Jump to content

[DE]Charly

Warframe Support
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

25

6 Followers

About [DE]Charly

  • Rank
    Initiate

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hotfix 27.3.6 - Operation: Scharlachroter Speer: Titania Prime TITANIA PRIME IST ANGEKOMMEN! Spielt euren Feinden Streiche, bevor ihr sie als erschreckende Verführerin Titania dezimiert. Diese listige Fee kommt mit Pangolin Prime und Corinth Prime! Titania Prime Versuchend und erschreckend, dies ist Titania in ihrer ultimativen Form. Corinth Prime Liegt schwer in der Hand, mit knochenbrechendem Rückstoß. Diese Prime-Version erweitert die Granatfunktion um eine Fernzündung. Pangolin Prime Um einen der ersten Clans der Tenno zu ehren, wurde dieses übliche Schwert wunderschön neu gestaltet. Mit jedem Todesstoß, kann man es fast singen hören. Ihr könnt die Relikte für Titania Prime, Corinth Prime und Pangolin Prime in ihren klassischen Missionen (Void, Wrack, Verteidigung, Überleben, etc) und zusätzlichen Railjack-Missionen finden. PLUS die Reliktbelohnungen, die ihr von den Bodenangriff- und Murex Überfall-Missionen erhalten konntet, wurden ersetzt, sodass ihr jetzt diese neuen Relikte mit der Operation: Scharlachroter Speer erhalten könnt. Seht in eurem Codex im Spiel nach, wo ihr die Relikte finden könnt! Holt euch die neueste Prime-Ausrüstung mit Titania Prime Access und Prime-Zubehör: https://www.warframe.com/de/prime-access *Für das Gigelorum Prime Syandana, beachtet bitte, dass wir an einer zweiten Bonusversion arbeiten, die besser an die Statusänderungen/das Design von Titania Prime angepasst ist. Dies bedeutet, dass jeder, der das Accessoires- /Klingenflügel-Paket kauft, ein Bonus "Modifiziertes Gigelorum Prime Syandana" erhalten wird. Haltet die Augen offen für mehr Bilder / weitere Informationen hierüber in dieser und nächster Woche! Limbo Prime, Pyrana Prime und Destreza Prime haben den Vault betreten. Mit der Schließung dieses Vaults verändern sich die folgenden Syndikatopfer: Das Steel Meridian Syndikatopfer, Destreza Prime: Griff, wird mit der Redeemer Prime: Klinge ersetzt. Falls ihr bereits die Macht dieser Primes euer Eigen nennt oder deren Relikte in eurem Inventar habt, so bleiben sie natürlich auch nach der Schließung des Vaults weiterhin in eurem Besitz. Die üblichen Riven-Dispositionsänderungen, die normalerweise mit jeder neuen Runde von Prime Access kommen, werden zurückgehalten bis Konsolen das Update Operation: Scharlachroter Speer auch erhalten haben: https://forums.warframe.com/topic/1178205-titania-prime-riven-disposition-update-plans/ Allgemeine Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer • Die UI-Zeile "Warte auf Satellit" wurde hinzugefügt, die angezeigt wird, wenn Spieler in einem Murex Überfall ihre MnLinks platziert haben, jedoch vergessen haben, den Satellit zuerst zu platzieren. Einige Fälle, in denen 'keine Codes empfangen wurden', waren Benutzerfehler und diese Line sollte diese nun beheben. • Die Anzahl der Sentient KI pro Spieler, beim Beschützen der MnLinks in einer Murex Überfall-Mission, wurde erhöht. • Zuvor stimmte die Anzahl der Spawns nicht mit der Anzahl der Spieler im Team überein und oft gab es nichts, wogegen Spieler verteidigen mussten. Mit dieser Änderung sollte die Anzahl der Gegner besser mit der Anzahl der anwesenden Teammitglieder skaliert sein. • Die Instanznummer der Flottille wird jetzt neben dem Flottillenfortschritt, im Hologramm-Zentrum der Flottille, angezeigt. • Die Murex Überfall-Punktzahl wird jetzt in der Mission-UI angezeigt, so wie in den Bodenangriff-Missionen. • Spieler, die die Aktivierung ihres Railjacks noch nicht abgeschlossen haben (via Reliquiar-Schlüssel), dürfen die Murex Überfall-Missionen nicht mehr hosten, da beim Spielen widersprüchliche Ziele auftreten. • Möglicher Fix wurde für Spieler durchgeführt, deren Punktzahlen manchmal nicht hochgeladen werden, was zu keiner Platzierung in den Flottillen-Ranglisten und keinen Belohnungen am Ende der Murex Welle führt. • Wir haben auch internes Tracking integriert, um die Ursache dieses Problems besser ermitteln zu können, sollte es weiterhin auftreten. • Problem behoben, bei dem der Mission-Status von Solo-Spieler-Teams, beim Verlassen der Mission zur Rückkehr zur Flottille, nicht gelöscht wurden, was dazu führte, dass Spieler ihre Namen in einer der aktiven Teams für Bodenangriff- und Murex Überfall-Missionen sahen. • Ein Fall behoben, bei dem Spieler in der inkorrekten Flottille waren, wenn sie einen anderen Spieler einluden, nachdem sie eine Bodenangriff- oder Murex Überfall-Mission abschlossen. • Dies konnte zu zahlreichen Problemen führen, z. B. dass keine Verbindung zum Flottillen-Chat bestand oder es nicht möglich war ein Team mit einem Spieler von derselben Flottille zu bilden. • Problem behoben, bei dem die UI fälschlicherweise angab, dass Spieler 'Kill-Codes sendeten', wenn ein MnLink in einem Murex Überfall eingesetzt wurde. Die UI wird jetzt ordnungsgemäß anzeigen, dass Spieler 'auf Kill-Codes warten'. • Möglicher Fix durchgeführt, in Bezug auf das fehlende Missionsziel, wenn Spieler einen Murex Überfall starteten. • Möglicher Fix durchgeführt, in Bezug auf das Empfangen des "Mission fehlgeschlagen"-Bildschirms während eines Murex Überfalls, wenn die Flottille 100/100 erreicht hat. • Problem behoben, bei dem die Nachricht, die Spieler in ihrem Posteingang von Little Duck erhalten in Bezug auf das Ende einer Murex Welle, nicht den Unterschied zwischen einer erfolgreichen oder einer fehlgeschlagenen Murex Vertreibung anzeigte. • In einigen Fällen führte dies zu Verwirrung darüber, wieso keine Sieg-Auszahlung erhalten wurde, obwohl die Flottille, an denen die Spieler teilnahmen, das 100/100 Ziel nicht wirklich erfolgreich erreicht hatten. Es gibt immer noch Fälle, in denen die Sieg-Auszahlung nicht funktioniert hat, aber dies sollte die Verwirrung lindern. • Problem behoben, bei dem die Flottilleninstanz nicht in der Flottillen-UI angezeigt wurde, nachdem Spieler von einer Bodenangriff-/Murex Überfall-Mission zurückkehrten. • Problem behoben, bei dem das Spiel jedes Mal ruckelte, wenn Spieler eine Übertragung, während einer Bodenangriff-/Murex Überfall-Mission erhielten. • Wir verfolgen immer noch einige ruckelnden Übertragungen, aber dies sollte eine gute Menge von ihnen korrigiert haben. • Problem behoben, bei dem die Railjack Anpassungen inkorrekt geladen wurden, während Spieler in einen Murex Überfall luden. • Problem behoben, bei dem die MnLinks, die von einem Teammitglied platziert wurden und deren Verbindung unterbrochen wurde, endlos in der Mission verblieben. • Problem behoben, bei dem die Zielmarkierungen für Teammitglieder verschwanden, die nicht mit dem Spieler mithalten konnten, der zur Condrix, in einer Bodenangriff-Mission, raste. Dies führte dazu, dass einige Spieler sich auf dem Weg zur Condrix verliefen. • Problem behoben, bei dem Mags "Zermalmen"-Fähigkeit dazu führte, dass der Condrix zum Schließen gezwungen wurde. • Möglicher Fix wurde durchgeführt, in Bezug auf aufeinanderfolgende Host Migrationen, die auftreten, wenn ein zweiter Host versucht Belohnungen einzuholen und so sich selbst migriert. • Möglicher Fix wurde durchgeführt, in Bezug darauf, dass eine Host Migration darin resultierte, dass der nächste Condrix während der Bodenangriff-Mission nicht spawnte. • Problem behoben, bei dem der alt. Feuer-Modus des Basmu, beim Nachladen nicht heilte. • Problem behoben, bei dem Venaris heilende Aura MnLinks betraf. • MnLinks sollen nicht von Fähigkeiten beeinflusst werden. • Problem behoben, bei dem die Embleme: Scharlachroter Speer Murex II & Scharlachroter Speer Murex III die Symbole der Condrix II & Condrix III anzeigten, wenn sie im Inventar angezeigt wurden. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler auf einem Railjack Ausgang standen, während sie zwischen verschiedenen Orten reisten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler in ihrem Railjack reisten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn euer Railjack einen Hüllendurchbruch erlitt. • Skriptfehler behoben, der aufgrund der Platzierung des MnLinks in einer Bodenangriff-Mission auftrat. • Mehrere Skriptfehler behoben, die auftraten, wenn Spieler ein gegnerisches Crewschiff verließen. Allgemeine Änderungen: • Die Umbra Forma Blaupause wurde, aufgrund eines Sicherheitsproblems, von den seltenen Beutekisten entfernt. Nightwave Serie 3: Glassmacher wird die Umbra Forma als Belohnung zurückbringen, und wir suchen nach sichereren Orten, damit wir sie wieder in die Belohnungstabelle hinzufügen können. • Zur Klarstellung, wurde die Information "Keine AOE-Bögen" zur "Geteilte Flugbahn"-Mod hinzugefügt. • Damit soll verdeutlicht werden, dass die Mod "Geteilte Flugbahn" nicht an Lenz, Kuva Bramma oder Ivaras Artemis Bogen ausgerüstet werden kann. Fixes: • Problem behoben, bei dem die Wände von Garas "Glasreif"-Fähigkeit Zykloräder blockierten. • Problem behoben, bei dem Waffen nicht mehr funktionierten, bis Spieler landeten, wenn die Shedu im Archwing ausgerüstet war und Spieler versuchten Waffen zu wechseln. • Problem behoben, bei dem Magnetismus im Nahkampf nicht funktionierte, wenn Spieler Titanias Diwata im Klingenflügel-Modus verwendeten. • Seltener Absturz behoben, der auftrat, wenn eine Zone (Sanctuary Ansturm, etc.) zu einem bestimmten Zeitpunkt zerstört wurde. • Problem behoben, bei dem Venaris heilende Aura Verteidigungsziele betraf. • Problem behoben, bei dem die Mod "Vorbereitung" nicht funktionierte, wenn Spieler keine zusätzliche Mod-Kapazität hatten. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem die Nahkampf-Funktionalität verloren ging, nachdem Spieler Nahkampf einsetzten und danach zu Dual-Decurion wechselten. • Problem behoben, bei dem der Warframe der Spieler sich endlos im Kreis drehte, wenn diese das Arsenal verließen, während sie sich eine Waffen-Vorschau ansahen und ein Controller verwendet wurde. • Problem behoben, bei dem der Moa-Träger: Drimper inkorrekt angezeigt wurde, wenn Spieler sich die Angebote von Legs anschauten. • Problem behoben, bei dem die "Partner Meisterschaftsrang gesperrt"-Nachricht auftrat und den Meisterschaftsrang nicht anzeigte. Die Nachricht wird nun als 'PARTNER -MEISTERSCHAFTSRANG- GESPERRT' angezeigt. • Problem behoben, bei dem die Waffenanzeige "Kompletter Schaden" nicht im Arsenal für Waffen angezeigt wurde, die nur einen Schadenstyp haben, aber nicht von Mehrfachschuss betroffen sind. • Kleines Problem im Arsenal-Verbesserungsbildschirm behoben, bei dem die Scrollleiste der Werte außerhalb der Bildschirmgrenze lag, wenn Spieler zum Ende einer langen Werteliste scrollten und dann Mods entfernten, um eine hohe Anzahl an den Werten zu entfernen. • Das Material von Novas Atomica Helm und Körper wurden korrigiert. • Problem behoben, bei dem die Rüstung: Prisma Latron inkorrekt ausgerichtet war, wenn sie mit dem Nova-Skin: Atomica ausgerüstet wurde. • Skriptfehler behoben, der auftrat, wenn Spieler eine Waffe im Arsenal verbesserten, dann eine Handelsanfrage akzeptierten und versuchten Mods für den Handel auszuwählen. • Skriptfehler behoben, der aufgrund einer Host Migration während einer Überleben-Mission auftrat. • Skriptfehler behoben, der aufgrund einer Seitenwechsel-Mission auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der aufgrund einer Befallene Bergung-Mission auf Eris auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der beim Versuch eine Shawzin zu spielen, auftrat. • Skriptfehler behoben, der aufgrund des Nutzens von Feuerwerk auftrat. Hotfix 27.3.7 - Operation: Scharlachroter Speer: Titania Prime Das modifizierte Gigelorum Prime Syandana, offiziell Gigelor Prime Syandana genannt, wurde per Skript, an dem wir gerade arbeiten, an alle geschickt, welche die Titania Prime Accessoires gekauft haben (oder das Titania Klingenflügel Paket). Das Gigelor Prime Syandana wird zukünftig in Käufen von besagten Paketen enthalten sein. Titania hatte aufgrund ihrer Flügelweite in der Vergangenheit Überschneidungsprobleme mit Syandanas und während des Programmierens des Gigelorum Prime Syandana wurde es ersichtlich, dass es nicht richtig sitzen würde. Da es bei anderen Warframes hervorragend aussehen kann, begannen wir, an einem kürzeren Gigelor Prime Syandana zu arbeiten, das prima auf Titania Primes sitzen würde! *Konsolen erhalten das Skript für Gigelor Prime Syandana und die Ergänzung für das Prime Accessoires Paket mit der Operation: Scharlachroter Speer. Das Skript für das Gigelor Prime Syandana wurde beendet! Bitte meldet euch erneut an! Wir haben die Kollision und Kompensation etwas verändert, damit das Gigelorum Prime Syandana besser zwischen Titanias Flügel passt. Allgemeine Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer • Ein weiterer Fix, in Bezug auf das fehlerhafte Hochladen der Punkte von Scharlachroter Speer, durchgeführt, was darin resultierte, dass die Punkte in den Flottillen-Ranglisten nicht angezeigt wurden und es dementsprechend am Ende einer Murex Welle keine Sieg-Auszahlung gab. • Problem behoben, bei dem der Aerolyst unverwundbar verblieb, obwohl beide Kanister zerstört wurden, wenn durch Naramon "Entwaffnende Woge" entwaffnet. Fixes: • Problem behoben, bei dem ein unveröffentlichter Railjack-Knoten auf der Sternenkarte ausgewählt werden konnte, was zu endlosem Laden führte, da der Knoten nicht existierte und das alles nur ein Traum war. • Problem behoben, bei dem die Fähigkeiten-Vorschau nicht weiterlief, wenn der Zeiger darauf verweilte, nachdem vorher auf der passiven Fähigkeit verweilt worden war. • Problem behoben, bei dem Bereiche verschwanden, wenn Spieler sie im Hydron Verteidigungs-Levelset aus der Ferne betrachteten. • Problem behoben, bei dem bestimmte UI-Bereiche (Boss Gesundheitsanzeige, Markierungen, Gegner Status) manchmal, für die Dauer der Mission, rot angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem Lua und die Kuva Festung manchmal verschwanden, wenn Spieler weit aus der Sternenkarte herauszoomten. • Skriptfehler behoben, der in Lua Störung Missionen während Mondbeben auftreten konnte (vor allem, wenn Spieler die Mission inmitten eines Bebens betraten). • Skriptfehler behoben, der in Lua Störung Missionen auftreten konnte, wenn eine Host Migration während eines Mondbebens auftrat. • Skriptfehler behoben, der beim Öffnen des Nightwave Bildschirms auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler niedergeschlagen wurden, während sie von der Waffe zum Bergbau-Schneider wechselten.
  2. Hotfix 27.3.4 - Operation: Scharlachroter Speer Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer Punkteverteilung: Wenn ihr jegliche Scharlachroten Credits gesammelt habt, dann erhaltet ihr beim Einloggen eine Inbox-Nachricht, die euch das Doppelte des gesammelten Betrags verleiht. Der doppelte Betrag an Scharlachroten Credits spiegelt eure gesamte Scharlachrote Credits Punktzahl, während der gesamten Operation wider, unabhängig davon, ob ihr sie bereits ausgegeben habt. Zum Beispiel: Wenn ihr 7.900 Scharlachrote Credits verdient habt, dann erhaltet ihr in eurem Posteingang weitere 7.900 Scharlachrote Credits. Um auf die Änderungen und die Korrekturen in Bezug Scharlachroter Speer Punkeverteilung einzugehen, lasst uns einsehen, was die Hauptpprobleme waren: • Spieler erhielten die falsche Anzahl an Sieg-Auszahlung für den Rang, der in der Flottille verdient wird. • Spieler erhielten Sieg-Auszahlungen für Flottillen, die nicht 100/100 verjagte Murex erreichten. • Spieler, die die 100/100 verjagten Murex erreicht haben, die dann zu einer anderen Flottille gewechselt sind und eine Mission spielten, würden nach dem Ablauf des Timers keine Sieg-Auszahlung für die abgeschlossene Flottille erhalten. • Nicht alle Spieler erhielten Scharlachrote Credits, nachdem sie manuell aus einer Murex Überfall-Mission extrahierten. All diese Punktzahlprobleme wurden das, was wir als "Desync" zwischen zwei Faktoren bezeichnen. Die Scharlachrote Credit Punktzahl der Spieler wurde nicht ordnungsgemäß am Ende der Mission hochgeladen und der Flottille x/100 Fortschritt stimmte nicht mit den Aufzeichnungen in der Datenbank überein. Um die "Desync"-Probleme auf ganzer Linie zu lösen, haben wir das Hochladen der Scharlachroten Speer Punktzahlen geändert, sodass sie an bestimmten Checkpoints während des Bodenangriff- als auch Murex Überfall-Missionen hochgeladen werden. Die Änderung des Punktezahl-Hochladens wird die Datenbank und die Flottillen besser synchronisieren, um alle oben genannten Probleme zu beheben. Zur weiteren Erläuterung zur Entschädigung der Scharlachroten Credits im Posteingang: Aufgrund der vorherigen Fehler bei den Punktzahlen, haben einige Spieler mehr Scharlachroter Credits erhalten als tatsächlich vorgesehen, basierend auf ihren Event-Punktzahlen. Die Entschädigungsnachricht, die verteilt wurde, basiert auf euren Event-Punkten (diese könnt ihr in euren Profilstatistiken oder in den Eventinformationen in der Navigation einsehen). Spieler, die von diesem Fehler profitiert haben, werden die überschüssigen Scharlachroten Credits nicht weggenommen, sie werden einfach nicht zum Entschädigungsbetrag dazugezählt. Solltet ihr den angegebenen Betrag, der in euren Profilstatistiken zu sehen ist, nicht erhalten haben, dann lasst es uns bitte wissen, mit zusätzlichen Screenshots. Allgemeine Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer • Die Gesundheitsskalierung der Condrix wurde in den Bodenangriff-Missionen verringert. Spieler sollten merken, dass die Condrix sich über die Skalierungsstufen hinweg einfacher anfühlen, da ihre maximale Gesundheit bei der 10. Condrix Marke liegt. • Wir haben die Bedingungen für Spieler gelockert, die einem Team, beim Start einer Bodenangriff-Mission, beitreten. Der Beitritt ist jetzt entweder vor der "Setzt den MnLink ein"-Phase oder bis zum Ablauf von 5 Minuten verfügbar, je nachdem, was zuerst eintritt. • Ein Scharlachroter Speer Tutorial und Tipps wurden zum Bildschirm von Little Duck in der Flottille hinzugefügt, um euch zuverlässigere Informationen innerhalb des Spiels zu geben, wie ihr die Operation angeht und um häufig gestellte Fragen zu beantworten! Außerdem könnt ihr die Tutorial-Menüführung an den Stationen finden, die rund um die MnLink-Aufstellungen stehen. • Scharlachrote Credits werden jetzt in den Missionsende-Bildschirmen, für die Bodenangriff- und Murex Überfall-Missionen, angezeigt. Scharlachrote Credits werden jetzt auch in der "Gefecht beendet"-UI angezeigt, nachdem Spieler einen Murex Überfall abgeschlossen haben. • Die Navigationskonsole zeigt jetzt den Murex Wellen Timer in der Weltzyklen-Sektion an, was euch erlaubt den Timer zu sehen, ohne durch die Flottillen-Instanzen klicken zu müssen. • Problem behoben, bei dem das erneute Beitreten einer Flottille, von der Spieler zuvor gebootet wurden, darin resultierte, dass Spieler keinen Flottillen-Chat oder andere Spieler sehen konnten, was somit Spielern den Anschein gab, dass kein Fortschritt stattfand oder dass sie ganz allein waren. • Problem behoben, bei dem Spieler keine Kill-Codes, während eines Murex Überfalls, erhielten, obwohl andere Spieler Codes in den Bodenangriff-Missionen hochluden. • Problem behoben, bei dem die Namen der Spieler, die Murex Überfälle hosteten und migrierten (nicht länger in der Mission waren), auf den MnLink-Verstärkungskonsolen auftraten, was dazu führte, dass Flottillenmitglieder eine Verstärkung verschwendeten. • Skriptfehler behoben, der auftrat, wenn ein Spieler, der sich zu dem Zeitpunkt im Beitreten-Prozess befand, versuchte sein MnLink in einem Murex Überfall einzusetzen. *Das Problem der Zombie-Flottillen mit "Keine Murex Wellen entdeckt" wird weiterhin untersucht. Allgemeine Änderungen: • Mehrere Tipps zu den Schadenstypen wurden im Missionsladebildschirm aktualisiert und die veralteten Tipps wurden entfernt. Ein Tipp zu einer von Volts Fähigkeiten wurde zum korrekten Ort im Arsenal verschoben. • Die Position des Textes "Holsom Yurrs Rüstung" wurde in Novas Leverian angepasst, um es für bestimmte Sprachen lesbar zu machen. Fixes - Railjack: • Problem behoben, bei dem Enter-Kapseln versuchten Eindringlinge einzuleiten, nachdem die Mission schon abgeschlossen war. • Skriptfehler behoben, der auftrat, wenn Spieler ein Crewschiff via Archwing-Schleuder betraten. Fixes: • Absturz, seitens Clients, wurde behoben, der nach einer Host Migration auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem die Mobilität vom Operator aufhörte zu funktionieren, wenn Unairu Void-Schatten genutzt wurden, während sie den Ohrschmuck: Zato ausgerüstet hatten. • Problem behoben, bei dem es für Clients nicht möglich war, Kontextaktionen zu nutzen, nachdem ein Ebenen von Eidolon Gefangennahmeziel gefangen wurde. • Problem behoben, bei dem die Drohnen, die die Schiffsladung in der Archwing Hetzjagd-Mission beschützen, unbeleuchtet erschienen. • Problem behoben, bei dem die "User ist offline"-Fehlermeldung fehlte, wenn Spieler versuchten eine Privatnachricht zu öffnen. • Die inkorrekte Energiefarbe des Heliocor wurde korrigiert. • Skriptabsturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler versuchten vor ihrem neuen Kuva Lich zu flüchten, indem sie das Spiel schlossen, während sie auf dem Weg zurück zu ihrem Orbiter waren. • Skriptfehler behoben, der aufgrund der Dojo Beitrag-Bildschirme auftrat. • Möglicher Fix für ein Absturz implementiert, der auftreten kann, wenn Spieler zurück zum Operator-Modus transferieren. Hotfix 27.3.5 - Operation: Scharlachroter Speer Unser erstes Wochenende mit Operation: Scharlachroter Speer ist da! Dank eurer genauen Fehlermeldungen, konnte das Team einige der wichtigsten Probleme vor dem Wochenende von der Liste streichen. Wir werden weiterhin nach großen Problemen Ausschau halten, die in den kommenden Tagen auftreten könnten. Allgemeine Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer • Möglicher Fix für die fehlende MnLink-UI für Clients in Murex Überfällen wurde implementiert. Dieses Problem führte auch dazu, dass Spieler keine "Kill-Code Empfänger"-Punktzahl hatten, nachdem sie zur Flottille zurückkehrten. • Problem behoben, bei dem Spieler zu bereits abgeschlossenen Flottillen (100/100) umgeleitet wurden, wenn die Flottille, der sie beitreten wollten, schon voll war. Jetzt werdet ihr nicht mehr zu bereits abgeschlossenen Flottillen umgeleitet. Ihr werdet jetzt nun zu einer Flottille umgeleitet, die dem Fortschritt der urspünglich ausgewählten Flottille am besten entspricht. Wenn es keine genaue Übereinstimmung gibt, werdet ihr zu einer Flottille umgeleitet, die weniger Fortschitt hat, als zuvor angefordert, wenn möglich. • Problem behoben, bei dem Clients keine funktionale Steuerung mehr hatten, wenn sie mit Little Duck sprachen und der Host den Start einer Murex Überfall-Mission erzwang. • Problem behoben, bei dem die "Verbindung zur Flottille wiederherstellen?"-Eingabeaufforderung, die nach einer Unterbrechung auftritt, Spieler zu Instanz 0 schickte. • Problem behoben, bei dem das Spawnen der Sentient Jäger in den Murex Überfall-Missionen nachließ. • Problem behoben, bei dem Basmu neben dem regulären Schaden auch Lebensraub an Gegnern verursachte, wenn das "Heilen beim Nachladen" unterbrochen wurde. Dies musste zum richtigen Zeitpunkt via Aktionen, wie Transferieren zum Operator, Anwenden von Fähigkeiten, etc. abgestimmt werden. • Problem behoben, bei dem die Helme der Flottillen NPCs für Clients fehlten, wenn Spieler von einem Murex Überfall zurückkehrten. • Problem behoben, bei dem die Railjacks der Teammitglieder den Namen des Hosts Railjack klauten, der sie eingeladen hatte. • Probleme behoben, bei denen Spieler immer noch mit einer Flottille verbunden waren, obwohl sie keine Scharlachroten Speer Missionen spielten. Der Flottillen-Chat war neben einer sehr langen Liste von Spielernamen immer noch anwesend sein. Dies führte auch dazu, dass die "Arsenal"-Schaltfläche aus dem Hauptmenü verschwand, wenn ihr betroffen wart. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn eine Murex Welle endete, während Spieler sich in ihrem Orbiter befanden. • Skriptfehler behoben, der aufgrund der Gesundheitsanzeige der Condrix in Bodenangriff-Missionen auftrat. Fixes: • Funktionsverlust der UI wurde behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler die Statistiken eines anderen Spielers einsahen, der noch nie zuvor etwas im Spiel getötet hatte. • Absturz behoben, der während einer Überleben-Mission auftreten konnte. • Absturz behoben, der während einer Seitenwechsel Rettung-Mission auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem Spieler einen Gift-Statuseffekt auf sich selbst anwenden konnten, wenn sie Saryn nutzten und "Toxischer Hieb" anwendeten, während sie eine Wirkungsbereich-Waffe nutzten. • Problem behoben, bei dem der Sternenkarten-Fortschritt im Profil eine unglaubliche Anzahl an gesamten Knoten anzeigte. • Problem behoben, bei dem die Haushalt-Drohnen nicht versteckt wurden, wenn Spieler sich im Mandachord-Interface befanden. • Skriptfehler behoben, der auftrat, wenn Spieler Dekorationen vom Clan-Dojo entfernten.
  3. Hotfix 27.3.3 - Operation: Scharlachroter Speer Seit gestern Abend live: • Unfähigkeit zu Handeln wurde behoben. Sieg-Auszahlungsänderungen: Scharlachroter Speer • Wir haben die Berechnung der Bonus Sieg-Auszahlungen geändert, sodass alle teilnehmenden Spieler von den Murex Siegen profitieren. Zuvor wurde eure Sieg-Auszahlung von euren Rängen in der Flottille bestimmt (I, II, oder III). Jetzt wird eure Sieg-Auszahlung anhand eurer besten Punktzahl, zwischen Boden oder Weltraum multipliziert mit 2 (maximal 10.000), kalkuliert. Das Verjagen von 100/100 Murex vor dem Ablauf des Timers ist weiterhin erforderlich, um die Sieg-Auszahlung zu erhalten. • Als Beispiel - wenn ihr bei einem Bodenangriff in einer Flottille, die die Murex vertreibt, 300 Punkte verdient, erhaltet ihr 600 Scharlachrote Credits als Sieg-Auszahlung. • Als weiteres Beispiel - wenn ihr 4000 Punkte bei einem Murex Überfall in einer Flottille verdient, die den Murex vertreibt, erhaltet ihr 8.000 Scharlachrote Credits als Sieg-Auszahlung. • Hiermit wollen wir auf einige Rückmeldungen eingehen, die wir von Spielern erhalten haben, die einer laufenden Flottille beitraten (z.B. 70/100 Murex vertrieben usw.), die keinen Rang in der Flottille erreichen konnten, bevor sie 100/100 Murex vertrieben. Wir untersuchen zurzeit die Berichte über den Erhalt des falschen Betrags an Sieg-Auszahlung für den Rang, der in der Flottille verdient wird. Es gibt jedoch auch Berichte von Spielern, die den korrekten Betrag an Sieg-Auszahlung erhalten, weshalb wir die Diskrepanzen weiterhin untersuchen. Wir arbeiten an einigen Verbesserungen, die über Nacht getestet werden, bevor wir sie für den Hotfix einreichen. Wir haben einige andere bekannte Probleme, die wir für den Flottillen Kill-Code Hochlade-Fortschritt untersuchen und eure Fehlerberichte haben uns sehr geholfen diese Probleme aufzuspüren. Allgemeine Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer • Railjack-Besitzer haben jetzt die Möglichkeit, entweder einen Murex Überfall mit ihrem eigenen Railjack durchzuführen oder einem anderen Murex Überfall beizutreten. • Teams, deren MnLinks in gutem Zustand sind, werden weitehin 'Scanne Kill-Codes' als Status anzeigen, um Verwirrung zu vermeiden (zuvor hatte es sich von 'Scanne Kill-Codes' zu 'Setze MnLink ein' geändert, wenn ein fehlerfreier MnLink-Status aktualisiert wurde). • Die Anzahl eurer Scharlachroten Credits werden nun in der UI des Stores von Little Duck angezeigt, ähnlich wie Credits, Platinum, usw. angezeigt werden. • Problem behoben, bei dem es nicht möglich war, andere Spieler, die sich in derselben Flottille befanden, zu einem Team einzuladen. • Es wurden Verbesserungen am Spawnen des Condrix durchgeführt, der nicht spawnen würde, wenn Spieler einen Wegpunkt während einer Boden-Mission erreichten. • Punktzahl-Diskrepanzen wurden behoben, die auftraten, wenn eine Host Migration auftrat, nachdem der erste Condrix in einer Boden-Mission abgeschlossen wurde: • Die Punktzahl erhöht sich für die nächste abgeschlossese Condrix nicht. • Wenn die 3. Condrix abgeschlossen ist, wird die Punktzahl sich nur um fünf für jeden Kill-Code erhöhen (als wäre dies die erste Condrix, die abgeschlossen wurde). • Problem behoben, bei dem die Satelliten-Wegpunkte der Murex Überfälle nicht verschwanden, wenn eine Host Migration auftrat, nachdem die jeweilige Murex vertrieben wurde. • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler versuchten eine Sitzung zu hosten, um einer Scharlachroter Speer Flottille erneut beizutreten. • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn der Aerolyst spawnte. • Dies war eine Folge davon, dass der Aerolyst sofort starb, wenn er aufgrund des Flächenschadens der Spieler spawnte. Der Aerolyst wird von jetzt an eine Sekunde unverwundbar sein, wenn er spawnt, um diesen Absturz zu vermeiden und dem armen Kerl eine Chance zu geben, euch seine Wackelfinger zu zeigen! • Problem behoben, bei dem Sentient Enter-Kapseln zwischen Railjack-Missionen nicht despawnten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler Crewschiffe während eines Murex Überfalls begegneten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Sentient Jäger genau in dem Moment spawnten, als der Satellit in einem Murex Überfall zerstört wurde. Fixes - Railjack: • Problem behoben, bei dem der Vergleich des Hitzeladungswerts in der Railjack-Konfigurationskonsole nicht korrekt funktionierte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler dem Sentient Anomalie POI (Ort von Interesse) begegneten. Verzögertes Rendering Fixes: • Problem behoben, bei dem Eissprung keine Texturen hatte, wenn "Verzögertes Rendering" aktiviert war. Verbesserungen: • Es wurden einige Aspekte am Datenspeicher in der Typ-Dep Datenbank optimiert, um das Risiko von Abstürzen zu vermeiden, die aufgrund von Verlagerungen auftraten (Loadouts der Spieler in Relais, prozedurale Level, usw). • Die Zeit der hohen GPU-Effekte, beim Schießen der Beine des Profiteintreibers mit der Imperator Vandal, wurde korrigiert. • Absturz behoben, der bei langsamer Internetverbindung auftreten konnte, wenn Spieler das Spiel schlossen, während sie in ein Relais luden. Fixes: • Absturz behoben, der aufgrund des häufigen Drückens der "Mission starten"-Schaltfläche auftreten konnte, während Matchmaking bereits versuchte eine Mission zu finden/zu hosten/einer Mission beizutreten. • Absturz behoben, der auftreten konnte, während Spieler sich die Videos zu den Warframe Fähigkeiten im Arsenal ansahen. • Einige Fälle von Abstürzen behoben, die auftreten konnten, wenn Spieler zu oder von Städten, Relais oder Dojos reisten. • Problem behoben, bei dem Operator die falschen Körper-Anpassungen oder -Proportionen hatten. • Problem behoben, bei dem bestimmt Rüstungsteile den Begleitern nicht richtig passten. • Die inkorrekte Energiefarbe des Nezha Yaksha Helms wurde korrigiert. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1174134-nezhpa-yaksha-skins-energy-color/ • Problem behoben, bei dem die Transportschiffe am Ende einer Hetzjagd-Mission (Kepler, Phobos) und die Schild-Drohnen keine Trefferfelder hatten, was dazu führte, dass Spieler die Mission nicht beenden konnten. • Problem behoben, bei dem es nicht möglich war die Haltung Forma im Chat zu verlinken. • Skriptfehler behoben, der zu einem Absturz führte, wenn eine Host Migration auftrat, wenn Spieler von einer Überleben-Mission zum Orbiter zurückkehrten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler in eine Mission luden, während sie das Pausemenü geöffnet hatten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler versuchten zu fischen.
