Jump to content

[DE]Charly

Warframe Support
  • Posts

    126
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by [DE]Charly

  1. Happy drawing! Day 1 - Night Day 4 - Sister Day 6 - Riven
  2. Hotfix 30.5.3 - Schwestern von Parvos Abgesehen von Notfällen wird dies unser letzter Hotfix vor der TennoCon sein! UPDATE 30.5 "SCHWESTERN VON PARVOS" ÖFFENTLICHES TRELLO BOARD - jetzt auch mit deutschen Übersetzungen! https://wrfr.me/2UserTy Änderungen - Waffen: • Magazingröße der Ambassador auf 96 vergrößert und Munitionspool auf 960 erhöht. • Magazingröße der Tenet Diplos auf 92 vergrößert und Munitionspool auf 460 erhöht. Änderungen: • Die "Sentinel" Kategorie im englischen Client in der Schmiede wurde zu "Companions" umbenannt und die Jagdhunde wurden zu diesem Reiter hinzugefügt, damit dies besser organisiert ist. • Beschreibung für Vermisplicer aktualisiert, von "greife bis zu fünf" auf "greife bis zu drei". • Es wird nun verhindert, dass man Galeonen/Hauptschiffe verlassen kann, während man einen Todestoß ausführt, um mögliche Probleme zu verhindern. Fixes: • Problem behoben, bei dem man sich nicht einloggen konnte, aufgrund eines Lich Showdown-Knotens. • Dies wurde in einem Hotdrop Mittwochnacht auf den Server gebracht! • Seltenen Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn man eine Railjack-Mission verließ. • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn man verbessertes Rendering benutzte. • Ein weiterer Fix für einen Softlock, während der Auswahl einen Kuva Lich / eine Schwester von Parvos zu vernichten, wenn man versuchte von einer Pistole zum Parazon zu wechseln. • Szenarien behoben, bei denen Railjack Überleben (und eventuell Spionage) Belohnungen nicht ausgegeben wurden, wenn man über öffentliches Matchmaking spielte. • Fortschrittsstopp in der Quest: Wellenreiter behoben, der auftreten konnte, da einige Herausforderungen nicht korrekt registriert wurden. • Problem behoben, bei dem Spieler keine Belohnungen einer vernichteten Schwester erhielten, wenn ein Client seine Schwester kurz vor einer Host-Migration vernichtete und selbst zum Host wurde. • Problem behoben, bei dem die Seelenhieb-Fähigkeit einer Schwester nicht auf einen einzigen Klon auf einmal beschränkt war. Sie kann nicht länger eure Begleiter/Wächter kopieren, da diesen einige Anpassungen fehlten (z.B. die Köpfe). • Problem behoben, bei dem Khoras Venari keine Erfahrung erhielt. • Problem behoben, bei dem keine Riven für Cadus generiert wurden. • Nachdem wir uns dieses Problem angesehen haben, haben wir festgestellt, das einige Bo Rivens dort draußen in der Wildnis für Cadus genutzt werden konnten. Das behebt sowohl die fehlenden Cadus Riven und das es Riven gab, die sowohl für Bo als auch Cadus genutzt werden konnten. Bitte beachtet, dass dies alle existierenden Bo Riven-Mods korrigieren wird, so daß sie nicht mehr für Cadus genutzt werden können. • Problem behoben, bei dem einige Helminth-Kräftigungen nicht anwendbar waren. • Problem behoben, bei dem 50k Kuva nicht in den Ehrungen des Stählernen Pfades auftauchten. • Problem behoben, bei dem es zu übermäßigen Kamerawackeln kam, während man auf Yarelis Merulina war. • Problem behoben, bei dem freundliche Syndikat-Phantome das Symbol für Parazon Gnadenstöße hatten, wenn sie unter 40 % Gesundheit waren. • Problem behoben, bei dem der Railjack verwundbar wurde, während Spieler in einer Galeone waren und eine Host-Migration stattfand. • Problem behoben, bei dem alle Angriffe feindlicher Schockwellen-Einheiten ungewollte Rückstöße ausführten (z.B. Corpus Scrambus, Eidolons etc.) • Problem behoben, bei dem Jagdhunde ohne ein sichtbares Ziel ihre Prüfung: Null Verhaltensregel aktivierten. • Problem behoben, bei dem Buffs und Energie sich nicht zurücksetzten, wenn man eine Sanctuary Ansturm Daten-Verbindung betrat, während man auf Yarelis Merulina ritt. • Problem behoben, bei dem die Rakten von Tenet Envoy unbegrenzt in der Luft bleiben konnten. • Problem behoben, bei dem der Set-Bonus der Synth-Mods mit funktionierte, während man auf einem K-Drive/Merulina war. • Problem behoben, bei dem die Necramech: Flieger Stats falsche Werte zeigten. • Problem behoben, bei dem Yarelis Clients nicht den Buff ihrer passiven Fähigkeiten erhielten, nachdem sie im Arsenal des Simulacrums ihre Primärwaffe wechselten. • Problem behoben, bei dem Helminth-Kräftigungen für primäre krit. Chance nicht auf primäre Schrotflinten übertragen wurden. • Problem behoben, bei dem Railjack Crew-Mitglieder auf Abruf in nicht-Railjack-Missionen ihre Leerlaufanimation abspielten. • Problem behoben, bei dem Excalibur dargestellt wurde, wenn man sich Operator-Kollektionen im Markt ansah. • Problem behoben, bei dem Chat-Links für Kompressa, Zymos und Keratinos keine Hinweise auf Zusammensetzung/Erwerb gaben. • Problem behoben, bei dem Chat-Text auftauchte und auf dem Bildschirm blieb, wenn man durch die Optionen im Pausenmenü wechselte. • Problem behoben, bei dem man die Scrollleisten für Chatfenster nicht anwählen konnte, wenn man einen Controller benutzte. • Problem behoben, bei dem die Mulciber Rüstung auf mehreren Warframes skalierte. • Problem behoben, bei dem die Glyphe: Tag der Toten auf Nidus und bei Tenno & Orokin-UI-Themen unsichtbar war. • Problem behoben, bei dem das HUD gestörtes Audio und visuellen Spam aufwies, wenn man in der Cambion-Drift in Fass-Pfützen trat. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn man Sevagoth' Aufzehren Schattenfähigkeit auf einen Feind anwendete, kurz bevor dieser von einem Kuva Lich in einen Untergebenen verwandelt wurde. • Skriptfehler im Zusammenhang mit dem Simulacrum und Xaku behoben. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn ein Crew-Mitglied auf Abruf mit verbessertem Pilot-Charakterzug in einer nicht-Railjack-Mission spawnte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn man sich den Schatzmeister im Codex im Orbiter ansah. Verpasste Änderungen: • Im Update 30.5 wurde eine Einschränkung für das Arkana Exodia: Infektion für Zaws zugefügt, bei dem es nur einmal aktiviert werden konnte, solange man sich in der Luft befand. Um Infektion erneut nutzen zu können, müsst ihr den Boden berühren.
  3. Hotfix 30.5.2 - Schwestern von Parvos UPDATE 30.5 "SCHWESTERN VON PARVOS" ÖFFENTLICHES TRELLO BOARD - jetzt auch mit deutschen Übersetzungen! https://wrfr.me/2UserTy Die Dekoration: Herz des Wellenreiters wurde zum Schwestern von Parvos-Paket: Brandung hinzugefügt (gestern Abend auf Serverseite ergänzt). Wir arbeiten an einem Skript, um jedem, der das Schwestern von Parvos-Paket: Brandung bereits gekauft hat, die Dekoration zur Verfügung zu stellen: Änderungen - Yareli: Zeit für einige Yareli Buffs! Wir haben euer Feedback eingesehen und es in Form von Buffs für Yarelis Fähigkeiten implementiert. Passiv: • Krit. Chance wurde von 100 % auf 200 % verdoppelt. See-Fallen: • Die Anzahl von See-Fallen wurde mit jeder Ausführung der Fähigkeit auf 5 erhöht (man kann immer noch maximal 15 gleichzeitig haben). • Der Schadenstyp wurde zu Kälte geändert. • See-Fallen fügt Gegnern, die in ihnen gefangen sind, im Laufe der Zeit Schaden zu - wir haben die Schadenserhöhung pro Sekunde von 80 auf 125 gesteigert. Aquaklingen: • Basis-Schaden von 250 auf 500 verdoppelt. • Wirkungsdauer wurde auf 30 Sekunden erhöht. Springflut: • Der Schadenstyp wurde zu Kälte geändert. • Die Schadensskalierung pro gefangenem Gegner in Springflut wurde von 25 % auf 50 % verdoppelt. • Impuls auf Feinde wurde nach Springflut Explosionen reduziert, sodass sie nicht so weit weggeschleudert werden. Änderungen: • Der Lich-Bildschirm zeigt jetzt Text an, der euch mitteilt, dass euer Kuva Lich oder eure Schwester in die entsprechende Proxima Region geflohen ist. • Diese Änderung soll Spielern helfen, den neuen Lich-Showdown-Fluss zu durchlaufen, wenn man diesen Punkt erreicht hat, und um die Verwirrung darüber zu verringern, wohin der Kuva Lich/die Schwester verschwunden ist. • Man kann in der Schmiede jetzt Slots kaufen, wenn man einen Jagdhund abholt, sollte man die Slots dafür nicht besitzen (Jagdhunde verbrauchen 2 Slots, einen für den Jagdhund, einen für die Waffe). • Die Beschreibung der Kuva Nukor wurde von "kann bis zu 4" zu "kann bis zu 2" geändert, da sie jetzt zwei zusätzliche Ziele erfasst. • Die veralteten Informationen über die Parazon-Todesstöße wurden aus der Beschreibung für Zephyrs "Luftdetonation" entfernt. • Die Platzierungen der Suda Rüstung wurden an mehreren Warframes angepasst. Fixes - Befallene Bergung: • Problem behoben, bei dem Sevagoth' Schatten seinen eigenen unabhängigen Pool an Antiserum-Ladungen hatte. Dies erlaubte ihm, 3 seiner eigenen und 3 von Sevagoth' zu nutzen. Jetzt respektiert Sevagoth' Schatten das Maximum der 3 Antiserum-Ladungen für den Warframe, Operator und Sevagoth' Schatten. • Problem behoben, bei dem das HUD die Anzahl der Antiserum-Ladungen nicht richtig anzeigte, die man zwischen seinem Warframe, Operator und Sevagoth' Schatten angesammelt hat. • Problem behoben, bei dem Sevagoth' Schatten keine Antiserum-Ladungen verwenden konnte, wenn er keine Ladungen aufgehoben hat, nachdem Spieler Kontroller über ihn genommen haben, obwohl Sevagoth Antiserum-Ladungen zur Verfügung hatte. Fixes: • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler den Tenet Envoy abfeuerten und zur gleichen Zeit starben. • Einige Abstürze behoben, die bei einem Shutdown auftraten. • Softlock behoben, der während der Kuva Lich oder Schwester Vernichten/Konvertieren Auswahl auftrat, wenn Spieler ein Arch-Gewehr ausgerüstet oder eine individuelle Animation (Mesas "Friedensstifter", etc.) hatten. • Problem behoben, bei dem es nicht möglich war, die Vernichten/Konvertieren Auswahl zu machen, wenn Spieler die Showdown-Mission erneut spielten. • Dies wurde erreicht, indem Spieler die Showdown-Mission betreten, die Vernichten/Konvertieren Auswahl erreichen, dann zum Dojo zurückkehren und dann die Mission erneut starten. • Problem behoben, bei dem Spieler das OULL Requiem nicht erhielten, nachdem ihr Kuva Lich/ihre Schwester geflüchtet ist. • Accounts, die ihr OULL-Requiem tatsächlich nicht erhalten haben, werden beim erneuten Anmelden korrigiert. • Problem behoben, bei dem Spieler das Requiem Ultimatum nach dem Vernichten/Konvertieren ihres Kuva Lichs/ihrer Schwester nicht erhalten haben. • Accounts, die ihr Requiem Ultimatum nicht erhalten haben, werden beim erneuten Anmelden korrigiert. • Problem behoben, bei dem Spieler keine Riven-Mod erhielten, nachdem sie die Quest "Wellenreiter" abgeschlossen haben, während sie Yareli bereits besaßen. • Wir arbeiten an einem Skript, um die Accounts zu korrigieren, die die Riven-Mod nicht erhalten haben. • Problem behoben, bei dem es nicht möglich war, die gewünschte Riven-Mod zu klicken, nachdem sie umgeformt wurde (nur die Pfeile funktionierten). • Problem behoben, bei dem Radareffekte (Feindradar, Beuteradar, etc.) nicht funktionierten, während Spieler einen K-Drive/Merulina nutzten. • Problem behoben, bei dem Hosts in der Lage waren, die "See-Fallen" von Client Yareli Spielern platzen zu lassen und umgekehrt. • Problem behoben, bei dem eine Übertragung einer Schwester jedes Mal abspielte, wenn Spieler einen Jagdhund mit einem Todesstoß töteten (spielt jetzt nur zu 10 % anstatt zu 100 % ab). • Problem behoben, bei dem der Missionsende-Bildschirm nicht die korrekte Anzahl von geladenen Credits anzeigte, wenn einige Spieler von einer Schwester besteuert wurden. • Problem behoben, bei dem die Anzeige der Herausforderungen für "Wellenreiter" nicht verschwand, nachdem Spieler bestimmte andere Optionen im Pausenmenü nutzten. • Fehlende Erfassungsinformationen für die Kompressa behoben. • Problem behoben, bei dem es nicht möglich war, ein Ziel von Xakus Blick zu befreien, wenn Spieler keine Energie hatten. • Problem behoben, bei dem man keine Fähigkeiten ausführen konnte, während man Merulina als Yareli reitete, weil die "Fähigkeiten aktivieren" Taste an eine andere Taste gebunden war. • Problem behoben, bei dem die neuen Syndikat Emotes im Operator-Modus seltsam aussahen. • Kleineres Grammatikproblem wurde in der englischen Inboxnachricht von einer konvertierten Schwester korrigiert. • Problem behoben, bei dem Stalker sich als Excalibur im "Paket: Welcher Stalker?" im Markt-Diorama verkleidet hat. • Schlechte Platzierungen der Schulterplatten: Asakage auf Sevagoth wurden korrigiert. • Problem behoben, bei dem der Pfeil-Skin: Sylus das Symbol für den Pfeil-Skin: Eros im Markt und Inventar anzeigte. • Skriptfehler behoben, der auftrat, wenn ein Gegner einen Schmetterangriff ausführte (z.B. Kanonier) und mitten in der Ausführung getötet wurde. • Skriptfehler behoben, der eventuell auftreten konnte, wenn die Prüfung: Sachpfändung Verhaltensregel eines Jagdhundes einen Spieler traf, der zur gleichen Zeit von einem Strahlung-Statuseffekt betroffen war. • Skriptfehler behoben, der auftrat, wenn ein Kuva Lich bestimmte Fähigkeiten ausführte. • Skriptfehler behoben, der beim Fischen mit der Harpune: Schockstocher auftrat. • Skriptfehler behoben, der beim Ausführen von Gauss' "Mach-Rausch" auftrat.
