen, Einsätzen und andere globale Events verbessert (es gab bis zu einer Minute Synch-Unterschied). • Die Performance des Hintergrund-Renderings wurde auf allen Ebenen verbessert. • Problem behoben, bei dem die Codex-Einträge zu Fragmenten zufällig angeordnet wurden (dies sollte deterministisch geschehen, um das Aktualisieren von mehrerern MB ohne Grund zu vermeiden). • Verbesserte Spielsynchronisation in unwirtlichen Netzwerkumgebungen. Railjack Veränderungen & Fixes: • Es wurden im Aufwertungsbildschirm für Avionik Kategorien für Kampf und Strategie hinzugefügt. • Das Entern von Crewschiffen wird jetzt untersagt, wenn der Schmelz-Timer nur noch 3 Sekunden übrig hat. • Dies sollte verschiedene Probleme vermeiden, die zu einem kaputten Status führten, die durch eine Enter-Cinematic und gleichzeitiger Explosion des Crewschiffs ausgelöst wurden. • Die Hangartüren des Grineer POI (Punkt von Interesse) wurde entfernt mit dem Ziel "Stehle den Zerstörer", um Probleme mit dem Öffnen der Tür zu vermeiden. Wenn im Zweifel, weg damit! • Bei der Rückkehr zum Railjack, nachdem Spieler diesen durch das Archwing-Katapult verlassen haben, werden sie nun am Ende der Railjack-Brücke spawnen, anstatt in der Nähe des Werkstättenbereichs. • Gegner, die ihr im Visier habt, während ihr Geschützstellungen bemannt, zeigen nun die Stapel von Statuseffekten an. • Problem behoben, bei dem Exo Skold Crewschiffe in Veil Proxima MK I Bewaffnung fallen ließen. Sie werden jetzt wie vorgesehen MK III Bewaffnung fallen lassen. • Problem behoben, bei dem die UI der Superwaffen-Plattform nicht aktualisiert wurde, wenn Clients die Kühler zerstört hatten. • Problem behoben, bei dem Bomben, die von Grineer Enter-Teams gelegt wurden, nicht entfernt werden konnten, wenn eine Hostmigration während einer Railjack-Mission stattfand. • Problem behoben, bei dem falsche Bewegungsanimationen des Archwings angezeigt wurden, wenn Spieler den Railjack während eines Projektilsprungs verließen (Bewegung nach links wurde als Bewegung nach vorne angezeigt, Bewegung nach vorne als Bewegung nach rechts usw.). • Problem behoben, bei dem das Bildschirmrütteln durch einen Zusammenbruch eines Grineer Crewschiff-Reaktors für immer andauerte, wenn es während der Explosion eines Crewschiffs aktiv war. • Problem behoben, bei dem Grineer Jäger den Wrack POI (Punkt von Interesse) in Veil Proxima Missionen angriffen. • Problem behoben, bei dem Vidar Reaktoren MK III ihre Komponentenmodifikatoren fehlten. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1172940-vidar-reactors-mk3-lost-their-component-modifiers-fix-pending/ • Problem behoben, bei dem das Taktische Menü nicht die korrekte Werte von Kampf-Avionik anzeigte, wenn ihr Funktionsschema vorher im Trockendock aufgewertet wurde. • Problem behoben, bei dem Crewschiffe in einigen Fällen vollständig stillstanden. • Problem behoben, bei dem schwarze Boxen im AR-Modus der Geschütze angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem sich Railjack-Jäger im Kampf gelegentlich aus dem Grenzbereich der Karte bewegten. • Problem behoben, bei dem die "Alles herstellen" Oberfläche keinen Effekt oder Sound hatte. • Problem behoben, bei dem die "Railjack Crew" Oberfläche in der Dojo-Navigation doppelt geklickt werden musste. • Problem behoben, bei dem der Railjack-Name andauernd angezeigt wurde, wenn Spieler einer anderen Spielergruppe beitraten und in ihr Trockendock luden. • Problem behoben, bei dem es ein wiederholendes Geräusch der Enter-Kapseln in Saturn Proxima und Veil Proxima gab. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn die Void-Loch Fähigkeit des Railjacks benutzt wurde. Änderungen - Herstellungszeit der Schmiede: • Auf Wunsch der Spieler haben wir die Herstellungszeit von Forma, Orokin Beschleuniger, Orokin Reaktor und Warframe Exilus-Adapter auf 23 Stunden reduziert, damit durchgehend einer davon pro Tag hergestellt werden kann. Änderungen - Magus: Abriegelung: Wir nehmen Änderungen bei Magus: Abriegelung vor, da dies ganz einfach die beste CC (Gruppenkontrolle) und Schadenskombination im Spiel ist. In einigen Fällen konntet ihr Wellen im Elite Sanctuary Ansturm besiegen, ohne auch nur einen Warframe oder eine Waffe zu nutzen, sondern indem ihr einfach Magus: Abriegelung gespammt habt. Dies ging über die vorgesehenen Absichten hinaus und wir ändern es zu einem reinen CC Arkana - getreu seinem Namen - Magus: Abriegelung! • Magus: Abriegelung wird nicht länger Durchschlagschaden an gebundenen Gegnern verursachen. • Die Anzahl der gebundenen Gegner ist nun auf 2 pro Spieler limitiert. • Zum Beispiel, Void-Schub einmal > ein gebundener Gegner, noch ein Void-Schub > zweiter gebundener Gegner, dritter Void-Schub, der erste gebundene Gegner stirbt usw. • Magus: Abriegelung kann nicht länger den Goldschlund betreffen, da das Arkana den Schlund tötete und somit den Abschluss der Quest verhinderte. • Dies korrigierte auch einen Skriptfehler, wenn Magus: Abriegelung bei der Begegnung mit dem Goldschlund aktiviert wurde. Änderungen - Grendel: • Grendels "Nähren" ahmt nun Titanias Buff-Auswahl bei "Tribute" nach. • Solltet ihr nicht mit der Buff-Auswahl von Titanias "Tribut" vertraut sein; dies bedeutet, dass "Nähren" ein Antippen zum Durchschalten/Auswählen des Buffs ist und ein Halten zum Ausführen. Dies ist eine Umkehrung der Funktionsweise, wie es vor diesem Update war. • Ein Sentient, der von Grendel konsumiert wurde, kann nur eine gewisse Dauer im Magen aufbewahrt werden, bevor er hervorgewürgt wird, was von der sinkenden Rate betroffen ist. • Diese Änderungen wurde durchgeführt, um Grendel davon abzuhalten, den Missionsfortschritt bei Missionen aufzuhalten, in denen alle Sentient Gegner getötet werden müssen. • Grendel kann jetzt Granaten konsumieren - warum auch nicht?! Änderungen & Fixes - Titania: • Titania hat eine neue passive Fähigkeit: Sie regeneriert Gesundheit für sich selbst und Verbündete in der Nähe, mit jeder gewirkten Fähigkeit (4 HP/s für 20 Sekunden)! Der persönliche Parkourboost bleibt, doch nicht das gemeinschaftliche Trampolin. • Titania kann nun Blink in ihrer Klingenflügel-Form verwenden! • Problem behoben, bei dem das Wechseln in Titanias "Klingenflügel" - genau zu dem Zeitpunkt, wenn ihr im Simulacrum teleportiertet - zu einem endlosen weißen Bildschirm führte. Änderungen - Arkana UI: • Der Arkana Begriff "DESTILLIEREN" wurde nun zu "ZERLEGEN" geändert, um mit den neuen Mechaniken in der Arkana-Verwaltung übereinzustimmen. • Neue Tipps wurden für den Arkana-Bildschirm für "ZERLEGEN", Arkana-Effekt Erneuerung und das Erhalten von Arkana hinzugefügt. • Arkana werden nun mit ihrem jeweiligen Symbol in der HUD angezeigt, anstatt mit einem generischen Arkana-Symbol. • Der Hinweis zum Aufwerten wird nun links neben dem Arkana-Rang im Aufwertungsbildschirm für Arkana angezeigt, wenn ein Controller verwendet wird. • Arkana, die von Händlern angeboten werden, zeigen nun nur noch Tooltipp-Informationen für max. Rang an und die UI-Indikatoren, dass das zu kaufende Arkana ohne Rang ist. • Dies behebt das Problem, dass Arkana Tooltipps nicht korrekt im Bildschirm angezeigt wurden, wenn Spieler die Angebote des Händlers anzeigten. • Die Voraussetzungen für Arkana wurden verbessert für Arkana: Trickserei, Arkana: Ultimatum und Exodia: Macht, indem die Zeile für "bei Kill" oder bei "Todesstoß/Gnade" hinzugefügt wurden. Allgemeine Änderungen: • Die Statuschance von Gunblade Waffen wurde erhöht, um den neuen Werten der Statuschance von Schrotflinten zu entsprechen. • Änderungen zum Abfallschaden wurden bei den folgenden Waffen durchgeführt: • Redeemer • Abfall von 20-40 m auf 10-20 m erhöht. • Redeemer Prime • Abfall von 20-40 m auf 10-30 m erhöht. • Der Schildbonus des Rakta Dunkeldolchs, der durch Angriffe auf Gegner mit Strahlung-Statuseffekt ausgelöst wurde, funktioniert jetzt nur, wenn ihr Schilde habt. • Atlas' passive Fähigkeit "unbeweglich" wirkt sich jetzt auch auf Taumeln aus. • Es wurde Unterstützung zu Bossen hinzugefügt, um aktiven Statuseffekte an ihrer speziellen Gesundheitsanzeige anzuzeigen. • Der Bonusschaden für heimliche Nahkampfangriffe wurde nun für Gegner im Simulacrum entfernt, wenn die Funktion "KI Pausieren" aktiviert ist und somit falsche Zahlen für zu testende Loadouts angab. • Die Werte im Warframe Verbesserung Arsenal zeigt nun die Widerstandswerte durch Mods an: • Es wurden einige Änderungen für das Spawnen von Gegnern auf dem Lua Überleben-Levelset vorgenommen, um einen besseren Fluss zu gewährleisten. • Niederschlagen wurden von den Granaten der Elite Schildträger entfernt. • Aufladende Waffen, wie die Staticor, haben bisher nur die Werte für aufgeladene Angriffe im Arsenal angezeigt. Jetzt zeigen wir zusätzliche den Schaden für schnelle Schüsse an. • Ihr werdet nun nicht mehr die Nachricht zu der Ghul-Bedrohung im Posteingang erhalten, da diese langsam aber sicher überflüssig wurde. • Gegner innerhalb der Tresore in Void-Riss Spionage-Mission, die nicht in einen Kampf verwickelt sind, werden nun nicht mehr korrumpiert werden. • Dies behebt das Problem, welches dafür sorgte, dass Gegner, die korrumpiert wurden, in Void-Riss Spionage Tresoren den Alarm auslösten. BUG MEGATHREAD FÜR ÄNDERUNGEN: Controller Fixes: • Problem behoben, bei dem die Standard-Controllereinstellungen auf dem PC nicht wiederhergestellt werden konnten. • Problem behoben, bei dem Railjack-Fähigkeiten nicht mehr aktiviert werden konnten, wenn diese auf die gleiche Taste gebunden waren, wie 