  4. "Dies ist ein Zangenangriff - Bodentruppen und Railjack-Teams! “ - Little Duck Wir stellen Operation: Scharlachroter Speer vor - ein brandneues Event, das den ultimativen Einsatz der Tenno erfordert. Der Kampf gegen die Sentient Bedrohung hat einen neuen Höhepunkt erreicht - und die Tenno werden den neuen "Mission-Link" aka "MnLink" nutzen! Bodentruppen und Weltraumtruppen werden in Echtzeit mit der Verwendung von MnLinks zusammenarbeiten, um die Sentients abzuwehren! Zulässige Tenno werden eine brandneue Filmsequenz sehen, die den Zustand der Welt detailliert darstellt, während DER NEUE KRIEG wütet. Für eine begrenzte Zeit, verdient euch neue Waffen, neue Waffen-Varianten, Blaupausen für Haltung Forma, Medaillen, Arkana und mehr! Operation: Scharlachroter Speer endet am 21. April 20:00 (MEZ)! Ihr habt 4 Wochen - lasst euch Zeit! Was ihr wissen müsst Was ihr wissen müsst, wurde in 4 Sektionen aufgeteilt: 1) Scharlachrote Speer Flottille 2) Murex Erscheinen 3) MnLink 4) Bodenangriff oder Murex Überfalle 1) Scharlachroter Speer Flottille Dies ist die Basis für die Operation - im Orbit der Erde! Ihr müsst zur Flottille gehen, um an Scharlachroter Speer teilzunehmen. Erkundet sie und nutzt die Angebote - von der Railjack-Verwaltung bis zum Zutragen von 'Nachschub Gegenständen' für Spieler, die sich im Einsatz befinden! Der Zugang ist auf Meisterschaftsrang 3 und höher beschränkt. 2) Murex Erscheinen Scharlachroter Speer erkennt herannahende Wellen von Sentients - auch bekannt als Murex! Der gut sichtbare Timer in der Flottille sagt euch zwei Dinge: 1) Die Zeit bis zur nächsten Murex. 2) Die Dauer der momentanen Murex. Nutzt diese Informationen weise, um eure Gegenwehr zu planen! Die Ruhepause zwischen den Murex wird nie länger als 10 Minuten sein. 3) MnLink Boden- und Weltraumtruppen erreichen ihre Ziele mit Hilfe des MnLinks - kauft einen bei Little Duck in der Scharlachroter Speer Flottille. Rüstet ihn im Arsenal aus und nutzt ihn in eurer Mission, wenn benötigt! 4) Bodenangriff oder Murex Überfalle Oben oder Unten, Tenno? - Little Duck. Wenn ihr mit den Tenno eurer Flottille durch den MnLink zusammenarbeitet, könnt ihr euch entscheiden, wohin ihr wollt - Boden oder Weltraum. Ihr könnt sehen, wo ihr mehr gebraucht werdet - und der MnLink wird eure Bemühungen verbinden. Ob ihr euch dem BODENANGRIFF anschließt, um Kill-Codes zu holen oder dem MUREX ÜBERFALL, das Vertreiben einer Murex hängt von euch ab! BODENANGRIFF - solange ihr Kill-Codes besorgt, indem ihr euren MnLink auf der Condrix benutzt, helft ihr der Weltraumtruppe! Je länger ihr kämpft, desto mehr Punkte und Scharlachrote Credits verdient ihr! Obwohl sie als Koop-Mission gedacht ist, ist sie auch für Solo-Spieler geeignet. MUREX ÜBERFALL - solange ihr die Kill-Codes benutzt, helft ihr eurem Bodentrupp und dem Kampf insgesamt! Je länger ihr kämpft, desto mehr Punkte und Scharlachrote Credits verdient ihr! In dieser Mission geht es um optimierte Koordination. Arbeitet zusammen, um beste Resultate zu erzielen! Solo ist möglich, aber die Mission ist noch nicht für Solo-Spieler geeicht. Wichtige Voraussetzungen: • Condrix: Eine Sentient Transport-Einheiten, geschickt an Sentients im Ursprungssystem - Bodentruppen konzentrieren sich darauf, Condrix abzuwehren und nutzen den MnLink, um Informationen an die Murex Angriffstruppe zu senden! • Murex: Ein massives Sentient Fragment, das Sentient Streitkräfte beherbergt - Railjack-Teams konzentrieren sich auf die Murex Überfälle und nutzen den MnLink, um Informationen vom Bodentrupp zu erhalten! • MnLink: Ein Signalfeuer, das die Boden- und Weltraumtruppen verbindet. Befindet sich in eurem Arsenal. • Kill-Codes: Daten werden per MnLink von Condrix zur Murex gesendet Was ihr tun müsst Begebt euch zur Scharlachroter Speer Flottille, im Orbit der Erde. 1. Besorgt euch einen "MnLink'" bei Little Duck. 2. Absolviert die nötige Boden- und/oder Weltraummission für eure Flottille, um die Sentient Bedrohung zu vertreiben. 3. Führt die Flottille zu wahrer Größe gegen die Murex und wiederholt dies für jede Murex! Empfohlene Level: Scharlachroter Speer ist auf Meisterschaftsrang 3 und höher beschränkt. Punktzahl: Bei der Operation: Scharlachroter Speer werden eure Bemühungen mit Scharlachroten Credits belohnt, die ihr bei Little Duck ausgeben könnt oder während der gesamten Operation für Embleme. Wie das Emblem: Stratos für Taktische Alarmierungen, wird das Emblem: Scharlachroter Speer anzeigen, wie viele Murex ihr erfolgreich vertrieben habt! Wie ihr Scharlachroter Speer Embleme verdienen könnt: Während eines Wellenangriffs: Bodenangriff = EMBLEM: SCHARLACHROTER SPEER CONDRIX: Rang "I" = 1.000 Punkte Rang "II" = 3.000 Punkte Rang "III" = 5.000 Punkte. Murex Überfall = EMBLEM: SCHARLACHROTER SPEER MUREX: Rang "I" = 1.000 Punkte Rang "II" = 3.000 Punkte Rang "III" = 5.000 Punkte. Die Bonus-Stufen der Wellen Enden: Wenn ihr die nötige Menge an Murex in einer Scharlachroter Speer Flottille besiegt, erhaltet ihr eine zusätzliche SIEG-AUSZAHLUNG. Eure Sieg-Auszahlung bringt euch, je nach eurem Rang, mehr Scharlachrote Credits ein! Rang I (Boden oder Weltraum): 2.000 Rang II (Boden oder Weltraum): 6.000 Rang III (Boden oder Weltraum): 10.000 Kumulativ: EMBLEM: OPERATION SCHARLACHROTER SPEER: Rang "I" = 10.000 Punkte Rang "II" = 30.000 Punkte Rang "III" = 50.000 Punkte insgesamt Scharlachrote Credits verdienen: • Scharlachrote Credits werden einfach durch das Spielen von Missionen verdient, je länger ihr in einer Mission bleibt, desto mehr werdet ihr pro Condrix oder Murex belohnt! • Scharlachrote Credits können bei Little Duck in der Scharlachroter Speer Flottille ausgegeben werden Scharlachrote Credits können gehandelt werden für: • Ceti Lacera Blaupause • Basmu Blaupause • Siegel: Clan: Phase, Glyphe, vergoldet! • Arkana (jeden Tag werden welche hinzugefügt). • Haltung Forma • Neues Simulacrum Häufigkeit: Jede Flottille erkennt eingehende Murex Wellen - bereitet euch auf den Kampf vor! Die Ruhepause zwischen den Murex wird nie länger als 10 Minuten sein. Seid ihr bereits in einer Mission, wenn eine Murex vertrieben wird, könnt ihr extrahieren und den Angriff oder Überfall bei der nächsten Murex fortsetzen! Da sich die Punkte anhäufen, zählt jede Mission! Hinfort, Tenno! FAQ:
  5. Hotfix 27.3.2 - Operation: Scharlachroter Speer In den +8 Stunden in Operation: Scharlachroter Speer habt ihr uns großartiges Feedback und einige Fehlerberichte bereitgestellt! Wir haben eine Liste mit den wichtigsten Feedback-Elementen zusammengestellt, auf die das Team in den kommenden Tagen eingehen wird: Änderungen & Fixes - Scharlachroter Speer: • Die Gesundheitsskalierung der Condrix wurde für 2-4 Spieler-Teams reduziert. • Weitere Änderungen der Boden-Missionen in Bezug auf Skalierung werden zurzeit diskutiert - bleibt dran! • Der Murex Wellen-Timer, der in der Scharlachroter Speer-Instanzauswahl angezeigt wird, wird ab jetzt nur noch oben angezeigt, anstatt redundant neben jeder Instanz. • Die UI/HUD-Nachrichten für Teams, deren MnLinks Verstärkungen von Spielern in der Flottille benötigen, wurden verbessert. • Die Reichweite, in der ihr die Embleme über den Köpfen der Spieler in der Flottille sehen könnt, wurde verringert. • Absturz behoben, der aufgrund der schwer belasteten Scharlachroter Speer Flottillen auftrat. • Absturz seitens Clients behoben, der auftreten konnte, wenn der Host migrierte und der betroffene Client zurück in seinen Orbiter gestoßen wurde. • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler in eine Railjack/Murex Überfall-Mission luden. • Problem behoben, bei dem Spieler verdiente Belohnungen eines Murex Angriffs nicht erhielten, wenn sie manuell zur Flottille zurückkehrten (weniger als 5 Murex). • Punktzahl-Diskrepanzen in der UI wurden behoben, die aufgrund einer Host Migration während der Boden-Mission, auftraten. • Es wurden Fälle behoben, in der Gegner nach mehreren Missionsläufen mit dem MnLink nicht spawnten. • Problem behoben, bei dem der MnLink jedes Mal mehr Effekte spawnte und Effekte für jeden Client doppelt erstellt wurden. Diese Verbesserung sollte die Performance ein wenig verbessern! • Problem behoben, bei dem der MnLink-Status als Dateipfad in Flottillen Teambezeichnungen auftrat, über den Murex/Erde-Hologrammen. • Problem behoben, bei dem die Geister der Spieler in der Flottille in den Railjacks der Spieler erschienen, nachdem sie einen Murex Überfall starteten. • Skriptfehler behoben, der dazu führte, dass es nicht möglich war, einen MnLink einzusetzen, wenn einer zuvor in der Mission zerstört wurde. • Skriptfehler behoben, der aufgrund eines Todes im Railjack, während eines Murex Überfalls, auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der aufgrund eines zerstörten MnLinks, während der Scharlachroter Speer Boden-Mission auftreten konnte. Fixes: • Absturz behoben, der mit Wächtern zusammenhing. • Mögliche Verbesserung für Vulkan Treiber eingeführt, die das Steam Overlay im Zusammenhang mit dem Launcher abstürzen ließen. • Problem behoben, bei dem der Puls-Effekt der Wrackteil-Kapazität in der Railjack-Konfigurationskonsole pulsierte, obwohl Spieler das Limit nicht erreicht hatten. • Inkorrekte Referenz-Zeilen in Novas Leverian wurden korrigiert. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Gegner versuchten, während der Levelübergänge der Spieler, zu fliehen. • Skriptfehler behoben, der dazu führte, dass Mitspieler dazu gezwungen wurden sich auszuloggen.
  6. Hotfix 27.2.1: Warframe überarbeitet Fixes - Railjack: • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, die Sentient Anomalie Mission abzuschließen, aufgrund von Missionszielzurücksetzung. • Problem behoben, bei dem die Symbole der Kampf-Avionik in Missionen weiß angezeigt wurden. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler von der Archwing-Kanone im Railjack abstiegen. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler versuchten eine ausgewählte Bewaffnung zu verschrotten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, nachdem Spieler Wrackteile verschrotteten. Verbesserungen: • Es wurden Verbesserungen an der Handhabung des Launchers vorgenommen, da Software von Drittanbietern die Aktualisierungen von Inhalten beeinträchtigten. • Absturz behoben, der mit den "Silberner Hain"-Levelsets auf der Erde auftreten konnte, wenn ihr die Qualitätseinstellung der Partikeleffekte niedrig gestellt hattet. • Absturz behoben, der beim Starten des Spiels auftreten konnte. Es waren vor allem Systeme mit AMD GPUs betroffen. Änderungen: • Der Abstand zum Aufprallpunkt wurde verringert, aufgrund des Selbst-Taumelns, das die Shedu zufügt, weil sie so einen riesigen Wirkungsbereich hat. • Mags magnetische Stärke "Magnetische Anziehung" wurde leicht reduziert, um mit dem max. Rang Stärke-Mods ausgeglichener zu sein. • Die Partikel von Wisps Umhang wurden leicht abgeschwächt, da sie in einigen Fällen mit Distanzskalierung zu groß erschienen. • Ein unveröffentlichter (auch nicht spielbarer) Railjack-Knoten wurde entfernt. • Ein Platzhalter für ein Leuchtfeuer-Mesh wurde vom Sentient Anomalie Levelset entfernt. • Eine extra Kopie des "Verbesserungen/Mods"-Abschnitts im Bereich 'Training' wurde vom Codex entfernt. HDR Fix: • Problem behoben, bei dem die Namen der Knoten in der Sternenkarte fehlten, wenn HDR aktiviert war. Verzögertes Rendering Fixes: • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler sich Szenen im Codex anschauten, während 'Verzögertes Rendering' aktiviert war. • Problem behoben, bei dem die Dekorationen unter bestimmten Bedingungen verschwanden, wenn 'Verzögertes Rendering' aktiviert war. Fixes: • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler sich im Orbis-Tal einer bestehenden Mission anschlossen, während der Host auf einem K-Drive war. • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler im Archwing-Modus starben, von einem 'Schaden über Zeit'-Statuseffekt beeinflusst waren und dessen Wächter versuchte sie wiederzubeleben. • Problem behoben, bei dem Riven-Mods nicht entschleiert werden konnten, wenn sie eine "Mission abgeschlossen"-Herausforderung hatten. • Problem behoben, bei dem Napalm-Granaten Eigenschaden verursachten - weg damit! • Mehrere Probleme behoben, bei denen Einschlag-Statuseffekte in einem einzelnen Schadensereignis fehlerhaftes Taumeln verursachten. • Problem behoben, bei dem die Statuschance von Phage in der Arsenal-/Markt-UI inkorrekt angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem die Dekorationen im Raum "Tempel der Ehre" in Dojos verschoben waren. • Diese Verbesserung sollte alle Dekorationen rückwirkend an ihren Plätzen zurück platziert haben, bevor sie verschoben wurden - solltet ihr sie nicht selbst verschoben haben. • Problem behoben, bei dem der "AUFGEWERTET"-Wert, im Arkana-Manager, die Arkana bei 3+ Rang nicht berücksichtigt hatte. • Problem behoben, bei dem Spieler im Simulacrum dauerhaft unbesiegbar waren, nachdem "Unbesiegbarkeit" ausgelöst wurde. • Problem behoben, bei dem die "Begleiter Unsterblichkeit"-Option im Simulacrum zurückgesetzt wurde, wenn die Spieler starben oder jegliche Änderungen im Arsenal durführten. • Problem behoben, bei dem das Minispiel "Happy Zephyr" unbeabsichtigterweise die Vorteile des Schild-Gatings genoss. • Problem behoben, bei dem Spieler zwei der gleichen Operator Arkana gleichzeitig ausrüsten konnten. • Problem behoben, bei dem einige der unveröffentlichten Gegenstände im Chat verlinkbar waren. • Problem behoben, bei dem eine Bodentextur fehlerhaft im Erde Cervantes Levelset schwebte. • Diverse Problem für Clients behoben, die bestehende Entführung-Missionen beitreten wollten. • Die fehlenden Schadenszahlen für Haustier-Begleiter (Kubrow, Kavat, Khoras Venari) im Arsenal wurden ergänzt. • Problem behoben, bei dem die Köderanzeige für Vasca Kavats sich fehlerhaft bewegte. • Mehrere Skriptfehler behoben, die auftreten konnten, wenn Spieler die Angel-HUD aktivierten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler die "Chimäre Prolog"-Quest verließen. • Skriptfehler behoben, der während einer Versorgungssabotage auf den Ebenen von Eidolon, auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler ein Syntheseziel mit einer kinetischen Siphon-Falle einfingen. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn eine kinetische Siphon-Falle auslief. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler eine Lebenserhaltungskapsel in Überleben-Missionen aktivierten. • Skriptfehler behoben, der beim Ausrüsten eines Arch-Gewehrs auftreten konnte. • Es wurde ein Skriptfehler, der beim Kampf gegen den Ropalolyst auftreten konnte, behoben. • Skriptfehler behoben, der aufgrund von Bonuswerten auf Ausstattungen/Waffen auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der beim Ansehen der Booster im Markt auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der bei der Verwendung eines Scanners auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler einer dynamischen Begegnung im Orbis-Tal eingegangen sind. • Die nicht-lokalisierte "Rang aufsteigen"-Schaltfläche im Arkana-Manager-Bildschirm wurde korrigiert. Hotfix 27.2.2: Warframe überarbeitet Unaufgeführter Hinweis aus 27.2.0: Kitguns können nun Skins verwenden! Dies kam früher als geplant, aber hoffentlich habt ihr damit Spaß! Änderungen & Fixes - Railjack: • Die Helligkeit der Kuppelladungseffekte wurden reduziert. • Absturz behoben, der bei einem Railjack-Missionsabbruch auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem Clients Railjack Verbesserungen (Antriebsboost, Schildkapazität usw) stapeln konnten, indem sie die Konfigurationskonsole des Railjacks im Trockendock wiederholt öffneten und schlossen. • Problem behoben, bei dem das Auslöschung-Ziel in der UI der Sentient Anomalie auftauchte, nachdem die Mission schon abgeschlossen war. • Problem behoben, bei dem die Archwing-Kanonen sich mit der Kameraansicht überschnitten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler einem Crewschiff begegneten. Änderungen - Flächenschaden und Schadensabschwächung: • Die Werte im Arsenal zeigen nun die radialen Daten und die Schadensabschwächung, wenn die Waffe eingesehen wird! Die radiale Schadensabschwächung der folgenden Waffen mit Flächenschaden wurden reduziert - vom zentralen Einschlagspunkt, der bisher bei allen bei 90 % lag: Primär: • Mutalist Quanta: 50 % • Kuva Chakkurr: 30 % • Opticor: 60 % • Opticor Vandal: 60 % • Battacor: 40 % • Acceltra: 50 % • Ogris: 80 % • Kuva Ogris: 80 % • Penta: 50 % • Carmine Penta: 50 % • Secura Penta: 60 % • Simulor: 60 % • Synoid Simulor: 60 % • Tonkor: 70 % • Kuva Tonkor: 70 % • Zarr: 50 % • Ferrox: 40 % • Javlok: 30 % / alt. Feuer 60 % • Scourge: 30 % / alt. Feuer 60 % • Astilla: 30 % • Phantasma: 50 % • Komorex: 40 % • Zhuge Prime: 30 % • Lenz: 70 % • Shedu: 60 % Sekundär: • Kuva Seer: 30 % • Cyanex: 20 % • Angstrum: 40 % • Prisma Angstrum: 40 % • Kulstar: 40 % • Stug: 30 % • Akarius: 70 % • Staticor: 30 % / alt. Feuer 90 % • Castanas: 40 % • Sancti Castanas: 40 % • Talons: 50 % • Pox: 50 % Kitgun: • Tombfinger: 30 % Arch-Gewehr: • Grattler: 50 % • Kuva Ayanga: 50 % • Larkspur: 60 % Operator Verstärker: • Prisma: Granmu: 30 % • Gerüst: Shraksun: 40 % • Gerüst: Phahd: 40 % • Gerüst: Exard : 30 % • Gerüst: Dissic: 60 % • Gerüst: Propa: 70 % Glaive: • Cerata: 50 % • Falcor: 50 % • Glaive: 50 % • Glaive Prime: 50 % • Halikar: 50 % • Kestrel: 50 % • Orvius: 50 % • Pathocyst: 50 % Corinth und Kuva Bramma bleiben unverändert. Ergänzungen: • Es wurde eine "Unvollständig"-Kategorie im Bildschirm des Arkana-Manager hinzugefügt, die via der Schmiede genutzt werden kann. Änderungen: • Es wurden unnötige Effekte von den Streubomben der Kuva Bramma entfernt. • Die Basis-Statuschance von "Erhabene Klinge" und "Wüstenwind" wurden auf 15 % erhöht. Ebenfalls wurden die Augmente "Chromatische Klinge" und "Reaktiver Sturm" so angepasst, dass sie so stapeln, wie andere Status-Mods es auch tun. Diese wurde bei den Status-Änderungen übersehen, ist jetzt aber eine notwendige Änderung. Das Folgende reflektiert die neuen max. Werte: • Chromatische Klinge: 50 % auf 300 % Statuschance • Reaktiver Sturm: 35 % auf 250 % Statuschance Verbesserungen: • Die Fehlerbehandlung wurde verbessert, wenn es zu Speicherproblemen während des Optimierens des Launcher Caches kam. • Ein Dutzend unnötiger Skripte für Nekros' Kleidung wurden entfernt. Fixes - Verzögertes Rendering: • Es wurden Verbesserungen an der visuellen Darstellung von "Void-Loch" (Railjack Kampf-Avionik) mit verzögertem Rendering vorgenommen. • Problem behoben, bei dem der Umbra Kapuzenschal übermäßig glänzte, wenn verzögertes Rendering aktiviert war. • Problem mit Glasflackern wurde behoben. Fixes: • Problem behoben, bei dem die folgenden Waffen die neuen "Status"-Änderungen nicht wiederspiegelten. Auch sie haben mehrere Schussiterationen und haben, wie Schrotflinten, somit eine höhere Statuschance, aufgrund der neuen Status-Logik: • Quanta • Quanta Vandal • Convectrix • Phantasma • Ballistica Prime • Problem behoben, bei dem Spieler die Quest "Der Innere Krieg" nicht mehr abschließen konnten, wenn sie als Operator starben. Dies geschah, weil der Wiederbelebungsbildschirm des Operators nicht funktionierte. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem Titanias "Tribut" keine Opfergaben - in Form eines Buffs - von Gegnern abzog. • Problem behoben, bei dem es fehlende Details für Käufe gab (auch wenn es nicht gekauft werden konnte) • Problem behoben, bei dem es in Überleben-Missionen zu Fehlern kommen konnte, wenn Spieler nach der 10-Minuten-Marke der Sitzung beitraten. • Problem behoben, bei dem die Anzeigen der Avionik und Arkana fehlerhaft waren (Prime Time Bug)! • Problem behoben, bei dem Titania und Hildryn 100 % Schadensreduktion erhielten, wenn sie in der Luft waren (Klingenflügel, Ägis-Sturm), während sie die Mods "Flieger", "Aerodynamisch" und "Agile Trift" ausgerüstet hatten. • Absturz behiben, der auftreten konnte, wenn die Seilrutschen verwendet wurden. • Seltener Skriptfehler behoben, der Entführung-Mission unspielbar machen konnte. Dies trat auf, wenn das Ziel direkt zu dem Zeitpunkt zerstört wurde, als es bei der Extraktion ankam. • Problem behoben, bei dem es eine 1:60 Chance gab, dass eine Entführung-Mission nicht zu beenden war, wenn das Ziel zerstört wurde. • Skriptfehler behoben, der bei schwerem Lag in Entführung-Missionen auftreten konnte. • Es wurden mehrere harmlose Skriptfehler behoben, die auftraten, wenn das Spiel beendet wurde, während die Quest "Die Maske des Revenant" aktiv war. • Problem behoben, bei dem die Energiefarben bei bestimmten Partikelsystemen inkorrekt angezeigt wurden. (hauptsächlich ein Problem bei Ephemeras). Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem die Belichtung des Sovereign Syandanas fehlerhaft war. • Es wurden weitere Verbesserungen an Belichtung bestimmter Darstellungen von Laub vorgenommen. • Problem behoben, bei dem Servofische durch die Luft schwammen, wenn Spieler sich bei zusammenhängenden Seen im Orbis-Tal angelten. • Problem behoben, bei dem es zu zusammenstoßenden Dekorationen im Observatorium im Dojo kam. • Problem behoben, bei dem es zu Problemen mit beweglichen Teilen in der Umwelt des Grineer Schiffswerft Levelsets kam. • Problem behoben, bei dem der Arkana-Manager Bildschirm inkorrekt anzeigte, wie viele Arkana Spieler auf max. Rang besaßen. • Skriptfehler behoben, der in Zusammenhang mit der Kohm auftrat. • Skriptfehler behoben, der in Zusammenhang mit dem Loc-Pin auftrat. • Skriptfehler behoben, der in Zusammenhang mit dem Angeln im Orbis-Tal auftrat. • Skriptfehler behoben, der in Zusammenhang mit dem Auswählen von Angelködern auftrat. • Skriptfehler behoben, der in Zusammenhang mit Scanner auftrat.