  4. Hotfix 30.5.1 - Schwestern von Parvos UPDATE 30.5 "SCHWESTERN VON PARVOS" ÖFFENTLICHES TRELLO BOARD - jetzt auch mit deutschen Übersetzungen! https://wrfr.me/2UserTy Änderungen: • Yarelis Rüstung von 65 auf 100 erhöht. • Die korrekten Herstellungsanforderungen für die Exilus-Waffenadapter-Blaupause wurden wiederhergestellt. • Blaupause erfordert keinen gebauten Exilus-Waffenadapter mehr, um einen Exilus-Waffenadapter herzustellen. • Die Beschreibung der OULL Requiem Mod wurde aktualisiert, um die Zeile "notwendig, um eine tödliche Sequenz abzuschließen" zu entfernen. • Die Erwähnung der Arkana Adapter Blaupausen in Tehsins Laden "Ehre des Stählernen Pfades" wurde entfernt – der vollständige Gegenstand ist nun käuflich zu erwerben. • Die Berechtigung für die Ambassador Waffe wurde aus Konklave entfernt. Fixes: • Problem behoben, bei dem keine Feinde während der letzten Phase der Quest "Einmal erwacht" (Verteidige die Kaskadenbombe) spawnten. • Absturz wurde behoben, der während des Railjack-Spielmodus "Volatil" auftreten konnte. • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn man auf dem K-Drive stirbt. • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn man vom K-Drive fällt. • Problem behoben, bei dem Spieler, die zuvor einen Kuva Lich besiegt hatten, das Oull-Requiem beim Login nicht erhielten. • Wir arbeiten an einem Skript, um den Betroffenen das Oull-Requiem zur Verfügung zu stellen. • Problem behoben, bei dem Spieler die ihre Wellenreiter-Posteingangsnachricht löschten, nicht weiterkommen konnten. Nachdem man zum Orbiter zurückkehrt, wird die Quest automatisch fortgesetzt. • Problem behoben, bei dem man vorübergehend nicht in der Lage war, in der Wellenreiter-Quest voranzukommen, wenn man in Fortuna Rokys Posteingangsnachricht geöffnet hatte. • Problem behoben, bei dem Hosts ihre Gegenstände behielten, wenn die Lich-Showdown-Mission abgebrochen wurde, nachdem der Lich konvertiert/besiegt wurde, was auch die anderen Teammitglieder betraf. • Problem behoben, bei dem die Eröffnungssequenz von "Schwestern von Parvos" für alle Spieler beim Anmelden abgespielt wurde, statt nur für die, die für die Mission berechtigt sind. • Problem behoben, bei dem man Medaillons nicht für Schachtkinder-Ansehen einlösen konnte, während die "Wellenreiter" Quest aktiv ist. • Problem behoben, bei dem Clients das Corpus Axio Crewschiff mit zwei Schilden sehen konnte. • Problem behoben, bei dem zwei Instanzen von einem Kuva Grattler im Profil oder Codex angezeigt wurden. • Probleme mit einigen Fähigkeiten, Gegenständen und Bildschirmen behoben, die die Reduzierung von Waffengeräuschen nicht korrekt abspielten oder mit Mods, die diesen Effekt haben, anwendeten. • Dies sollte die Probleme mit Ivaras "Pirschen", Lokis "Gedämpfte Unsichtbarkeit" und Banshees Passiv beheben • Problem behoben, bei dem alle Bergbaulaser von der Dämpfungsvorrichtung profitieren konnten, obwohl dies eigentlich schon immer nur für den Sonnenpunkt Plasmabohrer gedacht war. • Einige Färbungen wurden auf Yarelis Körper ausgebessert. • Problem behoben, bei dem der Effekt und dessen Farbe der Jagdhund-Verhaltensregel "Negierung: Teilung" verbessert wurde. • [PH], die bei Arkana-Adapter auftraten, wurden behoben. • Das fehlende Pop-Up der Ansehen-UI beim Einlösen von Medaillons wurden ergänzt. • Problem behoben, bei dem ein Teil des Mod-Rahmens etwas fehlte, wenn man eine Modulare Waffe des Tages veredelte/polarisierte. • Problem behoben, bei dem einige Syndikat-Rüstungen falsch platziert waren. • Skriptfehler behoben, der auftrat, wenn Spieler den Lich-Bildschirm unter schlechten Netzwerkbedingungen einsahen. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler eine Fähigkeit anwendeten, genau bevor die Verweigerungs-Aura des Jagdhundes auslief. • Einige Skriptfehler behoben, die in der "Ketten des Harrow" Quest auftraten. • Harmloser Skriptfehler behoben, der beim Betreten von Railjack Warp auftreten konnte, um einem Lich zu entkommen. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnten, wenn Yarelis "Springflut" aktiviert wurde. • Skriptfehler behoben, der beim Despawnen einer Kandidatin auftrat. • Skriptfehler behoben, der während einer Showdown-Mission mit einem Kuva Lich oder einer Schwester auftrat.
  5. Update 30.5: Schwestern von Parvos SCHWESTERN VON PARVOS UPDATE 30.5 "SCHWESTERN VON PARVOS" ÖFFENTLICHES TRELLO BOARD - jetzt auch mit deutschen Übersetzungen! https://wrfr.me/2UserTy Die Zeiten in denen Parvos Granum Körner gesammelt hat liegen weit hinter ihm. Seine neueste große Errungenschaft, geboren aus Technologie und dem Wunsch nach Familie, hat sich endlich verwirklicht. Die Schwestern von Parvos sind nach den neuesten Entwicklungen der Corpus modelliert und bereit, ihre Sektoren und dein Leben zu beanspruchen. Das Kuva Lich System, das ursprünglich mit dem Update "Das Alte Blut" an Halloween von 2019 eingeführt wurde, wurde um eine neue Fraktion erweitert! Das "Schwestern von Parvos" Update bringt euren persönlichen Corpus Gegner in das Ursprungssystem. Diejenigen, die mit dem Kuva Lich System vertraut sind, werden dieses auch in Schwestern von Parvos wiedererkennen, aber mit einer vollen Corpus Erfahrung! Eine neue Szene erwartet diejenigen, die die Quests "Ruf der Tempestarii" und "Der Innere Krieg" abgeschlossen haben ... Unten findet ihr eine Aufschlüsselung, von Anfang bis Ende, wie ihr eine Schwester erhalten könnt: Erstens darf man keinen aktiven Kuva Lich haben, was bedeutet, dass ein Kuva Lich und eine Schwester euch nicht gleichzeitig aktiv jagen können - es geht nur entweder oder! Sobald man einen Kuva Lich losgeworden ist (der Vorgang ist jetzt schneller, siehe unten), ist es Zeit, den Granum Void zu betreten! Um von einer Schwester als würdig erachtet zu werden, muss man den Granum-Void in einem Corpus Levelset betreten. Indem man bei einer Goldenen Hand mit einer Zenit Granum-Krone Tribut zahlt, gelangt man in den Void von Parvos Granum, um gegen Verirrte Phantome zu kämpfen. Wird im Granum-Void mindestens Rang 1 erreicht, ruft das eine Schwester herbei. Zurück auf dem Corpus Schiff erscheint dann eine Kandidatin innerhalb des Levels! Der Spieler, der den Kandidaten besiegt, hat Anspruch auf den Gnadenstoß. Sobald diese Kandidatin besiegt ist, wird die Waffe der Schwester über ihr angezeigt und sie kann mit einem Parazon Gnadenstoß getötet werden, wenn man die Schwester haben möchte. Die Entscheidung, die Kandidatin mit einem Gnadenstoß zu töten, führt dazu, dass eine Schwester im Ursprungssystem wiedergeboren wird und so zur Urmutter dieser Schwester wird. Der dafür verwendete Warframe wird als Erzeuger-Warframe anerkannt. Der Erzeuger-Warframe bestimmt die Schadensarten und wird auf dem Jagdgund der Schwester angezeigt - richtig, sie haben ihre eigenen Haustiere! Zurück in eurem Orbiter wird der Name der Schwestern enthüllt und übernimmt den bereits vorhandenen Kuva Lich-Bildschirm, um alle ihre Attribute, Fähigkeiten UND ihren treuen Jagdhund anzuzeigen. Diese Hunde sind neu im Lich-System und dienen als persönliche Attentäter der Schwestern, die euch das Leben im von den Schwestern beeinflussten Sektor schwer machen sollen. Eure Schwester beginnt dann ihre Herrschaft über die Sternenkarte, indem sie Knoten beeinflusst, welche sie als ihre eigen ansieht und sie wird euch auch nicht einfach so in ihren Sektor hineinspazieren lassen. Um beim Matchmaking zu helfen, haben wir den Einfluss auf Knoten für alle Lich- und Schwesterstufen konsistent gemacht. Auf der Venus starten die Schwestern von Parvos auf Rang 1! Sobald man sich auf einem beeinflussten Knoten befindet, wird der Jagdhund der Schwester freigelassen! Diese Hunde stellen einen viel härteren Gegner dar als Kuva Lich Lakaien, aber der Geflüster-Fortschritt ist auch deutlich größer. Außerdem können euch Jagdhund Gnadenstöße Requiem-Relikte verleihen! Als typischer Corpus stiehlt deine Schwester alle verdienten Credits aus der Mission. Während ihr auf beeinflussten Knoten immer weiter gegen die Jagdhunde kämpft, steigt die Chance, dass eure Schwester in der Mission erscheint. Der Prozess, um die Requiem-Sequenz für eure Schwester herauszufinden ist ähnlich, wie bei Kuva Lichs, da sie bei Misserfolgen stärker wird. Aber anstatt von Kuva, erhaltet ihr und eure Crew-Mitglieder zwischen 5k - 10k Credits pro Requiem-Versuch. Sobald ihr die richtige Reihenfolge der Requiem-Mods an eurer Schwester ausgeführt habt, flieht sie zu einem letzten, garantierten Showdown in ihrem Hauptschiff innerhalb einer Railjack-Mission in Neptun Proxima (min. Rang 5 in der Steuerung-Inhärenz)! Nehmt es mit ihr auf, wenn ihr bereit seid. Andere Tenno, die ihre eigene Schwester von Parvos bekämpfen möchten, werden zum selben Knotenpunkt befördert, wo ihr Seite an Seite arbeiten könnt, um eure einzigartigen Feinde zu besiegen! Schließt das Railjack-Ziel ab, um Zugang zum Hauptschiff zu erhalten. Während ihr, auf der Suche nach eurer Schwester, durch die Korridore des Hauptschiffes geht, müsst ihr Warframe-Phantome besiegen, die mit ihrem Schutz beauftragt sind. Sobald ihr die Requiem-Sequenz mit dem Parazon ausgeführt habt, steht wieder eine bekannte Entscheidung an: Die Schwester bekehren oder vernichten. Wird die Schwester bekehrt, erhaltet ihr alle gestohlenen Credits zurück und sie kann sich euch willkürlich, als Verbündete auf einer Mission anschließen und kann auch ein Railjack Crew-Mitglied (einschließlich 'Auf Abruf') werden! Vernichtet ihr eure Schwester, erhaltet ihr alle gestohlenen Credits, die Lieblingswaffe der Schwester und das Ephemera (sofern sie eins hatte). WAFFEN DER SCHWESTERN VON PARVOS Haltet Ausschau nach diesen begehrten Waffen eurer Schwester von Parvos! Es gibt insgesamt 8 Waffen, die von Parvos Granum persönlich verliehen worden sind! TENET ENVOY Dieser dezente Raketenwerfer ist sowohl in einer Vorstandssitzung als auch auf einem gemütlichen Ausflug zu Hause. Gezielte Raketen sind für eine höhere Genauigkeit drahtgeführt, bewegen sich jedoch langsamer. Das patentierte Granum Attaché-System lädt die Waffe im Holster nach. TENET DIPLOS Mit diesem Paar zielsuchender Pistolen kann man präzise exekutieren. Schießt aus der Hüfte für ein klassisches Pistolenerlebnis. Das patentierte Granum Attaché-System lädt die Pistolen im Holster nach. TENET SPIREX Beherrscht eure Rivalen mit den blitzschnellen Kugeln dieser Pistole. Kopfschüsse beschleunigen das Nachladen. Primäre Varianten: TENET TETRA Parvosianische Verbesserung der klassischen Tetra. Langsamere Feuerrate, aber mit einem größeren Magazin. Mit alt. Feuer kann das gesamte Magazin als Granatwerfer mit großem Explosionsradius abgefeuert werden. TENET FLUX-GEWEHR Von den Schwestern modifiziertes Flux-Gewehr mit erhöhter Feuerrate und Reichweite. Aufladen wurde ersetzt durch Munitionsclips, um dem Bedarf nach mehr Stärke gerecht zu werden. TENET ARCA PLASMOR Eine angepasste Variante eines Corpus Klassikers. Umwerfende Explosionen prallen jetzt ab und haben eine größere Reichweite, auf Kosten einer geringeren Feuerrate und Nachladegeschwindigkeit. Überlebende Feinde werden von der Strahlung verzehrt. Sekundäre Varianten: TENET CYCRON Diese überarbeitete Cycron verfügt über eine sich teilende Energiescheibe, die das Hauptziel spalten kann und bis zu 2 zusätzliche Ziele in der Nähe trifft. TENET DETRON Die Ingenieure von Parvos Granum haben diese ohnehin schon starke Handkanone noch tödlicher gemacht. Ein alternativer Feuermodus wurde hinzugefügt, der ein ganzes Magazin mit einem verheerenden Schuss leert. EPHEMERAS DER SCHWESTERN VON PARVOS Sieben neue Ephemeras in einem deutlichen Corpus-Stil sind da! EPHEMERA: SYBILLINA Informationen fließen wie eine lebendige Strömung durch dieses Ephemera, welches von einer konvertierten oder besiegten Schwester von Parvos konfisziert wurde. EPHEMERA: ZARINA Ein flammendes und majestätisches Ephemera, konfisziert von einer konvertierten oder besiegten Schwester von Parvos. EPHEMERA: GLORIANA Ein eisiges und gebieterisches Ephemera, konfisziert von einer konvertierten oder besiegten Schwester von Parvos. EPHEMERA: LUCRETIA Brüte giftige Verschwörungen mit diesem Ephemera aus, konfisziert von einer konvertierten oder besiegten Schwester von Parvos. EPHEMERA: HYPATIA Ein leuchtendes Ephemera, konfisziert von einer konvertierten oder besiegten Schwester von Parvos. EPHEMERA: KYRUNA Ein bemerkenswertes Ephemera, konfisziert von einer konvertierten oder besiegten Schwester von Parvos. EPHEMERA: SOLENA Ein unwiderstehlich magnetisches Ephemera, konfisziert von einer konvertierten oder besiegten Schwester von Parvos. JAGDHUND