'NACH OBEN". • Problem behoben, bei dem Nachrichten für Kontextaktionen nicht die korrekte Taste anzeigten, wenn Spieler einen Controller nutzten. • Problem behoben, bei dem Controller-Beschriftungen beim Aufwerten der Avionik und beim Versuch, den Typ zu filtern, nicht funktionierten. • Problem behoben, bei dem Controller-Beschriftungen für "Innenbereich umschalten" und "Alles zufällig" für die Anpassungen des Railjacks nicht korrekt funktionierten. • Problem behoben, bei dem sich die Scrollleiste des Chats nach jeder Mission bewegte, wenn Spieler einen Controller verwendeten. • Problem behoben, bei dem die Beschriftung für die gleiche Taste im Arkana Verwaltungsbildschirm für "Sortieren" und "Destillieren" angezeigt wurde, wenn Spieler einen Controller nutzten. • Problem behoben, bei dem die "Rang aufsteigen" Oberfläche nicht außerhalb des Arkana Ausrüstungsbildschirm erschien, wenn dieser via Schmiede geöffnet wurde. Fixes - Garuda: • Problem behoben, bei dem Feinde, die von Garudas "Suchende Klauen" markiert wurden, nicht dazu neigten, den Schnitt-Statuseffekt zu erhalten. Fixes - Verzögertes Rendering & HDR: • Problem behoben, bei dem schwarze Quadrate als Granaten-Indikatoren von Feinden erschienen, wenn HDR aktiviert war. • Problem behoben, bei dem schwarze Quadrate im Railjack HUD erschienen, wenn verzögertes Rendering aktiviert war. • Problem behoben, bei dem schwarze Quadrate im Arkana- und Relikt-Verwaltungsbildschirm angezeigt wurden, wenn verzögertes Rendering aktiviert war. • Problem behoben, bei dem Nekros' "Schatten der Toten" falsch angezeigt wurde, wenn verzögertes Rendering aktiviert war. • Problem behoben, bei dem das Teplo Syandana und Nikana Prime Materialien durchsichtig angezeigt wurden, wenn verzögertes Rendering aktiviert war. • Problem behoben, bei dem Felsen in Dioramas falsch angezeigt wurden, wenn verzögertes Rendering aktiviert war. • Problem behoben, bei dem die Belichtung von statischen/dynamischen Objekten falsch angezeigt wurden, wenn verzögertes Rendering aktiviert war. Fixes: • Problem behoben, bei dem es beim Ausführen von Ameshas "Schützende Anmut" zu einem Absturz kommen konnte. • Problem behoben, bei dem es im Simulacrum zu einem Absturz kommen konnte, wenn eine Vielzahl an Kanonieren gespawnt wurde. • Problem behoben, bei dem Kuva Siphon-Missionen für den Rest der Mission die Zerstörung von Kuva Wolken nicht mehr registrierten. • Problem behoben, bei dem das Verwenden von Nahkampfangriffen im Archwing-Modus auf den Ebenen von Eidolon /Orbis-Tal dazu führte, dass Spieler sämtliche Bodenfunktionen veloren, bis sie starben und wiederbelebten. • Problem behoben, bei dem Gnadenstöße nicht zu den "Todesstößen" bei Aufgaben von Riven-Mods hinzugerechnet wurden. • Problem behoben, bei dem dynamische Missionen im Orbis-Tal dazu führten, dass die Gesundheit von Verteidigung-Drohnen nicht angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem das Eis auf der Belüftung des Ausbeuters für Clients nicht angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem das HUD verschwand, wenn Spieler im falschen Moment des Intros für den Ausbeuter-Kampf wegschauten. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1136226-hud-disappearing-in-the-exploiter-orb-fight-fix-pending/ • Problem behoben, bei dem Gegner, die einen Schadenstyp nutzen, der direkt die Schilde beeinflusst (z. B. Sentient Battalyst) auch direkt eure Gesundheit beeinflussten. • Problem behoben, bei dem Exodia: Infektion nicht aktiviert wurde, wenn ihr keine Munition mehr hattet. • Problem behoben, bei dem Mirages "Explosive Taschenspielerei" Augment jedem in Reichweite Schaden zufügte, inklusive Verbündeten und sogar Verteidigungsobjekte, wenn Mirage die Sitzung verlassen hat. • Problem behoben, bei dem Equinox' "Dualität" Augment dazu führte, dass der Klon die Waffe falsch in den Händen hielt, wenn dieser während Pistolen+Glaive Modus gespawnt wurde. • Problem behoben, bei dem bestimmte Angriffe des Juggernauts nicht für Clients angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem Mags "Magnetisieren" manchmal dazu führte, dass Gegner um den zentralen Ziel herumkreisten, wenn "Magnetismus" mit Mods maximiert war. • Problem behoben, bei dem Mags "Sog" bestimmte Gegner ungewollt betraf. • Die fehlende Kuva Lich Anzeige, die während ihrer Lebewohl-Übertragung angezeigt werden sollte, wenn sie vernichtet wurden, wurde ergänzt. • Potentieller Fix für das Problem, dass Steam in seltenen Fällen auf mysteriöse Weise Warframe deinstallierte. • Problem behoben, bei dem bei spezifischen Waffen kein Beschleuniger installiert werden konnte (Cernos, Opticor usw.). • Problem behoben, bei dem Corpus Rateln als 'freundlich' spawnten und somit unverwundbar wurde
  5. Hotfix 27.1.0 - Empyrean: Kuva Lich Änderungen 2020 Kuva-Vision Die Geburt des ersten Kuva Lichs geschah vor knapp drei Monaten (31. Oktober 2019)! Er wurden zahlreiche Ergänzungen, Änderungen und Korrekturen in diesen 3 Monaten vorgenommen; alle haben die Oberfläche des Feedbacks berührt, haben jedoch nicht die Wurzeln erreicht. Heute ändert sich das! Solltet ihr Devstream #136 gesehen haben, so wisst ihr, dass die 2019 Spielerumfrage mit 27.000+ Antworten darauf hinwies, dass das Kuva Lich System die Ergänzung in 2019 war, die am wenigsten geschätzt wurde. Viele Spieler sagten uns, dass das Kuva Lich System immer weniger Spaß machte, je mehr Zeit und Energie dafür aufgebracht wurde. Es ist des Messers Schneide, einen Bereich zwischen Wiederholung und Fortschritt zu finden, und dies ist eine Situation mit der Warframe seit dem ersten Tag zu kämpfen hat. Die Lichs haben einige Punkte hervorgehoben, die wir korrigieren wollen, während wir auf der Schneide balanzieren. Also kommen wir zu den saftigen Änderungen! 1. Der Kuva Engerling, der lebte Die Entstehung eines Kuva Lichs, bringt uns immer wieder zu den Kuva Engerlingen zurück. Kuva Engerlinge werden nun eine wichtige Rolle daran spielen, wie eure zukünftige Beziehung zu eurem Kuva Lich aussieht. • Ein niedergeschlagener Kuva Engerling wird nun das Symbol der Kuva Waffe anzeigen, die der geborene Kuva Lich besitzen wird! • Dies erlaubt es Spielern zu entscheiden, ob sie diese Waffe haben wollen - indem sie den Kuva Engerling "töten", oder ihn ignorieren, um einen anderen Lich zu erhalten. Der Kuva Engerling wird sich für 30 Sekunden im niedergeschlagenen Status befinden, bevor er stirbt. Als kleinen Bonus für Missionen, in denen ihr einen Kuva Engerling NICHT tötet, werdet ihr am Ende der Mission 100 Kuva erhalten. 2. Ein Knochenjob für Wissen Als mein Kuva Lich mir das erste mal das Rückrat brach, wusste ich, dass ich auf Rache aus war. Doch mit der Zeit und 100 Rückenbrecher später - fühlen die Parazon Requiem-Versuche sich hauptsächlich negativ an. Um die Rückenschmerzen etwas zu lindern, haben wir Wissen dem chiropraktischen Behandlungen vorgezogen: • Euer Kuva Lich wird euch nicht mehr töten, wenn ihr bei einem Requiem-Versuch daneben liegt und euch nicht mehr den Rücken brechen. Die Angriffsanimation vom Parazon wird neu abgespielt, doch wird euch die UI dann zeigen, ob es ein Erfolg oder Fehlschlag war. Bei einem fehlgeschlagenen Requiem-Versuch wird euer Kuva Lich euch nun auslachen und verschwinden - jedoch eure Würde und euer Rückrat intakt lassen. 3. Valenz-FUSION Mit 26.0.6 wurde der Valenz-Transfer (nun für bessere Deutlichkeit 'Valenz-Fusion') im Spiel vorgestellt. Dies war dazu gedacht, mit Duplikaten von Kuva Waffen umzugehen, die einen unterschiedlichen Basisschaden hatten. Euch die Möglichkeit zu geben, den Bonus des Basissschadens einer Kuva Waffe mit dem einer anderen zu ersetzen (aber die Investitionen wie Forma, Fokuslinsen der Basiswaffe zu erhalten) war ein guter Anfang, doch können wir dies noch weiter vorantreiben. • Valenz-Fusion erhöht nun den Schadensbonus des Basisschadens eurer Kuva Waffe. Beispiele: • Eure Kuva Kohm mit 25 % Schaden kann nun in einer Waffe mit 40 % fusioniert werden, um den Schaden auf 44 % zu erhöhen. • Eure Kuva Kohm mit 40 % Schaden kann nun in eine Waffe mit 25 % Schaden fusioniert werden, um den Schaden auf 44 % zu erhöhen. • Eure Kuva Kohm mit 25 % Schaden kann nun in eine Waffe mit 44 % Schaden fusioniert werden, um den Schaden auf 48,4 % zu erhöhen. Die Duplikate deiner Kuva Waffe ermöglichen nun einen graduellen Fortschritt zur "perfekten" Kuva Waffe, die einen Schaden von 60 % haben würde, solltet ihr diesem Pfad folgen wollen. Wir sehen uns auch an anderen Stellen um, wo wir diese Mechanik eventuell nutzen könnten (z.B. Railjack)! Wie ihr sehen könnt, haben wir ein paar Kubrows geschoren, um ein Syandana zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback zu den Kuva Lich-Änderungen! P.S. Die Reihenfolge der ausgewählten Waffen ist wichtig! Basiswaffe zuerst, dann die Spenderwaffe. Die Spenderwaffe wird vollständig und mit allen Verbesserungen (Forma, Linsen und Orokin Beschleuniger usw) konsumiert. Die Verbesserungen werden NICHT übertragen. *Klarstellung zur "Aufgabe von Lichs": Wir haben den Prototyp dieser Funktion vorübergehend entfernt, da wir uns eher auf die Kernmechanik konzentrieren wollen, anstatt diese mit der "Aufgabe des Lichs" einfach zu umgehen. *Kommentar zur Geflüsterjagd - Es kamen eine Fragen zur Jagd nach Geflüster auf, die außerhalb dieses Hotfixes liegen, doch werden wir diese in den nächsten Wochen einsehen, sobald die genannten Änderungen etwas Zeit zum Etablieren hatten. NEUE KUVA WAFFEN KUVA HIND (Variante) Dieses mächtige Grineer Salvengewehr wurde nachträglich mit halb-automatischen und automatischen Feuermodi ausgerüstet. KUVA NUKOR (Variante) Eine hochgradig optimierte Nukor. Das Mikrowellenfeld der Waffe kann bis zu vier zusätzliche Ziele erfassen. KUVA BRAMMA (neu) Dieser Grineer Bogen übt Rache in Form von Streubomben-Pfeilen, die in der Luft oder beim Aufprall gezündet werden können. Änderungen: Konvertierter Kuva Lich Konvertierte Lichs wurden für ihre fehlende Ausdauer und Feuerkraft bemängelt. Sie nutzten ihre Fähigkeiten nicht und machten allgemein einen schwachen Eindruck. • Die Zeit, die ein konvertierter Kuva Lich nun mindestens da ist, wurde auf 2 Minuten erhöht. • Der Schaden pro Sekunde von konvertierten Kuva Lichs mit Schadensbonus-Upgrade wurde x3 erhöht. • Problem behoben, dass Kuva Lichs ihre Fähigkeiten nicht einsetzten. Allgemeine Änderungen & Fixes - Kuva Lich: • Die Chance, dass ein Kuva Lich nun ein 'rächendes' Ephemer hat, wurde von 10 % auf 20 % erhöht. • Bekannte Requiem-Versuche tauchen nun auch im Upgrade-Bildschirm des Parazons auf! • Alle Markierungen von Kuva Untergebenen wurden vereinheitlicht, um dem neuen Symbol von 27.0.11 zu entsprechen. Dies beinhaltet auch die Minikarte, wenn dort ein Kuva Thrall via Waypoint erscheinen. • Das Aufheben von Kuva Drops / Belohnungen, werden nun mit einem schicken Banner in der UI angezeigt, ähnlich wie Argon-Kristalle. • Kuva Lichs können nun nicht erneut mit dem Parazon angegriffen werden, wenn sie auf der Flucht sind. Dies führte zu unsichtbaren Animationen, und einer UI-Anzeige, die zwar anzeigte, ob ein Requiem-Versuch korrekt war oder nicht, jedoch wurde dies nicht gespeichert und hielt deinen Kuva Lich vom Leveln ab. • Visuelle Darstellung von metallischen Stücken bei Kuva Lich Panzer (Eisenhaut) Fähigkeit wurden 'aufgeräumt'. • Ihr könnt jetzt den Kuva Lich Verlauf im Codex nach Namen, Kuva Waffen und Ephemera durchsuchen. • Problem behoben, bei dem der Klon von der Lich Fähigkeit "Finte" den standard Excalibur-Helm auf der Schulter darstellte, anstatt des Warframes, der für die Kreation verwendet wurde. • Problem behoben, bei dem der Nidus-Helm auf der Rüstung von Kuva Lichs nicht korrekt dargestellt wurde. • Problem behoben, bei dem bestimmte Gegnertypen als Kuva Untergebene gespawnt wurde, die keine Untergebenen hätten sein sollen. • Problem behoben, bei dem der Kuva Lich zwischen Poistionen wechselte, wenn er das Ziel angriff. • Problem behoben, bei dem das Ändern der Auflösung, während der Spieler im Kuva Lich Bildschirm befand, zu einem Skriptfehler kommen konnte. IVARA-SKIN: SKATHI Aus den Tiefen des Waldes zielt eine bemerkenswerte neue Jägerin. Enthält auch das alternative Aussehen des Artemis Bogens. IVARA-KOLLEKTION: SKATHI Hebt den Bogen und zielt, mit dieser auffälligen Kollektion von Ivara Skathi Gegenständen. Beinhaltet den Ivara-Skin: Skathi, Ballistica-Skin: Dali und das Thiazi Syandana. Neue Warframe Augmente (auf max. Rang) Garuda - Aderlass Augment: Blutschmiede Garudas ausgerüstete Waffe wird bis zu 100 % nachgeladen. Baruuk - Beschwichtigung Augment: Endloses Schlaflied Wird ein schlafender Feind mit einem Todesstoß getötet, wird Beschwichtigung für 100 % der verbleibenden Dauer erneut ausgelöst. Passiv: +50 % Beschwichtigung-Dauer. Baruuk - Ruhiger Sturm Augment: Reaktiver Sturm Wüstenwind erhält +35 % Statuschance und verändert die Schadensart, um gegnerischen Schwächen zu entsprechen. Hildryn - Freudenfeuer Augment: Freudenfeuerwoge Voll aufgeladene direkte Treffer stellen bei Hildryn 250 Schilde wieder her. Bei Berührung mit einem Nullfeld, werden die Schilde zerstört und 750 Schilde wiederhergestellt. SHAWZIN: CORBU Schaffe komplizierte Melodien, mit dieser geometrischen Shawzin. Eine Anmerkung von unserem Soundteam: "Wir haben viele verschiedene echte Gitarren aufgenommen, um diese E-Gitarren Shawzin ziemlich 'schwer' klingt. Die Sounds sind das Resultat dieser verschmischten Gitarrentöne. Jede Note hat ein paar verschiedene Variationen, wenn ihr sie also spielt, hört sie sich wie eine realistische E-Gitarre an." Allgemeine Ergänzungen: • Drusus hat eine Geschichte zu erzählen! Besucht das neue Ivara Leverian, um mehr herauszufinden und ihre Prex-Karte zu finden! Ihr könne das Leverian im Markt oder den Codex finden, wenn ihr euch Ivara anschaut! Railjack Veränderungen & Fixes: • Das Omni-Werkzeug ist jetzt über das Ausrüstungsrad in eurem Inventar verfügbar (Abschluss der Quest "Der Archwing" erforderlich)! Dies erlaubt es euch das Omni-Werkzeug an die perfekte Stelle zu legen, um schnellen Zugriff zu haben! • Solltet ihr vergessen, das Omni-Werkzeug im Ausrüstungsrad ausgerüstet zu haben, bevor ihr den Railjack betretet, so wird es euch für die Mission dennoch zur Verfügung gestellt. • Erhöht die maximale Leistung der Zetki Predator Avionik von 72 % auf 80 %. • Diese Avionik war etwas schwächer als das günstigere Vidar-Äquivalent. • "Zeige Ausgerüstet" zeigt jetzt ausgerüstete Avionik-Aspekte mit Rang an, selbst wenn die die "Zeige mit Rang" Option deaktiviert ist. • Geenterte Crewschiffe beginnen nun mit der Reaktorschmelze, sobald ihre Hülle 0 erreicht. • Symbole für Bewaffnungen werden nun durchsichtig, wenn sie sie eine Abklingzeit haben und werden eine Countdown anzeigen, um einen besseren Überblick über ihren Status zu geben. • Die Nennwerte der Railjack Antriebskomponenten zeigen nun Meter pro Sekunde, anstatt von Kilometer pro Stunde an, um konsistent mit anderen Werten von Gegenständen zu sein. • Problem behoben, bei dem der Geschwindigkeitswert eine höhere Zahl anzeigt, als eure in-game Geschwindigkeit tatsächlich war. • Dieser Fix braucht etwas Erklärung. Als erstes, ein paar Informationen. Railjack läuft in einem anderen Maßstab als der Rest von Warframe. Vielleicht haben einige von euch den Zusammenbruch von Raum und Zeit in der Form von wirklich riesigen Katzen gesehen ... Die Geschwindigkeit, die im Trockendock angezeigt wurde, wurde im falschen Maßstab berechnet und somit waren die Zahlen nicht akkurat. Dies hat auch dazu geführt, dass die Boni, die ihr durch die Antriebe erhalten habt (in kmh angezeigt) falsche umgerechnet wurde. Ein Antrieb, der +30 kmh als Bonus angab, hat einen deutlich höheren Bonus geliefert, da die Werte nicht korrekt umgerechnet wurden. Dies wurde auch korrigiert, damit 1) eure Werte nun die korrekte Geschwindigkeit für euren Railjack im korrekten Maßstab angezeigt werden und 2), eure Antriebe in Meter pro Sekunde angezeigt werden und somit mit den allgemeinen Werten und Stats übereinstimmen. Auch wenn die Werte im Trockendock es so erscheinen lassen, dass euer Schiff deutlich langsamer geworden ist, so möchten wir euch darum bitten, einige Missionen zu machen und euch anzuschauen, wie sie das Schiff steuern lässt. Dies korrigiert nur, wie die Werte in der UI angezeigt werden. Es wurden keine Änderungen an den Geschwindigkeiten vorgenommen, solltet ihr dennoch das Gefühl haben, dass die m/s Geschwindigkeit nicht korrekt ist, dann messt es bitte genau aus und meldet dies als Bug. • Problem behoben, bei dem die vordere Artilleriestellung keinen Schaden an Crewschiffen außerhalb der Antriebe verursachte. Ihr werdet nun feststellen, dass die vordere Artilleriestellung härter einschlägt und euer Schuss nicht mit der Zerstörung der Antriebe von Crewschiffen verschwendet wird! • Problem behoben, bei dem Crewschiffe sich nicht erholten, nachdem sie durch die Railjack-Waffen deaktiviert wurde. • Problem behoben, bei dem der Railjack Host Navigation vor dem Abschluss der Mission nutzen konnte und das Clients Navigation überhaupt nicht nutzen konnten, wenn die Mission vom Trockendock gestartet wurde. • Zur Verdeutlichung ist die korrekte Funktionalität, dass sowohl der Host als auch Clients die Railjack Navigation nach Abschluss der Mission verwenden können, und keiner sie vor dem Abschluss der Mission nutzen können. • Problem behoben, bei dem gegnerische Kapitäne beim POI "Asterioidenbasis-Kommandant" und Kommandanten bei "Töte den Kapitän der Galeone" gespawnt wurden. • Problem behoben, bei dem der Galvarc Raketenwerfer für Clients nicht funktionierte. • Problem behoben, bei dem "Feuriger Phönix" nicht deaktiviert wurde, wenn Flux-Energie 0 erreichte. • Problem behoben, bei dem "Strömungsbrand" auf max Rang nicht weiter aufgewertet wurde, wenn sie in einem max. aufgewerteten Funktionsschema platziert wurde. • Problem behoben, bei dem Kampf-Avionik für Clients deaktiviert blieb, wenn der Railjack nach einem kritischen Durchbruch repariert wurde. • Problem behoben, bei dem Kuppelladungen konsumiert wurden, wenn ein Client die Vordere Artilleriestellung bemannte, unabhängig davon, ob geschossen wurde oder nicht. • Problem behoben, bei dem Clients sahen, wie die vordere Artilleriestellung nachgeladen wurde, während sie darauf waretet, dass der Host die Kuppellladung tatsächlich nachlud. • Problem behoben, bei dem Clients die Explosionseffekte der Kampf-Avionik "Splitterstoß" nicht sehen konnten. • Problem behoben, bei dem Clients die Rakete von Splitterstoß / Void-Loch nicht sehen konnten. • Problem behoben, bei dem Spieler im All zurückgelassen wurden, wenn sie sich an Board eines Crewschiffes befanden, das nach dem Abschluss der Mission despawnte. • Problem behoben, bei dem die Werktstätten-UI auf dem Railjack verschwand, wenn Spieler versuchten diese während des Rutschens zu aktivieren. • Problem behoben, bei dem Railjack Munition und Vorräte, die