Jump to content

Update 31.1.0: Echos des Krieges


[DE]Marley

Recommended Posts

Wir schreiben das Jahr 2022 und Digital Extremes ist zurück mit der ersten Mainline des Jahres – wir haben ungefähr 4 GB an Inhaltsänderungen!


Vor weniger als 2 Monaten wurde die Quest 'Der Neue Krieg' auf allen Plattformen veröffentlicht. Wir konnten unsere Ambitionen, eine Wiederholfunktion der Quest zum Start zu haben, nicht rechtzeitig umsetzen, aber wir haben es zu unserer obersten Priorität gemacht, das für unser erstes Update im Jahr 2022 bereitzuhaben. Wir können es immer noch nicht richtig in Worte fassen, um unsere Wertschätzung für all die Unterstützung und Reaktionen auf 'Der Neue Krieg' zu beschreiben, und wir hoffen, dass es euch Spaß machen wird, die Quest so oft zu spielen, wie ihr möchtet!

Warframe hat für 2022 noch viel mehr im Sinn – danke, dass ihr mit dabei seid!


Ihr werdet sehen, dass der Public Test Cluster in manchen Abschnitten erwähnt wird. Vielen Dank an alle, die an unserem Wochenend-Test teilgenommen haben! Wir haben im Gegenzug einige Änderungen vorgenommen, die ihr im Update verteilt vorfinden werdet.


2182826bb07101da949d31ee7e1ce0dc.jpg


DER NEUE KRIEG KANN JETZT WIEDRHOLT GESPIELT WERDEN!


Erlebt die Quest 'Der Neue Krieg' ein weiteres Mal, Tenno! Greift auf die Quest 'Der Neue Krieg' im Codex zu, um sie erneut durchzuspielen.
Bitte beachtet, dass das erneute Spielen der Quest bei dieser Implementierung eine Vollzeitverpflichtung darstellt und ihr, wie beim ersten Durchlauf, in der Quest eingeschlossen werdet! Also plant entsprechend.


SPOILER-RICHTLINIE


Diese Quest beinhaltet erhebliche Spoiler für Warframe und seine Zukunft. Der Neue Krieg ist zwar seit dem 15. Dezember online, aber es gibt immer noch Tenno, die sich der Quest stellen müssen. Bitte lasst alle Tenno die Quest in ihrem eigenen Tempo erleben und seid nett.
Verwendet großzügige Spoiler-Tags und Hinweise, wenn ihr darüber sprechen möchtet, und ruiniert nicht das Erlebnis für andere Spieler.
Content Creators sollten ihre Inhalte DEUTLICH als Spoiler markieren und Thumbnails/Vorschauen ohne Spoiler verwenden.


Die Quest kann in dem temporären Sub-Forum diskutiert werden. https://forums.warframe.com/forum/1782-the-new-war/

Bitte beachtet dies, solltet ihr die Quest erneut spielen: (viele Spoiler):

Spoiler

Während der "Endauswahl" könnt ihr die anderen Optionen ausschließlich wählen, um zu sehen, wie sie aussehen.
Die Wahl, die ihr beim ersten Durchspielen der Quest getroffen habt, bleibt bestehen und überschreibt jede andere Wahl.


Zusätzlich wurden insgesamt 3 'Der Neue Krieg' Somachord-Töne zwischen den Ebenen von Eidolon und dem Orbis-Tal nach dem Neuen Krieg verteilt. Basierend auf dem Feedback unserer Spieler haben wir diese Somachord-Töne stationär gemacht, was bedeutet, dass sie sich immer an derselben Stelle befinden (anders als die Orbis-Tal Somachord-Töne) und jeweils 1 Scan erfordern. Sie verbleiben an dem Ort nach dem Scannen, sodass hilfreiche Tenno anderen den Weg weisen können!


Haltet Ausschau nach den folgenden Somachord-Tönen:

  • Für Narmer
  • Hybride Scheußlichkeiten
  • Sonnenzerstörer

24de463341df7f5cf245d23dd39e3c62.png
 

TENNOGEN RUNDE 21 - TEIL 1
Diese beinhaltet die erste Reihe an Designs für Runde 21 und ihr werdet aufregende Skins und Anpassungen für eure Warframes, Waffen und mehr finden. Schaut sie euch über den Steam Launcher an und unterstützt die hartarbeitenden Tenno Designer unserer Warframe Community!

WARFRAME-SKINS


SYANDANAS


RÜSTUNG


WAFFEN-SKINS

Zweihand Nikana-Skin: Ksara, entworfen von kakarrot2812


TENNOGEN RUNDE 21: TEIL 2 folgt in Kürze! Seht euch an, welche Skins kommen werden:

 

192701d20476d57eda8a509f3cc4948f.jpg


KOLLEKTION: HILDRYN EINHERI

Steigt herab als die Legende, die Hildryn wirklich ist. Ein Skin, der sicherstellt, dass ihre Legende durch die Jahrhunderte widerhallen wird.
Kraft und Ruhm!