BEGLEITER Jede Corpus Schwester hat ihren eigenen Jagdhund. Als zusätzliche Belohnung für das Besiegen eurer Schwester erhaltet ihr ihren Jagdhund als euren eigenen Gefährten! Aber es gibt noch mehr! Jagdhunde sind auch modulare Gefährten und als Zusatz dazu gibt es auch die Chance auf eine separate Hund-Komponente, um mit der Erstellung eures wirklich maßgeschneiderten Jagdhund-Gefährten zu beginnen! Jeder Jagdhund, dem ihr begegnet, kann einige verschiedene Komponenten haben (ähnlich der MOA-Gefährten Erstellung). Blaupausen für Jagdhund Komponenten sind handelbar. Besucht Legs in Fortuna, um mit euren Komponenten einen Jagdhund-Gefährten zusammenzustellen! Hier könnt ihr auch euren Jagdhund an Legs übergeben, für 4k Ansehen bei Solaris United. Diese Menge ist im Vergleich höher als die für MOA-Begleiter, aufgrund der Erfordernisse für die Aneignung eines Jagdhundes. *Das Bauen eines Jagdhunds enthält eine Waffe, daher werden 2 Begleiter-Slots benötigt. JADGHUND-VERHALTENSREGELN Die Jagdhund-Verhaltensregeln werden als Belohnung je nach Modell, Träger und Stabilisierer vergeben, die in Fortuna bei Legs ausgewählt werden. *Die Verhaltensregeln zeigen die Werte bei max. Rang an. Modell-Verhaltensregeln: • Hec-Modell - Prüfung: Ausgleich Verhaltensregel • Entfesselt eine Reihe von Schockwellen die Feinde innerhalb von 15 m zurückwerfen und 300 Schaden verursachen. • Dorma Modell - Prüfung: Sachpfändung Verhaltensregel • Sendet einen magnetischen Impuls aus, der Gegner innerhalb von 30 m entwaffnet. • Bhaira Modell - Prüfung: Null Verhaltensregel • Hebt die Aura und die Fähigkeiten eines Eximus-Gegners auf und überträgt die Aura für 60 s auf den Jagdhund. Träger-Verhaltensregeln: • Träger: Urga - Negierung: Teilung Verhaltensregel • Erstellt 3 Phantome, die für 30 s kämpfen und jeweils 85 % des Schadens eines Jagdhunds verursachen. • Träger: Zubb - Verweigerung: Ausweichen Verhaltensregel • Teleportiert sich in eine sichere Entfernung und setzt ein Verdrängungsfeld ein, welches eine 75 % Chance gewährt gegnerischem Feuer für 8 s auszuweichen. • Träger: Cela - Verweigerung: Reflex Verhaltensregel • Erzeugt einen Schild, der 90 % erlittenen Schaden (einschließlich Eigenbeschuss) als Impulse über 10 s als Magnetismusschaden in einem 12 m Radius reflektiert. Stabilisierer-Verhaltensregeln: • Stabilisierer: Hinta - Prospektus: Synergetisch Verhaltensregel Feuert einen Funken ab, der den nächsten Feind in 30 m findet und 300 Elektrizitätsschaden in einem Radius von 10 m verursacht. Der Funke prallt bis zu 7x ab und sucht den nächsten Feind in 30 m Entfernung. • Stabilisierer: Wanz - Prospektus: Luft Verhaltensregel • Feuert ein Leuchtfeuer auf einen Feind innerhalb von 27 m, das einen Orbitalschlag auslöst, der 1200 Explosionsschaden innerhalb eines 7 m Radius verursacht. • Stabilisierer: Frak - Prospektus: Fokus Verhaltensregel • Feuert einen Energiestrahl, der 900 Hitzeschaden für 4,5 s verursacht. JAGDHUND-WAFFEN Jagdhund-Nahkampfwaffen werden zugestellt, nachdem der fertige Jagdhund aus der Schmiede abgeholt wurde (nachdem ihr eine Schwester von Parvos vernichtet habt) oder, wenn ihr einen Jagdhund bei Legs in Fortuna zusammenstellt. Der Typ der Nahkampfwaffe hängt vom Model des Jagdhunds ab. Akaten (Hec Jagdhund-Modell) Nahkampfangriffe des Jagdhunds weiden Opfer mit Durchschlags- und Schnittschaden aus. Batoten (Dorma Jagdhund-Modell) Nahkampfangriffe des Jagdhunds treffen hart mit Einschlags- und Durschlagsschaden. Lacerten (Bhaira Jagdhund-Modell) Nahkampfangriffe des Jagdhunds fügen verheerenden Einschlags- und Schnittschaden zu. NEUE RESSOURCE: SPEKTRALE TRÜMMER Entladene spektrale Partikel bilden einen trägen Staub, der gesammelt und neu geladen werden kann, für diverse Robotik-Projekte. Verirrte Phantome im Granum-Void haben eine Chance, Spektrale Trümmer fallen zu lassen. Diese Ressource wird im Herstellungsprozess der Jagdhund-Komponenten verwendet. NEUER WARFRAME: YARELI Immer in Bewegung, beherrscht die temperamentvolle Yareli die Macht des Ozeans. Der ursprüngliche Wellenreiter. PASSIV Yareli erhält +100 % krit. Chance für Sekundärwaffen, wenn sie sich mindestens 1,5 s lang bewegt hat. SEE-FALLEN Bildet drei Wasserkugeln, die Feinde suchen, sich bei Kontakt ausdehnen und gleichzeitig ihren Opfern Schaden zufügen und diese bewegungsunfähig machen. MERULINA Beschwört Merulina, eine reitbare Kreatur der Wellen und die Inspiration für K-Driving. Merulina schützt Yareli, indem sie einen Großteil des eingehenden Schadens absorbiert. *Konsumierte Helminth-Fähigkeiten können nicht verwendet werden, während Merulina aktiv ist. AQUAKLINGEN Zerreißt Feinde mit einem Trio von kreisenden Aquaklingen. *Aquaklingen ist Yarelis Helminth-Fähigkeit! SPRINGFLUT Zieht Feinde in einen vernichtenden Mahlstrom und fegt sie dann in einer wässrigen Explosion weg. Jeder Feind, der im Wirbel gefangen ist, erhöht den Schaden der Explosion. Kauft Yareli auf dem in-game Markt oder verdient euch die Blaupausen für Yareli über die Quest "Wellenreiter" und ihre Teile aus dem neuen SCHACHTKINDER BASTELLABOR Dojo-Raum als Clan-Technologie! WF_YareliProfile_VID2_AllPlatforms_ESRB_3840x2160_60fps_H264_July6.mp4.b1c986ae65c8acc09a90a95e6365813f.mp4 YARELI-QUEST - WELLENREITER Tenno, welche die Quest: Vox Solaris abgeschlossen haben, werden nach dem Anmelden eine Nachricht von Roky für die Quest: "Wellenreiter" erhalten. Die Schachtkinder haben eine Geschichte zu erzählen - werdet ihr zuhören, Tenno? Solltet ihr Yareli mit Platinum kaufen, so erhaltet ihr eine Riven-Mod als Questbelohnung, sowie eine zusätzlich Yareli Blaupause und Yareli Prex Karte! *Für diejenigen, die aus Versehen die Blaupause für Yareli verkaufen, ihr könnt eine weitere in den Angeboten von Simaris finden, sobald die Quest: Wellenreiter abgeschlossen ist. **Yarelis Fähigkeit an Bord von Merulina vom und zum Operator zu wechseln, ist in Arbeit für einen späteren Hotfix. ***Bekanntes Problem: Sicherheitskameras können Yareli nicht entdecken, so lange sie auf Merulina reitet. Dies wird behoben werden. KOMPRESSA Feuert eine Salve virulenter, unter Druck stehender Wasserkugeln ab, die Ziele umhüllen und mit sintflutartiger Kraft explodieren. Yarelis bevorzugte Pistole. Kauft die Kompressa im In-game Markt oder bei den Angeboten der Schachtkinder für Ansehen. MERULINA SYANDANA Tanzt auf den Wellen mit Yarelis unverkennbarem Syandana. Kauft das Merulina Syandana vom in-game Markt! YARELI-HELM: PHYSALIA Ein alternativer Helm für Yareli! Holt euch den Yareli-Helm: Physalia vom in-game Markt oder als Teil zukünftiger Nightwave Cred-Angebote. YARELI ANIMATIONSSET: AGIL & NOBEL Kauft diese Animationen auf dem Markt im Spiel und rüstet sie auf einem beliebigen Warframe eurer Wahl aus! Kauf das Yareli Animationsset: Agil & Nobel vom in-game Markt! KOLLEKTION: WELLENREITER Die jugendliche Herrscherin der Meere erhebt sich aus den Wellen, ausgerüstet für den Kampf. Enthält den Yareli Warframe, den Yareli-Helm: Physalia, die Kompressa Pistole, das Merulina Syandana, die Dekoration: Herz des Wellenreiters und 3-Tage-Booster: Erfahrung und Credit. Holt euch die Kollektion: Wellenreiter im in-game Markt im Spiel! Schenkt ihr diese Kollektion einem Freund, erhaltet ihr ein Bonus-Exemplar der Dekoration: Herz des Wellenreiters! NEUE KUVA LICH WAFFEN Juu-huu. Rate mal, wer wieder da ist, mit neuen Waffen?! Kuva Lichs! Seid auf der Hut vor Kuva Engerlingen mit den folgenden Waffen: KUVA HEK Auf Geheiß der Wurmkönigin selbst geschmiedet, kann diese ohnehin schon mächtige Schrotflinte jetzt zusätzlich aus allen vier Läufen gleichzeitig feuern. KUVA GRATTLER Neu konfiguriert für maximale Tödlichkeit, zerschmettert das Kuva Grattler Ziele immer noch mit explosiven Geschossen, erreicht aber jetzt sofort die maximale Feuerrate. KUVA ZARR Eine noch stärkere Zarr Kanone, um den Anforderungen der Kuva Lichs gerecht zu werden. Noch stärkeres, explosives Feuer und weitreichende Flakschüsse. ÄNDERUNGEN, FIXES & ERGÄNZUNGEN - LICHS Weniger Geflüster Mit der Aufnahme der Schwestern von Parvos ins Lich System, haben wir uns die insgesamten Anforderungen für Geflüster erneut aus verschiedenen Winkeln angesehen: wie die derzeitigen Anforderungen für Geflüster auf die Schwestern angewendet werden und wie sich das für die derzeitigen Kiva Lichs anfühlt. Als Ergebnis haben wir die Anforderungen für Geflüster reduziert, so dass das Erhalten aller drei Requiems nur durch das Töten von Untergebenen im Durchschnitt bei 12 - 13 Missionen liegen sollte, im Gegensatz zu durchschnittlich 18 - 19. Regionale Konsistenz für Verbesserungen bei der Spielersuche Wir haben die Art und Weise, wie ihr gegen euren Lich vorgeht geändert, indem es jetzt konsistente Einflussregionen pro Level des Lichs gibt! Hiermit möchten wir das Problem der zerstreuten Spielersuche angehen, für Spieler die nach Geflüster suchen. Spieler haben oft das gleiche Ziel, aber aufgrund ihrer unterschiedlichen Lichs im Ursprungssystem kreuzen sich die Wege nie. Die Einzelheiten dieser Änderung sind: 1) Rang 1 Kuva Lichs erscheinen auf der Erde 2) Rang 2 Kuva Lichs erscheinen auf dem Mars 3) Rang 3 Kuva Lichs erscheinen auf Ceres 4) Rang 4 Kuva Lichs erscheinen auf Sedna 5) Rang 5 Kuva Lichs erscheinen in der Kuva Festung Neue Requiem-Mod: OULL Durch endlose Gesichter, unzählige Formen entfaltet sich eine Vielheit. (Imitiert jede Requiem-Mod, die benötigt wird, um eine tödliche Sequenz abzuschließen) Diese neue Requiem-Mod: Oull zählt als korrekte Requiem-Sequenz für jeden Requiem-Slot, in dem sie platziert ist, wenn ihr euch einem Lich oder einer Schwester von Parvos stellt! Wie andere Requiem-Mods, kann Oull 3 Mal erfolgreich benutzt werden. Verdient euch dieses neue Requiem mit einer Dropchance von 25 %, wenn euer Kuva Lich oder eure Schwester von Parvos flüchtet, nachdem ihr die richtige Requiem-Sequenz benutzt habt. *Dieses Requiem ist nur eine Beute für die Person, deren Lich/Schwester zu Boden geht. Neues REQUIEM ULTIMATUM Übernehmt die Kontrolle über eure Nemesis, mit diesem neuen REQUIEM ULTIMATUM - ein Ruf, der zu mächtig ist, als dass man ihm widerstehen könnte! Ein neuer Gegenstand für euer Arsenal, der dazu benutzt werden kann, euren derzeit aktiven Kuva Lich oder eure Schwester auf einem Knoten unter deren Einfluss spawnen zu lassen, um den Kampf zu euch zu holen! Unsere Absicht hier ist, eine Option zuzufügen, die die Fehde in eine für euch günstige Richtung zwingt. Verdient euch dieses Requiem Ultimatum bei einer 25 % Beutechance, wenn ihr euren Kuva Lich oder eure Schwester von Parvos entweder konvertiert oder vernichtet. *Dieses Requiem ist nur eine Beute für die Person, deren Lich/Schwester zu Boden geht. Neuer Kuva Lich Showdown Ablauf Haben du und dein Team das Zeug dazu, deinen Kuva Lich im Showdown zu erledigen? Kuva Liches haben auch den neuen Boss-Showdown Ablauf aus Railjack erhalten! Euer Kuva Lich wir jetzt auf seine/ihre Galeone flüchten, sobald ihr ihn/sie mit der richtigen Requiem-Sequenz geschwächt habt. Sobald ihr die Requiems freigeschaltet habt, wird ein neuer Showdown-Knoten innerhalb des Saturn Proxima auftauchen (mindestens Intrinsik 5). Alle Tenno, die geschwächte Lichs haben, können diese ausfindig machen und angreifen! Unsere Absicht hinter dieser Änderung ist es, sie an die TennoCon 2019 Showdown-Präsentation anzupassen. Damit haben wir auch die Zufälligkeit dieses finalen Showdowns eliminiert. Dieser Kampf ist nun garantiert, so dass ihr euch vorbereiten könnt, bevor ihr ihn beginnt! Bringt eure beste Ausrüstung für den Kampf. Zwischen der Reduzierung der benötigten Geflüster, dem Zufügen von OULL und dem Requiem Ultimatum und diesem neuen Ablauf, haben wir den Kuva Lich-Zyklus abgekürzt und mehr Kontrolle für alle Tenno geschaffen! Der letzte Kampf findet jetzt zu euren Bedingungen statt und wir hoffen ihr freut euch über unsere Anstrengungen, um dieses System zu verbessern und zu vereinfachen! Kuva Lich (und Schwester von Parvos) Valenz-Fusion QOL (Lebensqualität): Wir haben die Valenz-Fusion für Waffen intuitiver gestaltet mit diesem Update! Wir benutzen das Verhalten, was wir auch für Railjack angewendet haben und was erheblich deutlicher für unsere Spieler war! • Wenn ihr vor diesem Update die Valenz-Fusion benutzt habt, um im Arsenal zwei Kuva Lich-Waffen zu kombinieren, hat die Reihenfolge, in der ihr die Waffen ausgewählt habt bestimmt, welches Element der finale Zusatzschaden erhalten würde. • Wenn ihr nach diesem Update zwei Kuva Lich-Waffen kombiniert (oder Schwester-Tenet-Waffen), habt ihr die Wahl, welches Element ihr behalten wollt. Die