  7. Update 27.2.0: Warframe überarbeitet Warframe fühlt sich mit diesem Update vielleicht etwas anders an. Je nachdem, wo ihr euch auf eurer Warframe Reise befindet, könntet ihr große oder kleine Änderungen feststellen. Ein Spieler, der die Quest "Steigende Flut" noch nicht abgeschlossen hat, wird es nun viel einfacher finden, seinen Railjack zu bauen. Ein Spieler mit einer umfangreichen Arkana-Kollektion wird feststellen, dass die meisten Arkana jetzt 5 Ränge erreichen können und Duplikate nicht mehr zusammen ausgerüstet werden können. Ein Spieler, der den Kuva Bramma nutzt, wird bemerken, dass Eigenschaden entfernt wurde. Ein Spieler, der Mehrfachschuss-Mods ausgerüstet hat, sollte ein paar Änderungen in seinen Verbesserungsmenüs, in Form der Ergänzung eines neuen Mehrfachschusswerts, sehen. Alle Spieler werden bemerken, dass Schild-Gating zum Spiel hinzugefügt wurde und das die Gesundheit, Rüstung und Schilde aller Gegner neu ausbalanciert wurden. Und dies ist erst der Anfang. Wie auch immer ihr Warframe spielt, es ist wahrscheinlich, dass das "Warframe Überarbeitet"-Update einen Teil des Spiels für euch beeinflusst. Bitte nimmt euch die Zeit unsere Update-Notizen zu lesen, um euch mit den Änderungen vertraut zu machen - groß und klein. Warframes Ziel ist es immer eine bessere Version seiner Selbst zu sein. In Warframe geht es immer noch um Macht und darum, dass ihr eine zerstörerische Kraft im Ursprungssystem mit Hunderten von Werkzeugen seid - weiter geht's, Tenno! Wir öffnen über 15 spezifische Feedback-Threads, sowie eine formatgesteruerten Bug Report-Thread, um die Hotfixes zu dieser Mainline zu unterstützen und somit zu verbessern. Bitte teilt euer starkes Feedback verantwortungsbewusst - wir tragen alle gemeinsam. WARFRAME ÜBERARBEITET - BUG-REPORT - MEGATHREAD: Im 'Warframe überarbeitet'-Update wird viel behandelt, also findet ihr hier eine aktualisierte Anleitung zum Einreichen eines Bugs. Bite beachtet, dass dieser Thread nur benutzt werden sollte, wenn ihr einen Bug findet, der mit dem kürzlichen Update und dessen überarbeiteten Systemen in Verbindung steht: "Der Neue Krieg"-Kapitel: Ein Codexeintrag wurde für ein Questkapitel für "Der Neue Krieg" hinzugefügt, für die die bereits die Quest "Das Opfer" abgeschlossen haben! Wie ihr vielleicht wisst, hat "Der Neue Krieg" begonnen und mit "Scharlachroter Speer" in Kürze möchten wir Spieler, während der Entwicklung von "Der Neue Krieg", auf den neuesten Stand beibehalten. Solltet ihr bereits "Chimäre Prolog" abgeschlossen haben oder die "Erra"-Quest, dann geht zum "Der Neue Krieg"-Codexeintrag unter 'Quests', um dort auf dessen Verknüpfungen zuzugreifen. Railjack Onboarding Änderungen: Die Quest "Steigende Flut" gibt euch euren eigenen Railjack, aber die Einstiegsbarriere ist - schlüssig mit monatelangen Statistiken - zu hoch. Wir werden eine überarbeitete Reihe an Blaupausen in der Quest rausbringen, bei denen die Kosten für Railjack-Teile zwischen 66 % - 75 % gesenkt und die Bauzeit auf jeweils 6 Stunden reduziert werden. Es gibt 3 Situationen, in denen sich Spieler befinden können: 1. Haben die Quest "Steigende Flut" noch nicht angefangen. Jeder, der gerade erst anfängt, wird die völlig neu-reduzierten Blaupausenkosten haben. 2. Haben die Quest "Steigende Flut" bereits angefangen. Jeder, der schon Fortschritt erzielt hat, erhält 1x Eilreparatur-Drohne und wird mit der nächsten Phase auf die neuen Blaupausekosten umsteigen. Jegliche alten Kosten werden zurückerstattet. 3. Haben die Quest "Steigende Flut" abgeschlossen. Jeder, der die Quest abgeschlossen hat, erhält 2x Eilreparatur-Drohnen. Alle Kostenunterschiede werden zurückerstattet. WARUM: Bei der Überprüfung zeigten die Statistiken, dass die einzigen Spieler, die die Quest "Steigende Flut" abgeschlossen haben, unsere Veteranen waren. Es war ursprünglich unsere Absicht diesen Spielinhalt für unsere Veteranen Spieler zu entwerfen. Jedoch, um die Kosten für zukünftige Entwicklungen und Events, wie Scharlachroter Speer, aufrechtzuerhalten, liegt der Schlüssel in der Zugänglichkeit und wir müssen die Eintrittsbarrieren für Railjack anpassen. Diejenigen, die Frühnutzer waren, erhalten 2x Eilreparatur-Drohnen. Jeder, bei dem die Quest "Steigende Flut" aktiv ist, erhält 1x Eilreparatur-Drohne. Für diejenigen, die mit Eilreparatur-Drohnen nicht vertraut sind: Diese Gegenstände können nur durch einen seltenen Drop im Veil Proxima erhalten werden und sie erlauben euch eine bestimmte Bewaffnung oder Komponente sofort fertigzustellen. RAILJACK ONBOARDING ÄNDERUNGEN - FEEDBACK MEGATHREAD: Railjack Veränderungen & Fixes: • Es wurde ein neues Crewschiff zu den Veil Proxima-Missionen hinzugefügt: Das Exo Skold Crewschiff! Es ist eine Variante des Gokstad, aber es hat ein undurchdringliches Schild - ihr müsst ausgefuchst sein, um herauszufinden, wie ihr es zerstören wollt, Tenno. • Es wurde ein "Alles herstellen"-Schaltfläche zum Railjack Güter-Bilschirm im Trockendock hinzugefügt. • Der Avionik-Bildschirm verwendet das 'Halten, zur Bestätigung' nicht mehr. • Der Inhärenzen-Bildschirm verwendet das 'Halten, zur Bestätigung' nicht mehr. • Die Avionik, die über der Kapazität liegen, werden nun als "deaktiviert" angezeigt, anstatt einfach entfernt zu werden. • Um zu verhindern, dass ihr in Railjack-Situationen niedergeschlagen werdet, die ihr nicht kontrollieren könnt: • Es werden euch 4 Sekunden Unsterblichkeit gewährt, wenn ihr ein Crewschiff via der Archwing-Schleuder betretet. • Es werden euch 2 Sekunden Unsterblichkeit gewährt, wenn ihr Kontextationen und den Railjack Rückruf mit eurem Omni verwendet. • Migrationen wurden während den Railjack Level-Übergängen (Void-Tunnel) deaktiviert, um zu vermeiden, dass der neue Host in einem defekten Status versetzt wurde. • Ihr könnt von nun an die Archwing-Schleuder nicht mehr betreten, während ein Levelübergang stattfindet (Void Tunnel), da es sonst zu vielen Fehlern kommen könnte. • Die Vielfalt der Railjack Grineer Jäger wurde in allen drei Proxima Regionen verbessert. • Bei der Art und Weise, wie die Level der verschiedenen Grineer Jäger eingerichtet wurden, hatten einige Knoten Levelbereiche, die zu hoch waren, sodass nicht alle Grineer Jäger-Varianten erscheinen konnten (zum Beispiel, spawnten die Elite-Varianten nie auf der Erde). Deshalb haben wir die Levelbereiche für die verschiedenen Grineer Jäger (Kosma, Gyre, Exo) in allen drei Regionen angepasst, sodass die verschiedenen Jägertypen besser auf den Knoten verteilt sind. Mit anderen Worten, die Knoten, mit einem niedrigeren Level in einer Region, werden die Basis-Jägertypen spawnen, und wenn die Schwierigkeit der Knoten sich erhöht, werden die Elite Gegner langsam eingeführt. • Wenn eine Raijack-Mission abgeschlossen ist, werden die niedergeschlagenen/toten Spieler wiederbelebt und alle Wiederbelebungen werden zurückgesetzt. Dies erlaubt euch und euren Teammitgliedern eure Railjack Reise fortzusetzen, anstatt zum Trockendock zurückkehren zu müssen. • Dies behebt, dass ihr in allen Railjack-Missionen im Zuschauer-Modus stecken bleibt, wenn alle Wiederbelebungen aufgebraucht wurden. • Schneller Nahkampf, mit dem Omni-Werkzeug in der Hand, sorgt nicht länger dafür, dass das Omni-Werkzeug nicht mehr ausgerüstet ist. Dies ist jetzt mit anderen Ausrüstungsgegenständen konsistent, wie Angeln/Bergbau. • Um die Werte sichtbarer zu machen und die Klick-Szenarien zu reduzieren, haben wir einige Änderungen an den Wertanzeigen der Railjack Bewaffnung vorgenommen: • Die Werte der Railjack Bewaffnung werden jetzt unter der Beschreibung im Info-Fenster angezeigt, ohne dass ihr zu einem zweiten Reiter navigieren müsst. • Nachdem ihr eine Bewaffnung ausgewählt habt, die nicht ausgerüstet ist, zeigt die UI euch die Vergleichswerte eurer aktuell ausgerüsteten Waffe an. • Ihr könnt nun so viele Wrackteile verschrotten, wie ihr wollt, wenn ihr dazu aufgefordert wurdet, aufgrund des Erreichens der max. Kapazität vor den Missionen, anstatt nur die minimale Menge. • Wir fanden es ziemlich umständlich zur Railjack-Konfigurationskonsole im Trockendock zurückkehren zu müssen, nur damit ihr euer Wrackteil-Inventar immer wieder leeren konntet. Die vorherige Implementierung zwang Spieler dazu, häufig auf diese Aufforderung zu stoßen und konnte dazu führen, dass sie nicht in eine Mission geladen wurden (oder schlimmer noch, es kam beim Host zu einer Host Migration). Diese neue Implementierung verhindert, dass dieses Problem erneut auftritt und bietet mehr Freiheit, wie viel Wrack ihr außerhalb der Konfigurationskonsole beseitigen könnt. • Gegnerische Crewschiffe übernehmen jetzt die Gesundheits- und Rüstungswerte des Railjacks der Spieler, wenn entführt. • Die Schildwerte gelten hier nicht, da die Grineer Feinde keine Schilde haben. • Die vordere Artilleriestellung wird jetzt beim Loslassen abfeuern, anstatt sofort nach dem Abschluss des Ladevorgangs automatisch abzufeuern. • Nach 3 Sekunden Halten des Ladens, wird die Kanone automatisch abgefeuert. Diese kurze Zeit ermöglicht es euch, mehr Kontrolle darüber zu haben, wo das Kanonenfeuer landen soll. • Die Kategorie "Sigma" wurde hinzugefügt, um die Komponenten und Waffen der Sigma-Serie in eurer Railjack-Konfigurationskonsole zu sortieren. • Die Flügel-Kamera wurde bei der Verwendung der taktischen Karte verbessert - sie sollte jetzt einen viel schnelleren Übergang haben! • Die Helligkeit des Röhrenmaterials der Railjack-Energie wurde erhöht, um es etwas deutlicher erkennbar zu machen. • Die Materialtönung aller Railjack-Skins wurde geändert, sodass sie mit dem Basis-Railjack übereinstimmen und konsistenter sind. • Der Crewschiff-Schmelzeffekt wurde verbessert, sodass er von außen deutlicher zu erkennen ist. • Avionik, die nicht mit dem ausgewählten Funktionsschema-Slot kompatibel sind, werden unten automatisch aufgelistet und ausgegraut angezeigt, um Verwirrung darüber zu vermeiden, warum sie nicht ausgestattet werden können. • Bewaffnung/Komponente, die im ausgewählten Slot ausgerüstet sind, werden jetzt als "ausgerüstet" markiert. Bewaffnung/Komponente, die in anderen Slots ausgerüstet sind, werden immer noch als "auf X ausgerüstet" markiert. Dies hängt direkt mit dem folgenden Fix zusammen: • Problem behoben, bei dem die Waffen- /Komponenten-UI die inkorrekten Namen von ausgewählten Bewaffnung/Komponenten beim Verschrotten anzeigte, was zu versehentlichen Verschrotten eurer ausgerüsteten Waffen/Komponenten führte. Wie hier aufgeführt: • Die Performance von gegnerischen Jägermarkierungen in Railjack-Missionen wurden verbessert. • Problem behoben, bei dem Railjack-Clients auf der Raketenplattform abstürzten, nachdem sie den Kern zerstörten. • Es wurde ein Funktionalitätsverlust behoben, der für Clienten auftreten konnte, wenn sie in die Railjack-Missionen luden. • Insbesondere führte dieses Problem dazu, dass der Client scheinbar herumskaten würde, anstatt zu gehen, eine unsichtbare Waffe halten würde und komplett stecken blieb, wenn er einen Geschützturm bestieg. • Der Fortschrittstop-Fehler wurde behoben, der auftreten konnte, wenn eine Host Migration auftrat, nachdem der erste Kühler einer Pulsturbine an einem POI enthüllt wurde und die Spieler dann die enthüllten Kühler zerstörten. • Nach der Host Migration waren beide Kühler sichtbar und zerstörbar und das Zerstören beider Kühler würde dazu führen, dass die Mission fehlerhaft verlief, da Spieler nichts mehr zerstören konnten, nach dem Hacken der zweiten Konsole für den zweiten Kühler. • Problem behoben, bei dem der Bildschirm des Client schwarz wurde, nachdem Spieler in eine Railjack-Mission vom Orbiter eines Freundes aus luden. • Problem behoben, bei dem Clients keinen Archwing hatten, wenn die Railjack-Mission geladen wurde, nachdem Spieler zu einem Orbiter eingeladen wurden. Wie hier aufgeführt: • Es wurde behoben, dass Spieler endlos in den Void fielen, nachdem sie die Archwing-Schleuder als Client auf einen explodierenden Crewschiff verwendeten und dann versuchten es zu verlassen. • Problem behoben, bei dem Clients unendliches Laden erfuhren, wenn sie versuchten von der Sternenkarte in den Dojo zu laden, mit einem Host. • Es wurde ein seltenes Problem behoben, bei dem Spieler, supertot, in den Railjack zurückgeschleudert wurden, nachdem sie einen Todesstoß ausführten, in dem gleichen Moment in dem das Crewschiff die Kernschmelze erreichte. • Es wurde ein seltenes Problem behoben, bei dem Spieler bei der Verwendung eines Geschützturms oder das Ausführen eines Todesstoßes in einem Crewschiff, während die Abklingzeit des Omni-Werkzeugs abgelaufen war, dazu führen konnte, die Spieler in einen defekten Zustand versetzen und es nicht mehr möglich war, zurückgerufen zu werden. • Problem behoben, bei dem es manchmal nicht möglich war, die Railjack-Durchbrüche zu reparieren, wenn Spieler eine aktive Mission betraten. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, bestimme Inhärenzen in Railjack-Missionen zu verwenden, wenn Spieler im Operator-Modus waren. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem Clients ihre Railjack-Kampf-Avionik manchmal nicht aktivieren konnten. • Problem behoben, bei dem es möglich war Railjack-Flux-Energie kostenlos zu erhalten, nachdem Spieler Gegner mit einer Kampf-Avionik töteten. • Problem behoben, bei dem die Inhärenz "Taktische Effizienz" (Taktiken Rang 6) die Flux-Energiekosten, für die Verwending der Kampf-Avionik, nicht beeinflusste. • Problem behoben, bei dem die Inhärenz "Zielreflex" (Kampfmanöver Rang 10) den Fadenkreuz der Spieler nicht auf den nächstgelegenen gegnerischen Anführer ausrichtete, wenn die Spieler die Railjack-Laserwaffe verwendeten. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, Archwing-Sprint zu verwenden, wenn Spieler sich duckten/rutschten, während sie den Railjack verließen. • Problem behoben, bei dem die "Paralyse-Feld"-Avionik, auf dem max. Rang, nicht wie beabsichtigt bis zu sechs Gegner fing und in die Minen zog. • Es wurden mehrere Fälle des nie endenden Tunnels behoben (Flashbacks an Willy Wonka, nicht wahr?), die auftraten, wenn Spieler in eine Railjack-Mission luden, nachdem zwei Spieler verschiedene Knoten zur gleichen Zeit auswählten. • Die Markierungen für Kommando-Link, die beim Steuern oder beim Nutzen eines Geschützturms fehlten, wurden ergänzt. • Problem behoben, bei dem das Fadenkreuz auf der rechten Seite des Bildschirms hängen blieb, wenn ihr während des Steuerns mit Rang 10 Kampfmanöver auf Ziele zieltet. • Problem behoben, bei dem die Railjack-Geschütztürme auf Paralyse-Feld-Projektile zielten, wenn aktiviert, was dazu führte, dass sie in seltsame Richtungen zeigten. • Problem behoben, bei dem Gegner, die mit einer Enter-Kapsel an Board kamen, eingefroren blieben, nachdem die Taktik-Avionik "Eindringling-Stase" angewendet wurde, selbst nachdem sie schon gestorben waren. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem die Enter-Kapseln nicht von Statuseffekten beeinflusst wurden. • Problem behoben, bei dem die Hitze-Avionik nicht korrekt angewendet wurden. • Problem behoben, bei dem die Beschreibung für "Void-Tarnung" im taktischen Menü die inkorrekte Abklingzeit anzeigte, wenn der taktische Rang bei +7 lag. • Problem behoben, bei dem das Schließen des taktischen Menüs mit dessen Schnelltaste, während ein "Rückruf-Teleport" durchgeführt wurde, möglich war, was dazu führte, dass weitere Versuche "Rückruf-Teleport" zu verwenden, nicht mehr funktionierten. • Problem behoben, bei dem Spieler max. Gesundheit, Schilde, Energiekraft und vermutlich alle anderen Archwing-spezifischen Boni erhielten, wenn sie Titanias Klingenflügel-Modus im Railjack verwendeten. • Dies ist auf die Ränge der Inhärenzen zurückzuführen, die Archwing-Boni gewähren (Wachsamer Archwing, Rachsüchtiger Archwing, etc). Diese gelten nur für euren wahren Archwing, nicht für den winzigen Feenmodus. • Problem behoben, bei dem Projektilgeschwindigkeiten bestimmter Waffen Bandbreitprobleme für Clients verursachten. • Problem behoben, bei dem Spieler in einem alternativen Kamerawinkel feststeckten, während sie den Railjack steuerten. Dies behebt auch das Problem, wo Spieler die HUD verloren, wenn sie zurück zur Steuersicht wechselten, nachdem die Kamera in dem alternativen Winkel war. • Problem behoben, bei dem Void-Loch versetzt erschien, wenn es von dem Client aktiviert wurde, der den Railjack steuerte. • Problem behoben, bei dem Spieler mit ihrem Parazon oder überhaupt nichts ausgerüstet wurden, wenn sie die Werkstätten in ihrem Railjack benutzten, während sie ihr Omni-Werkzeug oder Scanner ausgerüstet hatten. • Mehrere Probleme behoben, die auftreten konnten, wenn Spieler die Transportrohre in der Sentient Anomalie betraten: • Problem behoben, bei dem automatische Waffen dauerhaft feuerten, während Spieler sich durch die Rohre bewegten. • Es wurden Probleme behoben, bei denen Spieler in den Rohren stecken blieben, wenn sie versuchten sich in allen möglichen Richtungen zu bewegen. • Es wurde behoben, dass Operator im Void-Modus super schnell durch die Rohre laufen konnten. • Problem behoben, bei dem Spieler im Pausenmenü stecken blieben, wenn sie sich durch die Rohre bewegten. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, Transferenz zu verwenden, nachdem Spieler Transferenz spammten, während sie versuchten den Railjack zu verlassen. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler Transferenz zur gleichen Zeit nutzten, als sie die Railjack-Schleuder betraten. • Problem behoben, bei dem das Laden in die Archwing-Schleuder mit einem aktiven Arch-Gewehr dazu führte, dass Spieler ihr Arch-Gewehr feuerten, anstatt ihre Warframes zu schleudern. • Es wurde behoben, dass Haustier-Begleiter im Railjack gigantisch waren. • Problem behoben, bei dem euer Warframe, beim Projektilspringen in die vordere Artilleriestellung, abgetrennte Hüften hatte. • Probleme behoben, bei denen die Asteroidenbasis im Railjack unsichtbar war, es sei denn Spieler hatten die Geometrie-Details auf hoch eingestellt. • Problem behoben, bei dem Avionik- und Bergungsbeutemarkierungen teilweise keine Entfernungswerte anzeigten. • Es wurden inkonsistente Crewschiff-Kernschmelztimer behoben, die auftreten konnten, wenn mehrere Crewschiffe sich im Kernschmelz-Modus befanden. • Problem behoben, bei dem Spieler funktionsunfähig waren, wenn sie versuchten den Crewschiff-Piloten zur gleichen Zeit zu töten, als das Crewschiff im Kernschmelz-Modus war. • Es wurden einige Einzelfälle behoben, bei denen Spieler stecken blieben, wenn sie versuchten einen gegnerischen Crewschiff zu steuern, das im Kernschmelze-Modus war. • Seltenes Problem behoben, bei dem eure Waffen so funktionierten, als wären keine Mods auf ihnen ausgerüstet, wenn ihr ein gegnerisches Crewschiff als Client betratet. • Problem behoben, bei dem Projektile von einem gestohlenen Crewschiff in Kreisen flogen, bevor sie verschwanden. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler den Piloten eines gegnerischen Crewschiffs töteten, im gleichen Moment als das Crewschiff explodierte. • Problem behoben, bei dem das Exo Skold Crewschiff die inkorrekte Crewschiff-Markierung verwendete. • Es wurde behoben, dass die UI des Missionsziels angezeigt wurde und sich mit dem Optionsmenü überlappte, wenn Spieler versuchten das Spiel zu pausieren, während sie ein Geschützturm im Railjack oder in einem gestohlenen Crewschiff verwendeten. • Problem behoben, bei dem die Projektilwaffen (wie die Apoc oder Cryophon) gigantische Felsen vor den Gegnern ignorierten und ihnen trotzdem Schaden zufügten. • Problem behoben, bei dem die "Gedrückt halten zum Wiederbeleben"-Aufforderung außerhalb des Railjacks, während einer katastrophalen Fehlfunktion, angezeigt wurde. Dies erlaubte es euch die Gesundheit des Railjacks aufzuladen, mit diesem anscheinend sehr effektivem grünen Handgas. • Mehrere Kollisionsprobleme im Railjack wurden behoben, die es Titania erlaubten den Railjack, mit Klingenflügel, zu verlassen. • Problem behoben, bei dem Fähigkeiten von Odonata und Elytron, die Projektile ablenken, gegen Raketen unwirksam waren, die in Railjack-Missionen nach dem halben Weg die Raketen nicht mehr verfolgten. Dies betrifft insbesondere die Langstreckenraketen der Grineer Crewschiffe (nicht die Kurzstreckenkanonen, die nicht zielsuchend sind). • Die Skalierung des Raucheffekts an der Mündung des Imperator Vandals in Railjack-Missionen wurde korrigiert. • Es wurde behoben, dass die Railjack-Glyphen manchmal erschienen, wenn Spieler sich in der Archwing-Schleuder befanden. • Problem behoben, bei dem ihr eure individuellen (und wahrscheinlich super coolen und nicht bestehend aus Wortspielen) Railjack-Namen nicht sehen konntet, wenn ihr den Railjack, im Archwing-Modus, betrachtet habt. • Es wurde behoben, dass eine Kopie eures Warframes erschaffen wurde, nachdem ihr den Trockendock als Operator ausgewählt habt, während ihr euch in eurem Warframe zurücktransferiertet. Dies behebt auch das Problem, mit den sentient Excalibur Umbras, die herumliefen. • Es wurden weitere Fixes für fehlerhafte Trockendocks durchgeführt, die manchmal auftraten, wenn Spieler verschiedene Fortschritte in der Quest "Steigende Flut" hatten. • Problem möglicherweise behoben, bei dem Clients den Railjack nicht verlassen konnten, sobald sie zurück im Trockendock waren, nachdem sie eine Mission abgeschlossen hatten. • Problem behoben, bei dem die Operator das Farbschema des Railjack-Innenraums annahmen, nachdem sie einen der Geschütztürme im Railjack verließen. • Problem behoben, bei dem Clients die Railjack-Anpassungen des Hosts (Farben und Skin) nicht sehen konnten. • Weitere Verbesserungen wurden an dem Problem mit dem automatischen Scrollen duchgeführt, das vorkam, wenn Spieler einen Beitrag zu einer Railjack-Waffe oder einem Railjack-Komponenten machten oder den Vorgang beschleunigten. Wenn ihr jetzt einen Beitrag macht oder den Vorgang beschleunigt, wird das Anzeigefenster dort bleiben, wo sich der Gegenstand befindet, um euch nicht zu zwingen, erneut danach zu suchen. • Problem behoben, bei dem der UI-Bildschirm für die Railjack-Konfiguration mit einem Handel-Anzeigefenster überlappte, wenn Spieler eine Einladung zu Handel im Dojo erhielten und akzeptierten. Dies behebt auch das Problem die Einladungen nicht akzeptieren zu können, während sich Spieler im Inhärenzen-Menü befanden. • Problem behoben, bei dem die "Alles Auswählen"-Option im Railjack-Verschrottungsmenü angezeigt wurde, jedoch nicht funktionierte. • Problem behoben, bei dem ein schwarzer Schatten einen der Wrackteil-Symbole ersetzte, wenn Spieler die MR-Reiter in der Railjack-Konfigurationskonsole auswählten. • Problem behoben, bei dem die Auswahl der Wrackteile aufgehoben wurde und sie dann wieder ausgewählt werden mussten, um verfügbare Optionen anzuzeigen, nachdem Spieler zuvor zu den Wrackteilen beigetragen haben. • Problem behoben, bei dem das Verschrotten von Reaktoren zu Problemen beim Umrüsten von Avionik beitrug, die automatisch abgerüstet wurden, um wieder unter der max. Kapazität zu liegen. • Problem behoben, bei dem das Auswählen von 'Frag mich später', bei der Eingabeforderung für die Überkapazität der Wrackteile, eine lange Verzögerung auslöste. • Die fehlende Missionswarning, die auftreten sollte, wenn Spieler versuchten eine Avionik zu handeln, die bereits ausgerüstet war, wurde ergänzt. • Einige Probleme korrigiert, bei dem das Funktionsschema in der Railjack-Konfigurationskonsole weniger Elemente anzeigen würde als beabsichtigt war. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, die "Loadout ändern"-Schaltfläche im Railjack-Navigationsbildschirm zu benutzen, wenn Spieler im Trockendock ankerten. • Problem behoben, bei dem die Rang-Häkchen in der Liste zu den Inhärenzendetails sich nicht automatisch aktualisieren würden, nachdem ihr einen Rang aufgestiegen seid. • Problem behoben, bei dem die neu ausgewählten Farben eures Railjacks nicht gespeichert wurden, wenn ihr zum Güter-Bildschirm gegangen seid, nachdem ihr die Farben geändert habt. • Problem behoben, bei dem die Farben des UI-Themas der Clients auf dem Bildschirm bestehen blieben, wenn die Spieler sich die Güter-, Avionik- oder Inhärenzenbildschirme ansahen, wenn der Host eine Mission startete. • Problem behoben, bei dem die Platinum Preise der Glyphen/Railjack-Skins angezeigt wurden, wenn Spieler mit der Maus über die schon gekauften und ausgewählten Glyphen/Railjack-Skins im Anpassungsbildschirm fuhren. • Problem behoben, bei dem die UI der Railjack-Konfiguration verblieb, nachdem Spieler einen Railjack-Skin kauften und ausrüsteten. • Problem behoben, bei dem das Auswählen des Begleiter-Loadouts im Railjack-Arsenal mit einem schwarzen Bildschirm anfing und den Spieler dann die Begleiterstation im Dojo anzeigte. • Problem behoben, bei dem die Trockendock-Klammern in bestimmten Winkeln, von der obersten Ebene des Railjacks aus, verschwanden. • Fehlende Codex-Beschreibungen für die Exo Banditen, Exo Banditenschlitzer und Exo Banditenausweider wurden ergänzt. • Fehlende Lokalisierung für die "Railjack Schlüssel Mission" in der "Steigende Flut"-Quest wurde ergänzt. Es wurde nun korrekt zu "UNTERSUCHE DIE KOORDINATEN AUF LUA" lokalisiert. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn einige der Effekte der vorderen Artilleriestellungswaffe im Railjack für immer verblieb, wenn Spieler das Aufladen sehr schnell starteten und stoppten. • Problem behoben, bei dem die Banner im Trockendock in der Nähe der Eingänge, den Clan-Emblem nicht anzeigten. • Es wurden Verbesserungen an inkonsistenten POI-Markierungen durchgeführt. • Skriptfehler möglicherweise behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler Loot an einem Railjack POI sammelten. • Es wurde ein Skriptfehler behoben, der nach einer Host Migration auftreten konnte, nachdem Spieler den Railjack verließen. • Die nicht-lokalisierten Avionik wurden korrigiert. • Es wurden einige Fälle korrigiert, in denen die Grineer Minen nicht lokalisiert waren. Änderungen & Fixes - Railjack Controller: • Es wurden zwei neue Railjack-Steueroptionen hinzugefügt, die - wenn aktiviert - die Eingabe für Umsehen so einstellen, dass sie nur den Railjack steuern und nicht das Fadenkreuz. Um diese Option zu aktivieren oder deaktivieren, geht in die Einstellungen > Steuerung und scrollt bis zu "Railjack": • Pilot zentriertes Fadenkreuz (Maus) • Pilot zentriertes Fadenkreuz (Controller) • Ihr solltet mit dem aktivierten Status dieser Option vertraut sein, da es bisher die Standardeinstellung - und einzige Fadenkreuz-Option war, wenn Spieler einen Controller nutzten. Jetzt, wenn ihr diese Option deaktiviert habt, werdet ihr mit der Nutzung des linken Sticks des Controllers den Railjack bewegen (vor/zurück/von Seite zu Seite) und könnt den rechten Stick dazu nutzen, das Fadenkreuz frei über den Bildschirm zu bewegen. Klickt hier, um eine Vorschau zu sehen! • Die ruckfreie Zeit wurde für nicht zentriete Fadenkreuze beim Steuern/Verwenden von Geschütztürmen im Railjack, mit einem Controller, erhöht. • Problem behoben, bei dem die Bumper-Knöpfe, bei der Benutzung eines Controllers, nicht funktionierten, wenn Spieler durch die Komponenten- und Bewaffnungskategorien in der Railjack-Konfigurationskonsole stöberten. • Problem behoben, bei dem das "Ein"-und der "Aus"-Status des Railjack-Fähigkeitsmenüs nicht an einen individuellen Fähigkeitsmenü-Tastenkürzel verbunden werden konnte, wenn Spieler einen Controller benutzten. Wie hier aufgeführt: • Es wurde korrigiert, dass das erneute Binden des Fähigkeitsmenüs im Railjack-Reiter in den Controller-Optionen euch erlauben würde es mit der neuen Bindung zu öffnen, aber euch dann dazu Zwang die standardmäßige Bindung zu verwenden. Das Binden des Fähigkeitsmenüs wird nun die neue Bindung zum Öffnen und Schließen verwenden. • Problem behoben, bei dem die Railjack-Controllereinstellungen beim Anpassen immer als standardmäßig angezeigt wurden, unabhängig der Änderungen. • Problem behoben, bei dem "Vektor-Manöver" und "Drift-Manöver" nicht wie beabsichtigt funktionierten (nur beim Boost), bei der Benutzung eines Controllers. • Es wurde korrigiert, dass beim Ausweichen, während dem Steuern des Railjacks mit dem Controller, es nur dazu führte, dass der Railjack nach unten ausholen würde. • Problem behoben, bei dem Spieler <SECONDARY_FIRE> sehen konnten, wenn sie den Railjack steuerten, nachdem sie den Symbolset des Controllers als Auto-Erkennung mit dem PlayStation Controller gewählt hatten. • Problem behoben, bei dem Blink für Spieler, die mit Controller spielten, nicht funktionierte, wenn sie zuvor nie ihre Controllereinstellungen angepasst hatten. (sie die standardmäßigen Controllereinstellungen nutzten). • Problem behoben, bei dem die individuellen Railjack-Controllereinstellungen nicht ordnungsgemäß funktionierten, wenn Spieler versuchten die Crewschiffgeschütztürme zu entführen. • Problem behoben, bei dem es möglich war vom Railjack abzusteigen, indem Spieler die Controller-Bumperknöpfe gedrückt hielten, während sie den Railjack steuerten. • Problem behoben, bei dem "Suchen" und "Zeige mit Rang" an denselben Knopf gebunden waren, bei der Benutzung eines Controllers, was zu Prioritätsproblemen bei der Auswahl im Avionik-Bildschirm führte. • Es wurde korrigiert, dass "Hoch/Runter bewegen" nicht erneut in den Railjack-Controllereinstellungen gebunden werden konnte. • Problem behoben, bei dem der "Erheben/Fallen"-Soundeffekt exzessiv ausgelöst wurde, wenn Spieler den Railjack mit dem Controller steuerten. • Es wurde ein Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler den Railjack mit Bewaffnung ausrüsteten, bei der Nutzung eines Controllers. Änderungen: Kuva Lich & Fixes: • Requiem-Geflüster, die bei Kuva Lich-Gnadenstößen nicht korrekt waren, werden nun erneut mit dem gesamten Team geteilt! • Wenn wir in Erinnerungen schwelgen, dann gelangen wir zu 'Hotfix: 26.0.5 - Das Alte Blut', wo wir behoben hatten, dass alle Spieler Kuva Lich-Geflüsterfortschritt erhielten, wenn ein anderer Spieler im Team daran scheiterte seinen Kuva Lich zu töten. Unsere Absicht war es, einen Kuva Lich exklusiv an den jeweiligen Spieler zu binden, aber euer Feedback hat uns Aufschluss darüber gegeben, dass diese Funktion für die Kuva Lich Systeme Sinn ergeben würde, angesichts seines Erfolgtempos. Wir haben größere Pläne für die Lichs und möchten sie mit anderen Systemen verbinden, aber diese Änderung ist die einzige, die für Mainline bereit ist! • Es wurde ein neuer Effekt hinzugefügt, der angezeigt wird, wenn eine Valenz-Fusion erfolgreich abgeschlossen wurde! • Der Kuva Lich-Abschnitt im Codex hat jetzt Reiter für aktive, vernichtete, konvertierte und gehandelte Lichs! • Es wurde die Wahrscheinlichkeit verringert, dass von Kuva Lich kontrollierte Sektoren eine Auslöschung-Situation erzwingen, um mehr Spielmoduschancen zu ermöglichen. • Problem behoben, bei dem Clients den ESC-Pausenmenü nicht verwenden konnten, nachdem sie einen Kuva Lich mit dem Parazon stachen. • Der Waffenfortschritt von Kuva Nukor, Kuva Hind und Kuva Bramma wurde korrigiert, da dessen Fortschritt im Codex auf Rang 30 als vollständig angezeigt wurde, obwohl ihr Fortschritt erst mit Rang 40 vollständig abgeschlossen ist. • Es wurde behoben, dass nur eine Kuva Waffe einen grundsäztlichen Bonusschaden-Wert und den jeweiligen Kuva Lich Namen beibehielt, wenn Spieler mehrere Kuva Waffen gleichzeitig aus der Schmiede abholten, indem sie "Alles nehmen" drückten. • Mit dieser Korrektur, werden die Kuva Waffen, die ihren grundsätzlichen Bonusschaden verloren hatten, ihren zufälligen Buff zurückerhalten. Bedauerlicherweise können die Kuva Lich Namen nicht ganz so einfach mit den Kuva Waffen in Verbindung gebracht werden, also werden die reparierten Waffen einen standardmäßigen Kuva Waffennamen haben (Kuva Tonkor, Kuva Bramma, etc). • Problem behoben, bei dem ein Kuva Engerling keinen Kuva Lich spawnte, wenn es vor einer Host Migration niedergeschlagen wurde und dann nach einer Host Migration gefangen wurde. • Problem behoben, bei dem Spieler auf einem Rampart stecken blieben, nachdem sie ihren Kuva Lich darauf mit ihrem Parazon stachen. Wie hier aufgeführt: • Möglicher Fix für das Problem gefunden, bei dem die Kuva Lich Vernichten-/Konvertieren-Optionen immer A/D anzeigten, sollte eure linken/rechten Bewegungen an anderen Tasten gebunden sein. • Es wurden mehrere Fälle behoben, in denen Parazon-Todesstöße die Angriffsgeschwindigkeit eurer augerüsteten Nahkampfwaffen, in kontrollierten Kuva Lich-Missionen, anwendeten. • Problem behoben, bei dem der existierende Name einer Kuva Waffe nicht ordnungsgemäß angezeigt wurde, wenn Spieler versuchten die Waffe umzubenennen. • Problem behoben, bei dem es dazu kam, dass ein Kuva Lich 'rutschte', wenn er während des Ausweichens niedergeschlagen wurde. • Problem behoben, bei dem einige Kuva Lichs weiterhin Spielern das Rückrat brachen, wenn sie unsichtbar waren(obwohl dies mit 27.1.0 entfernt wurde). • Weitere Fixes wurden an Kuva Lichs vorgenommen, die die Fähigkeit "Finte" hatten, und deren Klone nicht die gleichen Warframe Helme auf der Schulter hatten, wie das Original. • Problem behoben, bei dem die Kuva Lich Schaltfläche, in seltenen Fällen, nicht in der UI angezeigt wurde, wenn ein Nightwave Pfad nicht aktiv war. • Es wurden kleinere Effektprobleme behoben, die beim Nachladen des Kuva Bramma auftraten. • Problem behoben, bei dem es Spielern möglich war, die Abklingzeit zwischen Zielfernrohrschüssen mit der Kuva Quartakk und Quatz zu umgehen, indem Spieler mit dem Zielfernrohr zwischen Schüssen zielten und nicht mehr zielten. • Problem behoben, bei dem die Requiem-Mods immer in ihrer entweihten Version erscheinen würden, wenn Spieler sie im Codex ansahen. • Problem behoben, bei dem die