während der Mission verwendet wurden, beim Ende der Mission nicht gespeichert wurden. • Problem behoben, bei dem angepasste Railjack Skins/Farben bei einer Host-Migration verloren gingen, und du der letzte Spieler in der Gruppe warst. • Problem behoben, bei dem Avionik / Bergungsgüter Drop keine Entfernung anzeigten. • Problem behoben, bei dem die Kamera nicht mehr funktionierte, nachdem Spieler zu einem anderen Spieler teleportierten, die sich im Archwing Katapult befanden. • Problem behoben, beim das die Folge-Kamera im taktischen Menü den Blick des Spieler nicht sonderlich gut wiederspiegelte. • Problem behoben, bei dem das Trockendock eine Blockierung in einem Raum verursachte, der unter ihm gebaut wurde. • Problem behoben, das auftrat wenn Spieler Veil / Saturn Proxima Knoten mit einem Controller auswählten. • Problem behoben, bei dem die Abklingzeit von Railjack Salven-Bewaffnungen nicht anfingen aufgeladen zu werden, bis der Laser aufhörte zu feuern, anstatt dann, wenn angefangen wurde zu schießen. • Problem behoben, bei dem der Tooltipp für die Abklingzeit von Taktischer Avionik nicht die Abklingzeit-Reduzierungen von Inhärenzen berücksichtigte. • Problem behoben, bei dem die Abklingzeit von Void-Tarnung nicht vernünftig angezeigt wurde, wenn sie über das taktische Menü eingesehen wurde. • Problem behoben, bei dem aufgewertete Avionik-Aspekte nicht die richtige Beschreibung und Werte anzeigten, wie z.B. mit Rang oder ohne Rang. Optimierungen: • Das Kuva Festung Levelset wurde optimiert. Dies beinhaltet das Aufräumen von verschwendeten Materialien, extreme Belichtung, Volumen, überzeichnete Meshes und mehr. Weitere Optimierungen werden folgen! • Mikro-Optimierungen würden für ein Skript in Überleben-Missionen vorgenommen. • Die Performance von Railjack-Kanonen wurde verbessert. • Die Performance vom Benutzen des Imperator Vandal in Railjack wurde verbessert. • Runtime Belichtung im Höhlen Set der Erde optimiert. • Die Echtzeitbelichtung wurde im Juptier Gas City Index Levelset optimiert. • Die Verwendung des Omni-Werkzeugs wurde optimiert, um das kurze Hängen beim Ausrüsten zu korrigieren. • Mikro-Optimierungen wurden für ein Skript vorgenommen, bei dem Türen kontrolliert werden. • Es wurden einige Mikro-Optimierungen an der Performance der HUD vorgenommen, vor allem bei Railjack. • Es wurde eine Mikro-Optimierung der UI-Performance vorgenommen, inklusive der Steuerung des Railjacks. • Es wurde eine Mikro-Optimierung für Railjack und POIs vorgenommen, sobald die Subziele abgeschlossen wurden. • Es wurde eine Mikro-Optimierung an einem Skript vorgenommen, dass den Ausbruch von Bränden auf dem Railjack steuert. • Es wurde eine Mikro-Optimierung an Chromas "Abbild" vorgenommen. • Es wurde eine Mikro-Optimierung an einem Skript vorgenommen, dass die Animationen der Dual-Kamas steuert. Änderungen: • Schwere Nahkampfangriffe können nun nicht mehr durch das Halten von 'E' ausgelöst werden, sondern sind nur wieder exklusive durch die Verwendung des alternativen Feuers zu nutzen. • Das Feedback zum Verlust von Nahkampf-Kombozählern, durch das Spammen von Nahkampfangriffe, hat dazu geführt, dass das Halten von 'E' nun den schweren Angriff nicht mehr auslöst. Die Möglichkeit dies Umzuschalten ist momentan nicht geplant. Deshalb haben wir die Ursprüngliche Mechanik, den schweren Angriff mit dem alternativen Feuer auszulösen, zurückgebracht. • NPCs haben nun etwas eine Sekunde Verzögerung, bis sie andere NPCs oder Spieler wahrnehmen können, die gerade aus der Tarnung auftauchten. Dies ist unabhängig vom Alarmstatus. Bisher konnten Gegner, die in einem kampfbereiteten Status waren, Ziele fast sofort erkennen. Wie hier aufgeführt: • Riven-Mods wurden von der Mod-Sektion im Codex entfernt. • Es gab hier ein paar Probleme: 1) die Mod-Sektion im Codex zeigte nicht alle eure Rivens an und 2) die Riven-Mods, die angezeigt wurden, deuteten darauf hin, dass sie von Cephalon Simaris erhalten wurden. Dies trifft jedoch nur auf Riven-Mods für Wächter zu. Angesichts der enormen Anzahl and möglichen Riven-Mods, funktioniert diese Option im Codex nicht richtig. • Alle Gas City, Sanctuary Ansturm und Elite Sanctuary Ansturm Photora-Szenen können nun für 3.500 Credits verkauft werden, wenn sie als Duplikate vorliegen. • Ein vollständig aufgeladener Wurf mit der Orvius wird nun die einzigartige "Schwebemechanik" bei Gegnern auslösen. • Die ursprünglichen Standard-Energiefarben des Limbo-Skins: Limina und der Nekros-Skins Irkalla wurden wiederhergestellt, um den ursprünglichen Absichten des Künstlers zu entsprechen. Fixes: • Problem behoben, bei dem Spieler keinen anderen Mitspieler ins Team einladen konnten, wenn sie vor dem Beitreten eines öffentlichen Teams die Einstellung auf "Solo" gestellt hatten. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler und Verlust der Funktionalität auftreten konnte, wenn Spieler sich Archwing-Waffen ansahen, ohne die Quest "Der Archwing" schon abgeschlossen zu haben. • Problem behoben, bei dem Garuda das "Schreckensherzen" vom Schreckensspiegel auf volle Stärke auflädt, mit jeglicher Energieregeneration. • Die Fähigkeit lädt nun mit reduzierter Rate auf, solltet sie 0 Energie haben und die eingehende Energieregeneration nicht ausreichen, um den Energierverbrauch auszugleichen. • Problem behoben, bei dem Mirages Klone aus "Spiegelkabinett" nicht den letzten Schuss des Magazins abfeuerten. • Problem behoben, bei dem Mirages Klone aus "Spiegelkabinett" nicht korrekt bei Doppel- und Wandsprüngen animiert wurden. • Problem behoben, bei dem Gegner im Index die Mauer aus Garas "Glasreif" nicht angriffen. • Problem behoben, bei dem der Schaden von Oberon "Heiliger Boden" im Index drastisch erhöht wurde, wenn Spieler zum Operator wechselten. • Problem behoben, bei dem der Timer für die Lebensdauer der Glaive für den Host nicht korrekt funktionierte. • Problem behoben, bei dem Ivaras "Navigator" einige Timer für die Lebensdauer von Projektilen nicht pausierte, was dazu führte, dass diese "an hohem Alter starben" während ihr sie noch kontrolliertet. • Problem behoben, bei dem der Durchschwung-Wert sich bei Sigma & Octantis und Cobra & Cane änderte, wenn ein Haltungs-Mod installiert war. • Problem behoben, bei dem die Wächter-Mod "Schutzort" (momentan noch Sanctuary) und Begleiter-Mod "Obdach" dazu führten, dass der Schutzschild für Hosts permanent bestehen blieb, wenn sie in einer Albtraum-Mission mit der Modifikation "Kein Schild" verwendet wurden. • Problem behoben, bei dem Projektilexplosionen und eingebetteter Schaden die Verbesserung von Statuschance nicht korrekt berechneten. • Einige Probleme behoben, bei dem die Oberfläche für "Extraktor aussenden" ihre Funktionalität verlor. • Problem behoben, bei dem einige Corpus Geschütztürme unverwundbar wurden. • Problem behoben, bei dem K-Drives lächerlich weit weg gespawnt wurden, nachdem sie auf einer Wasseroberfläche im Orbis-Tal zurückgelassen wurden. • Problem behoben, bei dem Wisps agiles Animationsset nicht vernünftig im Leerlauf abgespielt wurde, wenn die Shedu ausgerüstet war. • Problem behoben, bei dem Klinge und Peitschen Waffen durch Wisp clippten, wenn sie lief. • Problem behoben, bei dem eine Wiederbelebung in der Decke der Grineer Festung durchgeführt werden konnte. • Problem behoben, bei dem Spieler sich hinter die erste Daten-Verbindung im Sanctuary Ansturm bewegen konnten. • Problem behoben, bei dem die Menü-UI durchgehend angezeigt wurde, wenn Spieler mit Controller die Daten-Verbindungen im Sanctuary Ansturm betraten. • Problem behoben, bei dem die Ziel-Markierungen im Orbis-Tal /den Ebenen von Eidolon, sich bewegten, wenn Spieler den Archwing verwendeten. • Problem behoben, bei dem Riven-Mods für Wächter-Waffen nicht im Mod-Reiter in den Angeboten von Cephalon Simaris angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem weitere Ränge bei Nightwave, nach Rang 30, falsche Stufenzahlen und Prestigestatus beim Stufenanstieg anzeigten. • Problem behoben, bei dem es zu Performance-Problemen mit Kela De Thayms Walzen kam. • Problem behoben, bei dem die Effekte von Ballistica Projektilen über lange Distanz zu Performance-Problemen führten. • Problem behoben, bei dem der Kopf des Verteidigungsziels in Verteidigung-Missionen über dem Kyropod angezeigt wurde. Dies führte dazu, dass das Verteidigungsziel nicht nur vielen Gefahren im Umfeld ausgesetzt war, sondern auch der Gefahr kopflos zu sein. • Problem behoben, bei dem Maden teilweise außerhalb der Kartengrenzen gespawnt wurden, wenn eine Brutmutter beim Tod explodierte. • Problem behoben, bei dem Grineer Flammenklingen aufgrund einer fehlerhaften Animation, mit dem 2. und 3. Angriff ihr Ziel nicht trafen. • Problem behoben, bei dem Lephantis nicht immer sofort starb, wenn alle drei Köpfe zerstört wurden. • Problem behoben, bei dem Spieler am Tor in Cetus in Bereiche außerhalb des Levels schauen konnten. • Problem behoben, bei dem die Schnellreise zu Fischer Hai-Luk Spieler mitten in die Luft platzierte. • Problem behoben, bei dem die Pfeile von Ivaras Artemis-Bogen nicht die ausgewählten Farben darstellten, wenn sie in Gegner / Objekte verschossen wurden. • Problem behoben, bei dem Standard Aussehen-Links nicht für deinen Warframe funktionierten. • Problem behoben, bei dem die ausgewählten Farben für Kubrows/Kavats/Venari über den Aussehen-Link nicht korrekt angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem der Aussehen-Link für Venaris Diorama diese nicht korrekt anzeigte. • Problem behoben, bei dem die elementaren Effekte bei Titania übermäßig stark angezeigt wurden, wenn sie den Elementar-Buff aktiv hatte. • Problem behoben, bei dem positioniertes Audio nicht für Stereoe/Kopfhöhrer Ausgänge funktionierte (z.B. ein Sound wurde im linken Sichtfeld abgespielt, doch wurde er auf beiden Seiten des Kopfhörers gleich abgespielt). • Problem behoben, bei dem der in-game Voice-Chat nicht korrekt funktionierte (und kein Audio abspielte). • Problem behoben, bei das Umschalten von Spracheingabe-/Sprachausgabegeräte beim ersten Mal nicht registriert wurde. • Problem behoben, bei dem Haustier-Begleiter Probleme mit dem Pfadfindung bei Kabeln/Seilrutschen hatten. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem mehrere Klicke im Markt notwendig waren, um bestimmte Gegenstände zu kaufen (Relikt-Pakete, usw.), anstatt die Kaufbestätigung gleich anzuzeigen. • Problem behoben, bei dem Spieler das Grineer Siedlung Levelset verlassen konnten, indem sie Nezhas "Flammendes Chakra" nutzten. • Problem behoben, bei dem Türen im Grineer Siedlung Sabotage Levelset die Rahmen fehlten. • Problem behoben, bei dem die Minikarte in einem Teil der Grineer Werft fehlten. • Problem behoben, bei dem ein Teleport-Volumen im Grineer Unterwasserlabor größer war, als gewollt. • Problem behoben, bei dem es ein Loch in der Karte im Grineer Unterwasserlabor Levelset gab. • Problem behoben, bei dem einige Steine in den Ebenen von Eidolon keine Kollision aufwiesen. • Problem behoben, bei dem einige Steine nicht korrekt mit Lüftungen im Corpus Außenposten angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem die Musik in einer Schleife abgespielt wurde, wenn Spieler Little Ducks Exotische Güter ausgewählt haben. • Problem behoben, bei dem ein falsches Geräusch beim Aufheben von Munition im Simulacrum abspielt wurde. • Problem behoben, bei dem ein falscher Text im Tutorial der Quest "Der Archwing" angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem verschiedene Skriptfehler bei der Ausführung von Warframe Fähigkeiten auftreten konnten. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler in verschiedenen Missionen, in denen eine Drohne begleitet werden musste (auch Plagenstern) zum Fehlschlagen der Mission führte. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler auftreten konnte, wenn Spieler ihren Loadout in Fortuna änderten. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler dazu führen konnte, dass eine Aufgabenschritt fehlschlug, wenn das Zielobjekt beim Abschluss zerstört wurde. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler für Clients auftreten konnte, wenn Spieler im Simulacrum im Arsenal das Arch-Gewehr wechselte, während ein anderes Arch-Gewehr bereits ausgerüstet war. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler die Mission abbrachen, genau zu dem Zeitpunkt wenn eine Rakete ihren Archwing anvisierte. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler einer Mission beitraten, wenn, während der Host an einem K-Drive-Rennen teilnahm. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler auftrat, wenn der Wächter die Verhaltenregel "Rache" aktivierte. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn der Kubrow die Verhaltensregel "Pirsch" verwendete. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler auftreten konnte, wenn Gegner im Orbis-Tal den Ragdoll-Status erlitten. • Problem behoben, bei dem verschiedene Skriptfehler durch das Ausführen von Warframe Fähigkeiten ausgelöst wurden. • Problem behoben, bei dem Nidus' passive Fähigkeit "Unsterblich" eine Skriptfehler auslösen konnte. • Problem mit einigen inakkuraten lokalisierten Texten wurde behoben. Hotfix 27.1.0.1 - Empyrean: Kuva Lich Änderungen Änderungen - Kuva Lich: • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler einen Kuva Lich oder den Mod-Bildschirm des Parazons ansahen und sie die drei Requiems bereits kannten. • Problem behoben, bei dem KUVA HIND und KUVA NUKOR in allen anderen Sprachen eine falschen Text aufwiesen. Fixes: • Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kam, wenn Spieler mit der Quatz zielten (und eventuellen anderen Waffen, die ihren Modus beim Zielen änderten) und wenn Waffen gewechselt wurden, während Mirages "Spiegelkabinett" aktiv war. • Problem behoben, bei dem die Mod "Sachter Schuss" sich jedes mal stapelte, wenn Spieler in den und aus dem "Klingenflügel" Modus mit Titania wechselten. • Problem behoben, bei dem der aufgeladene Schuss von Hildryns "Freudenfeuer" nicht "Abzug pro Schuss" und Schaden anzeigte, wenn diese Werte im Arsenal eingesehen wurde. • Problem behoben, bei dem Hyldrins Freudenfeuerwoge Augment ausgelöst wurde, wenn Verbündete getroffen wurden. • Problem behoben, bei dem Baruuks Reaktiver Sturm Augment die Statuschance auf den Wert ohne Augment zurücksetzte, wenn ein direkter Treffer ausgeteilt wurde. • Problem behoben, bei dem Clients den schützenden Blasen-Effekt von den Mods "Obdach" und "Schutzort" nicht sehen konnten. • Problem behoben, bei dem das Lanx Diorama im Codex sehr dunkel angezeigt wurde.
  6. EMPYREAN: HEBT AB Update 27 ist angekommen. Empyrean ist angekommen - eure Reise mit eurem Raijack hat gerade erst begonnen. Wir sind hier, um euch eine einfache Frage zu beantworten: "Wie spielt man Empyrean?" Solltet ihr die Quest "Steigende Flut" erfolgreich abgeschlossen haben, dann seid ihr bereit. Falls nicht, dann schließe dich mit Tenno zusammen, die bereits einen Railjack haben, oder schließe die Quest selbst ab. Erde Proxima, Saturn Proxima und Schleier Proxima sind die Orte, die euer Railjack mit diesem Update besuchen kann. Je weiter ihr euch von der Erde entfernt, desto schwerer werden die Missionen - also bereitet euch und eure Crew darauf vor. Es wird Zeit brauchen, euren Railjack zu meistern. Empyrean bringt die Grundsteine für ein neues Fortschrittssystem mit sich - INHÄRENZEN; sowie neue Avionik-Pfade, Ausrüstung und Ressourcen, die von euch gefunden und verdient werden können. Ihr werdet mit eurer Crew zusammenarbeiten müssen, um zu überleben. Dies ist der Anfang von Empyrean. Der Krieg marschiert auf uns zu. Ist eure Crew bereit? Das Warframe-Team ==== Hallo und vielen Dank, dass ihr mit Warframe Empyrean fliegt! Die folgenden Notizen sind euer Wegweiser und Guide für eine erfolgreiche Railjack-Erfahrung. Wir haben die Notizen zu Empyrean in zwei Hauptabschnitte aufgeteilt: PRÄ-FLUG, alles was ihr wissen müsst, um euer Schiff für Grofit auszurüsten und FLUGOPERATIONEN, was ihr erfahren werdet, während ihr an Bord eures Railjack seid. 1. PRÄ-FLUG: Solltet ihr die Entwicklung von Empyrean mitverfolgt haben, dann wisst ihr, dass dieser anspruchsvolle Inhalt in hohem Maße auf das Koop-Erlebnis ausgerichtet ist. Es ist durchaus möglich, den Inhalt Solo zu spielen, aber es könnte überwältigend schwer sein. Größere Solo-Unterstützung wird in 2020 kommen, mit der Kommando Inhärenz (wird weiter unten unter INHÄRENZEN erklärt). "STEIGENDE FLUT" erfolgreich abgeschlossen? Die Zeit ist gekommen, um Leben in euren schlafenden Railjack zu hauchen. Betretet euren Railjack und geht zum Reliquar, das sich im Heck befindet. Hier könnt ihr eine Mission starten, in der ihr ein fehlendes Teil suchen müsst, bevor ihr abheben könnt ... viel Glück, Tenno. FORSCHUNG Die Forschungskonsole in eurem Trockendock ermöglicht euch Zugriff auf die verschiedenen BEWAFFNUNGEN und KOMPONENTEN für euren Railjack in eurem Clan. Die Forschung gilt für alle im Clan und es wird Spielern möglich sein, die abgeschlossenen Forschungen in ihrer Schmiede zu fertigen, um diese in ihren eigenen Railjack einzubauen. *Weitere Erläuterung: Fertigungsvoraussetzungen gelten pro Spieler, Forschungsvoraussetzungen gelten pro Clan. Die Forschung für die Basis-MK für jede KOMPONENTE (Schild-Matrix, Triebwerke, Reaktoren) und jede BEWAFFNUNG (Vorderes Geschütz, Flanken-Geschütztürme und weitere Bewaffnung) steht zur Verfügung. Sobald ihr die Basis-MK vollständig erforscht habt, wird die nächste MK für die Forschung freigeschaltet (MK 3 ist die Endstufe). WRACKTEILE KOMPONENTEN und BEWAFFNUNG können auch in Missionen als WRACKTEILE gefunden werden, in längst zerstörten Railjacks des Alten Kriegs. Diese WRACKTEILE brauchen Reparaturen, um ihnen zu ihrem vergangenen Glanz zurück zu verhelfen. Dies kann (ähnlich wie in der Schmiede) finanziert werden, oder kann mithilfe einer Eilreparatur-Drohne über die KONFIGURIEREN-Schaltfläche geschehen, um sofort WRACKTEILE in nützliches Equipment zu verwandeln (zu erhalten auf dem Markt im Spiel!). Jedes WRACKTEIL hat seine eigenen Werte, wie z.B. Statuseffekte, erhöhte Feuerrate usw. Solltet ihr euch dazu entschieden, dass das WRACKTEIL in eurem Inventar nicht gebraucht wird, so könnt ihr VERSCHROTTEN auf zwei Arten auswählen: 1. Das VERSCHROTTEN eines WRACKTEILS, bevor die Reparatur durchgeführt wurde, resultiert in Dirac, einer Währung, die zum Aufwerten des AVIONIK-FUNKTIONSSCHEMAS oder den Avionik-Aspekten selbst verwendet werden kann (ähnliche wie Endo). 