numerischen Stats des Elements kombinieren sich immer noch mit derselben Logik, wie vorher. • Dies soll dazu dienen die Verwirrung über das Endergebnis zu reduzieren und es einfacher machen, das gewünschte Element zu behalten. Jetzt braucht ihr nicht mehr zweimal fusionieren, um das ursprüngliche Element wiederherzustellen, wenn ihr Waffen mit verschiedenen Elementen kombiniert. Änderungen bei den Lichs für adaptive Schadensskalierung: Im Laufe unserer Design-Geschichte für Bosse, haben wir Dinge wie abnehmende Belohnungen und Techniken zur Schadensreduktion, wie Rüstung oder Schadensminderung, hinzugefügt. Seit wir die Kuva Lichs ins Leben gerufen haben, haben wir Anpassungen am System vorgenommen, z.B. wie wir mit Spielerschaden umgehen gegenüber den Lichs. Wir haben Statuseffekte zugefügt und Schaden geschwächt, in dem Versuch eine ausgewogene Kampferfahrung zu schaffen. Wie viele Bosse in Warframe haben auch Lichs einige Schadensmodifikatoren auf sich. Wir haben einen Fehler im Code für die Abschwächung des Schadens gefunden, haben diesen behoben und die Schadensminderung für Kuva Lichs überarbeitet. Dieses System zielt in der Regel auf Szenarien ab, wie sehr hoher Schaden z.B. Arquebex der Voidrigs gegen einen Kuva Lich, einem Szenario, das jetzt möglich ist, da der letzte Showdown jetzt auf dem Railjack basiert ist. Als wir Voidrigs gegen Lichs getestet haben, hielten unseres Lichs kaum eine Sekunde durch und uns wurde bewusst, dass der Code für die Schadensabschwächung überarbeitet werden musste! Wir fanden Fehler zum beheben und andere Sachen zum optimieren, um diese neuen Szenarien zu berücksichtigen. Unsere einzige Absicht ist es, euch einen Kampf zu liefern, der mehr als ein paar Sekunden dauert, um die Jagd interessanter zu machen. Also möge eure Teamarbeit und eure Ausrüstung zu eurem Sieg führen! Wir werden dies genau im Auge behalten, um sicherzustellen, dass wir die richtige Balance für einen Kampf schaffen, der Teamarbeit und beständig offensives Gameplay erfordert, um ihn zu schaffen, der sich aber auch nicht unmöglich anfühlt. Wir freuen uns auf Feedback! Allgemeine Änderungen & Fixes - Lichs: • Tutorial-Bildschirm für Lichs wurde aktualisiert, um den neuen Lich Ablauf widerzuspiegeln und relevante Informationen für die Schwestern anzuzeigen. • "Gefangene Lichs" Kategorie im Handelsfenster wurde zu "Konvertierte Widersacher" geändert. • Wenn ihr keinen Kuva Lich oder Schwester von Parvos Verlauf in eurem Codex habt, wird eine Popup-Meldung angezeigt, die euch mitteilt, dass ihr ihnen noch nicht begegnet seid. • Neue Kuva Lich Übertragungen wurden für die folgenden Szenarien hinzugefügt: • Verspottung des Spielers, der vom Lich besiegt wurde • Wenn ein Spieler von einem Lich niedergeschlagen wurde • Wenn ein Lich einen Spieler tötet • Problem behoben, bei dem das Fehlschlagen einer Requiem-Mod Sequenz das Aussehen von Kuva Lichs anderer Spieler beeinflusste. • Problem behoben, bei dem der Parazon wie eine Handfeuerwaffe gehalten wurde, wenn eine Host-Migration stattfand, während einer Kuva Lich Stichanimation mit dem Parazon stattfand. • Fälle behoben, in denen der Parazon unsichtbar oder nicht animiert war, während den Kuva Lich Versuchen. • Problem behoben, bei dem Spieler in den Kuva Lich Abstech-Szenen anderer Spieler feststeckten. PARAZON ÜBERARBEITUNG Parazon-Angriffe wurden mit "Das Alte Blut" eingeführt und waren eine Möglichkeit für Gnadenstöße bei Gegnern. Diese stilvolle und universell einsetzbare Klinge hat eine klare Aufgabe, was die Kuva Lichs angeht, aber im Spiel selbst ist es schwierig Situationen zu finden, in denen sie nützlich ist. Es gibt Probleme, die es zu lösen gilt und unten skizzieren wir unsere Pläne, genau dies in Angriff zu nehmen! Das Problem bei Gnadenstößen ist, dass sie schwer anzubringen sind, was es nicht gerade attraktiv macht, sie im Spiel einzusetzen. Gnadenstöße haben nur dann eine Chance ausgelöst zu werden, wenn die Gesundheit eines Gegners 20 % oder weniger beträgt. In der Praxis weiß man nie genau, ob sich die Gelegenheit ergibt oder nicht. Und wenn sie sich ergibt, ist es oft zu spät! Ihr durchlöchert eure Feinde mit Statuseffekten, ein Teammitglied wirkt eine Fähigkeit oder vielleicht ist eure Kavat gerade besonders blutrünstig und ihr schafft es einfach nicht, diesen Gnadenstoß anzubringen. Daher verändern wir das Design, fügen neue Mods hinzu (lieben Dank an den Design Council) und aktualisieren ganz allgemein das System. Die Änderung dreht sich um ein Kernprinzip: Wir möchten, dass sie zuverlässiger werden und strategischer einsetzbar sind, sodass es eure Entscheidung ist, ob ihr einen Gnadenstoß anbringen wollt oder nicht. Diese Änderungen basiert auf Folgendem: Eine Gelegenheit für einen Gnadenstoß wird garantiert sein, wenn ein Gegner unter 40 % (60 % für Corpus, aber dafür müssen alle Schilde entfernt werden) ist, aber nur für BESTIMMTE Einheiten für jede Fraktion. Diese Einheiten sind: • Alle Eximus • Grineer • Kanoniere • Bombardiere • Corpus • Scrambus • Nullfeld Einheiten • Befallene • Uralte Die Logik dahinter basiert auf dem folgenden gemeinsamen Nenner: Stellt euch vor, ihr seht einen Kanonier in der Entfernung. Ihr habt "Blut für Energie" auf eurem Parazon ausgerüstet. Ihr seht, dass ihr etwas Energie braucht, also schießt ihr auf den Kanonier in dem festen Wissen, dass wenn er erstmal unter 40 % ist, er reif für einen Gnadenstoß ist und die Energie gehört euch! Also könnt ihr planen und entscheiden! Die bedeutet auch, dass sich der Einschlag-Statuseffekt ändert: Vorher: Einschlag-Statuseffekte erhöhten die Chance, dass ein zufälliger Gnadenstoß möglich sein würde. Nachher: Einschlag-Statuseffekte erhöhen die Reichweite der Schwelle für Gnadenstöße auf geeignete Gegner. Also, anstatt einen bei 40 % für die oben angegebene Liste auszulösen, könnt ihr einen Einschlag-Statuseffekt wirken, um einen Gnadenstoß früher anzubringen (bis zu 4 % pro Status) ... bis zu 80 %. Das bedeutet, dass das schnelle Anwenden von Einschlag-Statuseffekten einen VIP Gegner schneller anfällig für einen Gnadenstoß macht. Einschlag wäre also eine Build-Strategie, um die VIPs schneller aus dem Rennen zu werfen! Aber was ist mit den richtig hohen Leveln, fragt ihr? Wir haben seit unserem ursprünglichen Dev Workshop bereits Änderungen vorgenommen. Bis zu Level 150 wird der Parazon Todesstoß bei 40 % verbleibender Gesundheit ausgelöst. Danach reduzieren alle 5 Level den Oberwert um 1 %, bis hin zu einem Minimum von 10 %! Die Gesundheitsbalken von geeigneten Feinden werden eine Markierung aufweisen, um diesen Oberwert anzuzeigen. Diese Änderung wurde vorgenommen, um es für unsere Spieler klarer zu gestalten, aber auch um immer noch an garantierte Kills bei hohen Leveln heranzugehen und trotzdem eine Balance zu finden. Zusätzlich, überlappt Zephyrs "Luftdetonation" nicht mehr mit Todesstößen, seit der Überarbeitung von Parazons. UPDATE BEI VOID-STURM BELOHNUNGEN & NEUE TENET-NAHKAMPFWAFFEN: Längst verschollen geglaubte KORRUMPIERTE HOLOSCHLÜSSEL wurden in tobenden Void-Stürmen entdeckt! Millionen dieser Schlüssel gingen im Void verloren, als Parvos Granums Flaggschiff bombardiert wurde. Ergo Glast von der Perrin Sequence hat ein starkes Verlangen nach diesen Artefakten und bietet neue Granum-Waffentechnologie für sie an (Syndikats-Zugehörigkeit nicht erforderlich)! Jedes Void-Sturm Proxima kann Korrumpierte Holoschlüssel als gewöhnliche Missionsbelohnung haben. Diese ersetzen die Voidspuren-Belohnungen in Void-Stürmen am Ende von Missionen. VOID-STURM: ERDE 2x Korrumpierte Holoschlüssel: Gewöhnlich 37,50 % VOID-STURM: VENUS 2x Korrumpierte Holoschlüssel: Gewöhnlich 37,50 % VOID-STURM: SATURN 4x Korrumpierte Holoschlüssel: Gewöhnlich 37,50 % VOID-STURM: NEPTUN 3x Korrumpierte Holoschlüssel: Gewöhnlich 37,50 % VOID-STURM: PLUTO 5x Korrumpierte Holoschlüssel: Gewöhnlich 37,50 % VOID-STURM: VEIL PROXIMA 6x Korrumpierte Holoschlüssel: Gewöhnlich 37,50 % Besucht Ergo Glast in einem Relais und seht euch seine neuen wöchentlichen Angebote an. Jede Woche wird Ergo 1 Version einer jeden neuen Tenet-Nahkampfwaffe mit ihrem zusätzlichen Bonusschaden/Elementarschaden für 40 Korrumpierte Holoschlüssel haben. Indem ihr Ergo jede Woche mit euren Korrumpierten Holoschlüsseln besucht, könnte ihr sie euch alle für die Valenz-Fusion holen, von Woche zu Woche, bis ihr euch die beste Version jeder Waffe zugelegt habt. Wenn euch mehr nach Sammeln ist, dann wird Ergo immer etwas für euch auf Lager haben! Ergo Glasts Angebote: TENET AGENDUS Beherrsche das Feld mit diesem massiven Hammer. Schwere Angriffe lösen verheerende Energiescheiben aus. TENET EXEC Nutze die neueste Granum-Technologie mit dieser massiven schweren Klinge. Ein Schmetterschlag sendet eine Kaskade von drei Schockwellen aus, während ein Schwerer Schmetterschlag eine Bandbreite von Schockwellen entfesselt. TENET LIVIA Der geradlinige Granum Attaché-Koffer verbirgt eine unendlich scharfe Zweihandklinge. Geblockte Angriffe haben eine Chance, den Blockwinkel zu erweitern. Hinweis: Das Granum Attaché-System pausiert den Kombo-Timer, wenn es im Holster getragen wird. Wenn ihr Nahkampfwaffen habt, die, ähnlich wie die Xoris, unendliche Kombo-Dauer haben, verbrauchen Pseudo-Nahkampffähigkeiten die Kombo bei der Nutzung. TENET GRIGORI Bei schweren Rutschangriffen, feuert diese Corpus Sense eine sich drehende Energiescheibe ab, die abprallend über das Schlachtfeld zieht. Die Lebensdauer hängt vom Kombo-Zähler ab. Hinweis: Das Granum Attaché-System pausiert den Kombo-Timer, wenn es im Holster getragen wird. Wenn ihr Nahkampfwaffen habt, die, ähnlich wie die Xoris, unendliche Kombo-Dauer haben, verbrauchen Pseudo-Nahkampffähigkeiten die Kombo bei der Nutzung. ERGÄNZUNGEN, ÄNDERUNGEN & FIXES: RAILJACK: • RAILJACK KOMMANDO RANG 10: Wir stellen Elite Crew-Mitglieder vor! Stärkere Crew-Mitglieder können über Ticker angeheuert werden. • Diese Elite Crew-Mitglieder haben zwei weitere Kompetenzpunkte und sie haben eine zusätzliche Eigenschaft, abhängig davon, welche Kompetenz die meisten Punkte hat. • Zum Beispiel: Wenn ihre Kampfmanöver-Fähigkeiten die meisten Kompetenzpunkte haben, so könnte dieses Crew-Mitglied "50 % mehr Schaden mit Zetki Bewaffnung" haben. Sollte die Steuerung-Fähigkeiten die meisten Kompetenzpunkte haben, dann könnte dieses Crew-Mitglied "25 % verbesserte Effektivität bei Lavan Antrieben" haben. Und so weiter und so fort! • Corpus Spionage- und Überleben-Missionen wurden zu den Corpus Proxima Regionen hinzugefügt! Mit diesen zusätzlichen Spielmodi gibt es völlig neue Belohnungstabellen, einschließlich der neuen AMBASSADOR Waffe (siehe unten), Ash-Komponenten, Railjack-Mods, Parazon-Mods und vielem mehr! Besucht warframe.com/droptables für die komplette Tabelle! Ihr werdet feststellen, dass einige Corpus Railjack Missionsknoten etwas umgestellt wurden und ein zusätzlicher Corpus Knoten pro Region hinzugefügt wurde, um die neuen Missionen abzudecken: • Venus Proxima: • Neuer Überleben-Knoten, Glückloser Raum • Orvin-Haarc ist jetzt ein Spionage-Knoten (war vorher Auslöschung) • Neptun Proxima: • Neuer Spionage-Knoten, Brom Cluster • Enkidu Eisdriften ist jetzt ein Überleben-Knoten (war vorher Volatil) • Pluto Proxima: • Neuer Überleben-Knoten, Fentons Feld • Achse des Falken ist jetzt ein Spionage-Knoten (war vorher Orphix) • Railjack Crew-Mitglieder verhalten sich jetzt entspannter, wenn sie nicht auf Mission sind. • Problem behoben, bei dem die Besatzung in Geschützen stecken blieb, wenn man versuchte, ihnen neue Befehle zu erteilen, während sie noch die Waffen bemannten. • Fehler behoben, bei dem Crew-Piloten einfach anhielten, wenn alle Ziele zu weit entfernt waren. • Fehler behoben, durch den Spieler die taktische Karte nicht verwenden konnten, wenn sie ein gestohlenes Crewschiff steuerten. • Ein Skriptfehler bei Verwendung eines Crew-Mitglieds 'auf Abruf' wurde behoben. • Ein weiterer Fall von unendlichem Laden aus dem Trockendock bei der zweiten Mission wurde behoben, wenn die Host-Migration nach einer erfolgreichen ersten Mission stattfand. • Problem behoben, bei dem die Missionsübertragung der ersten Mission sich wiederholt, wenn man mehrere Railjack-Missionen hintereinander absolviert. • Problem behoben, bei dem es zu einem Softlock kommen konnte, wenn Spieler eine Railjack-Mission betraten und der Nightwave Bildschirm in der Sternenkarte geöffnet war. • Problem behoben, bei dem die Zielmarkierung für die Einfahrt von Güterzügen die Position nicht aktualisierte, nachdem die einzelnen Waggons in Corpus Railjack-Missionen ausgeworfen wurden. • Problem behoben, bei dem Kuva Lich-Waffen mit der UI der Crew-Verwaltung überlappte. • Problem behoben, bei dem die Ausrufe der Crew-Mitglieder nicht Lippensynchron waren. • Problem behoben, bei dem die Aufforderung "Drücke (Taste), um das taktische Menü zu öffnen" bei Accounts angezeigt wurde, die keine Ränge in taktischen Intrinsiken haben. • Problem behoben, bei dem die Anzeige der Railjack-Hülle im HUD sich nicht aktualisierte, während man sich in der Schmiede befand. • Problem behoben, bei dem ein Wegpunkt für ein Hauptschiff in Railjack Verteidigung-Missionen im Raum bestehen blieb, nachdem die Mission abgeschlossen war. • Problem behoben, bei dem die Quest: Steigende Flut nicht als abgeschlossen markiert wurde, nachdem man einen Railjack auf dem in-game Markt gekauft hatte, ohne sich neu anzumelden. • Problem behoben, bei dem sich die Kamera löste, wenn ein Client versuchte zum Operator zu wechseln, während er einen Railjack Missions-POI verließ. • Problem behoben, bei dem ein Kein Mod-Popup auftrat, wenn Spieler in einer Mission eine Railjack-Mod aufnahmen. • Problem behoben, bei dem eine Host-Migration, die auftrat während man in eine Mission lud, zu einem unendlichen Ladetunnel führte. • Problem behoben, bei dem das Trockendock in einer gelben Box zu sehen war, wenn man es von vorne aus dem Railjack betrachtete und in einen Tunnel lud. • Problem behoben, bei dem Clients manchmal nicht die vordere Artillerie nutzen konnten. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn man aus einer Railjack Überleben-Mission extrahierte. • Problem behoben, bei dem für kurze Zeit eine Reihe nicht Team-Mitglieder im Railjack im Trockendock auftauchen konnten. • Problem behoben, bei dem Railjack-Waffen manchmal nicht feuerten. • Problem behoben, bei dem bei Crew-Mitglieder auf Abruf aussahen, wie falsch zusammen gebaut, mit Körperteilen und Köpfen völlig durcheinander. • Behoben, dass Phantome nicht verschwanden, wenn man nach Abschluss einer Railjack-Mission zum Dojo zurückkehrte. NEUE WAFFE: AMBASSADOR Bringt Verhandlungen mit diesem Corpus Sturmgewehr zu einem sofortigen Abschluss. Wechselt mühelos zwischen aufgeladenen, explosiven Scharfschützenschüssen und elektrischem Schnellfeuer-Sturmangriffsmodus. Teile und Blaupausen können auf den neuen Corpus Railjack Überleben-Knoten gefunden werden. NEUE PARAZON-MODS Es gibt 5 neue Parazon-Mods! Findet sie noch heute, um eurem Parazon neue Kräfte und unterstützende Fähigkeiten zu geben! • Kraftentzug (bei Gnadenstoß): 100 % Chance, dass die nächste Fähigkeit bei Anwendung +50 % Fähigkeitsstärke erhält. • Schädlicher Code (bei Gnadenstoß): 50 % Chance, dass Feinde innerhalb von 15 m vor Furcht für 8 s kauern. • Kaltstart: Führe 3 Gnadenstöße innerhalb von 40 Sekunden aus, um einen gefallenen Wächter oder Begleiter wiederzubeleben. Beiträge des Design Councils: • Schnelle Gnade: Schnelligkeit von Gnadenstößen wird um 50 % erhöht. • Firewall: Reduziert Schaden um 75 % bei Hacken. Diese neuen Parazon-Mods können gesammelt werden, indem man Corpus Railjack Spionage-Missionen beendet. NEUER EMBER-SKIN: PYRAXIS Ember, verfeinert zu ihrer heißesten elementaren Form, der Urflamme. Konzept entworfen von Debbysheen! VOLCA SYANDANA Embers Vierter Hauptsatz der Thermodynamik: Sieh gut aus dabei. FLAMMENWERFER-SKIN: PLAZM Ein Flammenwerfer-Skin der doppelt so heiß ist, wie das Chaos, das er anrichtet. Ihr findet den Ember-Skin: Pyraxis, den Flammenwerfer-Skin: Plazm und das Volca Syandana auf dem in-game Markt. NEUE SYNDIKAT ANGEBOTE Die Syndikate, die ihr kennt und liebt, haben ihr Angebot erweitert! Jedes Syndikat hat ein entsprechendes Rüstungsset erhalten, mit dem ihr eure Loyalität zeigen könnt! Beinhaltet auch eine Ostron Rüstung von Hok in Cetus und einer Solaris Rüstung von Rude Zuud in Fortuna! Das sind insgesamt 8 einzigartige Rüstungssets zum Sammeln! Das Meiste, was wir je in einem einzigen Update herausgebracht haben! ZUSÄTZLICH hat jedes Syndikat (mit Ausnahme der Ostron und Solaris) neue Emotes erhalten, basierend auf den bekannten Animationen der Railjack Crew! Alle diese neuen Angebote sind handelbar! NEUE EHRE DES STÄHLERNEN PFADS Teshin hat die Ehre seines Stählernen Pfads erweitert! • Dechiffrierer für Verschleierte Riven (einer pro Woche) • Diese Dechiffrierer können verwendet werden, um verschleierte Riven-Mods aufzudecken und somit die Herausforderung zu umgehen. • Ersetzt die Umwandeln/Umformen Optionen im Mod-Segment, wenn eine Verschleierte Riven ausgewählt ist. • Neue Schrotflinten-Mod - Gegengewicht • -60 % Waffenrückstoss • Noggle-Statue: Teshin • Dekoration: Orokin Teeservice • Diese Orokin Antiquität gehörte einst einem mächtigen Dax. • Glyphen: In Aktion ... • Gauss in Aktion • Grendel in Aktion • Xaku in Aktion • Protea in Aktion • Primärer Arkana-Adapter (für NAHKAMPF-/PRIMÄRWAFFEN BALANCEANGLEICHUNGEN seht unten) • Fusioniert mit einer Primärwaffe, um den Arkana-Slot freizuschalten. • Der STÄHLERNE PFAD ist erforderlich, um den Arkana-Slot in eurem Modding-Bildschirm zu sehen, damit neue Spieler nicht verwirrt werden. • Sekundärer Arkana-Adapter (für NAHKAMPF-/PRIMÄRWAFFEN BALANCEANGLEICHUNGEN seht unten) • Fusioniert mit einer Sekundärwaffe, um den Arkana-Slot freizuschalten. • Der STÄHLERNE PFAD ist erforderlich, um den Arkana-Slot in eurem Modding-Bildschirm zu sehen, damit neue Spieler nicht verwirrt werden. ÄNDERUNGEN - STÄHLERNER PFAD & BEUTE: Mit dem Update: Deimos Arkana haben wir mehrere Änderungen am Stählernen Pfad vorgenommen, sowie dem Erhalt von Stahlessenz. Unser erklärtes Ziel war es, von sehr langen Missionen als effizienteste Methode zum Sammeln von Stahlessenz wegzukommen und gleichzeitig den Zufall zu reduzieren. Nachdem wir Spielertrends beobachtet haben, kam es wieder zu einer Beutestrategie mit diesen Elementen, wodurch sich regelmäßiges, nicht optimiertes Spielen von Missionen des Stählernen Pfads weniger lohnenswert anfühlten. Mit der Zahl neuer Stählerner Pfad Belohnungen, die in diesem Update eingeführt werden, wollten wir diese Strategien ansprechen und gleichzeitig den unteren Durchschnitt anheben. Wir hoffen, dass diese Änderungen eines der Hauptthemen dieses Updates verstärken – ihr solltet dazu in der Lage sein, das Spiel so zu spielen, wie ihr es möchtet, ohne sich dazu gezwungen zu fühlen, sich üblichen Strategien anzupassen. • Akolythen spawnen jetzt häufiger während Missionen des Stählernen Pfads, was dazu führt, dass insgesamt mehr Stahlessenz zu erhalten ist! • Stählerner Pfad Übergriffe werden ihre Belohnung von 3 Stahlessenzen auf 5 erhöht bekommen. • Stahlessenzen bleiben nun 5 Minuten auf dem Boden liegen, bevor sie verschwinden. Wenn die UI-Markierung blinkt, stellt sicher, dass ihr sie aufhebt, bevor sie verschwinden! • Der Einheitlichkeit wegen, bleiben Vitus-Essenzen nun ebenfalls 5 Minuten auf dem Boden liegen, bevor sie verschwinden. • Akolythen werden jetzt an einen sicheren Ort teleportiert, wenn sie in Wasser landen. Dies behebt das Problem, dass Itzals "Kosmischer Zusammenbruch" Akolythen in Gewässer zog, wo sie sofort starben. BALANCEANGLEICHUNGEN - NAHKAMPF- UND PRIMÄRWAFFEN Geteiltes Arsenal Tenno, Bei der Auswahl der Waffen für eine Mission müssen Tenno einiges beachten ... • Welche Waffen sind stark genug, um auf diesem Level zu kämpfen? • Welche Waffen sind am besten gegen diese Fraktion? • Welche Waffen sind am effizientesten und am einfachsten zu verwenden? • Mit welchen Waffen habe ich am meisten Spaß? • Welche Mods machen diese Waffen am besten? Der durchschnittliche Spieler wird sich mindestens eine dieser Fragen (normalerweise mehrere) stellen, bevor er eine Auswahl trifft. Nicht alle Waffen sind gleich gebaut, aber im Idealfall gibt es auf jede Frage mehrere Antworten, so dass Tenno aus einer Vielzahl von Optionen ihre eigene Auswahl treffen können, damit es nicht langweilig wird. Wenn eine Waffenkategorie alle anderen übertrifft oder sie überflüssig erscheinen lässt, dann möchten wir als Entwickler eingreifen, um sicherzustellen, dass man die Wahl hat, um den Spaß zu erhalten. Hier geht es um Nahkampfwaffen und, was ebenso wichtig ist, die Mods, die ihr darauf verwenden könnt. Tenno haben Jahre damit verbracht, ihre Klingen zu schärfen, aber als Ergebnis dessen haben wir bemerkt, dass Primär- und Sekundärwaffen Rost ansetzen. Und je länger wir es vermeiden, dieses anzusprechen, desto schlimmer wird diese Kluft. Wir ändern nur aus einem Grund Nahkampf und Primär, um das Kampferlebnis ausgewogener zu gestalten, insbesondere bei Spielen auf hohem Niveau (Der Stählerne Pfad usw.). Generell sind wir der Meinung, dass die Schusswaffen in Ordnung sind, aber es sind die Mods, die eine Verbesserung brauchen. Umgekehrt sind einige Nahkampf-Mods zu stark. Wir beabsichtigen, diese Probleme auf zwei Arten anzugehen: erstens vorsichtige Abschwächungen an einigen Nahkampf-Mods; zweitens, eine Verstärkung vom Rest des Arsenals mit primären und sekundären Arkana und neuen galvanisierten Mods. Unser Ziel ist es, euch zu ermutigen, euer gesamtes Arsenal während einer Mission zu nutzen. Der Wechsel zwischen Primär-, Sekundär- und Nahkampfwaffen sollte sich wie eine berechtigte und strategische Option anfühlen, im Gegensatz zur unbestrittenen Nahkampfdominanz, die in der aktuellen Meta existiert. Wir möchten, dass Nahkampf Spaß macht und schlagkräftig ist, während ihr euch durch das Sonnensystem kämpft, aber wir möchten auch, dass die Spieler mit Primär- und Sekundärwaffen das gleiche Maß an Spaß und Effizienz haben, falls dies eure Präferenz sein sollte. Die Wahlmöglichkeit ist hier der Schlüssel – eine, die durch die derzeitige Kluft zwischen Nahkampf und allem anderen verringert wird. Unser Ansatz, diesen Unterschied zu verringern, besteht darin, bestehende Mods zu ändern, neue Mods hinzuzufügen sowie neue Primär- und Sekundärwaffen-Upgrades einzuführen. INHALTSVERZEICHNIS • Abschwächungen - Nahkampf-Mods • Änderungen - Waffen • Arkana - Primär- und Sekundärwaffen • Galvanisierte Mods • Gegenstände beim Anmelden Wenn ihr euch lieber ein Video ansehen möchtet, das diesen Workshop und das Schwestern von Parvos-Update im Allgemeinen durchgeht, schaut es auch hier an: Abschwächungen - Nahkampf-Mods Wir haben 5 Kategorien an kommenden Änderungen: Berserker Blutrausch Zustandüberladung Glaives Kuva Nukor Berserker: Die Erhöhung der Angriffsgeschwindigkeit für den Nahkampf ist ein Teil dessen, was ihn so dominant macht. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Bedingungen zum Erreichen einer animationsbrechenden Angriffsgeschwindigkeit so einfach sind wie beim aktuellen Berserker: "bei kritischem Treffer". Unendliche Angriffsgeschwindigkeits-Dauer ist mit einem einzigen Mod möglich, und das Ergebnis ist Animationsrauschen ohne Unterscheidung zwischen Treffern, gepaart mit massivem Schadensoutput. Wir möchten weiterhin die Möglichkeit unterstützen, eure Nahkampfangriffsgeschwindigkeit und eure Schadensleistung zu erhöhen, nur nicht auf das derzeitige Niveau. Berserker ändert sich von: = +30 % Angriffsgeschwindigkeit (max. 75 %) für 24 s bei krit. Treffer Zu: Berserkerwut, kann nicht mit Raserei gestapelt werden. Bei Nahkampf-Kill: = + 35 % Angriffsgeschwindigkeit (max. 70 %) für 10 s. Bis zu 2x stapelbar. Das ist wichtig, weil: - Es wird von Kritische Chance gelöst. - Fügt einen genau bestimmten Anstieg mit "Bei Kill" anstelle von 'Bei krit.' hinzu (was häufig 0 bis "Max" in einem Schlag bedeutete, der 3 Gegner trifft). - Umbenannt in Berserkerwut, um klarzumachen, dass es nicht mehr mit Raserei/Primed Raserei ausgestattet werden kann. Blutrausch: Der Maximalwert von Blutrausch wurde gesenkt. Das ändert die Erreichbarkeit konsistenter roter Krits. mit nur einer Mod (bei den meisten Nahkampfwaffen, einige Ausnahmen bei hohen kritischen Chancen). Jetzt werden zusätzliche Mods, Arkana oder Warframe Fähigkeiten benötigt um konsistent rote Krits. zu erreichen. Eine Mod, die alleine die beste Stufe von kritschen Chancen liefert, war einfach zu mächtig. Blutrausch ändert sich von: = +60 % Krit. Chance stapelbar mit Kombo-Multiplikator Auf = +40 % Krit. Chance stapelbar mit Kombo-Multiplikator Zustandüberladung Der Maximalwert von Zustandüberladung wird gesenkt. Es ist einige Zeit her, seit wir diese Mod ursprünglich geändert haben, und jetzt haben wir entschieden, dass wir immer noch nicht zufrieden sind mit der Art und Weise, wie sie im Vergleich zu anderen Schadens-Mods wirkt (z. B. Primed Druckpunkt). Wir haben sie auf 80 % reduziert, um sie fast so gut wie Primed Druckpunkt zu machen, und 3 Statustypen zurückgesetzt zum ursprünglichen Zustand. Selbst wenn das