Teammitglieder eines Spielers, der gerade dabei war das Schicksal seines Kuva Lichs auszuwählen, keine Spinde öffnen konnten. KUVA LICH GEFLÜSTER ÄNDERUNGEN & FIXES - FEEDBACK MEGATHREAD: Rüstungs- und Schadensänderungen (Gegner): In diesem Abschnitt behandeln wir die Vorher- und Nachher-Szenarien der Rüstung-, Gesundheit- und Schildänderungen der Feinde. Dieser Abschnitt sollte euch ein konzeptionelles und theoretisches Verständnis dafür geben, was wir ändern und warum, aber die praktischen Erfahrungen werden euch die ganze Geschichte erzählen. Es kann sein, dass ihr einige Aspekte eurer Builds aktualisieren müsst, um eure Macht gegen eure Feinde wahrhaftig zu optimieren. Vorher: Rüstung, Schilde und Gesundheit auf einer Exponentialkurve Nachher: Rüstung, Schilde und Gesundheit auf einer S-Kurve Schaden Änderungen: Der Ausgangsschaden der Gegner sollte immer noch nahe der aktuellen Live-Version des Spiels liegen. Wir haben jedoch einige Änderungen vorgenommen, die sich darauf auswirken, wie Spieler im Spiel Schaden erleiden. Schadenstyp Änderungen: • Der Schnittstatus umgeht keine Schilde mehr und fügt Schilde nun im Laufe der Zeit Schaden zu. Der Schnittstatus umgeht weiterhin Rüstung. • Giftschaden fügte, mit einem 25 % Bonus, Schaden zu Rüstung. Jetzt ist er neutral. Zur Rollenunterscheidung, Gift umgeht Schilde (aber nicht Rüstung), während der Schnittstatus Rüstung umgeht, aber nicht Schilde. Spieler Änderungen: Die Schilde, Gesundheit und Rüstung der Spieler stimmten vorher mit allen KI überein, daher hatten sie alle die gleichen Schwächen und Resistenzen wie ihre KI-Gegenstücke. Nun haben Spieler ihren eigenen einzigartigen Schild-, Gesundheits- und Rüstungstyp, der als TENNO klassifiziert ist! Dessen Schwächen und Resistenzen wurden (vorerst) neutralisiert. Die Schilde der Spieler reduzieren jetzt 25 % des eingehenden Schadens. Die Schilde der Spieler laden jetzt mit einer individuellen nur-Spieler-Logik nach. Die Schildladerate verzögert sich, je nachdem Schilde aufgebraucht sind oder nur teilweise aufgebraucht. Die teilweise aufgebrauchten Schilde (jeglicher Betrag) haben eine Schildladerateverzögerung von 1 Sekunde. Wenn die Schilde vollständing aufgebraucht sind, dann verzögert sich die Schildladerate um 4 Sekunden. Diese Änderungen an den Schilden der Spieler sind außerdem ein Teil der kommenden Schild-Gating Änderungen, über die ihr im Schild-Gating-Abschnitt lesen könnt! Warum: Die Rüstungsskalierung und die Schadenreduzierung der Feinde waren der Kern dieser Änderung. Jahrelang hatten Tenno die Werkzeuge, um mit diesen Dingen umzugehen, aber die Werkzeuge waren gleich: Benutzt "Ätzende Projektion", als Beispiel. Obwohl dies Dinge vereinfacht, hat es das Gefühl der Wahl beseitigt. Mit diesen Änderungen hoffen wir, dass ihr ein Gefühl der Abwechslung und Auswahl erfährt, wenn ihr euch den Feinden stellt. Mit den Änderungen der Rüstungsskalierung konnten wir die Skalierung für alle konsequent ändern! RÜSTUNG, GESUNDHEIT & SCHILDE - FEEDBACK MEGATHREAD: Schaden der Befallenen: Wir wollen die Befallenen in unserer Übersicht nicht übersehen. Die Befallenen sind Feinde aus nächster Nähe, dessen Angriffe man meistens voraussehen kann - und jetzt, wenn einer dieser Angriffe euch trifft, wird es euch einfach mehr Schaden zufügen. Bleibt agil, bleibt in Bewegung und die Mission ist so gut wie gewonnen! Warum: Wenn Befallene einfach mehr Schaden machen, ermutigt es euch eure Mobilität auf eine Weise zu nutzen, die gegen die Norm eurer Gegner stößt. Das Belohnen von Mobilität ist ein wesentlicher Bestandteil von Warframe. SCHADEN DER BEFALLENEN - FEEDBACK MEGATHREAD: KI Aimbots Bisher galt in Warframe: Je höher der Gegnerlevel, desto höher die Genauigkeit. Hochrangige Gegner wurden bei der höchstmöglichen Genauigkeit festgehalten, zu der sie fähig waren - nicht ganz 100 %, aber ziemlich nah dran! Dinge, wie eure Bewegung und Mods würden die Genauigkeit verringern, aber das Potenzial für schlechte 'Aimbot'-Momente waren zu hoch. Wir haben diesen Fortschritt nun auf einen größeren Bereich der KI verteilt. Wir entkoppeln die Genauigkeit des Feindes vom Level, um das allgemeine 'Aimbot'-ähnliche Verhalten zu verringern, denen ihr bei höheren Rängen gegenübersteht. Warum: Diese Änderung ermöglicht uns die Gegner, auf höheren Rängen, genauer auszubalancieren. Diese Änderung allein könnte dadurch bemerkt werden, dass man manchmal 'weniger getroffen wird', aber in Verbindung mit den zahlreichen anderen Änderungen, die wir an Feinden vornehmen, ist sie ein Teil einer ganzheitlichen Aktualisierung zu den zugrundeliegenden Mechaniken hinter Warframes Feinden. KI AIMBOT - FEEDBACK MEGATHREAD: Schild-Gating: Freund und Feind Freund: Lasst uns zuerst die Frage "Was ist Schild-Gating?" beantworten, wenn es euch als Spieler betrifft. In dieser Implementierung ist Schild-Gating ein Mechanismus, das verhindert, dass ihr sofort tödlichen Schaden ('mit einem Schuss besiegt') erleidet, wenn eure Schilde aktiv sind. Einfach ausgedrückt: Das Ziel ist es, die Anzahl der '1-Schüsse', die ihr erleidet, während eure Schilde aktiv sind, zu verringern - insbesondere für Warframes, die auf Schilde basiert sind. Wenn jegliche Schilde aktiv sind, wird ein eingehender Treffer, der euer letztes Stück Schild aufbraucht, eure Gesundheit nicht belasten, und löst einen kurzen Zeitraum aus, in der eure Gesundheit geschützt ist. Sobald diese Zeitperiode abgelaufen ist, könnt ihr wieder normalen Gesundheitsschaden erleiden. Außerdem, wird eure Gesundheit keinen Schnittstatusschaden erleiden, wenn eure Schilde aktiv sind. Feind: Gegner - insbesondere Corpus - haben ebenfalls etwas Schild-Gating erhalten, aber mit geschicktem Gameplay werdet ihr es überwinden. Jegliche Kopfschüsse oder Schüsse auf Schwachstellen umgehen das Schild-Gating der Corpus Gegner. Zusätzlich zielen 5 % des Schadens, der beim Treffen des Schild-Gates verursacht wird, auf die Gesundheit des Gegners - dies erlaubt euch, eure mit Forma betriebenen Waffen an Gegner mit niedrigem Rang zu verwenden und sie hart zu treffen, anstatt deren Schild-Gate zu treffen. Das Ziel ist es, Schilde zu einer Mechanik zu machen, gegen die ihr mit Mods (Aura, Elementar) spielen wollt oder mit Geschick (Kopfschüsse) umgehen könnt. Schnittstatuseffekte fügen den Schilden nun über Zeit Schaden zu, Giftschaden bleibt so wie es ist (umgeht Schilde, um die Gesundheit des Gegners direkt zu treffen). Schaden verursacht durch Warframe Fähigkeiten werden das feindliche Schild-Gate ignorieren (sollte eine Schadensinstanz einer Fähigkeit größer sein als der Schildwert, wird es die Gesundheit auch betreffen). Warum: Freund und Feind Schild-Gating zu geben hat zwei Zwecke: Wir möchten Fertigkeit in allen Corpus Missionen etwas mehr belohnen und den 'squischigen' Warframes ein paar mehr Vorteile bieten und ihnen die Möglichkeiten bieten Builds, die auf Schilde fokussieren, zu erkunden. Giftschaden und Statuseffekte sind immer noch euer Freund gegen Corpus oder Gegnern mit Schilde! SCHILD-GATING - FEEDBACK MEGATHREAD: Arkana Änderungen Nach Jahren der Arkana als ein System - mit mehreren Ergänzungen zu den Angeboten und Ersatzstandorten, machen wir mehrere Dinge: • Wir erhöhen den maximalen Rang der Warframe- und Operator-Arkana von 3 auf 5. Arkana Wiederbelebungen sind Boni, die ab Rang 3 beginnen. • Folgendermaßen würde sich die Kraft der Arkana auf Rang 5 verhalten, wenn wir sie allgemein so anpassen als hättet ihr 1,5 Arkana ausgerüstet: Magus Arkana Änderungen: • Die Möglichkeit, zwei der gleichen Arkana gleichzeitig auszurüsten, wurde entfernt. • Es ist nun möglich, zusammengesetzte Arkana wieder in mehrere Arkana ohne Rang zu destillieren. • Arkana, die erneut ausgelöst werden können, während das Arkana aktiv ist, werden im Arkana-Manager Bildschirm mit dem Text "Dauer kann erneuert werden" angezeigt. • Um einen Arkana auf den neuen max. Rang von 5 zu bringen, braucht ihr 21 Arkana. "Scharlachroter Speer" bietet einen neuen kauft-was-ihr-wollt Laden für Arkana, basierend auf der Währung, die ihr euch mit dem Event verdient. Er wird im März, kurz nach dieser Mainline, zur Verfügung stehen. Warum: Die Argumentation hier ist hauptsächlich auf die Möglichkeit gerichtet, zwei der gleichen Arkana auszurüsten. Bei dieser Argumentation handelt es sich um vergangene Inkosistenzen und zeitbestimmte Absichten. Es gibt viele Builds, die ihr auf die Verwendung zweier Arkana spezialisiert habt, aber wir möchten euch zur Vielfalt ermutigen, anstatt der Verwendung von Duplikaten. Arkana sind das einzigste Verbesserungssystem im Spiel, das euch erlaubt zwei exakt gleiche Verbesserungen auszurüsten - und es wäre uns lieber, wenn Spieler Abwechslung haben und keine Duplikate. Auf die gleiche Weise, könnt ihr die Mod "Amalgam: Einkerbung" und die reguläre Mod "Einkerbung" nicht ausrüsten, ihr könnt mehrere Riven-Mods pro Waffe nicht ausrüsten oder überhaupt keine Mod-Duplikaten - Arkana werden folgen. Aber wir nehmen große Änderungen an den Rängen vor (von 3 auf 5 mit Fähigkeitsänderungen). Anstatt zwei der gleichen Arkana mit einem Doppeleffekt zu haben, könnt ihr euch für zwei verschiedenen Arkana entscheiden, die (allgemein) x1,5 effizienter sind als zuvor. ARKANA ÄNDERUNGEN - FEEDBACK MEGATHREAD: Eigenschaden Änderungen: Wir schaffen Eigenschaden ab und ersetzen es mit etwas anderem: Anstelle von Eigenschaden, ist es jetzt 'Taumeln'. Diese Änderung beseitigt die Möglichkeit euch selbst zu vernichten und erschafft stattdessen Szenarien, in denen ihr euch, in unterschiedlichem Maße, selbst unterbrecht - oder 'taumelt' - wenn ihr nicht vorsichtig seid. Die Grade der Selbstunterbrechung beginnen mit einem kleinen Stolpern bis hin zu einem vollständigen Niederschlag, abhängig davon wie nahe ihr am Explosionszentrum seid. Jegliche Mods, die sich auf Selbstschaden beziehen, werden nun so konvertiert, dass sie sich auf Taumeln beziehen. Mit diesem Selbstunterbrechungssystem haben wir dutzende neuer Erholungsanimationen hinzugefügt, die Ninja-ähnliche Erholungserfahrungen nutzen. Wenn ihr zum richtigen Zeitpunkt 'Springen' drückt, könnt ihr eine auf Ninja-Fähigkeiten basierende Erholung (nach Niederschlag), für ALLE Niederschläge im Spiel, ausführen. Dieses Ninja-Wiederherstellungsfenster wird durch einen leuchtenden Effekt auf eurem Warframe angezeigt. Klickt hier, um eine Vorschau zu sehen! Zusätzlich zu der Beseitigung des Eigenschadens, werden einige der mächtigeren Wirkungsbereich-Waffen ohne Eigenschaden den Taumeln-Status erhalten, aber dies sollte man nur in Fällen extremer Ungenauigkeit des Spielers bemerken. Zu diesen Waffen gehören: Kuva Chakkurr Opticor Opticor Vandal Battacor Simulor Synoid Simulor Ferrox Astilla Shedu Kuva Seer Cyanex Staticor Pox Tombfinger Prisma: Granmu Gerüst: Exard Im ursprünglichen Dev Workshop sagten wir: Infolge dieser allgemeinen systemischen Änderungen, erhalten Waffen mit Taumeln einen Schaden-Buff von ungefähr 20 %, wobei alle Waffen mit Wirkungsbereich eine Abschwächungsverringerung des zentralen Einschlags von 50 % erhalten. Dies ist nach weiteren Tests nicht mehr korrekt. Was wir jetzt tun, ist: Es wurden keine Schaden-Buffs hinzugefügt, aber Wirkungsbereich-Waffen erhalten eine Radiuserhöhung von ~20 %. Zusätzlich erhalten Wirkungsbereich-Waffen eine Abschwächung des zentralen Einschlags, bei radialen Schaden (die komplette Liste der % ist auf den offiziellen Warframe-Foren erhältlich). Dies bedeutet, dass am äußersten Teil des Explosionsradius 10 % des Schadens verursacht werden. Taktiken werden tödlich sein - zielt genau, Tenno. Warum: Mehrere Spieler haben die Geschichte des Tonkors angesprochen und wir wollten sichergehen, dass wir diese Änderung mit Vorsicht angehen und von Anfang an, ein Auge auf die Balance haben werden. Die vollständige Entfernung von Eigenschaden hat die Geschwindigkeit der Zerstörung mit einigen der mächtigsten Waffen im Spiel geändert. Wir wollen also sicherstellen, dass wir von hieraus vorwärts gehen und nicht zu dem Punkt zurückkehren, an dem eine Fülle an Explosionen die einzige Wahl ist. Mit der Beseitigung von Eigenschaden, wurde die "Sachter Schuss"-Mod geändert, um mit Gewehren kompatibel zu sein und um die neue Taumeln-Mechanik widerzuspiegeln: • +90 % Chance, den Taumeln-Status von selbstverschuldeten radialen Angriffen zu reduzieren. EIGENSCHADEN ENTFERNUNG / TAUMELN - FEEDBACK MEGATHREAD: Bohrturm Gesundheit- / Schildskalierung Änderungen: Ausgrabung-Missionen hatten seit Anfang an die gleiche Eigenschaft: alle Bohrtürme haben 500 Schilde und 2.500 Gesundheit, unabhängig vom Missionslevel. Mit dem neuen PC Mainline Update, werden sowohl Gesundheit und Schilde nach der gleichen Formel der Konsolen in Mobile Verteidigung-Missionen skaliert. Die Schildregeneration der Bohrtürme werden ein Prozent der Gesundheit sein im Vergleich zu einem flachen Wert, um mit den skalierten Schilden umzugehen. Warum: Mit dieser Änderung werden die Ausgrabung-Missionen an den anderen Missionstypen angepasst, dessen Werte im Laufe der letzten Jahre auch geändert wurden. Unserem ursprünglichen Ziel treu, die Inkonsistenzen zu behebn, werden die Missionsziele mit den anderen Missionszielen konsistent skaliert. BOHRTURM SKALIERUNG - FEEDBACK MEGATHREAD: Änderungen - Titania: • Bezaubern: Haltet Titanias "Bezaubern", um Statusimmunität an euch selbst anzuwenden. Zuvor musstet ihr auf den Boden gucken, während ihr die Fähigkeit aktiviertet, um dies tun zu können! • Tribut: Ihr könnt jetzt auswählen, welchen Tribut ihr anwenden möchtet, indem ihr durch die verschiedenen Buffs zirkuliert, wie Ivaras Pfeile oder Vaubans "Minenleger". • Lanterne: Die Lanternen sind nun verriegelt, was eine einfachere Steuerung der CC ermöglicht. • Klingenflügel hat eine neue Effektsverbesserung erhalten! • Klingenflügel-Flugmodus wurde nun mehr in Richtung 'Skywing'-Steuerung angepasst. Umfassende Warframe Rüstungsänderungen - nicht nur Vauban! Um die Überlebensfähigkeit etwas zu verbessern, sollten euer CC oder eure Strategien versagen, haben wir bei einer Reihe von "squischigen" Warframes/Primes die Basis-Rüstung erhöht! Ash: 65 auf 100 Ash Prime: 150 auf 175 Banshee: 15 auf 100 Banshee Prime: 65 auf 125 Baruuk: 150 auf 175 Ember: 100 auf 125 Ember Prime: 125 auf 150 Equinox: 100 auf 125 Equinox Prime: 120 auf 150 Gara: 125 auf 150 Gauss: 150 auf 175 Harrow: 150 auf 175 Hydroid: 200 auf 225 Hydroid Prime: 250 auf 275 Inaros: 200 auf 225 Ivara: 65 auf 100 Ivara Prime: 65 auf 125 Limbo: 65 auf 100 Limbo Prime: 85 auf 125 Loki: 65 auf 100 Loki Prime: 65 auf 125 Mag: 65 auf 100 Mag Prime: 65 auf 125 Mesa: 65 auf 100 Mesa Prime: 85 auf 125 Mirage: 65 auf 100 Mirage Prime: 150 auf 175 Nekros: 65 auf 100 Nekros Prime: 65 auf 125 Nezha: 175 auf 190 Nova: 65 auf 100 Nova Prime: 65 auf 125 Nyx: 15 auf 100 Nyx Prime: 50 auf 125 Oberon: 150 auf 175 Octavia: 125 auf 150 Revenant: 105 auf 125 Rhino: 190 auf 225 Titania: 65 auf 100 Trinity: 15 auf 100 Trinity Prime: 15 auf 125 Vauban: 50 auf 150 Vauban Prime: 100 auf 200 Volt: 15 auf 100 Volt Prime: 100 auf 125 Wisp: 150 auf 175 Zephyr: 15 auf 100 Zephyr Prime: 75 auf 125 Warum: Das Gespräch um Arkana: Beschützer führte zu einer umfangreichen Überprüfung der Rüstungswerte der Warframes. Die Mehrheit der Warframes haben eine Erhöhung ihrer Rüstung erhalten, um ihre Überlebensfähigkeit zu erhöhen. Zusammen mit Schild-Gating und zahlreichen anderen Änderungen, erwarten wir für alle Warframes ein viel faireres Spielfeld. TITANIA ÄNDERUNGEN & WARFRAME RÜSTUNGSÄNDERUNGEN - FEEDBACK MEGATHREAD: Belohnungsputz: Basis-Missionen: Die Basis-Missionen erhalten eine kleine Säuberung für diese Mainline. Als Referenz, sind derzeit alle Belohnungstabellen unter www.warframe.com/droptables verfügbar. Als Beispiel, wir diese Änderung aus der Perspektive eines einzelnen Knotens erläutert, aber die Logik dahinter gilt spielweit für die Basis-Missionen - was so viel heißt, wie der Knoten auf der Sternenkarte (ausschließlich der speziellen Missionen, wie Index, der offenen Welten, Rathuum und Attentat). In Anbetracht des Knotens Memphis, Phobos. Basis-Missionen, wie Memphis, wird etwas 'Fett abgeschnitten' in Bezug auf den niedrigsten verfügbaren Belohnungen. Zum Beispiel wird dem Knoten 'Memphis' auf 'Phobos' die 500, 1.000 und 1.500 Credits-Kisten entfernt, sowie die 15 und 50 Endo. Dadurch bleibt nur die 2.000 Credits-Kiste und der 100 Endo-Drop für jede Kategorie übrig, mit der Beutechance, die aus der Summe aller vorherigen Nennwerte besteht. Warum: Dies ist mehr eine Überprüfung und Säubering der sich weniger lohnenden Aspekte der Missionen. Momentan existieren die Basis-Knoten der Sternenkarte, um von Planet zu Planet zu gelangen, während sie allgemeine Belohnungen anbieten (Mods, Credits) oder spezifische Belohnungen, die Spieler nach bestimmten Erledigungen erhalten (Ivara, Nidus, etc). Indem wir die Gegenstände mit dem niedrigeren Wert der allgemeinen Belohungen loswerden, sollten die Spieler, die zum ersten Mal spielen, eine Ressourcen- und Creditserhöhung sehen. Wir haben weitere Pläne, über die wir zu einem späteren Zeitpunkt schreiben werden. BELOHNUNGSPUTZ - FEEDBACK MEGATHREAD: UI-QOL: Dies ist eine Übersicht der UI-Änderungen, die kürzlich mit dem Dev-Workshop angekündigt wurden: https://forums.warframe.com/topic/1166994-why-do-we-ui-like-we-ui-part-ii/#comments • 'Gegenstandsbeschriftungen' sind jetzt standardmäßig auf 'Ein' gesetzt, können jedoch immer noch deaktiviert werden. • Der Avionik-Bildschirm verwendet das 'Halten, zur Bestätigung' nicht mehr. (Wie bereits in den Railjack Änderungen erwähnt) • Der Inhärenzen-Bildschirm verwendet das 'Halten, zur Bestätigung' nicht mehr. (Wie bereits in den Railjack Änderungen erwähnt) • Klingenflügel hat eine neue Effektsverbesserung erhalten! (Wie bereits in den Titania Änderungen erwähnt) • 'Halten, um zu Bestätigen' wurde nun zu den Wiederbelebungen hinzugefügt, um versehentliche Abbrüche zu vermeiden, insbesondere bei der Nutzung des Controllers, während Schiedsgericht-Missionen. • Es wurde eine "Alles herstellen"-Schaltfläche zum Güter-Bilschirm in Dojos hinzugefügt. (Wie bereits in den Railjack Änderungen erwähnt) • Weitere Werte zu dem DPD (Detaillierten Kaufkatalog). Dieser Bildschirm wurde neu organisiert, damit ihr weniger mit der Maus über Sachen schweben müsst, und ihr die Wertinformationen auf einem Blick habt: • Ob der Warframe/die Waffe gemeistert wurde. Wenn sie noch nicht vollständig gemeistert wurden, wird der aktuelle Rang angezeigt. • Die Anzahl der "Blaupausen im Besitz" (falls zutreffend). • Die Schaltflächen für "Kaufen", "Blaupause" und "Schenken" wurden alle verschoben, um die ganzen neuen Informationen anzeigen zu können! • Die Benutzerfreundlichkeit des Scrollens mit dem Controller wurde verbessert. Warum: Wie im ursprünglichen Dev Workshop beschrieben, versuchen wir einige UI-Entscheidungen zu korrigieren, basierend auf euren Feedback. UI-QOL ÄNDERUNGEN - FEEDBACK MEGATHREAD: Profiteintreiber Änderungen: Da Profiteintreiber ihre Fähigkeit zu häufig anwendet, was frustrierend ist, haben wir kleine QoL-Änderungen vorgenommen, um die Begegnung mit Profiteintreiber zu verbessern. Die Abklingzeit wurde durch einen sehr spezifischen, aber wahrnehmbaren Angriff erhöht: der Niederschlagsangriff mit den blauen Schildprojektilen. 100x Nachschub-Blaupausen (Kostenanpassungen): Wir fügen eine neue Serie an Nachschubsforschung und - Blaupausen hinzu, die jeweils 100 der betroffenen Nachschübe bieten. Besucht den Clan-Dojo, um diese zu Erforschen und stellt die Railjack-Ressourcen dementsprechend her! Nach den Forschungen, wird es euch möglich sein, Ladungen von x100 herzustellen, mit den angepassten Kosten der x10 Blaupausen!! Warum: Die Häufigkeit, mit der Spieler diese Nachschübe in Missionen verwenden, im Vergleich zu der 1 Minute Wartezeit, in der 10 Naschschübe hergestellt werden konnten, bedeutete, dass wir die Ladungen hier verbessern konnten. Das Nutzen von Railjack-Ressourcen für die Forschung gibt ihnen noch einen weiteren Nutzen! 100x NACHSCHUB-BLAUPAUSEN - FEEDBACK MEGATHREAD: Wächter-Mods: Geteilte Verwendung erlaubt: Wächter- und Warframe-Waffen können keine Mods teilen, was bedeutet: wenn ihr eine maximierte "Einkerbung"-Mod habt, könnt ihr diese nicht für eure Wächter-Waffe verwenden, wenn sie bereits in eurer Primärwaffe installiert ist. Ihr müsst entweder eure Wächter-Waffe mit einem anderen Waffen-Typ austauschen (Schrotflinte, Nahkampf) oder eine duplikate Mod erwerben und maximieren. Wir entfernen jetzt diese Kondition und ihr könnt eure Mods nun simultan ausrüsten. Warum: Mit der Zeit, hat sich die Anzahl der verschiedenen Systeme, in die ihr Zeit investieren müsst, erhöht. Die Aussicht, eine zweite Mod für den Wächter auf max. Rang bringen zu müssen, ist etwas, dass wir euch nicht auferlegen wollen, wenn man an den ganzen anderen Inhalte im Spiel denkt! DAS TEILEN VON WÄCHTER-MODS - FEEDBACK MEGATHREAD: Mehr als 100 % Status hat Bedeutung: Vor Jahren haben wir orangefarbene und rote Schadenzahlen für kritischen Schaden hinzugefügt, wenn ihr einen kritischen Treffer mit mehr als 100 % gelandet habt. Und seit Jahren hat eine Chance auf Statuseffekt von mehr als 100 % nichts getan, als einen Statuseffekt zu garantieren. Das ist zwar gut - doch gab es keinerlei Anreiz, über die 100 % anzusteigen. Dies ändern wir mit diesem Update. Wenn ihr eine Statuschance höher als 100 % erreicht, kann eine einzelne Schadensinstanz zwei Statuseffekte erzeugen. Dies bedeutet, dass wenn ihr einen Schuss mit 200 % Statuschance habt, der sowohl mit Explosions- und Giftschaden modifiziert ist, führt dieser einzelne Schuss beide Statuseffekte aus! Es ist erwähnenswert, dass wir eine UI-Inkonsistenz haben, unzwar die 'Nur Anzeigen'-Anzeige. Im Moment zeigt das Arsenal die Statuschance, die vom Mehrfachsschuss betroffen ist, was das Lesen des neuen >100 % Werts verwirrend macht. Zum Beispiel, könnte das Arsenal 120 % anzeigen, aber die wirkliche Statuschance beträgt tatsächlich 80 %. Der Mehrfachschuss betrifft keinen kritischen Werte (Chance oder Multiplikator), daher beheben wir diese Anzeige-Inkonsistenz. Mehrfachschuss hat jetzt seinen eigenen Wert. Schrotflinten haben eine einzigartige Rolle, basierend auf einer sehr ausgeflickten Vergangenheit, wie sie mit Statuschance interagieren. Eine Schrotflinte, die 99 % Statuschance abschießt, würde euch (ungefähr) 35 % Status pro Granulat geben. 100 % Status gibt euch 100 % Status pro Granulat. Dieser enorme Sprung in Performance bringt nur 1 % Gewinn mit sich - warum? Um darauf zu antworten, müssen wir unsere Auswahl einsehen, um das, was die UI vermittelt, zu verwirklichen. Es würde sich nicht richtig anfühlen, eine Schrotflinte mit 100 % Status zu schießen ohne die perfekte Verbreitung der Effekte zu sehen. In Wirklichkeit, müssen wir Schrotflinten als einen Sonderfall behandelt, um den Status konsistent zu machen. Schrotflinten als Sonderfall bedeutet, dass wir die Statuschance aller Schrotflinten um x3 oder höher erhöht haben. Die UI zeigt nun die korrekte Statuschance, die ihr pro Granulat bestimmt. Das Stapeln der Statuseffekte: Aber wartet - ES GIBT NOCH MEHR! Ihr könnt nicht nur mit einem einzigen Schuss zwei Statuseffekte bei >100 % Status erzielen, wir fügen eine zusätzliche Bedeutung hinzu, wenn ihr einen doppelten Statuseffekt auf einem Gegner erhaltet. Dieser Abschnitt wird genau beschreiben, was dies für jeden Statustyp bedeutet, einschließlich der Informationen, wie sich mehrere Statuseffekt beim Stapeln vor diesem Update verhalten haben: Typ & das Stapelverhalten, wenn ein doppelter Statuseffekt auftritt: Schnitt Jeder Schnittstatus hat seine eigene Dauer, aber jetzt zeigen wir nur maximal 10 Schadenszahlen im HUD an. Der Schaden ist davon nicht beeinflusst, aber die Reduzierung der Anzahl des angezeigten Schadens hilft mit der Performance Einschlag Wiederholte Einschlag-Statuseffekte an Einzelzielen werden die Wirksamkeit des Einschlagsstatus ausweiten (vorherige Änderung von dem Zufügen des Ragdoll-Effekts, das den maximalen Taumel-Effekt mit sich zog, wurde entfernt). Durchschlag Der erste Durchschlag-Statuseffekt verursacht, dass der Gegner 30 % weniger Schaden verursacht. Der nachfolgende Durchschlagsstatus erhöht die Schwächung um +5 %, bis hin zu 75 % (Obergrenze). Jeder Durchschlagsstatus hat eine Dauer von 6 Sekunden. Kälte Der erste Kälte-Statuseffekte verursacht, dass Gegner sich 25 % langsamer bewegen. Nachfolgende Kälte-Statuseffekte verursachen +5 % Verlangsamung, insgesamt 70 % bei 10 Procs. Jeder Kältestatus hat eine Dauer von 6 Sekunden. Hitze Keine Änderungen. Gift Siehe Schnitt, plus die Basisdauer der Gift-Statuseffekte entspricht jetzt 6 Sekunden (wie bei Schnitt). Elektrizität Elektrizitätsschaden in einem Wirkungsbereich, das Teil eines Statuseffekts ist, kann jetzt erneut auftreten, sollte sich das Ziel immer noch in der Betäubungsanimation eines anderen Elektrizität-Statuseffekts befinden. Explosion Dem Explosion-Statuseffekt wird ein einzelnes Ziel gewährt. Der Explosionsstatus reduziert die Genauigkeit des Gegners um 30 %. Nachfolgende Explosion-Statuseffekte fügen +5 % Ungenauigkeit, insgesamt 75 % bei 10 Stapel. Jeder Explosionsstatus hat eine Dauer von 6 Sekunden. Korrosion Der erste Korrosion-Statuseffekt entfernt 26 % Rüstung. Nachfolgende Korrosion-Statuseffekte entfernen 6 % mehr Rüstung, insgesamt 80 % Rüstungsentzug. Jeder Korrosion-Statuseffekt hat eine Dauer von 8 Sekunden. Bitte beachtet, dass Korrosion der einzige Status, mit unendlicher Dauer und 100 % Wirksamkeit gegenüber einem Verteidigungswert, ist. Dies war für einige aufgrund der Rüstungsskalierung notwendig. Wir sind der Meinung, dass unsere neuen Ausgleichsbemühungen ein anderes Benehmen von Korrosion brauchen, um alle Status' allgemein auszugleichen. Strahlung Der erste Strahlung-Statuseffekt verursacht, dass ein Gegner 100 % Schaden an seinen Verbündeten zufügt. Nachfolgende Strahlung-Statuseffekte fügen + 50% Schaden zu, bis hin zu 550 % (Obergrenze). Jeder Strahlungsstatus hat eine Dauer von 12 Sekunden. Magnetismus Ein komplett neuer Statuseffekt: Verbesserter Schaden! Der erste Magnetismus-Statuseffekt verursacht 100 % zusätzlichen Schildschaden, anschließende Magnetismus-Statuseffekte fügen +25 % hinzu, bis hin zu 325 % (Obergrenze). Gegner, die vom Magnetismus-Statuseffekt betroffen sind, können keine Schilde regenerieren. Die Dauer des Magnetismus-Statuseffekts beträgt jetzt 6 Sekunden. Virus Ein komplett neuer Statuseffekt: Verbesserter Schaden! Der erste Virus-Statuseffekt verursacht 100 % zusätzlichen Gesundheitsschaden, anschließende Virus-Statuseffekte fügen +25 % hinzu, bis hin zu 325 % (Obergrenze). Bitte beachtet, dass Viral den Gesundheitspool eines Ziels zuvor halbiert hat und danach die Dauer einfach aktualisieren würde. Jetzt fügt es 2x Gesundheitsschaden zu und kann bei wiederholten Statuseffekten bis zu 4,5x Schaden verursachen. Gas Die Basisdauer des Gas-Statuseffekts entspricht jetzt 6 Sekunden (wie bei Schnitt). Ein Wirkungsbereich mit erzwungenem Gift-Statuseffekt (was zu Giftschaden über Zeit für Gegner im Radius führt), verursacht nun stattdessen über einen Zeitraum Gasschaden im Wirkungsbereich um dem Ziel herum. Spieler - auch bekannt als Tenno - können maximal nur einen Stapel haben - als Spieler, könnt ihr keine gestapelten Statuseffekte von Feinden erhalten, also keine Angst! Warum: Die Einbeziehung des erweiterten oder des abwechslungsreichen Stapelns duplikater Statuseffekte wird den Anreiz von Status wieder auffrischen. Außerdem haben wir den 0,25-fachen Multiplikator der elementaren Statuseffekte entfernt, was bedeutet, dass alle elementaren Status-Effekte 4x wahrscheinlicher sind. Warum: Krit regiert hier schon lange - und während wir Krit unverändert lassen, ist es unser Ziel, Status für alle Primär-, Sekundär- und Nahkampfwaffen in einem neuen Licht erstrahlen zu lassen. Unser langfristiges Ziel mit dieser Änderung ist es, auf dieser Reihe von Änderungen aufzubauen, die es schließlich Status erlauben werden größere Bedrohungen wie Liches und Eidolons zu beeinflussen. MEHR ALS 100 % STATUSCHANCE / SHOTGUN ÄNDERUNGEN - FEEDBACK MEGATHREAD: Fraktion-Aura Änderungen Wir gleichen die Fraktion-Aura neu aus, um unsere Ausgleichsbemühungen nicht komplett zu umgehen. Noch wichtiger ist jedoch, dass diese Auren (zum meisten Teil "Ätzende Projektion"), mit der kompletten Neuskalierung, nicht mehr so notwending sein werden, wie sie waren. Die neuen Rangwerte von "Ätzende Projektion", "Schildzerstörer" und "Befallenen-Behinderung" sind jetzt: • Ohne Rang: -3 % • Rang 1: -6 % • Rang 2: -9 % • Rang 3: -12 % • Rang 4: -15 % • Rang 5: -18 % Warum: Unserer Meinung nach, liegt der Schlüssel darin konsistent zu sein. Das passive Entfernen von 100 % der Verteidigung des Gegners ist keine interessante Alternative und wir waren in dieser Hinsicht mit den Auras volkommen inkonsistent (wie bei der Wirksamkeit von 4x "Ätzende Projektion" in Vergleich zu 4x "Schildzerstörer"). Statuschance-Mod Buffs: Die Statuschance-Mods, die wir vor vielen Jahren zum Spiel zugefügt haben, wurden nicht mehr als lohnenswert angesehen - es gibt einfach bessere Optionen innerhalb der Status-Mod-Builds (Dual-Stats) oder Krit-Builds sind einfach reizvoller. Wir verbessern alle Mods mit einem Solo-Statuschancewert, um den Anreiz des Ausrüstens von Status auf euren Waffen zu erhöhen: • "Begabung" erhöht von 15 % Statuschance auf 90 % Statuschance • "Heldenmut" erhöht von 15 % Statuschance auf 90 % Statuschance • "Sicherer Schuss" erhöht von 15 % Statuschance auf 90 % Statuschance • "Verstand" erhöht von 30 % Statuschance auf 90 % Statuschance Warum? Diese Änderung ist schon lange überfällig und sie wird, in Verbindung mit den obenerwähnten Änderungen des > 100% Status, gedeihen. Das Ziel ist es eure Arsenalen, bezüglich, was Status für einige eurer Sammlungen bedeuten kann, aufzurütteln! Dies ist eine allgemeine Verbesserung für die Leistung von Status. Wir werden andere Status-Mods zu einem späteren Zeitpunkt überprüfen, aber haben zurzeit keine festen Pläne für sie. STATUSCHANCE-MOD BUFFS - FEEDBACK MEGATHREAD: Granaten-Markierungen: Manchmal beschließen arglistige Feinde in Warframe, sicher in Deckung zu bleiben und Tenno mit explosiven Überraschungen abzuwerfen, anstatt sich in den Kampf zu stürzen. Dies tun sie, wenn ihr euch für längere Zeit von einem Ort nicht wegbewegt. Vor einiger Zeit haben wir eine akustische Warnung hinzugefügt, sodass geworfene Granaten zwitschern oder ticken, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass die Granaten trotzdem im Chaos des Kampfes immer noch leicht zu übersehen waren. Eine sichtbare HUD-Markierung und ein warnendes Glühen wurden jetzt zu den Granaten, die euch zugeworfen werden, hinzugefügt, damit ihr eine bessere Chance habt auf sie zu reagieren. PLUS, ihr könnt die Granaten jetzt abschießen, bevor sie explodieren, was euch eine erhöhte taktische Rache ermöglicht! Warum: Mehr Bewusstsein dafür, wo sich Granaten befinden, war schon eine seit langer Zeit bestehenden Anfrage der Community, um den Verlauf des Kampfes zu verbessern. Wir fügen es zum Spiel hinzu, um den Spielern mehr taktische Möglichkeiten zu ermöglichen. Klickt hier, um eine Vorschau zu sehen! Zusätzlicher spaßiger Fakt: Saryns "Häutung" wird angeheftete Granaten abwerfen! GRANATEN-MARKIERUNGEN - FEEDBACK MEGATHREAD: HDR-Vorschau: Spieler, die eine Grafikkarte und ein Monitor haben, die Hochkontrastbildgebung (High Dynamic Range) unterstützen, können nun eine Vorschau unserer neuen Technologie sehen! Warum: Warframe ist ein dynamisches Spiel - und mit HDR-Unterstützung können Spieler, mit der Hardware, eine neue Vielfalt erleben! HDR-VORSCHAU - FEEDBACK MEGATHREAD: Verzögertes Rendering-Vorschau: In den letzten Monaten haben wir erwähnt, dass unser Engine grafische Updates erhält. Mit diesem Mainline-Update ist die Zeit gekommen, euch die Möglichkeit zu geben, eine Vorschau des verzögerten Renderns zu sehen! Hierdurch wird Warframe so gut aussehen, wie niemals zuvor - mit besseren Schatten, Reflektionen, Lichempfänglichkeit, und vieles mehr! Warum: Die Grafik ist auch wichtig - wir haben Teammitglieder, die daran gedeihen, die neuesten Grafikverbesserungen in unsere Technologie zu integrieren! VERZÖGERTES RENDERING-VORSCHAU - FEEDBACK MEGATHREAD: Änderungen des maximalen Sichtfelds Frisch aus dem Ofen kommen einige zusätzlichen Änderungen: Wir haben das maximale Sichtfeld von 78 auf 90 erhöht! Warum: Von den Spielern, die ihre Sichtfeld-Einstellung ändern, stellen ~84 % diese auf das Maximum. Ihr fragt euch vielleicht: "Warum erhöht ihr das Maximum nicht weiter??". Es hängt von dem Potenzial der diegetischen UI, der Effekte etc. ab, die fehlerhaft werden könnten, wenn wir das Sichtfeld noch weiter erhöhen. Wir hoffen, ihr genießt jetzt erstmal diese Sichtfeld-Erhöhung! Mags Magnetisieren Änderungen: Ihr werdet einen neuen Wert im Arsenal bemerken, für Mags Magnetisieren-Fähigkeit namens "Magnetische Anziehung". Dieser Wert repräsentiert nun Mags Schwerkaft, die Ziele auf einen zentralen Gegner zieht. "Magnetische Anziehung" wird mit dem Rang des Magnetisieren skaliert und kann mit Fähigkeitsstärke modifiziert werden. Der "Magnetische Anziehung"-Wert wurde hinzugefügt, um Gegner anzugehen, die nur für wenige Momente von der Anziehung betroffen sind oder die ihn komplett ignorieren, anstatt zum zentralen Ziel gezogen zu werden. Wie hier aufgeführt: Ausrüstungsrad Änderungen & Fixes: • Die "drag and drop"-Funktion wurde zum Ausrüstungsrad hinzugefügt! Außerdem, wenn ihr im Arsenal mit der rechten Maustaste klickt, während ihr das Ausrüstungsrad modifiziert, wird es nicht mehr zum Emote-Rad wechseln. Stattdessen, wird das Klicken der rechten