2. Das VERSCHROTTEN von WRACKTEILEN nach einer durchgeführten Reparatur erstattet das verwendete Material zurück, das für die Reparatur verwendet wurde (Titanium, Carbide usw.) WRACKTEILE gehören zu einem der Häuser -- Lavan, Vidar oder Zetki -- die ihr auch in der AVIONIK-Sektion finden werdet. Ihr könnt maximal 30 WRACKTEILE in eurem Inventar haben. Jedes neue WRACKTEIL, das ihr nach der maximalen Anzahl erhaltet, wird automatisch zu Dirac verschrottet. Das heißt, die Verwaltung eures Inventars und das Durchführen von Reparaturen (wenn möglich) ist äußerst wichtig! KONFIGURIERE DEN RAILJACK Die RAILJACK KONFIGURIEREN Konsole in eurem Trockendock ist die Grundlage eures Railjacks und eurer persönlichen Fähigkeiten als Tenno. KOMPONENTEN: Baut die gewünschte Schild-Matrix, den Antrieb und Reaktor in euren Railjack ein! Hier könnt ihr auch WRACKTEIL-KOMPONENTEN reparieren oder VERSCHROTTEN. Schild-Matrix: Dies legt die Schildkapazität und die Lade- und Regenerationsrate eures Schilds fest. Antriebe: Dies legt die Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung und Handhabung eures Railjacks fest. Reaktor: Dies legt die Kapazität für die Avionik, sowie die Kapazität für Flux-Energie für taktische Fähigkeiten und Strategie-Avionik fest. WAFFENKAMMER: Rüstet das gewünschte vordere Geschütz und die Flanken-Geschütze aus und wählt die Bewaffnung für euren Railjack! Hier könnt ihr auch WRACKTEILE für WAFFEN reparieren oder VERSCHROTTEN. Vorderes Geschütz: Der Geschützturm, der nur vom Piloten verwendet wird. Flanken-Geschütze: Diese Railjack-Geschütztürme sind an Back- und Steuerbord des Railjacks montiert und können von anderen Crew-Mitgliedern verwendet werden. Bewaffnung: Zur Bewaffnung gehören auch Waffen, die weitaus stärker sind, als die regulären Geschütztürme, jedoch ist ihr Einsatz aufgrund von beschränkter Munition limitiert und sollte dazu genutzt werden, um aus brenzligen Situationen herauszukommen. AVIONIK: Hier könnt ihr die Kernfunktionen eures Railjacks verbessern. DIE ASPEKTE DER AVIONIK verbessern die allgemeine Leistung des Railjacks und erhöhen auch seine destruktiven Möglichkeiten! Alle Spieler erhalten 3 geschenkte Avionik-Aspekte, damit ihr ein wenig schneller mit der Austattung eures Railjacks vorankommt: Bugschott - Erhöht die Hüllenintegrität eures Railjacks! Hyperschlag - Erhöht den Schaden aller Geschütztürme! Hüllengewebe - Erhöht die Rüstung eures Railjacks! Der AVIONIK-Bildschirm teilt sich in verschiedene Sektionen auf: STATISTIKEN: Zeigt alle aktuellen Werte für den Railjack an, nachdem Avionik-Aspekte, Komponenten und Waffen installiert wurden. KAMPF: Railjack spezifische Systeme. Diese funktionieren wie Warframe-Fähigkeiten, sind jedoch spezifisch für den Railjack. INTEGRIERT: Passive Werte, die den Schaden, die Schilde und mehr Aspekte des Railjacks verbessern. STRATEGIE: Echtzeit-Hilfs-Avionik für den Einsatz in hitzigen Schlachten. AUFWERTEN Genau wie beim Modden, hat der Railjack eine Avionik-Kapazität, die festlegt, wie viel Platz und Möglichkeiten ihr für euer Avionik-Funktionsschema habt. Indem ihr Dirac benutzt - die Währung, die ihr durch das VERSCHROTTEN von Wrackteilen oder das Abschließen von Railjack-Missionen erhaltet, könnt ihr für das Aufwerten der Avionik auf zwei Weisen nutzen: 1. FUNKTIONSSCHEMA: Die Slots, in denen Avionik-Aspekte platziert werden. Jedes FUNKTIONSSCHEMA kann mit Dirac bis zu 3 mal aufgewertet werden, um stärkere Avionik-Aspekte zu unterstützen. 2. AVIONIK: Avionik-Aspekte selber können mit der Nutzung von Dirac aufgewertet werden. Ähnlich wie bei Mods: je höher die Aufwertung, desto höher die Kosten für euer FUNKTIONSSCHEMA. HÄUSER Haus Lavan - Erschaffer von Railjack-Technologie aus dem Alten Krieg. Auf Antriebe und Schilde spezialisiert, konzentrierte sich Haus Lavan darauf, solide Technologie mit geringeren Materialkosten zu bieten. Ihre Komponenten wurden zum Rückgrat der Orokin Flotte, doch fehlten ihnen die Anpassungsmöglichkeiten, die von Eliteeinheiten benötigt wurden. Haus Vidar - Erschaffer von Railjack-Technologie aus dem Alten Krieg. Haus Vidar war auf Materialien spezialisiert und bekannt für eine elegante Balance zwischen Leistung und Kosten. Die Robustheit ihrer Rumpf- und Rüstungskomponenten, sowie deren Widerstandsfähigkeit gegenüber den Elementen sicherte ihnen die Loyalität vieler spezialisierter Einheiten. Haus Zetki - Erschaffer von Railjack-Technologie aus dem Alten Krieg. Die Komponenten von Haus Zetki waren für höchste Qualität bekannt. Jedoch bedeuteten die enormen Mengen an benötigten Ressourcen und Energien, dass nur die wichtigsten Schiffe der Flotte mit Zetki Technologie ausgestattet werden konnten. Es gibt verschiedene Häuser, die Railjack KOMPONENTEN, WAFFEN UND AVIONIK-ASPEKTE (Lavan, Vidar und Zetki) herstellten, jedes hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Sie alle bieten euch eine Möglichkeit, euren Railjack so anzupassen, wie ihr ihn benötigt. Viele der gleichen Avionik-Aspekte existieren in allen Häusern. Zum Beispiel werdet ihr 3 verschiedene Versionen der Avionik "Anoden-Zellen" finden - eine von Lavan, eine von Vidar und eine von Zetki. Auch Avionik-Aspekte können VERSCHROTTET werden, um mehr Dirac zu erhalten. Neue Railjack Schadensarten & Statuseffekte: Bei den verschiedenen KOMPONENTEN, AUSRÜSTUNGEN DER WAFFENKAMMER und AVIONIK-OPTIONEN werdet ihr neue Schadenstypen & Statuseffekte feststellen können. Diese neuen Schadensarten & Statuseffekte sind speziell für den Railjack Weltraumkampf - im Weltall geht es turbulent zu! • Partikelschaden resultiert im Bruch-Statuseffekt: • Reißt Löcher in die Hülle von gegnerischen Schiffen. Erlaubt es Spielern erhöhten Schaden zu verursachen. • Ballistikschaden resultiert im Erschütterungs-Statuseffekt: • Erschüttert Schiffe und Gegner gleichermaßen. Gegner haben reduzierte Zielgenauigkeit und verursachen weniger Schaden. • Plasmaschaden resultiert im Druckabfall-Statuseffekt: • Durchschlägt die Rüstung / Schilde von gegnerischen Schiffen. Reduziert den allgemeinen Wert für Schilde und Rüstung. • Brandschaden resultiert im Versengen-Statuseffekt: • Diese Geschosse schmoren sich durch die Schiffshülle und verursachen Schaden über Zeit. • Ionenschaden resultiert im Unterbrechung-Statuseffekt: • Feindliche Flugkontrolle wird temporär außer Kraft gesetzt. • Chemschaden resultiert im Betäuben-Statuseffekt: • Verwirrt feindliche Piloten. Der Feind wird jeden im Umkreis angreifen. • Frostschaden resultiert im Stilllegen-Statuseffekt: • Die Schiffskontrollen frieren ein und zwingen feindliche Schiffe nach einer kurzen Strecke zum Stillstand zu kommen. GÜTER: Bereitet euch auf eure Mission vor, indem ihr Gegenstände und Materialien im Trockendock aufstockt! Indem ihr spezifische Ressourcen konsumiert, könnt ihr das Folgende im Voraus herstellen: Revolit Das Omni-Werkzeug benötigt Revolit für die Reparaturen eures Railjacks, während das Schiff im Kampf Schaden erhält. Flux-Energie Kampf- und Strategie-Avionik benötigen Flux-Energie. Kuppelladung Kuppelladungen werden von der vorderen Artilleriestellung verbraucht. Munition Munition wird benötigt, um alternative Angriffe der regulären Geschütze zu ermöglichen. Diese Gegenstände können auch auf eurem Railjack hergestellt werden - egal, ob ihr euch im Kampf befindet oder nicht. Dieser Vorgang läuft in Echtzeit ab (siehe weiter unten RESSOURCEN-WERKSTÄTTE). Macht euch also keine Sorgen, wenn eure Ressourcen knapp sind, bevor ihr abfliegt. INHÄRENZEN: Dieses System basiert auf Fähigkeitspunkten und ist euer persönlicher Startpunkt für Fortschritte mit eurem Railjack! Inhärenzen bestimmen, wie effektiv und effizient die persönlichen Fähigkeiten eines jeden Spielers sind, während ihr den Railjack verwendet. Diese Fähigkeiten betreffen sowohl die Flugfähigkeiten, Nutzung und Ausstattung der Artilleriestellung, wie gut ihr manövriert usw! Jede Inhärenz hat maximal 10 Ränge und jeder Rang bietet einen besseren Boost für die jeweilige Inhärenz. Wenn der Inhärenz-Rang ansteigt, steigen auch die Kosten für jeden weiteren Rang! Jeder verwendete Inhärenz-Punkt bringt euch 1.500 Meisterschaftspunkte. Wenn ihr also 10 Ränge einer Inhärenz gelernt habt, resultiert dies in 15.000 Meisterschaftspunkten. Monate später, wenn ihr die 10 Ränge aller Inhärenzen gelernt habt, resultiert dies also in 60.000 Meisterschaftspunkten! Erhalten: Inhärenzen werden durch das Abschließen von Railjack-Missionen erhalten und durch Aktionen, die zum Erfolg der Mission beitragen (Reparaturen, Abwehr von Enter-Teams usw.). Ausgeben: Inhärenzen sind eine allgemeine Fähigkeitswährung, die ihr für beliebige Railjack-Fähigkeiten ausgeben könnt. Ihr könnt diese verbessern, wenn ihr euch im Trockendock befindet oder im Profil-Menü auf eurem Orbiter. TAKTIKEN Erweitert euren Blick auf das Gesamtbild der Schlacht. Die Verbesserung von 'Taktiken' ermöglich es euch direkt zum Railjack zu teleportieren, mächtige taktische Fähigkeiten einzusetzen und mehr. STEUERUNG Geht eine Bindung mit eurem Schiff ein. Verbesserte Pilotenfähigkeiten mit Railjack-Manövern, wie Ausweichen und Drift, Reduzierung von Schäden durch Asteroiden und mehr. KAMPFMANÖVER Schaltet die tödliche Kraft eures Arsenals frei. Verbesserte Kampfmanöver in Verbindung mit der Bewaffnung des Railjacks, Zugang zur Archwing-Schleuder und mehr. TECHNIK Bessere die hinterlassenen Kampfspuren aus und halte die Kriegsmaschine am Laufen. Verbesserte Avionik-Technik, bessere Ressourcenausbeute, in Echtzeit hergestellte Bewaffnung und mehr. KOMMANDO* 2020 In der kommenden Empyrean Erweiterung, wird die Kommando-Inhärenz verfügbar werden, um die Effizienz der Railjack-Crew verbessern. *Wenn die KOMMANDO-Inhärenzen in 2020 rauskommen, werden wir euch die Möglichkeit bieten, eure Inhärenzen auszugleichen. Dies bedeutet, dass alle ausgegebenen Inhärenzen zurückerstattet werden und ihr eure Fähigkeiten dann neu verteilen