Hildryn erhebt sich, neu geschmiedet im Feuer feinster Schmiedekunst. Verleiht ihrer Saga mit dieser Sammlung luxuriöser Gegenstände Glanz. Enthält den Hildryn-Skin: Einheri, den Axt-Skin: Blodgard und das Brising Syandana.


SCHWERE KLINGEN-SKIN: BLODGARD

Eine meisterhaft gefertigte Waffe, im Feuer geschmiedet für die Hände von Helden – und doch einer Göttin würdig. Schenkt diesen Skin jeder Axt in eurem Besitz.


BRISING SYANDANA

Die Sonne geht über dem Sieger auf und mit dem Besiegten unter. So entstehen Legenden. Schmückt euch mit diesem exquisiten Syandana, das der Sonne selbst würdig ist.



NEUE WARFRAME AUGMENTE


Frost: Beißender Frost: Passive Fähigkeit

Frost erhält 200 % kritische Trefferchance und 200 % kritischen Schaden gegen eingefrorene Feinde.
 

*Kann über die Sydndikat-Angebote von Cephalon Suda und Steel Meridian erworben werden.


Gauss: Thermale Übertragung: Thermale Zweisamkeit

Verbündete in Reichweite erhalten 30 Sekunden lang 75 % zusätzlichen Elementarschaden.
 

*Kann über die Sydndikat-Angebote von Arbiters of Hexis und The Perrin Sequence erworben werden.


Grendel: Gourmet: Festmahl

Verbraucht anstelle von Energie 200 Gesundheit beim Wirken und 30 Gesundheitsentzug.
 

*Kann über die Sydndikat-Angebote von Red Veil und Steel Meridian erworben werden.


Yareli: Wogende Klingen: Aquaklingen

Drücke 3, um eine einzelne Aquaklinge zu schleudern, die 10 % Schaden pro Feind hinzufügt, der von der Klinge getroffen wird. Keine Kosten für das Werfen beim Reiten auf Merulina.

  • Änderung für Test Cluster: Yarelis 'Wogende Klingen' Augment kann seinen Schadensbonus jetzt aus Treffern aufbauen, die durch das Werfen der Klinge erzielt werden, anstatt nur aus Treffern, die von denen verursacht werden, die um sie herum kreisen. Das Nutzen der Aquaklinge als Fernkampfangriff kostet jetzt extra Energie, wird jedoch aufgehoben, wenn ihr euch auf Merulina befindet.


*Kann über die Sydndikat-Angebote von Cephalon Suda und New Loka erworben werden.



WAFFENGENERIERUNG BEI WIDERSACHERN - QoL ÄNDERUNGEN


Da der Pool an Waffen von Widersachern wächst und sich eure Checkliste füllt, schrumpft die natürliche Chance, einen Erzeuger (Engerling oder Kandidat) mit genau der Waffe zu finden, die ihr euch wünscht.

Diese Quality-of-Life-Änderung der Waffengeneration bei Widersachern soll die Zufälligkeit reduzieren, mit welcher Waffe eine Erzeuger-Kandidatin (Schwester) oder ein Erzeuger-Engerling (Kuva-Lich) im Laufe der Zeit spawnen kann.


Und so funktioniert es:

Indem man einen Erzeuger überspringt (indem man sich dafür entscheidet, keine Gnade walten zu lassen), wird die gespawnte Waffe dann für diese Runde der Gegnergenerierung auf einen "Ablehnungs"-Stapel gelegt. Das bedeutet, dass die Waffe nicht erneut erscheint und letztendlich den Waffenpool jedes Mal reduziert, wenn ihr "ablehnt".

Die Liste der abgelehnten Waffen wird gelöscht, sobald ihr einen Widersacher akzeptiert habt und das Ganze beginnt von vorn, für jede Schwester und jeden Kuva Lich, wenn ihr euch einen neuen Widersacher erschafft.
Die Liste gilt für beide Fraktionen, wird also sowohl für Schwestern, als auch für Kuva Lichs gelöscht, sobald ein Widersacher besiegt oder konvertiert wurde.

Änderung für Test Cluster: Die Liste an Waffen für Kuva Lichs/Schwestern von Parvos wird zurückgesetzt, wenn ihr jede zur Verfügung stehende Waffe abgelehnt habt.



SAISONALE EVENTS


STERNEN-TAGE & TENNOBAUM

Beginnt heute um 20 Uhr (MEZ)!

521df555e17a4d25cab6f57470c0ccc1.jpg


Die Sternen-Tage sind wieder da, Sternenstaub! Liebe liegt in der Luft, dafür hat Ticker gesorgt. Besucht Ticker in Fortuna, an ihrem speziellen Festtagsstand, um Belohnungen zu erhalten, indem ihr Schuldscheine eintauscht, von jetzt bis zum 23. Februar 2022, um 20 Uhr (MEZ).
 

bda0642702953f1405e64d228fa9f23e.jpg


Das majestätische Ephemera: Eros kehrt zurück, zusammen mit der Dekoration: Neon Eros Schwingen, dem Pfeil-Skin: Eros und drei neuen saisonalen Glyphen: Sternen-Tage Ordis, Yareli und Grineer.