Maustaste den ausgewählten Slot leeren. • Wenn ihr mit dem rechten Maustastenklick die Slots leert, dann werden die ersten 13 Slots sich nicht neu positionieren, da die ersten 12 Slots Schnelltasten-Belegungen erlauben. Alle Slots, nach den ersten 13, werden neu positioniert, sollten Gegenstände entfernt werden. Wenn ihr beispielsweise etwas im 13. und 14. Slot habt und den Gegenstand im 13. Slots entfernt, dann wird der Gegenstand, der im 14. Slot war, jetzt im 13. Slot sein. Klickt hier, um eine Vorschau zu sehen! • Wenn ihr ein zweites Mal auf deaktivierte Ausrüstungsgegenstände im Ausrüstungsmenü klickt, dann werdet ihr mit der Waffe ausgerüstet, die ihr zuvor ausgerüstet hattet, anstatt immer eure Primärwaffe auszurüsten. • Problem behoben, bei dem Spieler, die ein K-Drive bestiegen und mit einem Scanner ausgestattet waren, den Scanner nicht wiederherstellen konnten, nachdem sie vom K-Drive abstiegen. • Es wurde behoben, dass jegliche ausrüstbare Ausrüstungsgegenstände sich nicht ordnungsgemäß wiederherstellen konnten, nachdem Spieler einen Hack oder Todesstoß an einem Gegner durchführten. Verbesserungen: • Überleben-Missionen wurden stark verbessert. Das alte Skript, das für die Überleben-Mission verwendet wurde, wurde mit einem neuen Skript ersetzt, das bis zu 90 % schneller arbeiten kann! • Die Performance der Projektile der Carcinnox und Apoc Bewaffnung wurden verbessert. • Es wurde eine Mikrooptimierung an dem Ressourcenmanagement-System vorgenommen. • Die Anwendung der individuellen Schattenqualität-Einstellungen wurden optimiert. • Die generischen Explosionen wurden verbessert, indem wir bestimmte Effekte ersetzten, die Probleme mit der Performance verursachten. Explosionen sollten jetzt auf ganzer Linie optimaler und konsistenter sein. • Die Effekte des Kuva Nukors wurden optimiert. • Die Beleuchtung in vielen Dojo-Räumen wurde optimiert. • Der Code zur Erkennung des Feindes wurde optimiert. • Die Speicherung des Codex wurde optimiert, sodass nun fast 3,5 MB Speicherplatz eingespart wird. • Die Speicherung der Sternenkarte wurde optimiert, sodass nun fast 2 MB Speicherplatz eingespart wird. • Die Vorverabeitung des Sprachcaches wurden optimiert. • Hydron, Sedna wurde optimiert, um die Performance zu verbessern. • Die Effekte von Titanias Fähigkeit "Lanterne" wurden optimiert, um die Performance zu verbessern. • Es wurden weitere Optimierungen an dem Kuva Festung-Levelset durchgeführt, um die allgemeine Peformance zu verbessern. • Hildryns "Ägis-Sturm" wurde optimiert, um die Performance zu verbessern. • Der Schrein in der Quest "Der Silberne Hain" wurde optimiert, indem die Partikelanzahl reduziert wurde. • Speicherleck behoben, das zu einem Absturz führen konnte, nachdem Spieler eine große Anzahl an Räumen betraten. • Es wurden Verbesserungen an den zufälligen 'Zombiespielern', die ihr oft in den Luftschleusen der Relais sehen könnt, vorgenommen und die Performance von Relais wurden allgemein optimiert (sowohl Rendering als auch CPU). Allgemeine Ergänzungen: • Es wurden Elite Schildträger zu den Asteroiden-, Wald-, Schiffswerft- und Galleone-Missionen hinzugefügt, die bei Grineer Level +25 liegen. • Es wurden neue "Trefferreaktion"-Animationen der Grineer Gegner hinzugefügt! • Vor dieser Änderung würden Grineer nur "zucken", wenn sie angegriffen wurden - Jetzt, mit den aktualisierten Trefferreaktionen, wird es viel einfacher zu erkennen sein, wenn ein Gegner getroffen wurde. Diese Trefferreaktionen sind jetzt auch viel dynamischer, um euer Grineer Zermalm-Erlebnis zu verbessern. • Es wurde eine "Waren ansehen"-Option zu Onkko (Cetus), Roky und Little Duck (Fortuna) hinzugefügt. • Wir haben den extra Klick entfernt, der erforderlich war, um zu ihren Angeboten zu gelangen! Anstatt "Ansehen mit den Quill", um dann "Angebote ansehen" auswählen zu müssen, habt ihr jetzt die Möglichkeit, dies sofort zu tun. Wir haben auch alle Erwähnungen von "Angebote ansehen" auf "Waren ansehen" aktualisiert. • Es wurde zum ersten Mal "Handelsregeln" hinzugefügt, die beim ersten Handel angezeigt werden! Die 'Sicheren Handelstipps' wurden auch zur Handel-UI hinzugefügt. • Das Handeln ist ein essentieller Bestandteil von Warframe und wir hielten es für wichtig, euch darüber zu informieren, wie ihr auf sichere Weise mit dem Handel fortfahren könnt. Allen Spielern wird die "Handelsregeln"-Anzeige angezeigt, wenn sie zum ersten Mal im Spiel handeln (Spieler, die den 2. Meisterschaftsrang erreicht haben) und zum ersten Mal nachdem sie das Update heruntergeladen haben. Dies gilt für alle Fälle von Handel, sowie im Dojo und in Maroos Basar. Sobald ihr die Handelsregeln akzeptiert habt, könnt ihr diese auf Wunsch erneut einsehen, indem ihr die "Handelsregeln"-Schaltfläche klickt, wenn ihr handelt. • Es wurde die "Begleiter Unsterblichkeit"-Option zum Simulacrum hinzugefügt! • Es wurde ein Aklex-Skin zu Teshins Conclave Angeboten hinzugefügt! • Die folgenden Kategorien wurden zum Schadenswert-Abschnitt im Arsenal hinzugefügt: • "Schaden" oder "Schaden/Projektil". • Die Gesamtschadenszahlen, die Mehrfachschuss berücksichtigen. • "Status" für Waffen mit integriertem Mehrfachschuss lautet jetzt "Status/Projektil". • Es wurde ein neuer Soundeffekt zur Staticor hinzugefügt, um zu verdeutlichen, dass sie vollständig aufgeladen ist! • Es wurde ein neuer explosiver Soundeffekt zu Javloks alt. Feuer hinzugefügt! Master Mix DSP (digitale Signalverarbeitung) Ergänzungen: Das Sound-Team hat eine Audio-Dynamik-Verarbeitung zu unserem Master-Output hinzugefügt! • Anmerkung des Sound-Teams: Wir haben an einer aufregenden Ergänzung zu unserer Warframe Sound-Bibliothek gearbeitet! Wir haben jetzt einen Kompressor/Begrenzer/Clipper zu unserem Output hinzugefügt. Was bedeutet das? Das Spiel wird genauer, schlagkräftiger, fokussierter und kontrollierter klingen. Dieses Video hat eine niedrige Auflösung und gibt euch einen Vorgeschmack (stellt sicher, dass ihr die Stummschaltung aufhebt!) Allgemeine Änderungen: • Novas "Wurmloch" wird jetzt das Waffenfeuer der Spieler teleportieren - ihr erinnert euch vielleicht, dass wir diese Möglichkeiten während dem Devstream #137 besprochen hatten. Nun, wir haben eure Reaktion auf diese Möglichkeit gesehen und wir dachten ... warum nicht Wirklichkeit werden lassen! Klickt hier, um eine Vorschau zu sehen! • Die Größe von Garudas "Schreckenspiegel"-Schild wurde leicht vergrößert. • Wir haben bemerkt, dass Feinde immer noch auf Garudas Füße schießen konnten, daher dient diese Erhöhung dazu, diese verirrten Fußprojektile zu verhindern. • Hildryns Fähigkeit "Zuflucht" bietet ihren Verbündeten jetzt auch eine Unverwundbarkeit gegen jeglichen Schaden für 3 Sekunden, wenn ihre Schilde erschöpft sind. • Aufgrund der Änderungen in der Art, wie sich der Virus-Status stapelt, wendet Saryns "Miasma" jetzt nur noch einen einzigen Virus-Status auf den ersten Treffer an, anstatt jedes Mal, wenn Miasma Schaden anrichtet. • Diese Änderung mag beängstigend klingen, aber ihr werdet immer noch die gleichen 6 Sekunden des anfänglichen, verdoppelten Schadens erhalten, er stapelt sich jetzt einfach nur. Wenn ihr Saryn spielt, wisst ihr, dass Feinde ohnehin selten Saryns Ausgangsschaden überleben! • Die Mod "Feuersturm" ist jetzt mit allen Primärwaffen kompatibel! • Die Beschreibung von "Feuersturm" wurde aktualisiert, um diese Kompatibilität widerzuspiegeln. • Die Mod "Detonation" ist jetzt mit allen Sekundärwaffen kompatibel! • Die Beschreibung von "Detonation" wurde aktualisiert, um diese Kompatibilität widerzuspiegeln. • Die Codex-Konsole im Orbiter zeigt nun Leverian Prex-Karten an, anstatt durch den Codex zu schalten. Es gibt auch einen ganz neuen "Leverian"-Bereich im Codex, indem ihr auf die entsprechenden Warframes zugreifen könnt. • Der Questbereich im Codex zeigt nun die Reihenfolge wie folgt an: Aktiv > Nicht abgeschlossen > Abgeschlossen, um das benötigte Scrolling durch die alphabetische Reihenfolge zu vermeiden. • Das Symbol für Fokus Konvergenz in Missionen wurde etwas heller gestaltet, damit es nicht so leicht mit dem Hauptziel verwechselt werden kann. • Der "Feinde auslöschen"-Schritt wurde aus den Einsatz Spionage-Missionen entfernen. Dies wurde durchgeführt, um ein Problem zu vermeiden, bei dem die Mission aufgrund dieses Schritts nicht abgeschlossen werden konnte. • Es wurden Verbesserungen vorgenommen, um ein Performanceproblem bei der '"Aussehen"-Auswahl im Arsenal zu verbessern. • Die Wahrscheinlichkeit für Void-Riss Missionen im Void wurde erhöht. • Um weiteres Augenbluten zu vermeiden, wurde das Kamerawackeln und die Farbkorrektur für andere Spieler in eurem Team entfernt, die auftreten würden, wenn ihr den Kuva Bramma abfeuertet! • Die UI des Meisterschaftstest-Bildschirms wurde aktualisiert, um mehr Informationen zu zeigen und für mehr Stil! • Der Ladebildschirm wurde mit einer neuen schicken, diamantförmigen Ladeanzeige aktualisiert, sowie mit einer neuen Schriftart! Klickt hier, um eine Vorschau zu sehen! • Das "Netzwerk reagiert nicht"-Symbol wurde aktualisiert, um besser aufzufallen! • Die Chance für den Juggernaut, die Blaupause: Pherliac-Kapseln fallen zu lassen, erhöhte sich von 10 % auf 90 %. • Die maximale Wegpunktreichweite wurde von 100 auf 250 m erhöht. • Zusätzlich zum Wiederbelebungsbildschirm, auf dem die Funktion "Halten, um zu Bestätigen" hinzugefügt wurde, haben wir weitere Änderungen/Korrekturen vorgenommen, wenn ihr euch, nach einem unglücklichen Tod, im Zuschauer-Modus befindet: • Das Team-Bedienungsfeld, die Minikarte und der HUD-Tracker werden für euch jetzt, während dem Zuschauen, sichtbar sein. • Die Zuschauerkamera verfolgt jetzt auch den Kamerabewegungen der Spieler genauer. • Ihr könnt jetzt die anderen gefallenen Leichen eurer Verbündeten beobachten. • Die fehlenden Controller-Bindungsbeschriftungen wurden auf dem Zuschauerbildschirm ergänzt. • Problem behoben, bei dem das "Aktuelles Ziel"-Symbol nicht immer erschien, nachdem es mit dem Namen eines Spielers überlappte, der sich zurzeit im Zuschauerbildschirm befand. • Störung-Missionen sind nicht länger als Syndikat-Missionen unter Level 15 verfügbar, da Demolysten auf diesem Level nicht spawnen, wodurch die Mission nicht beendet werden konnte. • Palladinos Riven-Mod-Angebote enthalten jetzt auch die Möglichkeit, Riven-Mod-Slots zu kaufen! • Jetzt können auch verschleierte Kitgun Riven-Mods auf Primärwaffen ausgerüstet werden! • Diese Funktion ist eine Vorbereitung auf die primären Kitguns, die zum "Scharlachroter Speer"-Update gehören! • Pulsierende Effektfrequenzen und -größe der Eidolon Vomvalysten wurden reduziert, wenn sie sich in ihrer Energieform befinden. • Baruuks "Reaktiver Sturm"-Augment passt nun auch seine Statuschance und seinen Schadenstyp an die gegnerischen Schwächen bei den Flächenangriffen von "Ruhiger Sturm" an. • Bisher wurde das Augment nur auf Nahkampfangriffe angewendet, aber wir haben beschlossen, es auf den Flächenschaden von "Ruhiger Sturm" auszudehnen, damit das Augment flexibler eingesetzt werden kann. Wir werden die Änderungen überwachen, während ihr das Spiel spielt und werden es auf mögliche Anpassungen testen. • Bei der Überprüfung, stimmte die Abschwächungsreichweite für einige Arch-Gewehre nicht mit der Anzeige des Arsenals überein. Die folgenden Änderungen beheben diese Probleme: • Die Geschwindigkeit von Corvas- und Fluctus-Projektilen wurde erhöht, um zu verhindern, dass sie abstürzen, bevor die beabsichtigte Abschwächungsreichweite erreicht wurde. • Grattler-Projektile wurden verbessert, damit sie ihre beabsichtigte Abschwächungsreichweite erreichen. • Ivara Primes sternenklare Nacht-Effekte, wenn sie unsichtbar ist, gelten für jede Form von Unsichtbarkeit, nicht nur für ihre Fähigkeiten (Jagd, Tarnpfeil). • Dies behebt andere Unsichtbarkeitseffekt-Quellen (zum Beispiel: Unauffindbar- und Geist-Mods), die mit Ivaras gestapelt werden konnten und schlecht aussahen bzw. Leistungsprobleme verursachten. • Sicherheitskameras und -Geschütztürme wurden aus Corpus Schiff Überleben-Missionen entfernt. • Während eines Optimierungsdurchgangs wurde uns klar, dass diese Gefahren in der Umgebung bei Überleben-Missionen ein zusätzlicher KI-Aufwand und Ärger sind, wenn ohnehin schon viel los ist. • Der Schaden von Rutschangriffen für Dual-Schwerter im Conclave wurde erheblich reduziert. • Nachdem wir überprüft hatten, wie sich Rutschangriffe mit Doppelschwertern gegenüber anderen Waffen verhielten, stellten wir fest, dass sie diese bei weitem übertrafen und neu ausbalanciert werden mussten. • Bei Überleben-Missionen wurden einige kleinere Änderungen an der UI vorgenommen, um die Lesbarkeit zu verbessern. • Armbrust-Projektile, die mit dem Ballistica-Skin: Dali ausgestattet wurden, passen jetzt zum Skin. • Die Namen für Dojo-Dekorationen wurden aktualisiert. Sie sollten nun dem folgenden Format entsprechen "Geformter Busch (Klein)". • Helligkeit der Bäume im Orokin Mond Levelset angepasst. • Die Effekte von Novas "Molekulare Sättigung" wurden geändert, für eine bessere Positionierung. • Der Grineer Schildträger hat jetzt eine ganz neue Nachladeanmiation! • Die Nachlade-Animation für den Miter wurde aktualisiert, um seiner Einzigartigkeit besser gerecht zu werden. • Die in-Welt-Markierungen für Kuva Lichs und Ayatan-Sterne verblassen langsam, wenn man bis auf eine gewisse Distanz in ihrer Nähe ist: • Kuva Lich: Markerierung verblasst bei 20 m. • Ayatan-Stern: Markierung verblasst bei 5 m. • Allgmeine Übertragungshäufigkeit bei Überleben-Missionen reduziert. • Das Symbol für die Überleben-Türme als in-Welt-Markierungen wurde aktualisiert, sodass es mit der objektiven UI übereinstimmt. • Die Gesundheit- und Schadensresistenz von Simaris' Synthese-Zielen wurde erhöht, damit sie beim Versuch, sie zu scannen, nicht versehentlich atomisiert werden. • Lautstärke und Radius von Haushalt-Drohnen im Orbiter reduziert. Fixes: • Problem behoben, bei dem die "Synth: Dekonstruktion"-Mod nicht richtig funktionierte, wenn sie als einzige Synth-Mod installiert war und ihr respawnen musstet. • Problem behoben, bei dem eine äußerst spezifische Methode des Nahkampf-Helikoptern (Hallo 2015), indem ein Rutschangriff mit einer Ausweichrolle unterbrochen wurde. • Problem behoben, bei dem einige bestimmte Schmerzreaktionen dazu führten, dass Grineer Gesichter so aussahen, als hätte man sie in der Mikrowelle geschmolzen. • Ein seltenes Problem wurde behoben, bei dem einige der GPU-Partikeln den Spielern nicht folgen würden. • Problem behoben, bei dem NPCs häufig extrem langsam vorwärts krochen, wenn sie keinen Pfad finden konnten. • Problem behoben, bei dem Lech Kril, mitten in einem Nahkampfangriff, zu seiner Gorgon wechselte, wenn ihr euch außerhalb seiner Nahkampfreichweite befandet. • Problem behoben, bei dem Spieler die Operator Void-Woge über längere Zeit nicht nutzen konnten, wenn sie in der Quest "Der zweite Traum" getragen wurden. • Problem behoben, bei dem es zu einem Speicher bedingten Absturz kam, wenn ein Spieler oder Gegner ein Nahkampfangriff ausführte, während er über weitere Distanz teleportiert wurde. • Problem behoben, bei dem die Abfangen-HUD gelegentlich aufhörte zu funktionieren, wenn Spieler einer laufenden Sitzung beitraten. • Problem behoben, bei dem Spieler in Städten, Relais und Dojos gelegentlich als blauer Excalibur (Ladezustand) verblieben, bis sie sich bewegten. • Problem behoben, bei dem sich Grendel in einen Blob aus Polygonen verwandelte, wenn er in den Unterwasserbereich geriet, während "Auswalzen" aktiv war. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem das Ephemera: Rächende Anziehung viel zu hell war, nachdem es angepasst wurde. Ebenfalls hat es sich nicht an den Archwing angepasst. • Problem behoben, bei dem eine Tasten-Aufforderungen für das Aufwerten von Arkana in der Arkana-Verwaltung fehlte, wenn Spieler einen Controller nutzten. • Problem behoben, bei dem die folgenden Gegenstände nicht korrekt mit dem Titania-Skin: Empress angezeigt wurden: Siegel: Cycuta Prime, Igaro, Yamako Prime, Zaikhya, Cycuta Prime und Opulas Roben Syandanas • Problem behoben, bei dem K-Drives falsch herum spawnten, wenn Spieler einen Hotkey nutzten, anstatt des Ausrüstungsrads. • Problem behoben, bei dem das Aufsammeln von Punkten, im Gaswerk Levelset im Index, nicht möglich war.Wie hier aufgeführt: https://old.reddit.com/r/Warframe/comments/eawwqg/index_points/ • Probleme behoben, die im Index auftreten konnten, wenn der letzte Spieler im Team den Wettbildschirm geöffnet hatte und dann ESC anstatt von 'Bestätigen' drückte. • Problem behoben, bei dem die Armaturen in Störung-Missionen keine Kollision mit Warframes hatten. • Gegner können weiterhin durch die Armaturen gehen, damit sie nicht festhängen bleiben. • Problem behoben, bei dem der Armatur-Zähler von Schiedsgericht Störung-Missionen über die benötigte Anzahl hinausgezählt wurde (z.B.: 5/4). • Problem behoben, bei dem vertikales Scrollen oder Rein- und Herauszoomen in den erweiterten Karten der Ebenen von Eidolon und des Orbis-Tals nicht möglich war. • Problem behoben, bei dem das Scapulis Syandana in bestimmten Winkeln verschwand. • Problem behoben, bei dem Host/Clients jeweils die Nachladeanimation der Shedu der anderen Gruppe nicht sehen konnten. • Problem behoben, bei dem in einigen Fällen, Alad V nicht korrekt in seiner Attentat-Mission spawnte. • Problem behoben, bei dem Schildträger zu präzise waren und ihre Schüsse die Variablen zu Genauigkeit nicht berücksichtigten. • Problem behoben, bei dem Warframes und Begleiter gelegentlich im Arsenal verschwanden. • Problem behoben, bei dem das Betreten der Extraktionszone dazu führte, dass alle Tarnfähigkeiten von Warframes deaktiviert wurden. • Problem behoben, bei dem die Symbole für Meisterschaftsränge auf dem Markt oder im Inventar nicht korrekt angezeigt wurden, wenn eine ausgewählte Waffe einen minimalen Meisterschaftsrang voraussetzte. • Problem behoben, bei dem es bei einer Tür im Grineer Asteroiden und Grineer Galeonen Levelset zu wildem Flackern kam. • Problem behoben, bei dem entweihte Requiem Mods zu der Anzahl "in Besitz" hinzugezählt wurden, wenn Spieler die Requiem-Relikt Belohnungen einsahen. • Problem behoben, bei dem Wukongs Kolone die Laserfallen auf Brudia, Eris auslösten. Zuviel Herumgelabere. • Problem behoben, bei dem man auf Desdemona, Uranus in der Pumpstation steckenbleiben konnte und der Befehl "/unstuck" nicht funktionierte. • Problem behoben, bei dem das Officium Syandana auf dem Equinox-Skin: Antonym seltsame Positionen einnahm, wenn man zwischen der Tag- und Nacht-Form wechselte. • Problem behoben, bei dem das Arch-Gewehr nach einem Todesstoß mit dem Parazon nicht mehr ausgerüstet werden konnte und stattdessen die Nahkampfwaffe ausgerüstet wurde. • Problem behoben, bei dem Embleme nicht richtig angebracht wurden und rotierten, wenn die Schulterplatten: Kuva Zavekk ausgerüstet wurden. • Probleme mit der Textur bei Gauss' "Grenzwert"-Effekt behoben. • Es wurde behoben, dass diverse Syandanas nicht im Chat verlinkt werden konnten. • Hässliche und kaputte Explosionseffekte für Sarpa, Redeemer und Redeemer Prime wurden behoben. • Problem behoben, bei dem Feinde im Grineer Galeone Levelset versuchten, durch solide Fenster zu gehen. • Loch in der Karte im Grineer Galeone Levelset behoben, welches wegen einer fehlenden Wand entstanden war. • Probleme mit Texturen in Böden und Geländern in den Hallen des Aufstiegs auf Lua behoben. • Problem behoben, bei dem ein Rohr an der Decke im Grineer Unterwasserlabor Levelset Fehler aufwies. • Es wurden Verbesserungen vorgenommen, um Latenzprobleme in der Quest "Vox Solaris" zu beheben. • Problem behoben, bei dem Mesas "Friedensstifter" und Titanias "Klingenflügel" den Nur-Nahkampf-Modus beendeten, auch wenn dieser aktiv war, bevor die Fähigkeiten genutzt wurden. • Problem behoben, bei dem die Drohnen in der Quest "Octavias Hymne" die 'Hunhow'-Marke trugen. Die Drohnen fühlte sich an diesem Tag wohl ziemlich mächtig. • Problem behoben, bei dem Spieler aus dem Grineer Unterwasserlabor Levelset entfliehen konnten, indem sie Itzals Arch-Leine nutzten. • Problem behoben, bei dem Spieler nicht dazu in der Lage waren, den "Vermeide die Scanner"-Teil der Quest "Das Innere Krieg" abzuschließen, wenn sie den Nachbrenner des Archwings nutzten, um vor dem Schiff zu gelangen. • Problem behoben, bei dem die Gesundheitsregeneration von Odo-Sani länger andauerte, wenn der Wächter nicht in der Nähe war. • Problem behoben, bei dem der Warframe Launcher nicht korrekt angezeigt wurde (Teile der UI waren abgeschnitten), auf Systemen mit hoher Auflösung und anpassparen Scaling-Einstellungen. • Problem behoben, bei dem der Launcher bei jedem Start einen GPU-Cache Ordner erstellte, gelegentlich in dem Pfad, wo der Shortcut existierte. • Problem behoben, bei dem nur die Energiewerte von Warframe Fähigkeiten anzeigten, welche Veränderungen durch Mods angewendet wurden, wenn der Warframe Mod-Link eingesehen wurde. • Es wurde behoben, dass Anomaliesplitter nicht im Chat verlinkt werden konnten, selbst, wenn man welche im Inventar hatte. • Problem behoben, bei dem verbündete Grineer Napam (Nekros Schatten der Toten) sich mit ihren Raketen selbst Schaden zufügten. • Weitere Korrekturen wurden an den inkorrekten Texten im Archwing-Tutorial vorgenommen, bei denen es um die Nutzung der Nachbrenner ging. • Problem behoben, bei dem die Waffen von Lech Kril und Vor in deren Szenen fehlten. • Problem behoben, bei dem das Scrollen des Mausrads, über den Planeten in der Sternenkarte, dazu führte, dass der Warframe unpassend rein- und rausgezoomt wurde. • Problem mit schlechter Wasserqualität im Grineer Wald Levelset wurde behoben. • Problem behoben, bei dem bestimmte Angriffe mit Arca Titron (ausgerüstet mit Zermahlendes Verderben oder Schmetternder Sturm) nicht Schlagkondensator verbrauchten, aber trotzdem den Schadensmultiplikator-Bonus erhielten. • Problem behoben, bei dem Arca Titron Schadenkondensator Ladungen in Nahkampf-Kombos mit Schmetterangriffen verbrauchte, ohne den Flächenschaden auszulösen. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem der Übergang von den Ebenen/Orbis-Tal nach Cetus/Fortuna die Ablegen-Animation auslöste. • Problem behoben, bei dem Mirages Klone aus "Spiegelkabinett" nicht korrekt bei Doppel- und Wandsprüngen animiert wurden. • Problem behoben, bei dem man schnelle Nahkampfangriffe nutzen oder zurück zum Arch-Gewehr wechseln konnte, während man den Jordas Golem bekämpfte (sowohl die Quest, als auch der Attentat-Knoten waren betroffen). • Problem behoben, bei dem die Ausrüstung der Vapos Aquila im Gas City Levelset nicht richtig saß. Die Techniker der Corpus Flotte haben endlich die Funktionszeichnungen der Schiffe gefunden und bringen jetzt Waffen und ähnliches ordenlich an, gegenüber der vorherigen schlechten Ausrüstung. • Problem behoben, bei dem eine Flagge in der Grineer Siedlung nicht beleuchtet war, im Vergleich zu den anderen. • Probleme mit zu hellen Lichtern in bestimmten Bereichen des Gas City Levelset behoben. • Problem behoben, bei dem in diversen Bereichen im Gas City Levelset das Licht von außen nach innen drang. • Problem mit diversen Lichtern auf bestimmten Türen und in Gängen des Grineer Galeone Levelset behoben. • Problem behoben, bei dem Lech Kril unbesiegbar wurde, wenn er seine Kälte-Fähigkeiten einsetzte und im selben Moment der Tank auf seinem Rücken zerstört wurde. • Problem behoben, bei dem Lech Krils Brokk kurzzeitig unsichtbar wurde, kurz bevor er einen Überkopf Eiswellenangriff ausführte. • Problem behoben, bei dem Clients im Index alle Funktionalität verloren (mit Ausnahme des Pausenmenüs), wenn sie vor einer Host-Migration starben und nicht rechtzeitig wiederbelebt wurden. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem Aero: Agil nicht funktionierte, wenn Spieler während des Zielgleitens in eine weitere Richtung steuerten. • Problem behoben, bei dem die Anwendungsanimation von Wukongs "Wolkenläufer" nicht beendet wurden, wenn die Fähigkeit unmittelbar nach dem Abfeuern einer Waffe mit niedriger Feuerrate angewendet wurde (z.B. Schrotflinte). Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem die Effekte für Harrows "Bund" bei Sentinels nicht ordnungsgemäß ausgeführt wurde. • Problem behoben, bei dem das Ephemera: Sporen die Umrisse von Nidus' Flügeln in seinem mutierten Zustand zeigte, bevor er genug Stapel hatte, um sie tatsächlich zu zeigen. • Problem behoben, bei dem das Limit für Fokuspunkte auf der Liste der Belohungen auf dem Meisterschaftsrang-Bildschirm fehlte. • Problem behoben, bei dem für Clients ein Skriptfehler in einer Abfangen-Mission (normal und Archwing) auftreten konnte, wenn sie dabei waren einen Kreis einzunehmen und vom Menü aus versuchten die Mission abzubrechen. • Problem behoben, bei dem einige Texte zur Anpassung des Railjacks and Platzierung von Dekorationen unter Archwing Einstellungen in Optionen > Steuerung angezeigt wurden, wenn Spieler einen Controller benutzten. • Problem behoben, bei dem Clients Effekte auf den Sonderdienst-Zyklorädern sahen, wenn diese während des Hinterhalts deaktiviert sein sollten. Betraf die "Verteidige das Zyklorad"-Abschnitte von Aufgaben des Orbis-Tals. • Problem behoben, bei dem es auf Ara, Mars zu flackernden Texturen kam. • Problem behoben, bei dem Spieler sich auf einer Felsengruppe feststecken konnten, nachdem sie das erste Mal dem Goldschlund in der Quest "Der Innere Krieg" begegnet waren. • Problem behoben, bei dem Spieler durch ein Loch in der Karte verduften konnten, wenn sie in der Quest "Der Innere Krieg" auf den Goldschlund trafen, weil der goldene Wurm einfach zu furchteinflößend ist. • Problem behoben, bei dem Spieler in den Ebenen von Eidolon/Cetus aus der Karte heraussehen konnten, wenn sie sich hinhockten und nach oben sahen. • Problem behoben, bei dem Spieler mit Nezhas "Flammendes Chakra" auf Ara, Mars aus der Karte hüpfen konnten. • Problem behoben, bei dem ein Stück Wand in der Grineer Galeone, während der Quest "Sayas Wache" fehlte. • Es wurde ein Loch in der Karte im Befallenen Schiff Levelset behoben. • Es wurden schwarze Texturen im Corpus Schiff Levelset behoben. • Problem behoben, bei dem die Beinplatten: Atavist Prime schief auf dem Ivara-Skin: Kuvael saßen. • Problem behoben, bei dem Räume im Dojo die Meldung "Nicht genug Platz" anzeigten, obwohl die Räume sich nicht mit dem Observatorium überlappten und reichlich Platz vorhanden war. • Problem behoben, bei dem es in dem Lua Levelset Löcher in der Karte gab. • Problem behoben, bei dem die Pfad-Animationen von Ephemeras (z.B. Flammender Schritt, Frühlings-Schritt, Feenpfad) nur zur Hälfte angezeigt wurden, wenn sie auf Warframes mit der Wisp Schwebeanimation ausgerüstet wurden. • Problem behoben, bei dem die Schaltfläche "Extraktor aussenden" ihre Funktionalität verlor und in anderen Fällen wiederholt ausgewählt werden musste. • Problem behoben, bei dem der Frost-Skin: Hisame ein Überschneidungsproblem mit den Beinplatten: Targis Prime und Beinplatten: Syrinx hatte. • Problem behoben, bei dem die Energiefarbe in Reflektionen als Standardfarbe dargestellt wurde, wenn Spieler in Mission waren. • Problem behoben, bei dem der Griff der Lacera nicht korrekt in die Hand des Warframes passte, wenn das Wisp Animationsset ausgerüstet war. • Problem behoben, bei dem das Fähigkeitenmenü geöffnet blieb, wenn Spieler die Verbindung im Sanctuary Ansturm betraten. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler mit dem MOA "Anti-Grav Granate"-Verhaltens-Mod kam. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler mit Saryns "Toxischer Hieb" kam. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler mit der "blenden Strahl"-Fähigkeit der Dementi Bursa kam. • Problem behoben, bei dem die KI an bestimmten Stellen auf Spear, Mars steckenblieb. • Problem behoben, bei dem Vapos-Gegner und diverse Gegenstände, die bei der Überarbeitung von Gas City eingeführt wurden, nicht im Codex angezeigt wurden, obwohl sie als scannbar angezeigt wurden. Folgendes wird jetzt im Codex angezeigt: • Biogas-Fass • Helium-Fass • Kabel • Vektor-Schild • Vapos Detron Ranger • Vapos Scharfschütze Ranger • Vapos Tech Ranger • Vapos Nullfeld Ranger • Ermüdetes Rohr • Problem behoben, bei dem Charaktere aufgrund von einem extreme radialen Unschärfeffekt verzerrt in der Quest "Das Opfer" angezeigt wurden, während des "Konfrontiere Umbra"-Abschnitts. • Problem behoben, bei dem Texturen der Spionage Tresore im Grineer Siedlung Levelset flackerten. • Problem behoben, bei dem ein Loch in der Karte nur zugänglich war, wenn Spieler Hydroids "Kielholen" nutzen. Wie in der Scene in X-Men, als der Typ sich in Wasser aufgelöst hat und in einem schrecklichen, wässrigen Massaker vom Tisch geflossen ist ... • Es wurde korrigiert, dass das Nutzen von Alt. Feuer zu Problemen führte, wenn nicht genug Munition vorhanden war. Waffen laden jetzt bei Sekundärfeuer sofort nach, wenn nicht genug Munition vorhanden ist, anstatt bei leergeschossener Waffe nachzuladen. • Fehlende Funktionalität und Skriptfehler beim Umbenennen, Bevorzugen, Ändern von Glyphen oder Löschen eines ausgewählten Loadout, der aufgrund von Suchfiltern nicht im Raster erschien, wurden behoben. • Es wurde ein Problem mit Nebeltexturen auf dem Lua und Befallenen Schiff Levelset behoben. • Skriptfehler behoben, der im Zusammenhang mit Eidolon-Projektilen auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem die Brustplatte: Itzal bei Mag Prime leicht nach links verschoben war. • Problem behoben, bei dem Wächter wiederholt einen Angriff auf das Syntheseziel anfingen und abbrachen. • Problem behoben, bei dem die Tutorial-Nachricht "Nahkampfangriff ..." in Vors Preis mit der Wand überlappte. • Problem behoben, bei dem einige der Laserfallen im Gas City Levelset nicht übersetzt waren. • Problem behoben, bei dem Vaubans "Tesla Nervos"-Walzen im Railjack etwas 'stotterten'. • Problem behoben, bei dem es Probleme mit Nebel in der Ebenen von Eidolon Skybox gab. • Problem behoben, bei dem das Aseron Sekhara nicht korrekt belichtet erschien, wenn es auf der rechten Seite ausgerüstet war. • Problem behoben, bei dem Amalgam Arca Heqets Kopierfähigkeit im Simulacrum zu einem Absturz führen konnte. • Problem behoben, bei dem die "Warte auf Spieler"-Schaltfläsche kein Pausensymbol in der UI anzeigte, wenn Spieler in den Elite Sanctuary Ansturm geladen wurden. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn ein Client in den Orbiter des Hosts geladen wurde, während sich die Rampe schloss. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler in einer Befallenen Corpus Überleben-Mission als Client spielten, nachdem der Host abgestürzt war. • Es wurde ein Skriptfehler behoben, der in der Quest "Octavias Hymne" auftreten konnte. • Es wurde ein Absturz behoben, der im Conclave aufgrund der "x getötet von x"-Nachricht auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem das Neo-Relikt: G2 in Markt/Syndikat Paketen als "Selten" eingestuft wurde. Es ist jetzt "ungewöhnlich", wie beabsichtigt. • Problem behoben, bei dem Riven-Herausforderungen "ohne von einem Statuseffekten betroffen zu sein" sich zurücksetzten, wenn ein Statuseffekt duch Immunität geblockt wurde (z.B. Nezhas "Abwehrender Halo"). • We wurde ein Skriptfehler bei Mirages Fähigkeit "Eklipse" behoben. • Es wurde ein Skriptfehler, der beim Kampf gegen den Ropalolyst auftreten konnte, behoben. • Es wurde ein Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler die Ebenen von Eidolon verließen. • Es wurden fehlerhaftes Mesh auf Grendels Körper korrigiert. • Fehlende Tooltips für nicht handelbare Gegenstände wurden behoben, wenn 'Gegenstandsbeschriftung' ausgeschaltet war, was es für Spieler mit ausgeschalteten Beschriftungen schwierig machte, zu wissen, um welchen Gegenstand es sich handelte, den sie nicht handeln konnten. • Problem behoben, bei dem Ordis Dialog in "Der Innere Krieg", während der zweiten Sequenz im Orbiter nicht mit seiner Übertragung übereinstimmte. • Problem behoben, bei dem explodierende Projektile unnötige Knallgeräusche von sich gaben. • Problem behoben, bei dem eine verschlossene Tür im Grineer Galleone Levelset als unverschlossen angezeigt wurde. • Es wurden fehlende Türrahmen auf Helene, Saturn behoben. • Problem behoben, bei dem das Magazin der Furis fehlte. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem ein defektes Teleport-Volumen auf Stöfler, Lua unbeabsichtigt ausgelöst werden konnte. • Es wurde ein Skriptfehler, der mit dem Effekt der Edo Prime Rüstung auftreten konnte, behoben. • Problem behoben, bei dem ein Kasten in der UI im Markt zu kurz für Paketnamen war, die länger als 36 Buchstaben waren. • Problem behoben, bei dem das Zufügen eines alternativen Geschlechts zu einem Text darin resultierte, dass das Wort in einem lokalisierten Client inkorrekt groß geschrieben wurde. • Inkorrekte Lippensynchronität des Operator behoben, wenn Spieler auf einem nicht-Englischen Client spielten. • Problem behoben, bei dem die Controller-Anpassungen manchmal auf PC nicht korrekt anzeigt wurden, auf welche Tasten auf dem PC gebunden waren. • Problem behoben, bei dem Sonderzeichen manchmal als Kästchen dargestellt wurden, wenn Spieler durch das Controller-Symbolset in den Optionen schalteten. • Problem behoben, bei dem die rechte Seite mehrerer Optionen im Optionenmenü mit dem Cursor nicht richtig fokussiert werden konnten. • Es wurde ein Skriptfehler bei Oxylus "Aquatische Lebensformen scannen"-Verhaltensweise behoben. • Es wurde ein Skriptfehler bei den Übertragungs-Skripts behoben, der bei einer Host Migration auftreten konnte. • Es wurde ein Skriptfehler behoben, der die Ausgrabungs-UI fehlerhaft werden lassen konnte, wenn die Archwing-Quest erneut gespielt wurde.