könnt, inklusive von KOMMANDO. ANPASSUNGEN: Wahrlich das wichtigste Element eines Railjacks, sind die Anpassungen! Hier könnt ihr die Farben der Hülle und des Innenbereichs wählen, ihm einen Namen geben, eine Glyphe platzieren und einen Skin wählen. Auch könnt ihr den Grad der 'Abnutzung' hier anpassen! Stock und Stein brechen eines Tennos Gebein nicht, doch wird der Void eure Fashionframe Entscheidungen durchaus beurteilen. REGIONEN FÜR RAILJACK-MISSIONEN PROXIMA: ERDE, SATURN, TIEFEN DES ALLS. Eine neue Auswahl an Missionen in den PROXIMA Regionen von Planeten und im Weltraum ist aufgetaucht. Solltet ihr keinen Railjack haben oder wenn ihr einer anderen Crew beitreten wollt, nutzt den Schalter "Crew beitreten" in der oberen rechten Ecke der Sternenkarte. Solltet ihr euren eigenen Railjack nutzen wollen, so könnt ihr "Crew erstellen" nutzen, um die Mission zu hosten und die Navigation mit eurem eigenen Railjack zu starten. Ihr könnt euren Railjack vom Trockendock aus direkt betreten oder die Railjack Expresskonsole auf eurem Orbiter nutzen (außerhalb eures persönlichen Wohnbereichs) oder indem ihr die "Railjack betreten" Option im Menü auf dem Orbiter nutzt (am gleichen Platz ist die Option, zum Orbiter zurückzukehren, solltet ihr auf dem Railjack sein). Ändert euren Warframe-Loadout bevor ihr abhebt, indem ihr das Arsenal direkt im Railjack benutzt. Das Arsenal ist deaktiviert sobald ihr abfliegt, also stellt sicher, dass ihr die beste Ausrüstung für die Mission verwendet. ERDE PROXIMA: Erde Proxima ist die Anfangsregion von Empyrean. Hier erlebt ihr eine neue Art der bekannten Auslöschung-Missionen, wobei die Außerkraftsetzung von taktischen Punkten den Schwierigkeitsgrad steigern kann. Hier lassen sich sowohl wichtige Avionik, als auch Ressourcen gewinnen, um stärker zu werden. Sämtliche erhaltene Erfahrung zählt auch zu INHÄRENZ-PUNKTEN hinzu, was einen Aufstieg in den gewählten Inhärenzen ermöglicht - spezialisiert euch oder werdet zu einem Alleskönner! Die Wahl liegt bei euch. 1) FREIER FLUG - Wir empfehlen hier anzufangen. Ein Freiflugmodus, mit dem ihr fliegen / einsteigen / und vieles mehr üben könnt. Hier wird keine Erfahrung verdient. SOVER ENGE POSIT CLUSTER MINHAST STATION PHANGHOUL SATELLITEN IOTA TEMPEL JEX BAHNEN OGAL CLUSTER KORMS GÜRTEL RIAN GÜRTEL BENDAR CLUSTER SATURN PROXIMA: Benötigt RANG 3 INHÄRENZEN in einer beliebigen Kategorie. Sobald ihr alle Knoten um Erde Proxima erfolgreich abgeschlossen habt, kannst du oder ein Crew-Mitglied mit ausreichenden Inhärenzen-Punkten SATURN PROXIMA freischalten. Hier findet ihr bessere Ausrüstungen und die Missionen sind komplexer als eine einfache Auslöschung. Viel Glück! MORDO CLUSTER KASIOS RAST VILA KLUFT SPIRO KLUFT NODO KLUFT LUPAL PASS VAND CLUSTER VEIL PROXIMA: Benötigt RANG 7 INHÄRENZEN in einer beliebigen Kategorie. VEIL PROXIMA ist eine mysteriöse Region. Nur die Besten werden hier überleben und was sie hier finden, wird sie für immer verändern. RYA FLEXA GIAN PUNKT RUSE SCHLACHTFELD NCU RASTER GANALENS GRAB H-2 WOLKE R-9 WOLKE 2. FLUG-OPERATIONEN Während die Schlacht außerhalb des Railjacks tobt, wird es reichlich Dinge im Inneren zu tun geben, um euren Railjack und somit auch eure Crew am Leben zu erhalten! Es gibt drei Geschütztürme auf dem Railjack. Einen auf der Brücke, beim Sitz des Piloten und jeweils einen an der Steuerbord- und Backbordseite des Schiffs. Jeder Geschützturm hat Bewaffnung, die euch eine fröhliche Zerstörung ermöglicht. Der Railjack hat 6 Notausgänge, die ihr nutzen könnt, um das Schiff mit eurem Archwing zu verlassen. Im oberen Bereich des Railjacks gibt es das Archwing-Katapult, das mit der Kampfmanöver-Inhärenz: Rang 3 freigeschaltet wird! ENTER-GRUPPEN Manchmal kommt der Kampf zu euch, Tenno! Enter-Kapseln des Feindes werden die Hülle des Railjacks durchschlagen und Feinde in euer Schiff entlassen. Ihr Job ist es, an eurem Railjack so viel Schaden wie möglich zu verursachen, was zu anhaltenden Bränden führen wird, während sie auch eure Crew jagen. Die Beseitigung dieses Enter-Teams ist extrem wichtig, um die Gesundheit und Integrität eures Railjacks zu gewährleisten! TAKTISCHES MENÜ: Setzt Taktiken-Inhärenz: Rang 1 voraus Je mehr Ränge ihr in den Taktiken-Inhärenzen habt, desto besser wird das taktische Menü werden! Das Drücken der 'L'-Taste (standardmäßig) verändert die Ansicht und hilft dir und deinem Team dabei, Entscheidungen in Echtzeit zu treffen. Railjack Strategie-Fähigkeiten Im taktischen Menü, findet ihr eure ausgewählten Railjack Strategie-Avionik-Aspekte, die ihr im Trockendock ausgerüstet habt. Diese Fähigkeiten betreffen den Railjack als Ganzes und beinhalten z.B. Void-Tarnung usw. Auch wenn diese strategischen Fähigkeiten eine Abklingzeit haben, so verwenden sie jedoch keine Flux-Energie vom Railjack. Minikarte, Team-Werte & Aufgaben Die ursprüngliche Minikarte stellt eure eigene dar. Ihr könnt standardmäßig mit 'TAB' zwischen euren Mitspielern und deren Position auf der Minikarte hin- und herwechseln. Hier könnt ihr deren Werte sehen (Gesundheit / Schild), Aufenthaltsort und die Option, ihre jeweiligen Warframe-Fähigkeiten aus der Ferne anzuwenden! Sollte es brennen (wortwörtlich) oder wenn die Flux-Energie eures Railjacks aufgebraucht ist, so könnt ihr eurem Team Vorschläge machen, die Cy ihnen netterweise mitteilen wird. Fernaktivierte Warframe-Fähigkeiten Das taktische Menü erlaubt es euch, Warframe spezifische Fähigkeiten (abhängig von den Warframes in eurem Team) aus der Ferne auszulösen! Ihr könnt sehen, wie euer Wukong-Teammitglied an Bord eines feindlichen Crewschiffs überwältigt wird? Schickt einen Himmlischen Zwilling aus der Ferne, um für Verstärkung zu sorgen! Der Einsatz dieser Warframe-Fähigkeiten verbraucht Flux-Energie des Railjacks - also nutzt sie weise! Jene, die die oberste Stufe der Taktiken-Inhärenzen erreichen, werden reduzierte Flux-Energiekosten erhalten und kürzere Abklingzeiten. BRÄNDE & HÜLLENDURCHBRÜCHE Wenn der Railjack Schaden nimmt, werden sich Brände und Feuerherde auf den verschiedenen Ebenen des Railjacks ausbreiten! Indem ihr das Omni-Werkzeug ausrüstet, das ihr beim ersten Betreten des Railjacks automatisch erhaltet, könnt ihr diese Brände erfassen und löschen! Wenn ihr die Brände nicht schnell genug löscht, entsteht ein Hüllendurchbruch! Hüllendurchbrüche werden auf der Minikarte als kleine rote Flammen angezeigt, während normale Brände als orange Flammen angezeigt werden. Ein Hüllendurchbruch ist ein ernstes Problem und Cy wird sich nicht zurückhalten und euch mitteilen, wenn ein kritischer Zustand bevorsteht. Sobald alle Brände und Hüllendurchbrüche repariert und gelöscht sind, wird sich die Gesundheit und Integrität des Railjack wieder erholen! Sollte ein Hüllendurchbruch nicht innerhalb des gegebenen Zeitlimits repariert werden, so schlägt die Mission fehl. Das Omni kann nicht unendlich verwendet werden und benötigt seine eigenen Ladungen - Revolit genannt. Revolit kann im GÜTER Bildschirm im Trockendock oder an Bord des Railjacks in Echtzeit hergestellt werden (siehe RESSOURCEN-WERKSTÄTTE). RESSOURCEN-WERKSTÄTTE Im unteren Bereich des Railjacks findet ihr die Werkstätten! Ähnlich, wie im GÜTER Bildschirm im Trockendock, könnt ihr Revolit, Flux-Energie, Kuppelladungen und Munition in Echtzeit während der Mission herstellen! Copernics, Würfel-Dioden, Carbide, and Pustrels, die während der Mission eingesammelt werden, werden direkt hier verfügbar gemacht und sind zur Fertigung bereit! Alle Ressourcen, die in Railjack-Missionen nicht für die Fertigung von Gegenständen verwendet werden, werden als Missionsbelohnung am Ende der Mission vergeben! NEUE RESSOURCEN Railjack-Ressourcen sind überall in der weiten Leere des Alls verstreut! Diese sind von entscheidender Bedeutung, um die Technologie eures Railjack zu verbessern: Isos Aucrux-Kondensatoren Gallos-Brennstäbe Komms Trachons Bracoid Kesslers Fresnels Titanium Nullsteine Asterite NEUE BELOHNUNGEN: Neben den oben aufgeführten Ressourcen erwarten euch in Railjack-Missionen neue, sowie bekannte Belohnungen: WRACKTEILE (KOMPONENTEN UND BEWAFFNUNG) • Komponenten und Bewaffnungen aus "Der Alte Krieg" können als WRACKTEILE in den Proxima-Regionen gefunden werden. Finde, repariere und nutze sie! Diese können repariert werden, indem Ressourcen eingesetzt werden, ähnlich wie in der Schmiede, aber mithilfe des Trockendocks oder sofort, indem eine Eilreparatur-Drohne eingesetzt wird. AVIONIK (KAMPF, INTEGRIERT, TAKTISCH) • AVIONIK ist der Schlüssel für eine Verbesserung eures Railjack. Erhaltet diese, um eure offensiven, defensiven und taktischen Fähigkeiten zu erweitern! Diese können mit DIRAC (unten) verbessert werden. Avionik-Aspekte werden von Railjack-Gegnern im Weltraum hinterlassen - zerstört sie, um eure Avionik zu verbessern! • Über 60 Avionik-Aspekete sind da draußen - findet sie alle, Tenno! RIVEN-SCHERBE • Wie in Update "Das Alte Blut" eingeführt, bringt 10 davon zu Palladino für eine Riven-Mod! Limitiert auf 1 Riven-Mod pro Woche. FORMA BLAUPAUSE • Spieler haben sich häufig eine Alternative für den Erhalt einer Forma Blaupause gewünscht. Forma Blaupausen sind in den Belohnungen von Railjack zu finden! DIRAC • Dirac ist eine mächtige Ressource, die sowohl den Railjack als auch die Avionik stärken kann. Nutzt sie, um das Funktionsschema und die Avionik-Aspekte des Railjacks zu verbessern! KUVA PHOTORA-SZENEN & WEITERE GEHEIMNISSE IN VEIL PROXIMA Je tiefer ihr euch in unbekannte Regionen vorwagt, desto