maximale Schadenspotential jetzt niedriger ist, sind wir dennoch davon überzeugt, dass die Mod extrem mächtig ist. Es sollte jetzt eine sinnvollere Wahl geben: Wollt ihr frontgeladenen Schaden oder einen Aufbau aus mehreren Statustypen? Zustandüberladung ändert sich von: = +120 % Nahkampfschaden für jeden wirkenden Statuseffekt auf dem Gegner. Auf = +80 % Nahkampfschaden für jeden wirkenden Statuseffekt auf dem Gegner. Änderungen - Waffen Glaives Ende 2020, haben wir die Glaive Nahkampfklasse überarbeitet, um sie mächtiger und komfortabler zu machen. Insgesamt sind wir der Ansicht, dass diese Änderungen den gewünschten Effekt hatten. Waffen wie die Glaive Prime, wurden von fast ignorierten Waffen zu Favoriten, Dank ihrer neuen Fähigkeiten und der Möglichkeit massiven Schaden mit schweren Attacken zu verursachen. Jedoch brachten diese Änderung auch übliche Probleme mit sich: Spieler, die eine hohe Angriffsgeschwindigkeit hatten, warfen die Glaive gelegentlich ohne Absicht, wenn sie versuchten, einen einfachen Nahkampfangriff auszuführen. Und dank der "fangen und freilassen" Mechanik, wurde dies manchmal zu mehreren unbeabsichtigten Würfen. Bei der Überprüfung unseres Nahkampfsystems fanden wir eine gute Gelegenheit, dieses Problem anzugehen und gleichzeitig die Balance zu überprüfen, um die Kraft dieser neu überarbeiteten Nahkampfklasse widerzuspiegeln. Allerdings gehen unsere beiden Änderungen an Glaives Hand in Hand: Zunächst wird die Aufladegeschwindigkeit für schwere Angriffe von 0,6 Sekunden auf 1,2 Sekunden erhöht. Mit mehr Zeit für das Aufladen ist es viel schwieriger, versehentlich zu werfen, wenn Spieler versuchen, einfach die Waffe zu schwingen. Mit dieser erhöhten Aufladegeschwindigkeit sind Spieler auch besser in der Lage, schnelle Würfe auszuführen. Momentan, ist der Schaden von schnellen Würfen dem Schaden von voll aufgeladenen Würfen sehr ähnlich. Um Spieler dazu zu bringen, bedeutungsvollere Entscheidungen zu treffen, wird unsere zweite Änderungen die Reduzierung des Schadens von schnellen Würfen sein und zwar um etwa 50 % der maximalen Aufladung. Die genauen Zahlen sind wie folgt: Cerata Direkter Trefferschaden von 366 auf 201 Radialer Schaden von 549 auf 333 Falcor Direkter Trefferschaden von 460 auf 250 Radialer Schaden von 690 auf 345 Glaive Direkter Trefferschaden von 210 auf 116 Radialer Schaden von 315 auf 190 Glaive Prime Direkter Trefferschaden von 328 auf 180 Radialer Schaden von 492 auf 296 Halikar Direkter Trefferschaden von 298 auf 163 Radialer Schaden von 447 auf 225 Halikar Wraith Direkter Trefferschaden von 503 auf 263 Radialer Schaden von 621 auf 329 Kestrel Direkter Trefferschaden von 168 auf 92 Radialer Schaden von 252 auf 126 Orvius Direkter Trefferschaden von 390 auf 215 Radialer Schaden von 520 auf 293 Pathocyst Direkter Trefferschaden von 524 auf 288 Radialer Schaden von 786 auf 393 Xoris Direkter Trefferschaden von 240 auf 120 Radialer Schaden von 480 auf 250 Kuva Nukor Auch eine Waffe, die keine Nahkampfwaffe ist, wird von dieser Reihe an Nerfs betroffen sein und es wird niemanden überraschen, es ist die Kuva Nukor. Es ist eine dominante Sekundärwaffe mit unglaublicher Leistung, die angesichts ihrer Anschaffung auch gerechtfertigt ist. Sie wird ihr Signaturverhalten beibehalten, aber die allgemeine Leistung wird mit der folgenden Änderung leicht eingeschränkt: - Kettenziele von 4 auf 2 reduziert Vermisplicer Die Anzahl der Rankenketten der Vermisplicer wurde von 5 auf 3 reduziert. Nach der ersten Veröffentlichung unseres Dev Workshops konnten wir beobachteten und feststellen, dass das Verhalten der Vermisplicer sehr der Kuva Nukor ähnelt. Daher wollten wir sicherstellen, dass wir die Strahlenwaffe in diesem Update gleich behandeln. Weiter zu Primär- & Sekundärwaffen ... Mit all den Informationen darüber, wie wir die Leistung in gewisser Weise verringern, gehen wir weiter zur Art und Weise, wie wir die verfügbare Leistung für Primär- und Sekundärwaffen erhöhen. Arkana für Primär- und Sekundärwaffen Wir fangen mit der größten Änderung an: Ihr könnt jetzt euren Primär- und Sekundärwaffen Arkana-Slots (Name nicht endgültig) hinzufügen und diese Slots mit neuen Arkana füllen, die abwechslungsreiches Spielen verbessern und belohnen. Unser kompletter Ansatz hierfür ist, dass wir Fernkampfwaffen eine vergleichbare Wahl geben wollen, da euer gesamtes Arsenal schon darum geht, dass Fernkampfwaffen abwechslungsreicher sind, als Nahkampf: es gibt genaue Präzisionswaffen, Waffen mit Flächenschaden, Waffen mit hoher Feuerrate (und alles dazwischen). Dann gibt es Nachladezeiten, Magazingrößen und mehr. Wir wollten dafür sorgen, dass diese vielfältigen Optionen noch besser funktionieren und euch dafür belohnen, dass ihr sie benutzt - daher Arkana! Da der Abfall bei Fernkampf eher ein Problem sehr spät im Spiel ist, können diese Verbesserungen auch nur über End-Game Inhalte verdient werden - nämlich auf dem Stählernen Pfad. Ihr werdet die Möglichkeit für das Freischalten von Arkana-Slots mit Ehre des Stählernen Pfads erhalten, wobei die Arkana selber, von den Akolythen auf dem Stählernen Pfad erhalten werden können! Die Spawnrate der Akolythen wird daher erhöht, was bedeutet, dass ihr mehr Stahlessenz erhalten werdet, sowie mehr Chancen habt, das gewünschte Arkana zu erhalten. Alle Akolythen werden sie fallen lassen! Es gibt 6 Arkana (3 Primäre, 3 Sekundäre), die ihr aufwerten und in den neuen Slots installieren könnt: PRIMÄR: Das erste Primäre Arkana ist für Waffen entworfen, die guten Flächenschaden verursachen, oder eine hohe Feuerrate haben. Dieses Arkana belohnt das Töten mit den folgenden Werten bei max. Rang: ARKANA: PRIMÄRE UNERBITTLICHKEIT Bei Kill: +30 % Schaden für 4 s. Bis zu 12x stapelbar. +30 % Nachladegeschwindigkeit. +100 % max. Munition. Je mehr ihr tötet, desto mehr Schaden könnt ihr aufbauen. Mega! Das zweite Primäre Arkana wurde speziell für hochpräzise Waffen entwickelt. Jeder Kopfschuss trägt zur besseren Leistung bei (außer AoE-Kopfschüsse!): ARKANA: PRIMÄRER DEADHEAD Bei Kopfschuss-Kill: 120 % Schaden für 24 s. Bis zu 3x stapelbar. +30 % zu Kopfschuss Multiplikator. -50 % Waffenrückstoss. Die letzte Primäre Arkana wurde mit Blick auf die Nutzung eurer vollen Ausrüstung entwickelt, die Nahkampf-Synergie: ARKANA: PRIMÄRES GESCHICK Bei Nahkampf-Kill: +60 % Schaden für 20 s. Bis zu 6x stapelbar. +60 % Holstergeschwindigkeit +7,5 s Kombo-Dauer SEKUNDÄR: Sekundärwaffen erhalten die gleichen Optionen wie Primärwaffen für ihre Arkana, jedoch mit einer eigenen Version. In der Praxis könnt ihr euch mit einer sekundären Präzisionswaffe, wie der Knell, ausrüsten, einer Primärwaffe mit hoher Feuerrate, wie der Grakata, und dazu ein Arkana auswählen, das jeden Spielstil am besten belohnt! Die Statistiken sind für die Sekundärversionen der neuen Arkana gleich: ARKANA: SEKUNDÄRE UNERBITTLICHKEIT Bei Kill: +30 % Schaden für 4 s. Bis zu 12x stapelbar. +30 % Nachladegeschwindigkeit. +100 % max. Munition. ARKANA: SEKUNDÄRER DEADHEAD Bei Kopfschuss-Kill: 120 % Schaden für 24 s. Bis zu 3x stapelbar. +30 % zu Kopfschuss Multiplikator -50 % Waffenrückstoss. ARKANA: SEKUNDÄRES GESCHICK Bei Nahkampf-Kill: +60 % Schaden für 20 s. Bis zu 6x stapelbar. +60 % Holstergeschwindigkeit +7,5 s Kombo-Dauer Letztendlich stapelt sich jedes Arkana bis zu der gleichen Schadensmenge, aber es zählt, wie ihr dorthin gelangt. Präzision? Flächendeckung? Nahkampfsynergie? Eure Wahl! Die Arkana Adapter sind Gegenstände, die ihr auf den Waffen installieren müsst, die ihr weiterbringen möchtet. Ihr findet die Primären und Sekundären Adapter unter den Ehren des Stählernen Pfads. Die Arkana werden von Akolythen auf dem Stählernen Pfad fallengelassen. Galvanisierte Mods Unsere Beobachtung, dass das Arsenal-Ungleichgewicht auf höheren Spiel-Leveln offensichtlich wird, bedeutet, dass wir möchten, dass euer Fortschritt bis zu diesen Inhalten für euer Fähigkeits-Level von Bedeutung ist. Wir möchten euch die Werkzeuge an die Hand geben, um mit einer neuen Reihe von Mods zu einem optimalen Spiel zu gelangen: Den Galvanisierten Mods! Der allgemeine Ansatz für diese galvanisierten Mods ist, dass das bedingungslose Upgrade nicht ganz so gut ist wie das nicht galvanisierte Original, aber die 'Bei Kill'-Bedingung erhöht sie weit über das hinaus, was mit "herkömmlichen" Mods in eurem Arsenal verfügbar ist. Diese werden beim Schiedsgericht erhältlich sein. • Neue Galvanisierte Mods: • Galvanisiertes Fadenkreuz • Galvanisierte Streuung • Galvanisierter Schuss • Galvanisiertes Zielfernrohr • Galvanisierte Kammer • Galvanisierte Begabung • Galvanisierter Hölle • Galvanisierte Beschleunigung • Galvanisierte Schläue Generelle Änderungen bei den Strahlenwaffen-Mods: "Verheerende Ausweitung" und "Unheimliche Ausstreckung" können jetzt im Exilus-Mod-Slot platziert werden und der Text wurde von"+X Reichweite" zu "+X Strahllänge" geändert Warum: Während wir dabei sind, alle unsere Mods zu überarbeiten, haben wir einige gut begründete Vorschläge mit einbezogen! Gegenstände beim Anmelden Wie bei vielen unserer umfangreichen Überarbeitungen und Änderungen in der Vergangenheit möchten wir die Zeit- und Ressourceninvestition unserer Spieler in ihr Arsenal würdigen! Da diese Änderungen sowohl weitreichend als auch präzise sind, haben wir einen allgemeinen Anmelde-Posteingang für alle Spieler geplant, mit einigen Boni für diejenigen, die bestimmte Bedingungen erfüllen. Mit der Veröffentlichung von Update 30.5: Schwestern von Parvos erhalten Spieler bei der Anmeldung Folgendes: 1. Alle Spieler mit Meisterschaftsrang 5 und höher erhalten 5 x Forma. 2. Alle Spieler mit Meisterschaftsrang 5 und höher erhalten einen 3-Tage-Booster: Erfahrung. 3. Jeder Spieler, der eine Kuva Nukor besitzt, erhält zusätzlich 2 x Forma. 4. Alle Spieler, die zu einem Zeitpunkt IRGENDEINE Lich-Waffe besessen haben ODER einen umgewandelten Lich besitzen ODER einen aktiven Lich haben, erhalten 1x Requiem Ultimatum (ein neuer Gegenstand, um einen Lich oder eine Schwester im Kampf zu verspotten)! 5. Spieler, die einen Kuva Lich umgewandelt ODER einen Kuva Lich besiegt haben, erhalten OULL, eine Requiem-Joker-Mod! Sprich ... Die Schwestern von Parvos werden diese Änderungen auf alle Plattformen bringen. Die Umsetzung dieser Änderungen ist in unseren Zielen verwurzelt, und wenn wir das Ziel verfehlen, werden wir nach Optimierungen Ausschau halten. Denkt daran, was unsere Ziele und Visionen sind, wenn ihr nach dem Spielen Feedback gebt! ALLGEMEINE ÄNDERUNGEN - MODS • Kritische Verzögerung – Kritische Chance von 187 % auf 200 %, Feuerrate von -36 % auf -20 % • Kriechender Volltreffer – Kritische Chance von 187 % auf 200 %, Feuerrate von -36 % auf -20 % • Kritische Abbremsung – Kritische Chance von 48 % auf 200 %, Feuerrate von -30 % auf -20 %. Feuerrate ist nicht länger mit Donnerbüchse/Primed Donnerbüchse stapelbar • Sachter Schuss erhöht von 90 % auf 100 % HELMINTH-UPDATES Ihr könnt nun bis zu Rang 15 aufsteigen und so viel mehr! Wenn es um die Erhöhung der Levelgrenze bei Helminth geht (von 10 auf 15), so stellen wir Kräftigungen vor, welche etwa die dreifache Menge an Erfahrung von Konsumierungen einbringen. Dies sollte dabei helfen, dass ihr schnell aufsteigen könnt, während ihr euer Arsenal mit der Zeit kräftigt. Dies ist ähnlich wie in anderen MMOs. Ihr werdet keine rückwirkende Level erhalten, für Aktionen, die ihr vor der Erhöhung der Levelgrenze vorgenommen habt. NEUES HELMINTH-SYSTEM: HELMINTH KRÄFTIGUNGEN Sohn war damit beschäftigt neue Biotechnologien für Helminth zu entwickeln. Besucht SOHN im Necralisk auf DEIMOS, um euch die neue Segment-Blaupause für Helminth-Kräftigungen zu holen. Sie wird benötigt, um euren Helminth zu verbessern, damit ihr die neue Fähigkeit nutzen könnt: Kräftigungen! Helminth Kräftigungen sind da! Setzt euch, Tenno. Helminth hat die Geschmacksrichtung der Woche! Jede Woche wird euer Helminth eine Affinität für 3 zufällige Warframes haben. Ihr könnt über Helminth mit diesen Warframes interagieren, um ausgewählte wöchentliche Buffs zu erhalten (einen offensiven und einen unterstützenden/defensiven)! Zum Beispiel: Zephyr: 200 % Fähigkeitsstärke und Statusimmunität Atlas: 200 % primäre kritische Chance und +1.000 Rüstung Excalibur: 250 % Nahkampfschaden und 75 % Fähigkeitseffizienz Sobald eine Kräftigung infundiert wurde, wird sie die Woche über anhalten, bevor Helminth' Kräfte nachlassen. Schaut jede Woche wieder vorbei, um zu sehen, welche Optionen euer Helminth für euch hat! Helminth nimmt eure Interaktionen zur Kenntnis - für jede 10. Kräftigung, die ihr benutzt, könnt ihr auswählen, welcher