  8. Hotfix 27.1.2 - Empyrean: Prime Vault Änderungen: Kuva Lich & Fixes: • Wir haben die aufeinanderfolgende Kuva Lich Waffen-Mechanik, die mit 26.0.7 hinzugefügt wurde, entfernt. Die Mechanik garantierte, dass euer Kuva Lich eine andere Kuva Waffe, als sein unmittelbarer Vorgänger haben würde. • Mit der Änderung des Kuva Engerlings, die nun ihre Kuva Lich Waffen anzeigen, war es nicht mehr nötig die aufeinanderfolgende Beschränkung beizubehalten, da ihr nun einfach wählen könnt, ob ihr die Waffe nehmen oder ob ihr die aufeinanderfolgende Waffe ignorieren wollt, solltet ihr sie für eine Valenz-Fusion verwenden wollen. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn ein Kuva Lich einen Strahlungs-Statuseffekt auf den Verteidigungsziel auf dem Lua Stöfler-Knoten, anwendete. • Es wurden mehrere Probleme behoben, die aufgrund von Host Migrationen, die während Kuva Lich-Missionen auftraten: • Problem behoben, bei dem Spieler auf dem Vernichten/Konvertieren-Bildschirm stecken blieben, wenn eine Host Migration auftrat, während ein Client seinen Kuva Lich vernichtete. • Es wurde behoben, dass Clients einen Kuva Lich eines kürzlich migrierten Hosts töten konnten, was darin resultierte, dass sie mit 1.200 Kuva belohnt wurden und dass sie den Kopf des Lichs, nach seiner Niederlage, an der Stelle stehen oder gehen sehen konnten. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1164707-i-think-i-found-a-way-to-farm-infinite-lich-weapons-off-of-other-players-liches/ • Die fehlerhafte Belohnungs-UI, die nach einer Host Migration auftreten konnte, wurde nun korrigiert. • Problem behoben, bei dem der Parazon stecken blieb, wenn Spieler ihn nach einer Host Migration, die während eines Tötungsversuchs an einem Kuva Lich auftrat, ausrüsteten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, während Spieler versuchten einen Kuva Lich zu töten und ein Teammitglied die Verbindung verlor. • Problem behoben, bei dem die duplikaten Riven-Mods, die von einem Kuva Lich gestohlen wurden, nicht ordnungsgemäß zurückgegeben wurden, nachdem der Kuva Lich vernichtet oder konvertiert wurde. • Es wurde behoben, dass Spieler sich in einen permanenten ragdolled Status befanden, nachdem sie versuchten einen Kuva Lich zu erstechen und der Requiem-Versuch falsch war. • Problem behoben, bei dem die Missionskarte weiterhin auf dem Bildschirm angezeigt wurde, nachdem der Kuva Lich-Bildschirm geöffnet wurde. Fixes - Railjack: • Problem behoben, bei dem der Avionik-Verbesserungsbildschirm automatisch nach oben weiterscrollte, nachdem Spieler eine Avionik verbesserten, anstatt sie in der Position zu lassen, in der sie zuvor waren. • Problem behoben, bei dem ‘[HC] Vidar Fire Suppress’ zu sehen war, wenn Spieler die Taktische Inhärenz: Brandlöscher verwendeten, wenn ihr Railjack gleichzeitig Feuerschaden und elektrischen Schaden erlit. • Skriptfehler behoben, der während einer Sentient Anomalie-Mission auftreten konnte. Verbesserungen: • Es wurde neu geschrieben, wie die Navigation-Caches während einer aktiven Sitzung gezählt werden, um die Wartezeit zu reduzieren und um die Serverbelastung zu reduzieren (es sollte nun ungefähr fünfmal häufiger aktualisiert werden). • Die Streubomben des Kuva Brammas wurden mit und ohne Mirages "Spiegelkabinett" optimiert, um die Abstürze zu beheben, die aufgrund der Effektüberlastung auftraten. • Die Höhle "Hügel-Ruinen" wurde auf den Ebenen von Eidolon optimiert. In einigen Fällen, wird dies zu einer Leistungssteigerung resultieren, von bis zu 100 FPS! • Es wurden einige systematische Mikrooptimierungen an dem UI-System vorgenommen (vor allem an der HUD). • Die Robustheit des Skriptsystems wurde verbessert, indem wir die Standard-Ressourcenverfolgung zu den automatisch generierten Belegungen hinzufügten. • Es wurde eine Mikrooptimierung an dem Öffnen der Navigationskonsole vorgenommen. • Es wurde ein uralter Fehler behoben, der bei Dual-Core Systemen auftreten konnte. Der Fehler führte dazu, dass bestimmte Gameplayskripts abstürzten. Änderungen: • Wie in der vergangenen Woche vorausgesagt, wurden die Dukatenverkaufspreise des Oberon Prime Systems und der Nekros Prime Blaupause von 100 auf 65 geändert. • Zuvor waren diese beiden Prime Teile in älteren Relikten selten und wurden nun zu 'Ungewöhnlich' für die Prime Vault Relikten geändert. Während sich der Prime Vault öffnet und schließt, könnte es in Zukunft zu anderen Dukatwertänderungen kommen, um die Anzahländerungen zu unterstützen. • Das Timing des Explosionseffekts wurde für den Wirkungsbereich der Giftigen Uralten optimiert, sodass die Effekte vor dem tatsächlichem Sachen sichtbar sind (im Moment nimmt ihr immer zuerst Schaden, bevor ihr die Effekte seht). Fixes: • Problem behoben, bei dem Gegner permanent in Nidus' "Brutkapsel" stecken blieben, wenn die Fähigkeit ablief, während sie sich in großen Entfernung befanden. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war zu Springen oder Grendels Fähigkeiten zu nutzen (einschließlich des Abbrechens von Auswalzen), nachdem Spieler eine Kante zerlegten, während sie sich in Grendels Auswalzkugelform befanden. • Problem behoben, bei dem Clients Garas "Glasreif" zu früh ausschalten konnten, wenn genügend Bildschirmrate vorhanden war, sodass es für sie nicht möglich war sie mit "Zerschmetterte Peitsche" zu zerstören. • Problem behoben, bei dem das Verteidigungsziel, in der Sedna Adaro Einsatz Verteidigung-Mission, in einen unendlichen Fall-Loop stecken blieb. • Problem behoben, bei dem das Ivara Leverian den Ivara Prex nicht spawnte, wenn ihr nur Ivara Prime gemeistert hattet. • Problem behoben, bei dem die UI des Begleiter-Arsenals sich mit anderen Reitern im Arsenal überlappte, wenn Spieler zwischen ihnen mit dem Controller hin und her wechselten. • Es wurden Verbesserungen an den krampfartigen Bewegungen der AI vorgenommen, die auftraten, wenn das gegnerische Ziel aus deren Sicht verschwand. • Problem behoben, bei dem alle Missionsminikarten verloren gingen, nachdem Spieler das Pausenmenü öffneten, während die Karte erweitert war (M). • Die fehlerhaften Plattformsymbole, die angezeigt wurden, während Spieler die Orbiter-Dekorationen auswählten, wurden nun korrigiert. • Die Texturen der Liset, die während des Ladebildschirms fehlten, wurden nun ergänzt. • Problem behoben, bei dem der Kuva Bramma den Mehrfachschuss-Soundeffekt spammte. • Skriptfehler behoben, der während der Gas City Sabotage-Mission auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der während der Lua Spionage-Mission auftreten konnte, wenn Spieler durch die Void-Risse traten.
  9. Hotfix 27.1.1 - Empyrean: Prime Vault PRIME VAULT Oberon und Nekros. Zwei Kräfte in ewiger Balance sind aus dem Prime Vault emporgestiegen mit ihren unverkennbaren Prime Waffen, Accessoires und mehr! Ihr findet ihre Relikte schon heute im Void oder als Belohnungen für Aufgaben! Oder schaut euch unser Prime Vault Programm hier an: https://www.warframe.com/de/prime-vault Vauban Prime und Ash Prime, sowie ihre unverkennbaren Prime Waffen und Accessoires, haben den Prime Vault wieder betreten und wurden aus den Belohnungstabellen entfernt. *Falls ihr bereits die Macht dieser Primes euer Eigen nennt oder deren Relikte in eurem Inventar habt, so bleiben sie natürlich auch nach der Schließung des Vaults weiterhin in eurem Besitz. Bevorstehende Änderungen an den Dukatenpreisen: Hiermit geben wir euch eine kleine Vorwarnung zu den bevorstehenden Änderungen an der Seltenheit einiger Vault Prime Gegenstände und ihrer Dukatenpreise. Wir möchten euch rechtzeitig über die Änderungen informieren, deshalb werden diese Änderungen erst frühestens nächste Woche (Woche des 18. Februars) eintreten. NIGHTWAVE: SENDEPAUSE ll STUFEN ERWEITERUNG: Die nächste Nightwave Serie, Glasmacher, ist in Entwicklung! Während wir an Glasmacher weiterarbeiten, erreicht Sendepause ll (oder hat vielleicht schon für einige von euch) seine maximale 60. Prestige-Stufe. Damit diejenigen, die die 60. Prestige-Stufe schon erreicht haben, mehr Sendepause ll Creds erhalten können, um diese für Nightwave Angebote auszugeben, müssen mehr Prestige-Stufen vergeben werden. Somit haben wir das Maximum der Prestige-Stufen auf 90 erhöht! Jetzt auf allen Plattforman verfügbar: • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, einen konvertierten Kuva Lich zu handeln, wenn ihr derzeit einen aktiven Kuva Lich habt. Änderungen: Kuva Lich & Fixes: • Die Werte für den ursprünglichen Bonusschaden der Kuva Waffen werden nun angezeigt, wenn ihr sie im Arsenal ausrüstet! • Der Kuva Bramma wurde aus Conclave entfernt, da der Kuva Bogen nicht für Conclave ausbalanciert ist. • Problem behoben, bei dem Kuva Engerlinge von bestimmten Warframe Fähigkeiten niedergeschlagen wurden, ohne dabei die Kuva Waffen über ihren Köpfen anzuzeigen. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1166045-killing-a-larvling-with-abilities-prevents-the-weapon-ui-from-showing-investigating/ • Problem behoben, bei dem verbündete Kuva Lichs die "Bezirzen"-Fähigkeit ausführten und damit Tenno Fraktionen wie Verteidigungs-Konsolen, Wächter, etc. bezirzt haben. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, euren Kuva Lich zu vernichten oder zu konvertieren, wenn ein Spieler in der Mission tot war. • Es wurden Verbesserungen an der reduzierten Gesundheit eines Kuva Lichs durchgeführt, da diese nicht beibehalten wurde, nachdem eine Host Migration auftrat. • Es wurden Verbesserungen an dem Spawnen der Kuva Lichs durchgeführt, da diese in den Jupiter Gas City Levelsets mitten in der Luft spawnen würden und dann für immer im Teleport Volumen weiterfallen würden. • Probleme behoben, bei denen standardmäßige Corpus Gegner in einer Kuva Lich kontrollierten Jupiter Gas City Spionage-, Sabotage- oder Rettung-Mission spawnen würden, sobald das Ziel erreicht wurde. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn der Host migrierte, während ein Kuva Lich niedergeschlagen wurde. Railjack Veränderungen & Fixes: • Der Railjack-Güterbildschirm wird euch nun die gesamte Bewaffnungsmunition anzeigen, die ihr in eurem Account habt, wenn ihr euch im Trockendock befindet, um zu verdeutlichen, dass ihr nichts verschwendet, solltet ihr mehr herstellen, als euer Railjack tragen kann. • Problem behoben, bei dem die Crewschiffe fast endlos spawnten, was zu ausbeuterischem Farmen von Inhärenzen führte. • Problem behoben, bei dem Spieler einen schwarzen Bildschirm erhielten, nachdem sie den Railjack verließen, während sie zur gleichen Zeit zum Operator transferierten. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, die "Feuriger Phönix"-Avionik zu verschrotten, weil dessen Beschreibung die Bildschirmgrenzen überschritt. • Eine unsichtbare Blockade wurde behoben, die auftreten konnte, wenn eine Clan-Halle direkt unter dem Trockendock platziert wurde. • Es wurde ein Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler von einer Mission zum Trockendock zurückkehrten. • Ein langwieriges Bildschirmruckeln wurde behoben, das auftreten konnte, wenn Spieler ihre Loadouts an der Railjack-Navigationskonsole wechselten. Änderungen: • Ihr könnt nun Ivaras Leverian betreten, wenn ihr Ivara Prime im Codex betrachtet. • Der Warframe Absturzmelder wurde aktualisiert, um zu verdeutlichen, was genau von euch benötigt wird. Fixes: • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, eine Mobile Verteidigung-Mission abzuschließen, weil die Datenträger verschwanden, wenn eine Host Migration auftrat. • Problem behoben, bei dem Shades Verhaltensweise-Mod "Geist" die Spieler nicht mit Unsichtbarkeit getarnt hat. • Problem behoben, bei dem der Host und die Clients nicht in ihren korrekten Positionen angezeigt wurden, während sie sich im Streaming-Tunnel befanden (Railjack, Toren von Cetus, etc.). • Problem behoben, bei dem Ivaras Prex-Karte gestreckt angezeigt wurde, wenn Spieler sie in der Sektion der Codex-Fragmente ansahen. • Problem behoben, bei dem die Soundeffekte der Explosionen des Kuva Bramma und seine Projektile für die lokalen Spieler zu laut waren. • Problem behoben, bei dem die Gorgaricus-Sporen nicht korrekt fielen, nachdem der Beutel beschossen wurde. • Es wurde korrigiert, dass Clients die Gorgaricus-Beutel in einigen Fällen nicht treffen konnten. • Problem behoben, bei dem das Ausrüsten eines Würdezeichens auf der einen Seite eures Kubrows, das Würdezeichen auch auf der anderen Seiten ausrüsten würde, was zu einer Würdezeichenüberlappung führte. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1166139-double-emblememblem-copy/ • Wir arbeiten daran, dieses Problem für die Kavats zu beheben. • Problem behoben, bei dem die linke Beinplatte: Hulta etwas verschoben angezeigt wurde, wenn man Hydroid Prime mir ihr ausrüstete. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1165714-hydroid-severe-offset/ • Problem behoben, bei dem die im Chat verlinkten Mods nicht korrekt angezeigt wurden, wenn die Menügröße auf minimale Einstellung gestellt war. • Es wurden Verbesserungen an den Anzeigen von Mods durchgeführt, die im Arsenal verdunkelt erschienen, sobald Spieler von einer Mission zurückkehrten. • Problem behoben, bei dem der Codex fehlerhafte Requiem-Mods anzeigte, nachdem Spieler von einer Mission zurückkehrten. • Die Dateipfade der Tipps, die im Missionsladebildschirm angezeigt werden, wurden nun korrigiert. • Der <archwing>-Text, der unter den Arsenalwerten angezeigt wurde, wenn Spieler diese mit einem Archwing verglichen, wurde nun korrigiert. • Es wurden Verbesserungen an mehreren Glyphen durchgeführt, die nicht korrekt angezeigt wurden, wenn Spieler nach Schlüsselwörtern im Profil -> Glyphen-Bildschirm suchten. • Das Fleckenladen des Vitruvian UI Themas wurde behoben, das auftreten konnte, obwohl Spieler es nicht eingestellt hatten und wir möchten es für einen spezifischen Bildschirm verwenden (z.B: des tatsächlichen Vitruvian). • Ein seltenes Problem behoben, bei dem das Spiel Warframe abstürzen konnte, während der Spieler versuchte einen anderen Absturz zu melden. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler versuchten einen Conclave Match via zugewiesenem Server zu starten. • Skriptfehler behoben, der beim Ausführen mehrerer Warframe-Fähigkeiten auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler einer Mission beitraten, während ein anderer Spieler fischte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, während Spieler ihre Mods aufwerteten.
  10. Hotfix 27.0.12 - Empyrean: Ivara Prime Anomaliesplitter Für jeden Sentient Anomalie POI (Ort von Interesse), den ihr abschließt, erhaltet ihr einen Anomaliesplitter; dieser Splitter wurde einer Sentient Anomalie, im Veil Proxima, entrissen! • Wie bereits in 27.0.11 mitgeteilt, möchten wir ein auf Token basierendes System implementieren, womit ihr das Ephemera: Dunkel erhalten könnt, nachdem es von den Belohnungstabellen entfernt wurde. Ein Anomaliesplitter erhaltet ihr, zu 100 % garantiert, am Ende jeder Mission in der ihr den Sentient Anomalie POI (Ort von Interesse) erfolgreich abschließt. Little Duck + Exotische Waren Little Duck kennt sich mit exotischen Waren aus - eine Verstärker-Monteurin und Toroid-Meisterin, die starken und seltsamen Dinge treiben ihr Geschäft voran. Ihr Interesse an Anomaliesplittern ermöglicht es euch, auf neue exotische Waren zuzugreifen: • Ephemera: Dunkel • ALLE Sentient Photora-Szenen • Die Sentient Photora-Szenen wurden ebenfalls von den Belohnungstabellen entfernt und werden exklusiv bei Little Duck erhältlich sein. Railjack-Änderungen & -Fixes: • Geben und nehmen! Die Beute, die ihr nun zu Fuß an einem POI (Ort von Interesse), auf einem Crewschiff oder beim Töten von Eindringlingen sammelt, wird nun mit der gesamten Gruppe geteilt, sodass ihr nicht alle die Beute individuell einsammeln müsst, während ihr mit dem Steuern, der Technik, etc beschäftigt seid! • Dies schließt jedoch Gesundheit-, Munition-, und Energiebeute aus. Außerdem erhalten Spieler, die AFK sind, die geteilten Gegenstände nicht und können sie später auch nicht mehr aufheben. • Kleine Hüllendurchbrüche, Feuer und elektrische Fallen stellen nun die Railjack-Gesundheit wieder her, sobald eine katastrophale Fehlfunktion aktiv ist! • Die Gesundheitswiederherstellung wurde mit 27.0.10 entfernt, da Spieler mit ihr die Unverwundbarkeit des Railjacks manipulierten. • Es wurden Tipps zum "Railjack konfiguieren"-Bildschirm im Dojo hinzugefügt. Haltet den Mauszeiger über dem "i"-Hinweis-Symbol in der rechten unteren Ecke, um mehr über jede Kategorie zu erfahren! • Avionik und Wrackteile, die in Railjack-Missionen fallengelassen werden, haben nun eine Entfernungsanzeige! • Die Entfernungsanzeige wird angezeigt, wenn sich eine Avionik oder ein Wrackteil in der Nähe der Bildschirmmitte befindet, unabhängig von der Entfernung! • Die Beschreibung der "Komponenten- und Waffenkammer-Slots" wurde aktualisiert, um zu verdeutlichen, dass sie nicht für Wrackteile genutzt werden können, sondern nur für reparierte Wrackteile. • Es wurde eine Mikrooptimierung an der Railjack-UI vorgenommen. • Für diejenigen, die sich wundern: Mikrooptimierungen sind kleine Anpassungen, die vorgenommen wurden, um die Performance zu verbessern, ohne Änderungen am Verhalten des Spiels zu machen. Also solltet ihr keine Änderungen sehen, außer dass das Spiel etwas schneller läuft! • Es wurde eine Mikrooptimierung an einer gewöhnlichen Funktion vorgenommen, die vom Railjack Game-Code verwendet wird. • Es wurden einige Mikrooptimierungen an mehreren Railjack-Missionen vorgenommen. • Es wurde eine Mikrooptimierung an der Railjack-Beleuchtung vorgenommen. • Es wurden einige Mikrooptimierungen an der Performance der HUD-Markierungen vorgenommen, vor allem auf dem Railjack. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn der Host eine abgeschlossene Railjack-Mission abgebrochen hat. • Es wurde ein seltener Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn ein Spieler sich mit einer Grupper verband, während ein weiterer Spieler mit einer Railjack-Waffe Schaden verursachte. • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Bekämpfen von Sentients an dem Sentient Anomalie POI (Ort von Interesse) auftreten konnte. • Es wurden weitere Fixes für fehlerhafte Trockendocks durchgeführt, die manchmal auftraten, wenn Spieler verschiedene Fortschritte in der Quest "Steigende Flut" hatten. • Probleme behoben, bei denen Geschütztürme nicht mehr funktionsfähig waren, nachdem der Host eine Host-Migration durchführte, während er sie benutzte. • Problem behoben, bei dem die Körper der Clients verschwanden, der Railjack sich in schwarze Wände verwandelte und weitere schlimme Zustände auftraten, wenn Spieler die Geschütztürme nutzten, während eine Host-Migration durchgeführt wurde. • Problem behoben, bei dem Clients starben und erneut wiederbelebt wurden, während sie ein Geschützturm nutzten, was darin resultierte, dass der Railjack immer wieder verschwand. • Problem behoben, bei dem es bei Clients zum Absturz kommen konnte, wenn während einem kritischen Hüllendurchbruch eine Host-Migration durchgeführt wurde. • Es wurden Verbesserungen an der Railjack-Schnellreise durchgeführt, die nicht ordnungsgemäß funktionierte, während Spieler die Geschütztürme nutzten. • Einige Probleme bestehen immer noch, die wir zurzeit untersuchen! • Problem behoben, bei dem die Flanken-Geschütze ihre Positionen jedes Mal änderten, wenn ein Client sie bemannte. • Problem behoben, bei dem das Verlassen des Railjacks, während Hildryns "Freudenfeuer" aktiv war, dazu führte, dass Spieler unbewaffnet waren ohne einen Arch-Gewehr. • Problem behoben, bei dem es zu seltsamen Kamerabewegungen kam, wenn Spieler aus der Archwing-Schleuder starteten. • Problem behoben, bei dem der "Schelle Fortschritt"-Bildschirm nicht verwendet werden konnte, nachdem der erste Knotenwechsel im Railjack durchgeführt wurde. • Problem behoben, bei dem die Lavan Avionik mit elementarer Reduktion nichts beim Aufwerten zu 1. Rang erhielten, außer sie befanden sich in dem verbesserten Funktionsschema. • Problem behoben, bei dem die Sentient Kerne die falsche Markierung anzeigten, nachdem Spieler sie eingesammelt haben. • Jegliche Probleme behoben, bei denen die Hangartüren auf der Raketenplattform sich nicht für Clients öffneten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn gegnerische Crewschiffe ihre Heilblasen einsetzten. • Skriptfehler behoben, der in der Railjack-UI auftreten konnte. Allgemeine Änderungen: • Verteigidungswellen werden nun beendet, sollte ein NPC am Boden (aber nicht tod) sein. Mit Außnahme von der letzten Welle, in der alle NPCs in Ordnung sein müssen. • Die Hit-Scan-Sucher wurden vom Imperator Vandal entfernt, da es sich nun um eine Projektilwaffe handelt. • Ein Code seitens des Servers für Spiel-Logins wurde optimiert. • Die Gegnerklassen-Hierarchie wurde leicht optimiert. • Die Robustheit eines Skriptinterfaces wurde verbessert, um zu verhindern, dass Skripte fehlerhaft wurden, wenn Spieler zur falschen Zeit zu ihrem Operator wechselten. • Es wurden einige systematische Verbesserungen an der Skriptlaufzeit vorgenommen. • Es wurden einige Mikrooptimierungen an dem UI-System vorgenommen. • Die Fehlerbehandlung im Cache-Optimierer wurde verbessert. Einige Fehler, wie z.B. nicht genügend Speicherplatz, würden einen automatischen Abbruch auslösen; es sollte euch nun ordnungsgemäß zu https://www.warframe.com/en/iofail weiterleiten. • Die Sektion "Getötete Bosse" in den Profilstatistiken wurde aktualisiert, um 5 Jahre der Updates zu enthalten (war seit Update 14 unberührt!). • Diese Statistikem enthalten nicht nur die aktualisierten Boss-Typen, sonden auch die speziellen Bosse wie Hämozyt und Razorback. Es gibt noch ein paar bekannte Probleme für einige Bosse, die immer noch verbleiben. • Die Fähigkeitsvideos von Hydroid, Limbo, Mesa und Mirage wurden nun zum Arsenal hinzugefügt! • Der Effekt des Scan-Projektors beim Fangen im Orbis-Tal wurde optimiert, um es für farbenblinde Spieler zu verbessern. Wir haben unsere Compiler-Tools verbessert: • Die Generierung von Code wurde für bestimmte Compiler Optimierungen verbessert. • Es wurde ein Abfall von Performance behoben, der in seltenen Fällen bei Ryzen Prozessoren auftrat. Controller Fixes: • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, jegliche Pilotenmanöver durchzuführen, da der linke Steuerknüppel schon mit "Zoom" belegt war, was dazu führte, dass bestimmte Aktionen im Inhärenzen-Detailbildschirm ignoriert wurden. • Es wurde behoben, dass bestimmte Knopfaktionen im Verbesserungsbildschirm für Avionik im Trockendock ignoriert wurden, wenn Spieler einen Controller nutzten. • Problem behoben, bei dem der linke Bumperknopf das Suchfeld aktivierte, obwohl der Zeiger im Avionik-Bildschirm nicht sichtbar war. • Problem behoben, bei dem die linken/rechten Bumperknöpfe im Avionik-Verbesserungsbildschirm nicht funktionierten. • Problem behoben, bei dem das Sortierungemenü in keinem der Avionik-Bildschirme funktionierte. • Problem behoben, bei dem Spieler im Avionik-Bildschirm stecken blieben und aus diesem Grund das Spiel erneut starten mussten. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, den Avionik-Funktionsschemabildschirm zu verlassen, wenn Spieler einen virtuellen Zeiger über das Funktionsschema platzierten. Fixes: • Es wurden mehrere Abstürze und Windows 10-Aufhänger behoben, die auftreten konnten, wenn ein Audiogerät vom Computer getrennt wurde oder gewechselt wurde. • Es wurde ein seltener Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler Profil -> Abmelden verwendeten. • Es wurden Verbesserungen an den Wegfindungsproblemen der Drohne auf den Ebenen von Eidolon durchgeführt. Dazu gehört auch ein sehr spezifischer Ort, an der die Drohne regelmäßig stecken blieb. Wie hier aufgeführt: • Es war mit Plagenstern sehr auffällig, aber es existierte auch noch außerhalb der Operation mit den Ebenen von Eidolon Aufträgen. Wir werden dieses Problem weiterhin untersuchen. • Problem behoben, bei dem das Ephemera: Rächende Ladung eine konstante Lichtquelle für Mirages "Eklipse" verlieh, was darin resultierte, dass ein leichter Buff 99 % der Zeit, aufgrund des kosmetischen Effekts, erhalten blieb. • Problem behoben, bei dem die Zeit, die in Dojos oder Relais verbracht wurde, auf die Missionszeit übertragen wurde. • Problem behoben, bei dem die Zeit, die Spieler in ihrem Orbiter verbrachten, auf die Missionszeit übertragen wurde, nachdem die vorherige Mission abgebrochen wurde. • Problem behoben, bei dem euer Kuva Lich den standardmäßigen Excalibur Helm auf der Schulter hatte, wenn ihr einen Kuva Engerling als Client getötet habt. • Problem behoben, bei dem die Mods "Taktisches Nachladen", "Sichern und Laden" und "Magazinauswurf" für Clients nicht funktionierten. • Problem behoben, bei dem das Umschalten auf Sprinten sich auf Wukongs "Wolkenläufer" übertragen hat (normales Sprinten beim Halten nicht). • Problem behoben, bei dem die Aktivierungsanimation von Ivaras "Navigator" zwischen dem Host/den Clients nicht reproduziert wurde, was zu keinen Ton oder keiner Bewegung führte. • Problem behoben, bei dem der alt. Feuer des Quellors still war, obwohl es alarmierend sein sollte (wie im Arsenal angezeigt). • Problem behoben, bei dem Gegner immun gegen Vaubans "Bastille" waren, wenn sie zuvor aufgrund der Fähigkeit geragdollt waren. • Problem behoben, bei dem der Elementareffekt und die Statistiken von Excaliburs Chromatischer Klinge sich nicht vernünftig aktualisierten, nachdem Spieler ihre Energiefarben änderten. Stattdessen blieben sie auf dem standardmäßigen Elektrizitätselement hängen. • Problem behoben, bei dem Inaros in seiner "Verschlingen"-Animation stecken blieb, wenn "Verschlingen" an einen Gegner angewandt wurde, der exakt zur gleichen Zeit starb. • Es wurden Verbesserungen an der Musiknoten-Effektspur in "Octavias Hymne" durchgeführt, die verschwand, wenn Spieler den ersten oder zweiten Mandachordteil fanden und einsammelten. • Problem behoben, bei dem die Zykloräder im Orbis Tal nie despawnen würden, wenn Spieler sich nicht bewegten und das Zyklorad immer noch Passagiere im Inneren hatte. • Problem behoben, bei dem Beutekapsel-NPCs aufgrund ihrer eigenen Existenz verwirrt waren, während sie stationär herumstanden und in den Himmel starrten, während sie über ihr Leben als 'nur ein anderer Klon' nachdachten. • Die fehlenden Armringe von Volt wurden seinem Codex-/Marktdiorama ergänzt. • Es wurde behoben, dass der Stoff von Ivaras Prime Helm sich mit ihrem Kopf überschnitt. • Problem behoben, bei dem in einigen Fällen Warframe-Werte ohne Rang im Arsenal angezeigt wurden. • Es wurde eine mögliche Verbesserung durchgeführt, in Bezug auf den Ressourcenkisten-Namen, die verblieben, obwohl sie zerstört wurden. • Es wurden Verbesserungen an dem seltsamen Wegfindungsbenehmen des Jordas Golems durchgeführt. • Problem behoben, bei dem die Umbra-Forma zu der Anzahl von Forma in der UI des Primär- und Sekundärwaffenbildschirms (Verbesserung -> Aktionen) gezählt wurden. • UI-Fehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler bestimmte Gegner im Simulacrum wählen konnten, die sie zuvor nicht vollständig gescannt haben. • Es wurden einige Verzerrungseffekte korrigiert, die auf den Hitzegeneratoren des Eisplaneten auftraten und ihre Performance wurde verbessert, indem wir eine Reihe an Skripten entfernt haben, die dazu da waren, um sie zu animieren. • Verzerrungen, die mit dynamischer Auflösung aktiviert wurden, wurden verbessert. • Die falsche Positionierung der Sigma-Serie Sugatra an Glaives wurde verbessert. • Einige überlappende Texte im Markt wurden korrigiert (Inkubator-Segment: Kavat-Upgrade, etc). • Möglicher Absturz behoben, der im Waffenverbesserungsbildschirm auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler sich im Fokus-Arsenalbildschirm befanden. Hotfix 27.0.12.1 - Empyrean: Ivara Prime Fixes - Railjack: • Möglicher Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn ein Spieler eine Mission beitrat, in der zur gleichen Zeit ein anderer Spieler Beute in einem Creschiff sammelte. • UI-Bug behoben, bei dem der Missionsendebildschirm 2 Anomaliesplitter anzeigen würde, obwohl ihr nur einen Anomaliesplitter erhaltet, wenn ihr den Sentient Anomalie POI (Ort von Interesse) erfolgreich abschließt. • Zur Klarstellung: Ihr erhaltet nur einen Anomaliesplitter, wenn ihr den Sentient Anomalie POI (Ort von Interesse) erfolgreich abschließt, es ist keine Missionsendebelohnung dafür, dass ihr die ganze Mission abgeschlossen habt (Jäger, Crewschiffe, etc). • Problem behoben, bei dem Spieler einen Anomaliesplitter für nachfolgende Läufe erhalten haben, ohne den Sentient Anomalie POI (Ort von Interesse) vernünftig abzuschließen. • Problem behoben, bei dem Crewschiffe nichts dagegen hatten die Railjack-Levelbegrenzungen zu verlassen und dann komplett zu verschwinden (jetzt werden sie das Schlachtfeld wieder betreten). • Problem behoben, bei dem die Nachladesoundeffekte der Arch-Gewehre nicht funktionierten, wenn Spieler sich an Railjack POIs (Ort von Interesse) befanden. Fixes: • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler den Optionenbildschirm öffneten auf einem System mit virtuellen/simulierten Audioausgangsvorrichtungen. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler zu einer Audiovorrichtung mit einer niedrigeren Samplerate wechselten. • Problem behoben, bei dem Grineer Dregs fehlerhafte Feuermechaniken hatten. • Problem behoben, bei dem die Controllervibrationen bestehen blieben, nachdem Spieler aufhörten mit der Phage zu feuern. • Problem behoben, bei dem die Fußstapfen des Operators nicht gehört werden konnten, wenn der Spieler mit dem Warframe Wisp ausgerüstet war.