besser werden die Belohnungen! Und dies schließt die Einführung zur Nutzung des Railjacks ab! Wir wünschen euch einen sicheren und angenehmen Flug! NEUE DELUXE-GEGENSTÄNDE EXCALIBUR-SKIN: ZATO Der, der nichts zu verlieren hat, ist wahrlich frei. Dieser Skin für Excalibur verkörpert den nomadischen, unbeugsamen Geist jener, die die Welt ihr Zuhause nennen. NIKANA-SKIN: OKU Dieser Nikana-Skin ist eine Ode an ein wunderschönes Leben, das zu früh endete. Der unverkennbare Nikana-Skin für Excalibur Zato. KOLLEKTION: EXCALIBUR ZATO Wandert durch die Welt, verpflichtet euch keinem. Die Excalibur Zato Kollektion beinhaltet den Excalibur-Skin: Zato, das Zato Sugatra und den Nikana-Skin: Oku. EXCALIBUR ZATO-ANIMATIONSSETS Beide Animationssets für Excalibur Zato - agil und nobel - sind auf dem Markt verfügbar! Diese Animationen können von jedem gewählten Warframe verwendet werden. OPERATOR-KOLLEKTION: ZATO Das System gehört euch, mit dieser, von Excalibur Zato inspirierten Kollektion an Anpassungen für euren Operator. Beinhaltet den Oculus: Zato, Ohrenschmuck: Zato und Diadem: Zato. NEUER NACHSCHUB QUELLOR Das Quellor war die Standardausrüstung der Dax Railjack-Crews des Alten Krieges und geht auf die frühesten Prä-Sigma Schiffe zurück. Als ein schnellfeuerndes Sturmgewehr mit beachtlicher Magazingröße, ist das Quellor ein vielseitiges Arbeitspferd. PENNANT Das Pennant, ein stählernes Banner der Railjack-Crews des Alten Krieges, unersetzlich bei der Abwehr von Eindringlingen. NEUE ANPASSUNGEN PISTOLEN-SKIN: ZUNDI Da keine Zundi-Waffen den Alten Krieg überstanden haben, wurde dieser großartige Pistolen-Skin geschaffen, um sie zu ehren. Stark, charakteristisch und furchteinflößend, ist sie eine Erinnerung an vergangene Zeiten. SIGMA-SERIE SUGATRA Ein Sugatra, das traditioneller Weise an den Waffen der Railjack-Crews im Alten Krieg befestigt wurde. RÜSTUNG-PAKET: SIGMA-SERIE Diese gehärtete Rüstung der Sigma-Serie war Teil des anerkannten Schlachtgewands der Railjack-Crews im Alten Krieg. PARAZON-SKIN: SIGMA-SERIE Dieses Parazon-Modell war ein Geschenk für die ersten Warframe Railjack-Crews. SIGMA-SERIE SYANDANA Dieses Syandana war ein Ehrenabzeichen und Teil des Schlachtgewands von Warframe Railjack-Crews. KAVAT-RÜSTUNG: SIGMA-SERIE Kampfpanzer aus der Zeit des Alten Krieges für Schiffsmaskottchen, Diensttiere und Angriffsbestien. PRACHTVOLLES PAKET: EMPYREAN Dieses große Paket enthält eine Reihe von Anpassungen der Sigma-Serie: Rüstungsset, Kavat-Rüstung, Syandana, Sugatra und den Parazon-Skin. Beinhaltet auch den Pistolen-Skin: Zundi, das Quellor Gewehr und zweihändige Nikana Pennant. Enthält zusätzlich einen 3-Tage-Booster: Erfahrung und einen 3-Tage-Booster: Credit. RAILJACK-SKIN: CABALLERO Erobert den Himmel mit diesem edlen Railjack-Skin. RAILJACK-SKIN: SUNGEM Greift im Sturzflug, mit diesem schlanken Railjack-Skin, an. NEUE GEGENSTÄNDE AUF DEM MARKT IM SPIEL DIRAC Wird verbraucht, um das Railjack Schema und die Avionik zu verbessern. EILREPARATUR-DROHNE Repariert Wrackteile im Trockendock sofort, wird dabei verbraucht. AVIONIK-PAKET: LAVAN Dieses Avionik-Paket stellt die Avionik-Produktreihe von Haus Lavan zur Schau. AVIONIK-PAKET: ZETKI Dieses Avionik-Paket stellt die Avionik-Produktreihe von Haus Zetki zur Schau. AVIONIK-PAKET: VIDAR Dieses Avionik-Paket stellt die Avionik-Produktreihe von Haus Vidar zur Schau. ARCH-GEWEHR ÄNDERUNGEN: Die Arch-Gewehre im Archwing-Modus wurden überarbeitet, während Arch-Gewehre in atmosphärischen Kämpfen (auf dem Boden) unverändert blieben. Archwings unter Wasser nutzten Waffen nun so, wie es auch Archwings in offenen Welten tun. Arch-Gewehre im Archwing-Modus: • Alle Archwing-Waffen, die auf Hitscan beruhen, wurden im Weltall zu Projektilen gemacht. • Fallschaden von 200-400 auf 300-600 erhöht. • Minimaler Fallschaden wurde von 10 % auf 50 % erhöht • Projektilgeschwindigkeit der Kuva Ayanga im Weltraum wurde erhöht. Änderungen an Riven-Dispositionen: Weihnachten ist früh angekommen! Ursprünglich waren diese Änderungen für die Veröffentlichung von Ivara Prime geplant, aber sie haben sich in Empyrean eingeschlichen - das soll uns Recht sein! Für diejenigen, die unseren vorherigen Riven-Workshop verpasst haben: dies ist das erste Mal, dass wir die Dispositionen anhand der Waffe, anstatt der Waffenart anpassen, da diese Funktionsweise mit dem Update "Das Alte Blut" hinzugefügt wurde. Seht euch den Dev-Workshop, um eine Erläuterung zu lesen, wie diese Änderungen ausgewählt wurden: https://forums.warframe.com/topic/1151402-december-2019-riven-disposition-updates/ PRIMÄRWAFFEN SEKUNDÄRWAFFEN Verbesserungen: • Netzwerk-Protokolle wurden verbessert, um das Matchmaking, sowie Einladungen zum Spiel in bestimmten osteuropäischen Regionen zu verbessern. • Das Betreten beliebter Chats (z. B. Regional) wurde verbessert, wenn viele Spieler aus der Freundesliste oder des Clans dort anwesend sind. • Kleine Verbesserungen für Effekte von Oberon Prime durchgeführt. • Kleinere Verbesserungen fürs Rendering durchgeführt, was einen möglichen Absturz vermeiden sollte. • Es wurden einige Mikro-Optimierungen bei der Speicherverwaltung durchgeführt. • Kleinere Verbesserungen an der AI vorgenommen. • Kleinere Verbesserungen am Rendering vorgenommen. • Problem behoben, bei dem es zu einem Speicherproblem kam, wenn bestimmte Lichtquellen im Blickfeld waren. • Problem behoben, bei dem ein Speicherproblem zu schlechterer Leistung im Sanctuary Ansturm führte. • Problem behoben, bei dem das Bein von Befallenen Uralten inkorrekte Texturen anzeigte. Allgemeine Ergänzungen: • 2 neue Herausforderungen hinzugefügt: • Ich bin jetzt der Kapitän - Steuert ein gekapertes, gegnerisches Schiff während einer Railjack-Mission. • Aus der Sonne heraus - Schießt 100 Gegner mit einem Railjack ab. Allgemeine Änderungen: • Falls gewünscht, lassen sich ab sofort die Lastkähne im Trockendock fahren! • Mite-Arachnoide spawnen nun mit der Zeit langsamer, wenn sich nicht um die Düsen des Ausbeuters gekümmert wird, um das Ausnutzen des unendlichen Spawnens zu unterbinden. • Die Algorithmen von dynamischen Handelsgegenständen (Hok, Ticker, etc) wurden verbessert, um ein gleichmäßigeres Erscheinen zu gewährleisten. • Verzögerung der universellen Blink-Mechanik bei der Nutzung eines Controllers wurde reduziert und die automatische Belegung wurde korrigiert. Fixes: • Problem behoben, bei dem Spieler die Quest "Steigende Flut" starten konnte, bevor "Der zweite Traum" abgeschlossen war. • Problem behoben, bei dem Cephalon Cy nicht im Trockendock installiert werden konnte, wenn die Quest "Steigende Flut" aus dem Dojo heraus initialisiert wurde. • Problem behoben, bei dem die Funktionalität verloren ging, wenn Spieler versuchten ihren Parazon auf dem Orbiter eines anderen Spielers zu modifizieren. • Problem behoben, bei dem Kuva Lichs die Aufmerksamkeitsspanne eines Eichhörnchens hatten, wenn sie von Nidus' Maden umgeben waren. • Problem behoben, bei dem Kuva im Missionsendbildschirm als nicht besteuert dargestellt wurde. • Problem behoben, bei dem die "Nächstes Ziel" Oberfläche im Weltstatusfenster Spieler zur Mars-Ceres-Brücke führte, noch bevor sie die Mars-Phobos-Brücke abgeschlossen haben. • Problem behoben, bei dem Grineer Wächter 100 % des Schaden blockten. • Problem behoben, bei dem Sentients, die in den "schwebend" Status versetzt wurden, seltsame Animationen von sich gaben. Diese Gegner waren nicht dazu gedacht, den Ragdoll-Status zu erhalten oder zu verlassen. • Problem behoben, bei dem die Uralter Heiler Phantome nicht zum Spieler teleportierten, wenn sich dieser in den Ebenen oder im Orbis-Tal aufhielt. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem die Konsole zum Hacken von Zyklorädern für Clients nicht erschien. • Problem behoben, bei dem die Vitruvian Schwankung während der Quest "Das Opfer" dazu führte, dass die Abnutzung auf dem Orbiter hell aufleuchtete. • Problem behoben, bei dem der Boden des Orbiter nicht der "Abnutzung" des Rests entsprach. • Es wurden Verbesserungen an der Darstellung von elementaren Effekten für Zaw-Skins vorgenommen - die Ausrichtung muss an einigen Stellen noch korrigiert werden. • Problem behoben, bei dem der Schwert & Schild-Skin: Astreos standardmäßig geöffnet war, wenn eine Mission gestartet wurde. • Problem behoben, bei dem das Cumulus Syandana bei verschiedenen Warframes nicht korrekt angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem bei einigen Sprachen der Text in der Kuva Lich UI nicht korrekt angezeigt wurde. • Problem mit der Wandkollision im Orbiter behoben. • Problem behoben, bei dem der Textpfad angezeigt wurde, wenn Spieler eines neuen Accounts versuchten einen Freund hinzuzufügen. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem das Entfernen der Zyste zu einem Skriptfehler führte. • Problem behoben, bei dem Beute unter dem Boden in Corpus Gas City Levelsets erschien. • Problem behoben, bei dem es in einer der Höhlen in den Ebenen von Eidolon ein Loch in der Karte gab. Wie hier aufgeführt: https://old.reddit.com/r/Warframe/comments/e6ll1a/small_hole_in_the_twin_horns_cave_of_the_plains • Problem behoben, bei dem es auf den Grineer Asteroiden und den Grineer Festung Levelsets verschiedene Löcher in der Karte gab.. • Problem behoben, bei dem Inaros passive Fähigkeit zu einem Skriptfehler führen konnte. Verpasste Änderungen: • Vaubans Flechetkugel Schadensmultiplikator basiert nun auf dem durchschnittlichen Level der Gegner.
×
×
  • Create New...