Warframe den nächsten Buff erhält! NEUE HELMINTH-FÄHIGKEITEN Mit der Hilfe unseres zuverlässigen Design Council wurde Helminth mit neuen Fähigkeiten ausgestattet! Jede wird mit einem neuen Helminth-Rang (11,12,13,14,15) freigeschaltet! • PARASITÄRE RÜSTUNG (Rang 11) • Opfere Schilde, um Rüstung für begrenzte Zeit zu verstärken. • GRÄSSLICHER WIDERSTAND (Rang 12) • Gewähre dir selbst Immunität gegen Statuseffekte. • GEFRÄSSIGE METASTASE (Rang 13) • Verbrauche Energie, um dich zu heilen und Verbündeten die gleiche Menge zu geben. • EKELHAFTER PULS (Rang 14) • Sende einen Puls aus, der Stapel zu Statuseffekten hinzufügt, die bereits Feinde betreffen, außer Bluten-, Hitze- und Gift-Effekte, welche mit neuen Timern dupliziert werden. • Nicht von Fähigkeitsstärke betroffen. • GOLDENER INSTINKT (Rang 15) • Sende einen Void-Funken aus, der kurzzeitig vom nächsten Medaillon, einer Ayatan-Skulptur, einer seltenen Beutekiste, einer ungescannten Kuria oder einem Fragment angezogen wird. VEREINFACHUNG DES BEGLEITERSYSTEMS Das Begleitersystem erhält eine lang erwartete Überarbeitung! Seit wir dieses System 2014, mit dem Update "Das verrückte Cephalon" vorgestellt wurde, hat das Begleitersystem viele Änderungen und Anpassungen erhalten. So wurde die Zerfallsrate der DNA reduziert, die Option einen Begleiter abzugeben hinzugefügt, die Malusse für wenig Loyalität und Integrität entfernt, die Stasis wurde entfernt uns so viel mehr! Die folgenden Änderungen sind weitere Bemühungen von uns, die Strukturen des Begleitersystems anzupassen, das nun schon fast 7 Jahre alt ist! Mit einer Kombination aus Community-Feedback und internen Wünschen haben wir Folgendes geändert: Rückbildung von genetischer Alterung Innerhalb der Inkubatorfunktionen könnt ihr jetzt "Umkehrung genetischer Alterung" für einen ausgewachsenen Begleiter auswählen und diesen in seinen jüngeren Status zurückverwandeln (sprich, zu einem Welpen oder einem Kätzchen werden lassen). Denkt daran, dass dieser Begleiter nicht länger die kosmetischen Anpassungen oder Rüstungen anbehalten wird. Ihr könnt zu jedem Zeitpunkt den betroffenen Begleiter erneut auswachsen lassen und er wird in den alten Zustand zurückkehren, inklusive Level, Werten und mit entsprechenden kosmetischen Anpassungen/Rüstung. Es gibt keine Begrenzung, wie oft ihr diese Option für euren Begleiter anwendet! Stabilität & Entfernung von Loyalität Wir haben die DNA-Integrität und Loyalität von dem Verwaltungsbildschirm der Begleiter entfernt und entfernen DNA-Stabilisierer vom Markt. Bisher konnte nur das Segment: Nutrio-Upgrade die DNA-Degenerierung entfernen. Jetzt gibt es keinen Abfall von Stabilität oder Loyalität mehr! Änderungen bei den Berechnungen der Schadensresistenz-Mods: Die folgenden Änderungen erfolgten, aufgrund des folgenden Szenarios: Ein Spieler hat uns berichtet, dass die Kombination aus Umbra-Mods + Adaptation + Blitzableiter auf jedem Warframe ihn völlig immun gegen Schaden eines Eidolon Hydrolyst machte. Vor dieser Entdeckung hatten wir bereits sichergestellt, dass wir nicht 100 % Schadensresistenz erreichen würden, denn das wäre einfach zu viel des Guten gewesen. Ihr werdet dies in Aktion erleben, wenn wir die "In der Luft" Schadensresistenz-Mods begrenzen. Auch wenn die Mods theoretisch 100 % Schadensresistenz erreichen könnten, gibt es eine harte Obergrenze bei 90 %. Als Reaktion und um zukünftige Versehen zu vermeiden, haben wir die Art und Weise, wie Schadensresistenzen funktionieren geändert. Sie reagieren jetzt auf "Verbleibenden Schaden", anstatt das alle Modifikatoren kombiniert werden und gleichzeitig wirken. Beispiel: Betrachten wir den Fall von: 4x 25 % Schadensreduzierungs-Mods: BISHER: (25 % + 25 % + 25 % + 25 %) = 100 % Schadensreduzierung NEU: 25 % weniger Schaden nehmen = nur 75 % Schaden nehmen 0,75 x 0,75 x 0,75 x 0,75 = 31,5 % erlittener Schaden heißt, 68,5 % Schadensreduzierung NEUE DEIMOS GEGNER: JUGULUS REX Diese verbesserten Feinde erscheinen nicht für alle! Findet und löst das Cenote Gruben Monsterpuzzle in den Tiefen der Cambion Drift und ruft den Jugulus Rex herbei. Jugulus Rex Gegner lassen Necramech-Mods von der Operation: Orphix Gift fallen: • Necramech: Ablenkung • Necramech: Tadel • Necramech: Reparatur • Necramech: Feindgespür • Necramech: Augur • Necramech: Zorn • Necramech: Flieger NEUER DOJO-RAUM Wir stellen das SCHACHTKINDER BASTELLABOR vor! Schmeiß den Skeg an und bastel ein primo Schachtkinder-Design zusammen oder zeig das neuste Gizmo, dass ihr Nef gemopst habt. Hier könnt ihr die Forschung für Yarelis Chassis, Neuroptik und Systeme finden! Neue Community Glyphen & Displays In Erwartung auf die Schwestern von Parvos haben wir 5 Community Fan Artists beauftragt, 3 neue Glyphen und 2 neue Displays zu erstellen, die jetzt im Spiel verfügbar sind! Holt euch diese Stücke einzeln für Platinum im Markt oder als Teil des Paket: Schwestern von Parvos Community Kunst. Diese Stücke werden auch über die Twitch-Drops-Kampagne ab dem 9. Juli um 1 Uhr (MEZ) verfügbar sein. • Glyphe: Vala Community von FrostyNovaPrime • Glyphe: Gara Prime Community von SpaceWaifu • Glyphe: Yareli Community Glyph von Joriale • Display: Yareli Community von Trash_Frame • Display: Vala and Parvos Community von Finlaena WARFRAME BEGLEIT-APP UPDATE 4.14.X Neue Funktionen und Verbesserungen haben ihren Weg in die Warframe Begleit-App gefunden, verfügbar für Android und iOS Geräte! Neben der Möglichkeit in der Schmiede Gegenstände zu bauen und abzuholen, Drohnen einzusetzen, im Codex zu lesen und mehr, enthält die Begleit-App nun ... • SYNDIKAT UNTERSTÜTZUNG • Seht euch euer derzeitiges Ansehen an, aktive Syndikats-Alarmierungen und Medaillons. • UNTERSTÜTZUNG FÜR VORGESTELLTE CLANS • Seht euch die derzeitige Gruppe an vorgestellen Clans auf eurer Plattform an. • BARO KI'TEER RELAIS VERBESSERUNGEN • Es wurde die Möglichkeit zugefügt, zwischen Baros TennoCon-Relais und dem normalen wöchentlichen Relais zu wechseln, was euch Zugang zu beiden Versionen gibt. • (iOS) AKTUALISIERTE SCHALTFLÄCHEN POSITIONEN • Bestätigung- & Abbrechen-Schaltflächen wurden für Konsistenz und Klarheit verschoben. ALLGEMEINE ERGÄNZUNGEN • Legendärer Rang 1 ist jetzt für Tenno verfügbar, dank des neuen Warframes Yareli und der Flut an Waffen in diesem Update! • Meisterschaftsränge über 30 werden als "Legendär 1", "Legendär 2" etc. angesehen/benannt. • Neue Nahkampfwaffe: Cadus • Ein einziger Tenno hat diesen Stab einst dazu benutzt, eine Horde Befallener zurückzuschlagen. • Findet die Cadus Blaupause im in-game Markt im Spiel für Credits! • Neuer HARROW-HELM: CRUCIS! • Ein alternativer Helm für den Harrow Warframe, Geistlicher der verschleierten Verse des Voids. • Findet diesen Helm im in-game Markt oder als Teil zukünftiger Nightwave Cred-Angebote Rotationen. • Eine neue Mauszeiger-Option inspiriert von Yareli wurde zugefügt! Um sie Ausrüsten, geht in die Optionen > Interface > UI-Anpassung. • Nutzerdefinierte Whoosh-Geräusche und aktualisierte Animationen für die Kaszas Arch-Nahkampfwaffe zugefügt. • Neue Taten • Teamziele • Erreiche Kommando Rang 10 • Sitzung vertagt • Ergattere alle Waffen der Schwestern von Parvos • Strategische Entwicklung • Schließe alle Corpus Proxima Railjack-Knoten ab ÄNDERUNGEN - SCHIEDSGERICHT • Vitus-Essenz Beuterate von Drohnen im Schiedsgericht wurde von 3 % auf 6 % verdoppelt! • Vitus-Essenzen bleiben nun 5 Minuten auf dem Boden liegen, bevor sie verschwinden. Wenn die UI-Markierung blinkt, stellt sicher, dass ihr sie aufhebt, bevor sie verschwinden! ALLGEMEINE ÄNDERUNGEN • Munitionskette gibt der Mausolon jetzt einen Munitionspool von 1800, anstatt 1799. • Die Bildschirmeffekte für befallene (Jordas Goldem, Cambion-Drift Fass Pfützen) sind jetzt mehr orange, da die bisherige Rotfärbung für Blut oder Gesundheitsschaden gehalten wurde. • "Insignien" wurden zu "Siegeln" umbenannt, um es für neue Spieler verständlicher zu machen. • Alle Mundformen der New Loka wurden aktualisiert, um die Gesamtqualität für das Mundbild zu verbessern. • Das Mundbild von Nora Night wurde angepasst, damit der Mund sich korrekt bewegt. • Das Symbol "Verfügbare Sitzung" wurde der Freundesliste hinzugefügt, damit Spieler sehen können, welchen Freunden sie beitreten können. • Der Mündungseffekt des Flux-Gewehrs wurde aktualisiert. • Das Popup für "Berechtigungen ansehen" im Clan wurde aktualisiert. • Die Informationen "Bereit für Aufstiegszeremonie" und "Aufstiegszeremonie läuft" wurden als Cursor-Popup in der Clan Verwaltung hinzugefügt. • Das Shading und die Formdefinitionen für Operator Gesichter wurden verbessert. • Die Archwing Mod 'Galvanisierte Klinge' wurde zu 'Leitende Klinge' umbenannt, damit sie nicht mit den neuen galvanisierten Mods vom Stählernen Pfad verwechselt wird. • Boons Gesicht wurde verbessert, damit es bessere Lippensynchronisationen von eurem bevorzugten K-Drive reitenden Rebell gibt. • Die Fehlernachricht bei Handelsversuchen wurde aktualisiert zu "Angebot fehlgeschlagen. Dein Handelspartner besitzt bereits einen oder mehrere dieser Gegenstände und kann kein Duplikat erhalten." - wenn Spieler versuchten einen Skin an einen Spieler zu handeln, den dieser bereits besaß. • Es wurde die Funktion hinzugefügt, dass Spieler ihren Cursor über die Währungen im oberen rechten Bereich des Bildschirms bewegen können und dort der Name und eine Beschreibung der jeweiligen Währung angezeigt wird. • Fehlende Soundeffekte für das Nachladen/Aufladen von Arch-Waffen wurden hinzugefügt. Dies konnte auftreten, wenn sie erst am Boden und dann im Weltraum genutzt wurden. • Spieler können jetzt einen Orokin Reaktor/Beschleuniger bei unveredelten modularen Gegenständen installieren, spezifisch bei: • Kitguns (Primär + Sekundär) • Zaw (Nahkampf) • Modulare Begleiter (MOAs + Jagdhunde) • Die Tatsache, dass kein Reaktor oder Beschleuniger auf einem unveredelten modularen Gegenstand installiert werden konnte, verlangsamte den Fortschritt bei neuen modularen Gegenständen erheblich. Spieler, die bereit dazu waren, in modulare Gegenstände zu investieren, konnten sie nicht bis zu ihrer vollen Kapazität modifizieren, was dazu führte, dass sich ihre neue Ausrüstung sehr schwach anfühlte. Daher haben wir diese Einschränkung entfernt! • Die Verschiebung der Kamera wurde angepasst, wenn Spieler ein K-Drive im Kampf nutzten, um einen besseren Überblick über das Schlachtfeld zu ermöglichen. • Die Spectra-Mod "Sequenz-Brand" wurde von + Reichweite auf + Strahllänge geändert. • Alle K-Drives können jetzt eine Grind Schmetter-Schockwelle verursachen! Die K-Drive-Mod 'Bombenlandung' wird nun den Schaden und die Reichweite der Schockwelle verbessern. • Es wurden Effekte für kleine und große Grind-Schmetterangriffe hinzugefügt und das Standard-Board erhielt das originale Orange von K-Drives. OPTIMIERUNGEN: • Allgemeine System-Mikrooptimierungen. • Optimierte Dojo-Initialisierungszeit. • Mikrooptimierungen für die Weltzustandssynchronisation vorgenommen. • Einige Mikrooptimierungen am Code zur Objekterstellung vorgenommen. • Mikrooptimierungen an Void-Sturm Missionen vorgenommen. • Mikrooptimierungen an der Kill-Verfolgung vorgenommen. • Pixelschärfe des Launchers auf hochauflösenden Displays wurde verbessert. • Problem behoben, bei dem es im Spiel zu eventuellen kleinen Speicherlecks kommen konnte. • Optimierter Speicherbedarf auf alle Plattformen. • Effekttextur optimiert, um 300K RAM zu sparen. • Optimierter Speicherbedarf für das Orbis-Tal. • Optimierter Speicherbedarf beim Spawnen von Feinden. • Optimiert beim Öffnen des Ausrüstungsrads. • Optimierter Speicherbedarf in allen Leveln. • Ayatan-Skulpturen laden nun dynamisch, wenn notwendig, anstatt gemeinsam zu laden. Dies spart ~3.5 MB. • Optimiertes Pflanzen- und Laub-Rendering auf alle Plattformen. • Optimierte 2 MB Heap-Speicher für alle Plattformen. • Codegröße für alle Plattformen wurde leicht optimiert. • Optimierte Speichernutzung für alle Plattformen. • Es wurden systematische Mikrooptimierungen für das gesamte Spiel vorgenommen. • Optimierungen am HUD in Missionen vorgenommen, die blinkenden Markierungen beinhalten. ÄNDERUNGEN & FIXES - CONTROLLER: • Problem behoben, bei dem der Weltstatus-Reiter und die UI für Aspekte des Stählernen Pfads überlappten, wenn Spieler einen Controller nutzten. • Problem behoben, bei dem das Crew-Vertragsmenü bei Ticker in Fortuna nicht geöffnet werden konnte, wenn Spieler einen Controller nutzten. • Der rechte Trigger wird nun aufgerufen, um die Verträge einzusehen. • Problem behoben, bei dem Missionsknoten nicht verlässlich in der Sternenkarte ausgewählt werden konnte, wenn