  11. Update 27.0.11 - Empyrean: Ivara Prime Die große Reaktor-Aufbesserung: Genau wie einige von euch sich wahrscheinlich gute Vorsätze für das neue Jahr vorgenommen habt, so haben wir das auch und einige davon kommen in Form von Buffs! Wir haben einen globalen Buff für alle Reaktoren eingeführt, die ihr so finden könnt. Existierende Ausrüstung wird einfach an die Avionik-Kapazität angepasst, was an sich schon ein Buff sein wird (Hinweis: die Reichweite von Vidar MK III wurde drastisch komprimiert - von einer 30-100 Reichweite auf eine 90-100 Reichweite. Wir werden jedoch keine Anpassungen für Vidar MK III Reaktoren vornehmen, die vor dieser Änderung eine Avionik-Kapazität von 90-100 hatten). Lavan Reaktor MK I: Avionik-Kapazität ist jetzt 20 bis 30 (war 10 bis 20) Lavan Reaktor MK II: Avionik-Kapazität ist jetzt 50 bis 60 (war 10 bis 40) Lavan Reaktor MK III: Avionik-Kapazität ist jetzt 80 bis 90 (war 20 bis 70) Vidar Reaktor MK I: Avionik-Kapazität ist jetzt 30 bis 40 (war 10 bis 25) Vidar Reaktor MK II: Avionik-Kapazität ist jetzt 60 bis 70 (war 20 bis 50) Vidar Reaktor MK III: Avionik-Kapazität ist jetzt 90 bis 100 (war 30 bis 100) Zetki Reaktor MK I: Avionik-Kapazität ist jetzt 10 bis 20 (war 5 bis 10) Zetki Reaktor MK II: Avionik-Kapazität ist jetzt 40 bis 50 (war 5 bis 30) Zetki Reaktor MK III: Avionik-Kapazität ist jetzt 70 bis 80 (war 10 bis 50) Bei diesen Änderungen ist es wichtig zu erläutern, wie wir von A nach B gekommen sind. Als wir ursprünglich die Reichweite von Avionik-Werten für diese Belohnungen festgelegt haben, haben wir die Tiefe der Frustration bei diesen Variablen nicht vorhergesehen - auch wenn wir das im Nachhinein hätten kommen sehen sollen. Dank eures Feedbacks konnten wir diesen weitreichenden Buff vornehmen. Entfernung des Ephemera: Dunkel und zukünftige Möglichkeiten zum Erhalt: Wir haben VORÜBERGEHEND das Ephemera: Dunkel von den verstärkten Sentient Kisten bei der Sentient Anomalie im Veil Proxima entfernt. Diese Drop-Methode hat eine Vielzahl an Problemen mit Verbindungsstabilität und Spielerfrustration verursacht. Wir werden die Methode, wie ihr das Ephemera erhaltet, ändern und es wird keine direkte Drop-Rate dafür mehr geben. In einer der kommenden Hotfixes/Updates wird es eher zu einem Token-System kommen (schließe X Anomalie-Missionen ab, um das Ephemera von einem Händler zu kaufen). • Das Ephemera: Dunkel wird zurückkommen, sobald wir eine bessere Methode zum Erhalt gefunden haben. Ergänzungen, Änderungen & Fixes: Railjack: • Erfahrung, die von allen Reparaturen und Werkstätten-Aktionen mit dem Omni-Werkzeug an Bord des Railjacks erhalten werden, werden nun mit dem Team geteilt! • Bisher hat nur der Spieler, der die Reparaturen oder Aktion an den Werkstätten durchgeführt hat, die Erfahrung erhalten. Nun erhalten alle Teammitglieder Erfahrung, wenn ein Spieler mit dem Omni-Werkzeug Aktionen an den Werkstätten oder Reparaturen durchführt. Dies ist nicht nur auf Spieler beschränkt, die sich an Bord befinden - sondern betrifft auch Spieler, die zum Beispiel mit dem Archwing unterwegs sind. Das Ziel hier ist, dass nun alle von den Bemühungen profitieren, die den Railjack am Laufen halten und somit auch dazu beitragen, dass sich Spieler dabei helfen Inhärenzen zu verdienen. • Die Limitierung für Wrackteile wurde geändert, um der bereits bestehenden Riven-Methode zu entsprechen und wie diese Limitierung sich entsprechend zum Spieler verhält. Anstatt Wrackteile nun automatisch zu verschrotten, wenn Spieler das Limit erreichen, wird nun eine Benachrichtigung bei der Rückkehr zum Trockendock erscheinen und Spieler darauf hinzuweisen, dass sie über dem Limit liegen. Die Anzahl der Wrackteile muss sich wieder im bestehenden Limit befinden, bevor eine neue Railjack-Mission gestartet werden kann. • Reparaturen von Wrackteilen, die bisher nur teilweise finanziert wurden oder auf den Abschluss der Reparatur wartet (der Countdown ist noch nicht abgelaufen!) können nun abgebrochen werden! Beigetragene Ressourcen werden zurückerstattet und das Wrackteil wird in deinem Inventar bleiben, um später repariert oder verschrottet werden zu können. • Bitte denkt daran, dass sich nichts daran ändert, dass nur 80 % von dem Verschrotten reparierter Wrackteile zurückerstattet werden. • Basis-Avionik-Aspekte werden nun mit mindestens einem Rang angezeigt, um die Schwierigkeit diese - von tatsächlichen Avionik-Aspekten ohne Rang zu unterschieden - zu vermeiden: • Lavan Ablativische Hülse • Lavan Kühlkörper • Lavan Letztes Gefecht • Lavan Wärmeleiter • Lavan Phasisches Gewebe • Lavan Raubtier • Lavan Geflügelte Kraft • Lavan Geflügelter Stahl • Vidar Letztes Gefecht • Um den oben genannten Änderungen an den Basis-Avionik-Aspekten entgegenzukommen, wurden andere Avionik-Aspekte geändert: • Vidar Raubtier: Höhere Basiswerte und höherer Abzug • Vidar Geflügelter Stahl: Niedrigerer Abzug • Vidar Geflügelter Stahl: Niedrigerer Abzug • Es wurden verschiedene Änderungen an der UI für Railjack-Forschung und -Konfiguration vorgenommen, um die Organisation und Übersicht zu verbessern. • Die Reiter für MK-Kategorien wurden zum Forschungsbildschirm des Railjacks hinzugefügt, um eine bessere Sortierung eures stets wachsenden Inventars zu ermöglich. • Kategorien, Suchfenster und Sortierungsoptionen wurden für die Railjack Komponenten- und Waffenkammer-Bildschirme hinzugefügt. • Es wurden die Optionen "Ausgerüstet anzeigen" und "Mit Rang anzeigen" dem Verschrotten-Bildschirm für Avionik hinzugefügt. • Kampf- und Taktik-Avionik-Aspekte haben nun ein Kategorien-Symbol im Funktionsschema, um zu markieren was was ist. • Ebenfalls werden wir nun deutlicher hervorheben, welches Funktionsschema du ausgewählt hast, indem Kategorienamen und -symbole nun angezeigt werden. • Hüllendurchbrüche, die noch aktiv sind, wenn eine Mission erfolgreich abgeschlossen wird, werden nun automatisch repariert. • Dies korrigiert das Problem, dass erfolgreiche Missionen dennoch fehlschlugen, weil der Hüllendurchbruch nicht schnell genug repariert werden konnte. • Die Reichweite von Geflügelter Zyklon, Geflügelte Kraft, Geflügelter Stahl und Geflügelter Sturm wurden auf 1.000 m erhöht. • Dies behebt, dass diese auf Archwing basierenden Avionik für Railjack, sich auch auf den Railjack auswirken. • Die Geschwindigkeit der Besetzungsanimationen für die Archwing-Schleuder und die Flanken-Geschütze wurden erhöht. • Die Effekte der Partikel-Ramme und Kampf-Avionik: Feuriger Phönix wurden gemindert, während Spieler sich an Bord des Railjacks befinden. • Diese Änderung wurde aufgrund des zahlreichen Feedbacks vorgenommen, womit Spieler forderten die sichtbaren Effekte zu mindern. • Um die Sichtbarkeit der verfügbaren Werkstätten im Railjack weiter zu erhöhen, werden die zwei Bildschirme & der obere, orangene Kreis und die Aktivierungsschaltfläche aufleuchten, wenn eine Werkstätte verfügbar ist und erlischen, wenn sie besetzt ist. • Die Helligkeit des Platzen-Effekts der Crewschiff-Heilblase wurde verringert. • Die UI-Eingangsmarkierung des Railjacks wurde so geändert, dass sie die gleiche blaue Farbe verwendet, wie die Railjack-Markierung in Missionen. • Um in der Werkstätte mit einem Controller verfeinern zu können, müsst ihr X drücken und für 1 Sekunde lang halten, anstatt einfach nur X zu drücken. • Dies behebt auch versehentliches Verfeinern durch wiederholtes Drücken von X im Werkstättenfenster. • Die Zeile "Offene Gruppen" erscheint nun im unteren Bereich des Fensters für Missionsinformationen der Railjack-Missionen in der Sternenkarte. • Abhängig vom Knoten, wurde diese Zeile teilweise von Voraussetzungen und Belohnungsanzeigen verdeckt. • Problem behoben, bei dem Spieler nach dem Abschließen einer Mission keine Inhärenzen erhielten. • Ein Beispiel für dieses Problem war, als Spieler zum Beispiel eine Mission erfolgreich abgeschlossen haben, jedoch noch nicht vollständig ein Enter-Team besiegt haben. • Problem behoben, bei dem das Laden in einer Railjack-Mission ewig dauerte, da verschiedene Spieler an unterschiedlichen Punkten in der "Steigenden Flut" Quest waren. • Problem behoben, bei dem Clients ewig feststeckten, wenn sie im Dojo waren und der Host auf der Liset. • Problem behoben, bei dem das Verlassen des Archwing-Katapults dazu führte, dass es zu einem anhaltenden schwarzen Bildschirm führte. • Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kommen konnte, wenn ein gegnerisches Crewschiff zerstört wurde, während der Spieler sich noch auf dem Schiff befand. • Problem behoben, bei dem Flux-Energie in der Kapazität (durch die Hyperflux-Avionik) verloren ging, wenn zwischen Railjack-Sitzungen gewechselt wurde. • Problem behoben, bei dem die Flux-Kapazität bei Reaktoren einen höheren Wert anzeigte, als eigentlich vorhanden. • Wir nutzen einen "Aufrunden" Wert auf 10, anstatt um 1, also wurden einige Werte höher angezeigt (37,x wurde als 40 angezeigt) • Problem behoben, bei dem Rhinos "Brüllen" Kampf-Avionik-Aspekte auf dem Railjack buffte. • Warframe Fähigkeiten sollen nicht zur Erhöhung der Railjack Performance beitragen. • Problem behoben, bei dem die Kampf-Avionik "Splitterstoß" keine Schadensnummern anzeigte, wenn sie Gegner traf. • Problem behoben, bei dem Spieler in ihrem Operator-Modus stecken blieben und nicht kämpfen konnten, wenn sie sich im Operator-Modus im Trockendock befanden, während sie eine Railjack-Mission starteten. • Es wurde behoben, dass die "Standard zurücksetzen"-Schaltfläche im Railjack-Anpassungsbildschirm Spieler zurück zum Railjack-Komponenten-Bildschirm brachte. • Es wurde behoben, dass die "Verschrotten"-Schaltfläche für reparierte Wrackteile den gleichen Text anzeigte wie die Schaltfläche für unreparierte Wrackteile. • Die Beschreibungen für die "Letztes Gefecht"-Avionik wurden korrigiert, da sie inkorrekte Verbesserungszahlen anzeigten. • Es wurde behoben, dass die Flanken-Geschütze manchmal im AR-Modus verschwanden. • Es wurde behoben, dass das Wechseln der Kampf-Avionik im Trockendock manchmal dazu führte, dass die Kampf-Avionik während eurer Railjack-Mission durcheinander waren. • Der PH-Text, der im Taktischen Menü zu sehen war, während Spieler sich auf der Raketenplattform befanden, wurde nun korrigiert. • Problem behoben, bei dem falsche Partikelgrößen bei Naberus, Corposant Prime und den Ephemera: Sporen angezeigt wurden, wenn diese mit dem Archwing verwendet wurden. • Problem behoben, bei dem es Spielern unmöglich war mit dem Chat zu interagieren, wenn ein Controller verwendet wurde und der Railjack-Forschungsbildschirm eingesehen wurde. • Problem behoben, bei dem Kuva Lich Übertragungen abgespielt wurden, wenn Spieler sich in der Railjack-Sternenkarte befanden. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler die Archwing-Schleuder verwendeten. • Problem behoben, bei dem ein Skriptfehler auftreten konnte, wenn die vordere Artilleriestellung verwendet wurde. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler zum oder vom Trockendock wegreisten. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler ein Crewschiff enterten. • Problem behoben, bei dem Netzwerkprobleme beim Spielen von Railjack zu einem Absturz führen konnte. • Problem behoben, bei dem es zu extrem heller Belichtung kommen konnte, wenn Spieler einen POI (Ort von Interesse) verließen. Allgemeine Änderungen: • Grendel-Phantome können jetzt alle seine Fähigkeiten verwenden! Ich ziehe meine Fleischklöße als Beilage vor. • Kuva Untergebene haben nun ihre eigenen Markierungen, um sie von dem Lich zu unterscheiden! • Der leichtrote Farbton, der immer mit dem Schein der Shedu angezeigt wurde, unabhängig von der Wahl der Energiefarbe, wurde nun entfernt. • Der Warframe- und Waffenhinweis im Inventar wird nun ein Exilus-Symbol anzeigen, wenn der entsprechende Warframe oder Gegenstand einen Exilus installiert hat. • Es wurden einige Mikrooptimierungen am Code der Mini-Map vorgenommen. Fixes: • Problem behoben, bei dem das schnelle Abbrechen des Hackprozesses an einer Grineer Konsole in einen Fortschrittsstopp resultierte. • Fehlende Untertitel/fehlender Dialog der Quest "Apostasie Prolog" wurden ergänzt. • Problem behoben, bei dem der Pennant nicht alle Angriffe/Inhalte der "Weise Klinge"-Haltung nutzte. Wie hier aufgeführt: • Es wurden bereits Fixes vorgenommen, um das Verschwinden von Client Waffen, die von Drahk Meistern gestohlenen wurden, zu beheben. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem das Kuva Ayanga keine flächendeckenden Fähigkeiten mehr hatte. • Problem behoben, bei dem Gnadenstöße bei Kuva Untergebenen nicht für die Nightwave Aufgaben zählten. • Verschiedene Probleme mit Waffenhand-Positionem, Laufanimationen und T-Posen in Zusammenhang mit Wisp wurden korrigiert. • Problem behoben, bei dem in einigen Fällen Warframe-Werte ohne Rang im Arsenal angezeigt wurden. Wieder zurückgezogen, da es zu Problemen mit dem Markt führte. • Problem behoben, bei dem "In Besitz verstecken" als Option fehlte und, dass das Kaufen von mehreren Gegenständen der gleichen Art nicht mehr funktionierte, wenn Spieler Schuldscheine kauften und dann zu einem anderen Händler in Fortune gingen. • Problem behoben, bei dem die UI nicht mehr funktionierte, wenn die "Alle wählen"-Option im Bildschirm von Händlern ausgewählt wurde (z.B. Fischer Hai-Luk). • Problem behoben, bei dem die Elektrizitätseffekte bei den Fusstritten des Volt-Skins: Proto nicht korrekt angezeigt wurden. • Der Elektrizitätseffekt über Volts "Elektrischer Schild" wurde korrigiert, da er falsch angezeigt wurde, wenn Spieler "Schock" aktivierten. • Es wurde behoben, dass der Flammeneffekt des Tonfa-Skins: Hades immer orange angezeigt wurde, obwohl Spieler eine andere Energiefarbe gewählt hatten. Wie hier aufgeführt: • Es wurde behoben, dass die Kamera euch nicht verfolgt, wenn ihr die tauchbaren Bereiche der Uranus Levelsets vor - und zurückbetretet. Hotfix 27.0.11.1 - Empyrean: Ivara Prime Fixes - Railjack: • Problem behoben, bei dem die Verwendung der Kampf-Avionik: Void-Loch zu einem Skriptfehler führen konnte. Fixes: • Problem behoben, bei dem das Ansehen einer Warframe Blaupause auf dem Markt einen Skriptfehler auslöste und dazu führte, dass keine Warframes mehr gekauft werden konnten. • Um diesen Fehler zu beheben, war es notwendig, dass wir einen vorherigen Fix zurückziehen, diesen jedoch weiter einsehen werden, um ihn zu korrigieren. "Problem behoben, bei dem in einigen Fällen die Werte von Warframes als ohne Rang angezeigt wurden, wenn diese im Arsenal eingesehen wurden." Hotfix 27.0.11.2 - Empyrean: Ivara Prime Fixes - Railjack: • Problem behoben, bei dem das Klicken auf die Verschrotten-Oberfläche zu einem Skriptfehler führen konnte. Fixes: • Problem behoben, bei dem einige seltene Bugs in der Quest "Das Opfer" dazu führten, dass Spieler in der Verfolgungsjagd festhingen. Hotfix 27.0.11.3 - Empyrean: Ivara Prime Fixes - Railjack: • Problem behoben, bei dem der Avionik-Bildschirm nicht mehr vernünftig funktionierte, wenn Spieler "Verschrotten" wählten.
  12. Hotfix 27.0.9 - Empyrean: Ivara Prime Frohes Neues Jahr, Tenno! Nichts lässt sich so ganz mit dem Anfang eines neuen Jahres vergleichen, wenn man auf unsere bisherige Reise zurückschaut. Vor fast genau 7 Jahren, waren wir dabei Ember zu überarbeiten ... ihr Modell komplett zu erneuern! Diese Update-Notizen sind eine Erinnerung aus der Vergangenheit - und jeden Januar fangen wir mit einem Build an der so viel wie aus dem Feiertagen einschließen soll, ohne dass unsere Spieler zu lange auf Fixes warten müssen. Also hier ist er, der erste von vielen Hotfixes aus dem Januar 2020! Momentan haben wir noch keine Daten für andere Updates, da wir uns erstmal auf Hotfixes konzentrieren werden. Railjack Ergänzungen, Änderungen & Fixes: Rüstung von Jägern wurden halbiert Gegnerische Jäger im Railjack-Modus haben zuviel Rüstung - was heißt, dass Railjack-Waffen sich nicht besonders toll anfühlen, wenn es zu lange dauert Gegner zu töten. Die Rüstungswerte aller Jäger wurde deshalb halbiert und die Gesundheit aller nicht-elite Gegner wurde etwas erhöht, um diese Änderung zu kompensieren. Änderungen der Rüstungswerte: • Flak: 300 auf 150 • Elite Flak: 350 auf 175 • Taktis: 250 auf 125 • Elite Taktis: 350 auf 175 • Fräser: 250 auf 125 • Elite Fräser: 300 auf 150 • Vorreiter: 800 auf 300 • Elite Vorreiter: 800 auf 400 Änderungen der Gesundheitsswerte: • Flak-Gesundheit: 250 auf 375 • Taktis-Gesundheit: 200 auf 300 • Fräser-Gesundheit: 200 auf 300 Unsere Absicht hierbei ist, die Railjack-Waffen als solches effektiver zu machen. Und somit werden die Railjack-Waffen nicht mehr ungewollt von Rhinos "Brüllen" und Saryns "Toxischer Hieb" beeinflusst, wie im Beitrag von [DE]Marcus beschrieben: https://forums.warframe.com/topic/1159587-rail-jack-crewship-strategies-dome-charges/?tab=comments#comment-11299022 Alle Avionik-Aspekte für den Kampf sind jetzt potentielle Beute von Elite Jägern im Tiefen des Alls. Zusätzlichen werdet ihr nun, mit permanenten Markierungen für Avionik-Aspekten, keine verpassen und liegen lassen, da ihr sie nun sehen könnt! Die Seltenheit der Kampf-Avionik-Aspekte wurden nun für Einheiten verschärft - und das Hinzufügen als Beute von Elite Jägern sollte eure Chance erhöhen, einen zu erhalten. Wir möchten sehen, wie diese neuen Beute-Drops sich auswirken, bevor wir weitere Änderungen vornehmen. Munitions-Vortex • Elite Exo Taktis • Elite Gyre Taktis Gegenmaßnahmen • Elite Exo Taktis • Elite Kosma Fräser • Elite Gyre Fräser Schwarzfall-Puls • Elite Exo Taktis Paralyse-Feld • Elite Exo Flak Partikel-Ramme • Elite Exo Fräser Splitterstoß • Elite Exo Flak • Suchende Salve Elite Exo Fräser Void-Loch • Elite Exo Flak • Das Hinzufügen von 'Void-Loch' zu den Elite Exo Flaks sollte es erheblich erleichtern, einen aufgrund ihrer Spawnrate zu erhalten, jedoch werden wir diese Situation beobachten, bevor wir weiter Änderungen vorstellen. Feuriger Phönix • Elite Exo Fräser Anpassungen: Waffen & Proc: Die Idee, einen Schadenstyp zu haben, um 'sie zu knechten' ist etwas, dass wir in den frühen Tagen von Railjack vermeiden wollen. Wir passen verschiedene Aspekte der Schadenstypen an, um sicherzustellen, dass verschiedene Spielarten uns Ausrüstungen gleichermaßen relevant sind. In Verbindung mit der Änderungen an der Rüstung bedeutet, dass es eine gemeinsame Bemühung wird, den richtigen Platz für alle Schadenstypen zu finden und nicht einem zum Vorreiter werden zu lassen. Bitte habt ein wenig Geduld und Nachsicht mit uns, während wir uns hier zurechtfinden - mit eurer Hilfe werden wir hoffentlich dafür sorgen, dass jeder seine bevorzugte Ausrüstung zum Einsatz bringen kann! • Die Effizienz des Partikel-Procs wurde reduziert, jedoch wurde die Dauer erhöht • Reduziert auf 7,5% Schadensbonus pro Treffer, bleibt stapelbar und hält 20 Sekunden an. Aufgrund des exponentiellen Wachstums und der kurzen Dauer war dies für Schnellfeuerwaffen weitaus vorteilhafter als alles andere. • Die Effizienz des Brand-Procs wurde erhört, jedoch wurde die Dauer reduziert • Der Schaden pro Tick wurde verdoppelt, die Dauer wurde jedoch halbiert; die gleiche Menge Schaden wird in kürzerer Zeit verursacht, um es wirksamer erscheinen zu lassen. • Pulsar-Serie • Erhöhter Basisschaden • Erhöhte Abschwächungsreichweite • Diese extrem präzisen Waffen hatten Probleme damit, mit den anderen Optionen mitzuhalten. Der Schaden wurde um etwa 10 % erhöht und die effektive Reichweite sollte dabei helfen, sie zu einer relevanten Option zu machen. • Photor-Serie • Erhöhte Abschwächungsreichweite • Zusätzliche Reichweite und somit profitieren sie auch indirekt von den Verbesserungen des Brand-Status. • Kryophon-Serie • Reduzierter Schaden und erhöhte Abschwächungsreichweite • Die Reduzierung der Rüstungswerte von Gegnern ermöglichte es ihnen, Gegner mit nur einem Schuss zu töten. Diese Änderung bringt sie wieder zu einer angebrachten Zeit für das Töten von Gegnern. Bitte beachtet, dass wir aktiv die Statistiken von Spielern einsehen und Feedback sammeln werden, um eine Balancierung zu ermöglichen. • Haus Zetki • Reduzierte Hitzeladung für alle Varianten der Zetki-Waffen, mit Ausnahme des Kyrophons • Dieses Haus tauscht mehr Hitze für mehr Schaden, jedoch fühlte es sich so an, dass sie zu VIEL Hitze gegen den extra Schaden eingetauscht haben. Im Vergleich zu den Basiswaffen, bietet Zetki nun 50 % mehr Schaden für doppelte Hitze, anstatt der vierfachen Hitze. Eilreparatur-Drohnen wurden vom Markt entfernt: Wir haben die Kaufoption von Eilreparatur-Drohnen vom Markt entfernt und sie als Belohnung für das Abschließen von Missionen beibehalten. (Aus Sicherheitsgründen sind sie keine Beute mehr, die von Gegnern fallen gelassen werden). Wir haben uns aufgrund des erhaltenen Feedbacks dazu entschlossen, dass die Kaufoption sich zu unfair anfühlte und einen zu großen Vorteil bot. Auch wenn diese Option technisch gesehen mit unserer Regel "Für Zeit zahlen" vereinbar ist, so umging diese Funktion jedoch einen großen Teil der Railjack-Ressourcen und deren Wert. Ihr könnt die Reparaturen immer noch beschleunigen, nachdem ihr die Ressourcen dafür beigetragen habt, jedoch könnt ihr den vollständigen Vorgang nicht mehr überspringen, indem ihr den Gegenstand vom Markt kauft. Wir werden auch weiterhin Eilreparatur-Drohnen als Belohnung vergeben - aber halt nicht mehr über den Markt. Die Chance ein Wrackteil als Belohnung im Missionsendebildschirm zu erhalten wurde verdoppelt Dies wird auch dabei helfen mehr Teile zu erhalten, damit ihr mehr Möglichkeiten zur Auswahl habt. Jedoch mussten wir die Chance auf Relikte reduzieren, um die Erhöhung der Wrackteile auszugleichen. • Es wurden permanente in-Welt-Markierungen für Avionik-Aspekte und Wrackteile im Railjack-Modus hinzugefügt, wenn diese fallen gelassen werden. • Somit werdet ihr immer wissen, was noch vom Schlachtfeld zu holen ist und wie ihr am besten navigiert. Ein großer Wunsch war es die Sichtbarkeit der wichtigen Beute zu erhöhen und diese Änderung sollte nun dabei helfen, dass keine Beute zurückgelassen wird. Davon abgesehen haben wir auch die Reichweite von "Vakuum" erhöht. • Asterite-Ressourcen Pickups gewähren nun 2x so viel Asterite. • Die Asterite-Kosten für Wrackteile haben alles etwas verlangsamt und so werdet ihr nun mit doppelter Rate Asterite erhalten. • Euer Team-Overlay ist jetzt sichtbar, wenn ihr in den verschiedenen Railjack-Modi seid (Pilot, Waffenstellungen usw.) • Es wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass "den Status meines Teams zu sehen" eine wichtige Sache ist. Wir haben nun sichergestellt, dass das Overlay sichtbar ist, wenn Spieler auf der Brücke den Railjack steuern, die Geschützstellungen nutzen usw. und wir haben weitere Symbole hinzugefügt, um den Status der jeweiligen Spieler anzuzeigen. • "Team-Status" wurde im Team-Overlay für Railjack-Missionen hinzugefügt. • Diese Symbole zeigen an, was eure Teammitglieder tun, einschließlich ob sie als Pilot steuern, eine Geschützstellung oder Artillerie nutzen, das Omni-Werkzeug verwenden, via Archwing unterwegs sind, an einem Ort von Interesse sind, an den Werkstätten arbeiten, ein Enterteam bekämpfen, im Katapult oder einem Crewschiff sind oder, ob sie sich einfach ohne Tätigkeit auf dem Railjack herumtreiben. • Inhärenzen-Punkte können nicht mehr erhalten werden, sobald alle erhältlichen Inhärenzen maximiert wurden. Solltet ihr bereits über dem Maximum sein, werden die zusätzlichen Punkte nicht verloren gehen. • Die Minikarte des Railjacks ist jetzt immer vollständig sichtbar. • Der HUD-Diamant des Railjack-Piloten ist jetzt besser zentriert. • Allen Waffen und Raketenwerfern wurde eine neue Kraftrückwirkung hinzugefügt. • Markierungen für Weltraumgegner außerhalb des Sichtfelds im Archwing-Modus, zeigen nun einen Wahrnehmungsstatus an. • Bestimmte Farb- und Alpha-Einstellungen für die Markierungen von Gegnern außerhalb des Sichtfelds im Archwing-Modus wurden für bessere Sichtbarkeit angepasst. • Die Helligkeit und Dicke von Symbolen für Gegner in Railjack wurden erhöht. • Die Platzierung des Railjack-Namens wurden für alle Skins geändert, damit sie besser sichtbar sind. • Die maximale Länge von Railjack-Namen wurde auf 50 Buchstaben verlängert - in der Praxis ist es fast eine Erhöhung. Das vorherige Limit basierte auf die Weite des Textes und nicht unbedingt auf die Anzahl der Buchstaben. Jetzt haben wir geregelte Proportionen für die Namen. • Die Kamerapositionen wurden allgemein optimiert, wenn der Railjack angepasst oder verschiedene Aspekte eingesehen werden. • Die Schaltfläche 'Innenbereich umschalten' hat nun ein kleines Häkchen, um anzuzeigen ob die Option aktiv ist oder nicht. • Gesundheit und Schilde des Railjacks werden nun anzeigen, wenn sie unverwundbar sind (z.B. nach einer katastrophalen Fehlfunktion). • Die HUD-Markierungen wurden von den Raketen entfernt, die mit der Avionik "Suchende Salve" abgefeuert wurde, womit das Problem korrigiert wurde, dass die gegnerischen HUD-Markierungen verschwanden. • Die Sich des Spielers von einem verborgenen Railjack (durch Void-Tarnung) hat nun einen mehr offensichtlicheren Effekt. • Namen von Railjacks werden nun im Eingabefeld "Namen ändern" angezeigt. • Der Name des Railjacks wird nun im HUD angezeigt, anstatt des generischen 'Railjacks'. • Werkstätten zeigen nun einen kleinen Effekt an, wenn sie in Benutzung und somit nicht verfügbar sind. • Die 'Start'-Taste des Controllers wird nun das taktische Menü schließen, anstatt das Hauptmenü zu öffnen. • Die taktische Karte wurde etwas herausgezoomt, wenn sich Spieler auf dem Railjack befinden, um die Sichtbarkeit der Minikarten-Features zu verbessern. • Das Sortieren nach Abzug wird nun nach höherem Abzug zuerst sortieren. • Die Anzahl der Wrackteile wurde dem Ausrüstungsbildschirm hinzugefügt. • Problem behoben, bei dem die Anpassung der Energiefarben nicht korrekt funktionierte. • Problem behoben, bei dem die Werte des Railjacks als 'Standard' angezeigt wurden, wenn Spieler ESC auf einem Bereich des Komponenten-Menüs drückten. • Die fehlenden Soundeffekte wurden wieder zu bestimmten Archwing-Filmszenen hinzugefügt. • Problem behoben, bei dem es bei der taktischen Karte zu einem Skriptfehler kommen konnte. • Eine fehlerhafte Anzeige für "Heimlichkeit" in den HUDs der Railjack-Waffen wurde korrigiert. • Problem behoben, bei dem die Pfeile der Railjack-Markierungen in die falsche Richtung zeigten, wenn Spieler das HUD in der Größe verändert hatten. • Problem behoben, bei dem Nekros' "Schatten der Toten" gegnerische Schiffe innerhalb des Railjacks spawnten (lol!) • Situation behoben, bei der es bei der Verwendung der Archwing-Schleuder zu Problemen kam, wenn Spieler eine Nahkampfwaffe ausgerüstet hatten. • Problem behoben, bei dem Spieler die Menüs benutzen konnten, während sie sich in der Archwing-Schleuder befanden. • Das Spawnen von 'entführten' Grineer Crewschiffen innerhalb der Geometrie wurde behoben. • Zahlreiche Anzeigen von [HC] Tags wurden behoben. • Problem behoben, bei dem Spieler, die Grineer Enter-Kapseln betraten, an unbekannte Orte reisen konnten. • Problem behoben, bei dem Ivaras "Seilrutschen" weiter bestehen blieb, wenn sie im Railjack aktiviert wurde. • Die geloopten Railjack-Soundeffekte, die im Landungsschiff auftraten, wurden behoben. • Es wurde behoben, dass die Reliquiar Void Äste nicht bestehen blieben. • Problem behoben, bei dem die Symbole der Ballistik- und Partikelschäden im Spiel vertauscht wurden. • Problem behoben, bei dem die Effektfarbe der Railjack-Schleuder nicht korrekt aktualisiert wurde. • Problem behoben, bei dem die Railjack-Bewaffnung für Clienten in seltsamen Winkeln erschienen, wenn Spieler von ihnen abstiegen. • Problem behoben, bei dem Clienten in Railjacks permanent tot waren, wenn sie versuchten zu einem Dojo zurückzukehren, während sie sich im 'Wiederbeleben'-Bildschirm befanden. • Problem behoben, bei dem die taktischen Sichtbereiche der Spieler nicht korrekt angezeigt wurden, während sie die Railjack-Bewaffnung besetzten. • Die überlappende Musik, die am Ende der Mission auftrat, wurde behoben. • Es wurde behoben, dass Spieler Revolit mit anderen Methoden als das Herstellen / Vorbereiten von Gütern erhalten konnten. • Problem behoben, bei dem Spieler, die im Archwing-Modus starben, zurück zum Anfang der Mission gespawnt wurden. • Problem behoben, bei dem die Ausrüstanimation des Omni-Werkzeugs Funktionalitätsverlust auslöste, wenn Spieler Stellungen bemannten oder das Schiff lenkten. • Problem behoben, bei dem das Omni-Werkzeug ein Munitionstyp hatte (der sowieso mit nichts interagieren konnte). • Mehrere Abstürze wurden behoben, die auftreten konnten, wenn Spieler als Clienten in eine Mission luden, während sie sich in einem Landungsschiff befanden. • Es wurde behoben, dass der Level des Omni-Werkzeugs als "0" angezeigt wurde. • Es wurde behoben, dass Spieler eine Stellung sofort ohne Animationen verlassen konnten, indem sie die ESC-Taste mehrfach spammten. • Es wurde behoben, dass die Anzeige des Railjack-Missionsendebildschirms hinter der Railjack HUD auftratt. • Problem behoben, bei dem Grineer Crewschiffkonsolen die Schilde deaktivierten, wenn Spieler den Hackbildschirm verließen, ohne zuvor das Hacken vernünftig abzuschließen. • Problem behoben, bei dem die Heilblase der Crewschiffe nicht von Clienten gesehen oder beeinflusst werden konnten. • Problem behoben, bei dem die Werte der Sigma Triebwerke fehlerhaft angezeigt wurden. • Die fehlerhaften Anzeigen der Waffensymbolen wurden nun korrigiert. • Problem behoben, bei dem die 10. Technik-Inhärenz des Railjacks nicht vernünftig für Clienten funktionierte. • Problem behoben, bei dem Reparatur-Drohnen nicht verschwanden, wenn ein Spieler die Reparatur abschloss, bevor die Drohne sie beenden konnte. • Der fehlerhafte Soundeffekt für das Driften wurde korrigiert. Dieser konnte auftreten, wenn der Pilot seinen Platz während dem Driften verließ. • Fehler behoben, bei dem Inhärenzen trotz Missionsabbruch beibehalten werden konnten, was nie beabsichtigt war. • Archwing-Fehler behoben, der verursachte, dass Clienten nur ihre normalen Waffen benutzen konnten, wenn sie in einen Crewschiff geschleudert wurden, der nicht dem Feind gehörte. Allgemeine Änderungen: • Die Geschwindigkeit der Host-Migration für Clienten wurde optimiert, sodass sie nun deutlich schneller sind. • Die Kollision der Orokon Wrack Tentakeln wurde optimiert, sodass sie den aktuellen Bewegungsfähigkeiten der Spieler angepasst ist. • Der Mündungsfeuereffekt des Pistolen-Skin: Zundi wurde verbessert. • Die Lichteffekte der Sonicor wurden verbessert. • Der Pirsch-Effekt von Ivara Prime wurde so angepasst, dass er bei Bewegungen weniger auffällt, um die Augenbelastung der Spieler zu reduzieren (basierend auf Feedback). • Es wurde behoben, dass die Y-Taste das Aussehen im Arsenal zufällig veränderte, um versehentliche Änderungen zu verhindern. • Das Pennant wurde aus Conclave entfernt. • Die überflüssige 'Schaden blockiert'-Anzeige wurde von Saryns "Toxischer Hieb" entfernt. • Eine Kiste aus der Extraktionszone in der Grinner Schiffswerft wurde entfernt, da Solospieler diese Kiste nicht erreichen konnten. • Der Hintergrund der Glyphe-Dioramen auf dem Markt wurde aktualisiert. • Es wurden Dekos um den Simaris-Zielen herum hinzugefügt, sodass Spieler sie nicht mehr mit Lakaien verwechseln können. • Die Performance der Imperator-Projektile wurden verbessert. • Die Performance einer Sektion der Kuva Festung wurde verbessert. • Die Shedu verwendet nun ihren Clip-Mesh, wenn Spieler sie entwaffnen (die gesamte Waffe ist zu groß!) • Es wurde ein "Aufheben"-Text zu Shedu und Euphona Prime hinzugefügt. • "Primed Befallene Bestrafen" und die Zylok sind nun handelbar. • Die neue Boss-Gesundheitsanzeige wurde für Razorback entfernt, da diese Probleme verursachte. Razorback hat jetzt seine eigene originelle Gesundheitsanzeige. • Der lang bestehende Wunsch, dass Wisps Bewegungsanimationen (Gehen, Laufen und Sprinten) für Nahkampfwaffen hinzugefügt werden, wurde erfüllt. Die fehlerhaften Bewegungsanimationen, die auftraten, während Wisp die Shedu ausgerüstet hatte, wurden auch korrigiert. Fixes: • Problem behoben, bei dem das Oculus: Jotunheim während des Spielens zu verblasst war. • Problem behoben, bei dem die Brustplatte: Cirrus nicht korrekt mit Wisp angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem die Beinplatten: Cirrus an mehreren Warframes falsch platziert waren. • Problem behoben, bei dem Chromas "Elementare Abwehr" im 'Feuer'-Modus Gesundheit abziehen würde, wenn die Operator sich zu weit von ihren Warframes entfernen würden. • Problem behoben, bei dem das Quellor die "Munition-Wandler"-Mods nicht verwenden konnte. • Fehler mit der Energiefarbe des Quellors wurde behoben. Wie hier aufgeführt: • Problem behoben, bei dem die Shedu stecken blieb, nachdem sie Munition regenerierte. • Problem behoben, bei dem der elementare Effekt des Nikana-Skins: Oku nicht vernünftig funktionierte. • Problem behoben, bei dem der elementare Effekt des Peitschen-Skins: Meteor nicht vernünftig funktionierte. • Skriptfehler behoben, der in Inaros' Sandsturm auftreten konnte. • Es wurde behoben, dass sich die umgebungsbedingten Probleme in Grineer Galeonen überschneideten. • Es wurde behoben, dass das Geschwür des Juggernaut Behemoths nicht blickdicht war. • Problem behoben, bei dem das falsche John Prodman-Symbol in Baros Waren angezeigt wurde ... • Problem behoben, bei dem der Kamerazoom zu nah an Grendel war, nachdem Spieler Transferenz + Auswalzen aktivierten. • Ein Daikyu-Effektfehler wurde behoben. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1146968-drawn-daikyu-arrows-energy-effect-lingers-since-last-major-patch/ • Problem behoben, bei dem Chromas elektrische "Elementare Abwehr" nicht auf 'Fähigkeitsdauer'-Mods reagierte. • Problem behoben, bei dem Nezhas "Flammendes Chakra" nicht vernünftig für Clienten funktionierte, wenn geladen. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1137588-charged-blazing-chakram-not-traveling-for-clients-investigating/ • Skriptfehler behoben, der mit Wukongs "Himmlischer Zwilling" auftreten konnte. • Skriptfehler behoben, der mit Chromas "Abbild" auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem die Schulterplatten: Imugi Prime immer blau aufleuchteten, wenn Mirage die Fähigkeit "Eklipse" aktivierte. • Problem behoben, bei dem Nezhas Effekte nicht vernünftig an Gegnern im Ragdoll-Zustand funktionierten. • Problem behoben, bei dem die Shedu die falschen Waffenmaterialien verwendete, wenn sie entwaffnet wurde. • Problem behoben, bei dem die Shedu Mods, die auf Projektile basierten (Geschwindigkeit, etc), nicht verwenden konnte. • Problem behoben, bei dem Ivara Primes Artemis Bogen Prime verdunkelte, wenn Spieler sich den Bogen im Arsenal ansahen. • Problem behoben, bei dem der Wächterschweif: Prisma Koi immer als schwarz angezeigt wurde. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1139662-prisma-koi-sentinel-tail-colored-all-black/ • Problem behoben, bei dem ein permanenter Wasser-Effekt bei Spielern angezeigt wurde, die dem Wasser mit Itzals "Arch-Lein" entflohen. • Problem behoben, bei dem die Texturen von Astrea TennoGen Gegenständen nicht korrekt bei Ivara Prime angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem Nox Gegner von Lichs in Untergebene verwandelt wurden. • Problem behoben, bei dem Zerstörer von Lichs in Untergebene verwandelt wurden. • Problem behoben, bei dem die Effekte der Dojo Dekorationen nicht korrekt angepasst wurden, wenn sie herumbewegt wurden. • Problem behoben, bei dem Frosts "Schneekugel" bei Ausführung keine Unverwundbarkeit hatte. • Problem behoben, bei dem einige TennoCon Glyphen gleich aussahen. • Problem behoben, bei dem die Venka keine Audioeffekte im Nahkampf hatte. • Problem behoben, bei dem Kuva Lichs einen Teil der Conclave-Belohnungen klauten. • Problem behoben, bei dem die Brustplatte: Kuva Tolon ein falsches Symbol anzeigte. • Problem behoben, bei dem die abgenutzten Rohre auf Jupiter in weiß, anstatt von rot angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem das Rüsstungsset: Heartwood bei Rhino nicht korrekt angezeigt wurde. • Problem mit Lightmaps auf Druckplatten in Sabotage-Missionen auf den alten Corpus Schiffen wurde korrigiert. • Problem behoben, bei dem im Grineer Schiffswerft Levelset eine Kiste in der Wand spawnte. • Problem behoben, bei dem eine Minikarte für eine Sektion des Grineer Schiffswerft Levelsets fehlte. • Problem behoben, bei dem die Waffen der Terra Mankers Audioeffekte ohne Richtungshinweise abspielten. • Problem behoben, bei dem die Audioeffekte bei magnetischen Procs bei den Auren der Schock Eximus wiederholt abgespielt wurden. • Problem behoben, bei dem es durch einen Assertionsfehler zu einem Absturz kommen konnte. • Problem behoben, bei dem das "Gnadenstoß"-Symbol für Engerlinge auf dem Boden angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem die Peitschen-Skins: Wuush und Meteor bei einigen Peitschen nicht korrekt angezeigt wurden, wenn sie in der Hand gehalten wurden. • Problem behoben, bei dem die Rüstung bei Equinox' Nachtform nicht korrekt angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem es bei der Verwendung einiger Warframe- und Archwing-Fähigkeiten zu Skriptfehlern und -abstürzen kam. • Problem mit Dechiffrierer behoben, der dazu führte, dass Fehlschläge nicht ordnungsgemäß zu den Fehlschlagwerten zählten. • Problem behoben, bei dem die Verzerrungsüberschneidungen bei Objekten nicht funktionierten, deren Basismaterialien selbst keine Verzerrungsschattierungen hatten. • Problem behoben, bei dem Quellors Magazin hinter dem Gewehr renderte, wenn während dem Zielen nachgeladen wurde. • Problem behoben, bei dem Clienten manchmal keinen Reliktbelohnungsbildschirm erhielten. • Problem behoben, bei dem sich das Frame-Display zeigte, wenn Spieler die Controlleranpassungen, während einer Mission, zurücksetzten. • Problem behoben, bei dem die einzelnen Emissionsfarben bei Equinox und Khora nicht ordnungsgemäß angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem die Miniatur-Boilerkapseln steckenblieben und mitten in der Luft schwebten. • Das Flackern in der Helminth-Kammer wurde behoben. • Der zu dicke Staub in der Mitte des Orbiters wurde behoben. • Problem behoben, bei dem die GPU-Partikel des Imperators sich in Richtung Kamera bewegten. • Mehrere Problem mit dem Kuva Ayanga wurden behoben, unter anderem dass das Gewehr im Weltall manchmal nicht ordnungsgemäß feuerte. • Mehrere fehlerhafte Verzierungen, die die Kombo-Multiplikatoreffekte nicht ordnungsgemäß anzeigten, wurden korrigiert. • Problem behoben, bei dem Saryn Prime mit einem flackernden Dreieckeffekt verdeckt zu sein schien, während Spieler "Häutung" oder "Toxischer Hieb" anwendeten. Hotfix 27.0.10 - Empyrean: Ivara Prime Der erste Hotfix von 2020 - 27.0.9 - hat eine Menge Änderungen an Railjack mit sich gebracht, inklusive Ergänzungen, Änderungen und Fixes (zudem noch allgemeine Änderungen) - zu denen wir euer erstes Feedback gelesen haben. Die Balancierung von Railjack Ressourcen bleibt weiterhin eine heißes Thema bei den Diskussionen über die allgemeine Railjack-Erfahrung. Es wird dazu noch mehr kommen! Railjack Ergänzungen, Änderungen & Fixes: • Spieler werden jetzt ~3 Sekunden unverwundbar sein, wenn sie aus dem Railjack bei einem Ort von Interesse (oder auch Point of Interest/POI) aussteigen! • Dieses Zeitfenster bietet eine Möglichkeit vor eingehendem Schaden zu fliehen, der auf euren Standort gerichtet wurde und ihr werdet so kein Opfer von einen sofortigen Tod. • Die Rückerstattungskosten beim Verschrotten von reparierten Wrackteilen wurde von 50 % auf 80 % erhöht. • Eine willkommene Erhöhung, die dem Feedback nach immer noch ein gutes Verhältnis von Risiko zu Belohnung beim Reparieren von Wrackteilen bietet. Dies ist auch der Grund, warum es keine 100 % Rückerstattung gibt. • Wenn Reparaturen an kleineren Railjack Durchbrüchen, Bränden oder Elektrischen Problemen, während einer Katastrophale Fehlfunktion, durchgeführt werden, wird die Hüllenintegrität des Railjacks nicht aufgefüllt. • Dies adressiert eine Vielzahl von möglichen Unverwundbarkeitsmissbräuchen des Railjacks, indem der Countdown der Katastrophalen Fehlfunktion manipuliert wurde. Wir schauen uns weitere Möglichkeiten an, wie Hüllenintegrität bei den Reparaturen von kleineren Durchbrüchen, Bränden oder elektrischen Fehlfunktionen bei einer katastrophalen Fehlfunktion wiederhergestellt werden kann, ohne dabei dem Missbrauch dieser Funktion die Tür zu öffnen. • Die Wrackteil-Kapazität erscheint nun im Ausrüstungsbildschirm von Komponenten und Bewaffnung und ermöglicht es euch nun zu sehen, wie viele ihr besitzt, während ihr die Verschrottung nutzt. • Entfernungswerte von Railjack-Gegnern werden jetzt angezeigt, sobald ihre Namen sichtbar werden. • Die Grafikqualität von bestimmten Grineer Installationen wurden für Railjack-Missionen verbessert. • Es wurden einige Mikrooptimierungen am Railjack-HUD vorgenommen. • Problem behoben, bei dem gegnerische Crewschiffe nicht zerstört werden konnten, wenn diese geentert und übernommen wurden. • Problem behoben, bei dem die große Tür bei den Pulsturbinen sich für Clienten nicht öffnete. • Problem behoben, bei dem Spieler außerhalb des Railjack-Levels platziert wurden, wenn sie als Operator vom Orbiter aus in eine Railjack-Mission geladen wurden. • Problem behoben, bei dem Steuerungseinstellungen (wie z.B. Mausempfindlichkeit) zu den Werten von nicht-Railjack-Missionen zurückgesetzt wurden, wenn ein Crewschiff zerstört wurde. • Dies war hauptsächlich beim Steuern des Railjack bemerkbar, wenn ein Crewschiff explodierte. Plötzlich wurde die Empfindlichkeit zurückgesetzt und wurde erst dann wieder korrigiert, wenn der Pilot das Steuer verließ. • Problem behoben, bei dem die einzigartigen Werte von Bewaffnungswrackteilen nicht angezeigt wurden. Dies lag daran, dass die physische Bewaffnung nicht an den Seiten des Railjacks ausgerüstet waren, womit sie somit als nicht ausgerüstet betrachtet wurden. • Problem behoben, bei dem die Carcinnox Bewaffnung falsche Abschwächungsreichweiten anzeigte, wenn sie im Trockendock eingesehen wurde. • Problem behoben, bei dem die Kapazität der Munition in der UI des Railjacks einen höheren Wert anzeigte, als eigentlich zur Verfügung stand (z.B. 30/31) • Problem behoben, bei dem die Railjack Werkstatt keinen Ertragsmultiplikator bei der Anzeige für herzustellende Gegenstände anwendete (z. B. durch Technik-Inhärenzen). • Problem behoben, bei dem Enter-Kapseln beim Übergang zum Dojo einschlagen konnten, nachdem eine Railjack-Mission beendet wurde. • Problem behoben, bei dem Gefahrensymbole (Feuer, Elektrizität, Schnellreise) innerhalb des Railjacks an falschen Positionen angezeigt wurden, wenn sie über die taktische Karte eingesehen wurden, während ein Spieler entweder das Schiff steuerte oder eine Geschützstellung bemannte. • Problem behoben, bei dem die Railjack Gegner-UI fehlte, wenn Spieler den Railjack verließen, betraten und wieder verließen. • Problem behoben, bei dem bei dem das Overlay der Minikarte nich korrekt angezeigt wurde, wenn eine Railjack-Mission fehlschlug und die Spieler zum Dojo zurückkehrten. • Problem behoben, bei dem Railjack Gegner mit einem Rang von '00' angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem der Wechsel von Railjack-Leveln zu einem Absturz führen konnte. • Problem behoben, bei dem das Nutzen der Archwing-Schleuder nach dem Öffnen des Pausemenüs zu einem Skriptfehler führen konnte, der einen anhaltenden schwarzen Bildschirm verursachte. • Einige Kameraprobleme wurden noch nicht behoben und wir untersuchen diese Fälle weiterhin. • Problem behoben, bei dem einige Mods bei den Gegenständen und nicht unter den Mods im Missionsabschlussbildschirm angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem der Reliquiar-Antrieb scheinbar "leeren" Text hatte, nachdem die Schlüssel-Quest beendet wurde. • Problem behoben, bei dem der 'Rückruf' Text zum Railjack nicht übersetzt war. Allgemeine Änderungen: • Die Shedu Blaupause wurde zu den "Fundsachen"-Angeboten bei Cephalon Simaris hinzugefügt (nur nach dem Abschluss der Quest verfügbar). • Die Reichweite, in der die Minen-Drohnen Minen fallen lassen, wurde erhöht. In Kombination mit ihrem Verhalten, die sie näher an die Spieler führte, konnten sie meist nur eine Mine fallen lassen, bevor sie harmlos neben dem Spieler dahinschwebten. • Dezimalstellen wurden von den Werten für Abschwächungsreichweite im Arsenal entfernt, wenn die Reichweite größer als 1000 war, um Überlappungen und unübersichtliche Anzeigen zu vermeiden. Fixes: • Problem behoben, bei dem Jackal und Razorback sich den Spielern nicht korrekt zuwendeten, wenn die Spieler hinter ihnen standen. • Problem behoben, bei dem die Korrudo die Gesundheits- und Krit. Treffer-Mechanik übernommen hatten. • Problem behoben, bei dem die Redeemer Waffen-Serie es so aussahen ließ, als ob sie 10x mehr Schaden verursachten, als sie es eigentlich taten. • Dies betraf nur die Werte im Arsenal. In der Mission wurde der Schaden korrekt angezeigt. • Weitere Fixes wurden für Wisps Bewegungsanimationen hinzugefügt, wenn der Spieler Atmos oder Nunchaku ausgerüstet hatten. • Problem behoben, bei dem die falsche Energiefarbe beim Ephemera: Rächende Schockwelle angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem Ivara Primes "Köcher"-Fähigkeit nicht den Mesh ihres Artemis Bogens Prime verwendete. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1160446-ivara-primes-1-doesnt-use-the-right-artemis-bow-texture/ • Problem behoben, bei dem die Pfeile des Paris Prime eine falsche Textur nutzten. • Problem behoben, bei dem das Mündungsfeuer des Hemas die falsche Energiefarbe verwendete. • Problem behoben, bei dem der Langschwert-Skin: Kopesh eine übertriebene metallische Reflektion aufwies. • Problem behoben, bei dem die Belichtung bei Volts Texturen nicht korrekt angezeigt wurden. Wie hier aufgeführt: https://forums.warframe.com/topic/1160559-bad-lightning-still-not-fixed/ • Problem behoben, bei dem es keine Kanalisierungseffekte für die Rüstung: Targis Prime gab (welche mit x2 Kombozähler erscheint). • Problem behoben, bei dem ein verzerrter, flacher Kreis bei der Staticor Explosion- und Strahlungsbereichen angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem die Verwendung des Fellmusters: Metus bei den Kubrows eine falsche Augenfarbe anzeigte. • Problem behoben, bei dem Eidolon-Köder in bestimmten Kamerawinkeln verschwanden. • Problem behoben, bei dem MOA- und Kavat-Begleiter die Embleme auf der falschen Seite ausgerüstet hatten. • Problem behoben, bei dem es auf dem Sentient Levelset zu einem falschen Warp-Geräusch kam. • Problem behoben, bei dem das Hocken von Tusk Granaten-Bombardieren zu einem Skriptfehler kommen konnte.
  13. Hallo Tenno! Wir entschuldigen uns für die Verzögerung! Hotfix 27.0.7 - Empyrean: Ivara Prime Railjack Veränderungen & Fixes: • Wir haben ein paar visuelle Verbesserungen an Werkstätten im Railjack durchgeführt, um besser zu veranschaulichen, wenn eine Werkstatt besetzt ist. Der Bodenring, der sich an der Basis jeder Werkstatt befindet, wird nun leuchten, wenn die Werkstatt zur Nutzung bereit ist und leuchtet nicht, wenn die Werkstatt besetzt ist. Diese Änderung behebt auch das Problem der fehlenden Prozessanzeige für die Werkstätten in der UI, um zu veranschaulichen, dass eine Werkstatt besetzt ist. • Die UI-Markierungen der gegnerischen Crewschiffe werden nun immer angzeigt, unabhängig von der Reichweite, um das mühsame Suchen nach dem letzten Opfer zu vereinfachen. Wir arbeiten daran, den allgemeinen Verlauf insgesamt zu verbessern. • Problem behoben, bei dem die Kommandoaufrufe im taktischen Menü des Railjacks fehlten. Möglicherweise bemerkt ihr überhaupt keine Aufrufe, was bedeutet, dass das taktische Menü an nichts gebunden ist, also müsst ihr dies zuerst tun. • Problem behoben, bei dem die Kampf-Werkstätten Avionik beim maximalen Rang versucht 3.4E+38 Sekunden (die Zahl ist höher als das Alter des Universums) von der verbleibenden Prozessabklingzeit abzuziehen. • Problem behoben, bei dem die Railjack Triebwerke und Reaktoren an den falschen Teilen des Railjacks ausgerüstet zu sein scheinen (Triebwerke bei den Flanken-Geschützen, etc.) • Problem behoben, bei dem das doppelte Aktivieren des Rückrufs durch das Omni-Werkzeug dazu geführt hat, dass der UI-Timer nicht mehr funktionierte, ihr nicht teleportiert wurdet und den Rückruf nicht erneut verwenden konntet. • Eine Konsole, die in der Grineer Galeonen Railjack-Basis nicht gehackt werden konnte, wurde nun repariert. • Problem behoben, bei dem der Missionsende-Bildschirm angezeigt wurde und die zweite Mission nicht starten konnte, weil eure Mission im Railjack fehlgeschlagen ist, ihr dann zum Trockendock zurückkehren musstet, um dort eine neue Mission starten zu können. • Es wurden Verbesserungen in Bezug auf die Abstürze, die aufgrund von Crewschiffen auftraten, durchgeführt. • Es wurde ein Absturz behoben, der nach bestimmten Begegnungen mit Railjacks auftreten konnte, während eine Host-Migration eingeleitet wurde. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Clienten den Trockendock betraten, nachdem sie eine Mission vom Orbiter aus gehostet hatten. • Problem behoben, bei dem ein paar Railjack Innenraumtexturen "abgenutzter" aussahen als andere. Fixes: • Problem behoben, bei dem die Fulmin (nur, wenn es weniger als 10 Schuss im halbautomatischen Feuermodus hatte), Flux-Gewehr, Kitguns (mit der "Gaze" Kammer und einer Pax: Ladung Arkana ausgerüstet), Imperator/Vandal, Cycron, und Larkspur nicht vernünftig nachluden. • Problem behoben, bei dem Aksomati Prime und Basar Prime die gleiche Riven-Disposition hatten wie ihre normalen Varianten, obwohl die UI die korrekte Disposition von 1 angezeigt hatte. • Die fehlerhaften Materialien im Corpus Schiff Auslöschungslevelset wurden verbessert. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn der Host eine Mission auswählte, während der Client immer noch in die Gruppe lud. Hotfix 27.0.8 - Empyrean: Ivara Prime Unser letzter Hotfix vor der Urlaubspause hier im DE Studio! Mit Empyrean wollen wir noch viel erreichen, wie das Abbrechen von Wrackreparaturen, das Ausgleichen von Rang 10 Inhärenzen und vieles mehr! 2020 wird diese abenteuerlicheren Änderungen mit sich bringen, aber wir wollten 2019 nicht ohne ein paar weitere QoL-Änderungen und Korrekturen verlassen. Wir werden weiterhin nach Bränden Ausschau halten, die unsere Aufmerksamkeit erfordern - frohe Festtage, Tenno! Railjack Veränderungen & Fixes: • Die Anzahl der gewöhnlichen Ressourcen, die am Ende der Mission als Belohnung verliehen werden, wurden maßgeblich erhöht. Dies berührt unsere Pläne für das wirtschafliche Gleichgewicht innerhalb von Railjack und sollte dazu beitragen, eure Wrack- und Güterprojekte weiter voranzutreiben! • Die Projektile der Crewschiffe suchen nicht mehr nach Archwings! Sie werden immer noch versuchen auf euch zu feuern, aber sie werden eure Archwings nicht mehr suchen und mit einem Einschlag vernichten. • Es wurde behoben, dass es unmöglich war, das "Anomalie untersuchen"-Missionsziel auf dem Ruse Schlacht Feld einzugehen. • Problem behoben, bei dem der Bildschirm komplett schwarz wurde, wenn Spieler sich in einem Schwarzen Loch befanden und für immer nach dem Typen aus dem Weltall-Film mit den Büchern suchten. • Problem behoben, bei dem Spieler sich in einem unendlichen Ladetunnel befanden, wenn sie vom Orbiter aus starteten. • Ein gewöhnlicher Absturz wurde behoben, der auftreten konnte, wenn ein Crewschiff zerstört wurde, während ein Spieler an Bord war. • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler versuchten den Güter-Bildschirm während einer Host-Migration oder dem Start der Mission zu öffnen. • Problem behoben, bei dem es den Non-Elite Exo Jägern nicht möglich war auf Veil Proxima zu spawnen. • Problem behoben, bei dem Elite Gyre keine Avionik fallen ließen. Fixes: • Problem behoben, bei dem Zeichen in bestimmten Sprachen (wie z.B. vereinfachtes Chinesisch), nicht in den richtigen Eingabefeldern angezeigt wurden.
×
×
  • Create New...