Spieler einen Controller verwendeten. FIXES • Problem behoben, bei dem es zu einem Funktionalitätsverlust kommen konnte, wenn Spieler im Index einen Void-Schub ausführten, während sie sich in der Luft befanden. • Problem behoben, bei dem Exacliburs Buff von "Grimmiger Speer" permanent wurde und sich durch das wiederholte Anwenden und dem Buff-Timer stapelte. • Problem behoben, bei dem ein harmloser Skriptfehler nach einer Host-Migration während eines Kuva Lich Showdowns auftreten konnte. • Problem behoben, bei dem Reaktanten nicht für Teammitglieder angezeigt wurden, wenn beide Spieler einen Necramech oder ein K-Drive nutzten. • Problem behoben, bei dem verschiedene Corpus Archwing Gegnertypen in bestimmten Archwing-Missionen nicht angriffen oder ihre Position veränderten. • Problem behoben, bei dem Warframes oder Waffen während der Jackal Attentat-Mission (Venus - Fossa) unsichtbar wurden, wenn Spieler zu nahe an den Wänden der holografischen Objekte beim Haupteingang standen. • Problem behoben, bei dem einige Materialien von Atlas Karst und Nidus Phryke nicht korrekt angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem die Gesundheitsleiste am oberen Bildschirmrand erschien/verschwand, wenn die HUD-Größe nicht bei 100 % lag. • Problem behoben, dem die Info-Popups für Fähigkeiten von Warframe auf dem in-game Markt viel zu weit oben angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kommen konnte, wenn Spieler vom Dojo zum Orbiter zurückkehrten. • Problem behoben, bei dem Begleiter mitten in einer Animation hängen blieben, wenn Spieler Deimos betraten oder verließen. • Problem behoben, bei dem Spieler nicht "Bestätigen" in der Helminth-Konfiguration auswählen konnten, nachdem sie eine zu ersetzenden Fähigkeit ausgewählt hatten. • Problem behoben, bei dem der Text für Clan-Allianzen teilweise außerhalb der UI angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem die Beschreibung der Conclave-Mod "Martialische Furie" irreführend war. War "+20 % Feuerrate, -50 % Kraft“ und ist jetzt "+20 % Angriffsgeschwindigkeit, -50 % Energierate“. • Problem behoben, bei dem das Mod-Set: Synth nach einem Tod nur noch einen Bonus einer einzelnen Mod beibehielt, anstatt den Bonus des Sets. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler versuchten Gegnern die Gliedmaßen abzureißen. • Problem behoben, bei dem eine Interaktionsaufforderung für Spieler bei der Wächter-Station erschien, wenn sie den Orbiter eines anderen Spielers besuchten. • Problem behoben, bei dem Spieler nicht zu ihrer Sekundärwaffe wechseln konnten, wenn sie ein K-Drive nutzten. • Problem behoben, bei dem Spieler bestimmte Phantome nicht nutzen konnten, wenn sie ein K-Drive nutzten (Clem, Uralte Heiler usw.) • Problem behoben, bei dem die Decke in Fortuna einige Risse hatte. • Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kommen konnte, wenn Spieler das Fähigkeitenmenü im Arsenal öffneten. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler versuchten mit Hilfe von Pfeilen die Grafikvoreinstellungen zu ändern. • Problem behoben, bei dem die Vorschau der Veredelung bei Legs in Fortuna nicht die korrekten Farben/Texturen des MOA Begleiters anzeigte. • Problem behoben, bei dem Ivaras "Pirschen" dazu in der Lage war, Energie aus Quellen wie Trinitys "Energievampir" und Energiewiederherstellung zu erhalten, wenn andere Fähigkeiten dies nicht können. • Problem behoben, bei dem die Strahlen der Gammacor versetzt waren, wenn Spieler ein K-Drive nutzten. • Problem behoben, bei dem Mods flackerten, wenn Spieler versuchten diese im Mod-Segment aufzuwerten. • Problem behoben, bei dem Spieler nicht auf die Scrollleiste von Helminth' Metamorphose Leiste klicken und diese ziehen konnten. • Problem behoben, bei dem Grineer Gegner in Stellungen stecken blieben, wenn Spieler sie flankierten und sie versuchten, sich in die Richtung des Spieler zu drehen. • Problem behoben, bei dem die Patronen nicht korrekt aus der Corinth ausgeworfen wurden, wenn Spieler zielten. • Problem behoben, bei dem es auf der Karte in der Cambion-Drift in der Nähe von Cerebrum Magna ein Loch gab. • Problem behoben, bei dem Schulter- und Brustplatten der Paradiso und Sigma Serie Rüstungen nicht korrekt bei Atlas Prime angezeigt wurden, wenn der Skin: Blade of the Lotus verwendet wurde. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler mit Wukongs passiver Fähigkeit kommen konnte. • Problem behoben, bei dem die Hand-Animationen von Mutter in der Cambion-Drift nicht korrekt angezeigt wurden, wenn sie ihre Kapsel verließ. • Problem behoben, bei dem "Angebot des Tages" für Legs oder Roky in Fortuna nicht angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem es zu einem seltenen Fall der automatischen Interaktionsauführung kommen konnte, wenn Spieler vom Operator zurück transferierten. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler mit dem Teleportieren beim Spawnen kam. • Problem behoben, bei dem GPU Partikel Mesh Emissionen nicht korrekt skalierten. • Problem behoben, bei dem "Warframe Farben kopieren" nicht für Conclave Loadouts funktionierte. • Problem behoben, bei dem keine Erfahrungspunkte angezeigt wurden, wenn Spieler ein K-Drive nutzten. • Problem behoben, bei dem Spieler die Sekundärwaffe nicht nutzten konnten, wenn sie mit dem K-Drive sprinteten. • Es wird jetzt ähnlich funktionieren, wie wenn Spieler zu Fuß unterwegs sind. Das Abfeuern der Waffe wird nun einfach die Geschwindigkeit reduzieren. • Problem behoben, bei dem dem die Warframe Fähigkeit Level Ups als 255 angezeigt wurden, wenn dies geschah, während Spieler das K-Drive nutzten. • Eventuelle verschiedene Fixes für eine Vielzahl seltener Abstürze wurde vorgenommen. • Problem behoben, bei dem es zu einem Flackern bei Schnee und Rauch an den Extraktionszonen des Levelsets: Corpus Eisplanet kam. Dadurch wird auch das Flackern in den Extraktionsszenen behoben. • Problem behoben, bei dem es ein Loch in der Karte des Levelsets: Grineer Siedlung gab. • Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kommen konnte, wenn Spieler Debug Treiber auf einem Windows 7 Rechner verwendeten. • Problem behoben, bei des zu einem harmlosen Skriptfehler kommen konnte, wenn Spieler mit einem K-Drive über ein Ghul-Grab fuhren. • Problem behoben, bei dem Einschlaggeräusche der Strahlen des Flux-Gewehrs nicht korrekt abgespielt wurden. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler in Verbindung mit Nezhas "Heilige Speere" kommen konnte. • Problem behoben, bei dem das frühzeitige Detonieren eine Glaive zu einer automatischen Aufladung nach dem Fangen führen konnte. • Problem behoben, bei dem eine Glaive automatisch nach einer schweren Schmetterattacke geworfen wurde, wenn sie in der Luft gefangen wurde. • Problem behoben, bei dem Warframes zwischen Unsichtbarkeit und Sichtbarkeit flackerten, wenn die Unairu Fähigkeit 'Void-Schatten' aktiv war. • Problem behoben, bei dem die Landegeräusche des Necramechs nicht abgespielt wurde, wenn Spieler nach einem Sprung zum Laufen/Gehen wechselten. • Problem behoben, bei dem Lex Primes Magazin versetzt und rotiert erschien, wenn der Lex-Skin: Conclave verwendet wurde. • Problem behoben, bei dem Terra Trencher nicht mehr als einen Nahkampftreffer in ihrer Kombo ausführten. • Problem behoben, bei dem Spieler für einen längeren Zeitraum weder Rollen, Springen, Schießen oder andere Kontextaktionen ausführen konnten, wenn sie von dem K-Drive herunter gestoßen wurden. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler mit Mirages 'Prisma' und 'Eklipse' kommen konnte. • Problem behoben, bei dem es zu inkonsistenten Spielzeiten zwischen Hosts und Clients kam, wenn eine Host-Migration stattfand (z.B. Wisp ist nach dem Springen nach der Host-Migration unsichtbar). • Problem behoben, bei dem Kuva Lichs keinen Levelaufstieg erhielten, wenn Spieler ihre Internetverbindung verloren, bevor sie den Parazon beim Lich anwenden konnten. • Problem behoben, bei dem der K-Drive Booster gestreckt auf den Schienen erschien, rechts neben dem Fortuna Aufzug im Orbis-Tal. • Problem behoben, bei dem eine grüne Kugel an den Beinen von Warframes erschien, wenn Spieler Punkte im Index aufhoben. • Problem behoben, bei dem in Verteidigung-Missionen auf Stephano, Uranus, Gegenstände außerhalb der Verteidigungskapsel schwebten. • Problem behoben, bei dem die Farben des Ephemera: Crania nicht angepasst werden konnten. • Problem behoben, bei dem das Ephemera: Frostfall den Eishaut-Effekt nicht anzeigte. • Problem behoben, bei dem manische Bombardier Einheiten ihre Waffen nicht verwendeten und eingebildete Granten wurfen, es sei denn, Spieler waren außerhalb ihrer Reichweite. • Problem behoben, bei dem "Trägheitsdämpfer" den Trick-Multiplikator von K-Drives nicht erhöhte. • Problem behoben, bei dem die Kamera gedreht werden konnte, wenn Spieler ein Ziel einnahmen. • Problem behoben, bei dem Hosts stärkere Betäubungseffekte als Clients hatten, wenn 'Sachter Schuss' verwendet wurde. • Problem behoben, bei dem eine komische Kugel im Operator erschien, während der Void-Modus in Index-Missionen verwendet wurde. • Problem behoben, bei dem die Liset-Skins: Kuza und Hellkite im in-game Markt das falsche Symbol anzeigten. • Problem behoben, bei dem das Symbol für Helminth-Fähigkeiten bei hellen UI-Themen (Orokin, Tenno & Nidus) unsichtbar waren. • Problem behoben, bei dem das Teammenü nicht erneut geöffnet werden konnte, wenn die Maus zu weit darüber lag. • Problem behoben, bei dem einige Syandanas und Rüstungen nicht korrekt an Crew-Mitgliedern befestigt waren. • Problem behoben, bei dem der Host die Navigation nicht mehr benutzen konnte, wenn es im Freien Flug zu einer Host-Migration kam. • Problem behoben, bei dem eine zufällige Mod angezeigt wurde, wenn man als Pilot des Railjack das Pausenmenü öffnete und schloss. • Problem behoben, bei dem die Grineer Plattformen in POIs in Railjack-Missionen mehrere Nähte auf der Außenhülle hatten. • Problem behoben, bei dem Dargyn-Piloten nicht wie vorgesehen und stattdessen in zu hellen Farben angezeigt wurden. • Problem behoben, bei dem "Freund hinzufügen" sich automatisch auf die Nachricht fokussierte anstatt auf den Namen. • Problem behoben, bei dem der Bildschirm für Allianz-Berechtigungen in einer Reihe von Sprachen inkorrekt dargestellt wurde. • Problem behoben, bei dem die Symbole für Meisterschaftsränge im Tooltip im Missionsendebildschirm mit inkorrekter Farbe dargestellt wurde. • Problem behoben, bei dem Geräusche für die Railjack-Triebwerke abgespielt wurde, wenn man sich Railjack Gegenstände im Markt im Spiel ansah. • Problem behoben, bei dem der Reichweiteneffekt von "Residuum: Beulen" für niedrige Grafikeinstellung nicht angezeigt wurde. • Problem behoben, bei dem sich die Kamera vom Warframe löste, nachdem man zum Operator wechselte. • Seltene Probleme bei Animationen behoben, wenn man ein K-Drive nutzte. • Skriptfehler behoben, der auftreten konnte, wenn man einer Mission beitrat, während ein Gegner "Magnetisieren" anwendete. • Problem behoben, bei dem Nekros "Schatten der Toten" Klone im Meisterschaftsrangtest 30 als getötete Gegner zählen. • Problem behoben, bei dem Nihils Verlies-Mission auf dem Taranis-Knoten im Void angezeigt wird. • Problem behoben, bei dem Buff-Benachrichtigung für die Arkana: Antrieb und Anmut als Abklingzeit angezeigt wurden, anstatt als Upgrade-Dauer. Es erscheint jetzt als Debuff. • Problem behoben, bei dem SMMA mit Bloom in Kuva Siphon Missionen schwarze Kästen anzeigte. • Problem mit der Farbe der Extraktionsmarkierung auf der Minikarte behoben. • Problem behoben, bei dem die Energiefarbe des Wars blau war und nicht rot. • Problem behoben, bei dem die Kontrollpunkte in endlosen Verteidigung-Missionen zwischen den Wellen nicht geräumt wurden. • Problem behoben, bei dem die Magazine von Magnus nicht korrekt ausgeworfen wurden, wenn man auf einem K-Drive nachlud. • Problem behoben, bei dem einige Ecken in Corpus Gas City Verteidigung-Missionen keine Kollision hatten. • Problem behoben, bei dem man die Xoris nicht mehr als Nahkampfwaffe einsetzten konnte, nachdem man sie detoniert hat, während Chromas "Spektraler Schrei" aktiv war. • Problem behoben, bei dem die Mod "Arch-Gewehr Ass" den Buff nicht anwendete, wenn Spieler in einem Necramech waren. • Problem behoben, bei dem es im Levelset: Grineer Unterwasserlabor blinkende Texturen gab. • Skriptfehler für Wukongs "Himmlischen Zwilling" behoben. • Problem behoben, bei dem es zu einem Skriptfehler mit Mirages 'Eklipse' kommen konnte. • Problem behoben, bei dem weiße Quadrate in der UI auftraten.
×
×
  • Create New...