4af3fcf0e3523acaee54e6a8cbc05dea.png


Findet außerdem ein Zuhause auf eurem Orbiter für den sehr speziellen Floof: Ticker, mit dem ihr nun interagieren könnt, sobald er aufgestellt ist und dann könnt ihr Tickers weisen Worten lauschen!

Wenn ihr euch den Floof: Ticker bereits bei den letzten Sternen-Tagen geholt habt, wurde die mögliche Interaktion bereits zugefügt!


5a4ab5f7c4568c62a6783d07740aa868.jpg


Die folgenden Gegenstände wurden ebenfalls zum in-game Markt hinzugefügt, für die Saison der Liebe. Ihr könnt sie im Bereich "Empfohlen" finden:

  • Farbpalette: Valentin - 1 Credit
  • Glyphen-Paket: Donwyn I
  • Glyphen-Paket: Donwyn II


Auch Tennobaum-Gegenstände könnt ihr unter Tickers Sternen-Tage Angeboten finden!

  • Acceltra-Skin: Solstice
  • Skiajati-Skin: Solstice
  • Kuva Umhang: Solstice
  • Ephemera: Frostfall


Unsere Tennobaum-Feierlichkeiten sehen dieses Jahr ein bisschen anders aus! Aus Gründen, die den Start der Quest: Der Neue Krieg im Dezember einschließen, haben wir uns dazu entschlossen, dieses Jahr sowohl die Sternen-Tage, als auch Tennobaum im Februar zu feiern.


Festliche Accessoires von Tennobaum 2020 kehren zurück als Teil von Tickers Sternen-Tage Angeboten und die Tennobaum Tradition einer Spende an eine Wohltätigkeitsorganisation (welche am 9. Februar veröffentlicht wird) im Namen der Warframe-Community wird fortgesetzt.
Auch, wenn es dieses Jahr kein Geschenk-Event im Spiel und keine online Anzeige geben wird, werden wir den Geist des Schenkens mit einem speziellen Tennobaum / Sternen-Tage Livestream am 10. Februar weiterführen, der auch unser Prime Time Geschenk-Special werden wird!


*Wie bereits im Devstream #159 gezeigt wurde, gibt es auch bald Feierlichkeiten für das Mondjahr! Also, haltet die Augen auf!


ERGÄNZUNGEN - DOJO

Dojo Architekten seid ihr bereit?? Wir haben eine handvoll neuer Dojo-Dekorationen und auch einige neue Räume! Wir können es kaum erwarten, eure immer wieder erstaunlichen Kreationen zu sehen.


Neue Räume

Erdwald-Kammer

Uranus-Kammer

02ad0dd780ea493d57e68f911e8db90d.png

 

Neue Dekorationen

100 Grineer Wald- und Ozean-Dekorationen wurden hinzugefügt! Wir haben Wasserpumpen, Turbinenschaufeln, Klonmaschinen und vieles mehr!


ALLGEMEINE ERGÄNZUNGEN:

 

  • Legendär Test 2 ist jetzt für alle qualifizierten Tenno verfügbar! Wir wissen eure Geduld zu schätzen, während wir daran gearbeitet haben.
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die Augen des Operators farblich individuell anzupassen, um den vollen Heterochromia-Effekt zu erzielen.
    • f1d53397fb0b9bcdf3ecc17de4ef3db6.jpg
  • Es wurden 20 neue Operator-Skin Farboptionen hinzugefügt!
    • 2088159386869e9074a98b392cdad326.jpg
       
    • Ein zukünftiges Update wird verbesserte Skin-Texturen für den Operator mit sich bringen, die zu seiner 'Neuer Krieg'-Variante passen.
  • Ein neuer Fähigkeitstipp für Grendel wurde hinzugefügt:
    • "Der Schaden über Zeit von 'Festmahl' bei ausgespuckten Gegnern, Schaden bei durch 'Würgereiz' erbrochenen Gegnern und die Selbstheilung von 'Nähren', skalieren alle basierend auf der Stufe der Gegner, die Grendel verschlingt."
  • Der Vox Solaris Quest wurde ein Tooltip hinzugefügt, um darauf hinzuweisen, dass man die Sekundärwaffe auf dem K-Drive verwenden kann.
  • Die Photora-Steuerelementeliste wurde verkleinert, um weniger Platz auf dem Bildschirm abzudecken.
  • Neue Klopfer-Varianten wurden zu den Ebenen von Eidolon nach dem Neuen Krieg hinzugefügt! Wenn man die Narmer Aufträge auswählt, sieht man diese Klopfer, die in der Umgebung auf den Ebenen patrouillieren.
    • Ihre Drop-Tabelle stimmt mit der ihrer Gegenstücke überein.


OPTIMIERUNGEN:

 

  • Wir haben unseren Compiler aktualisiert und kleine Optimierungen in der gesamten Codebasis für ein schnelleres Warframe-Erlebnis festgestellt.
  • Wir gehen davon aus, dass dies keine merklichen Stabilitätsänderungen verursacht, aber wir bitten Tenno, alle Kuriositäten zu melden, auf die sie stoßen.
  • Es wurde eine kleine Änderung am Start von Dx12 vorgenommen, um zu versuchen, die Unterstützung für Systeme ohne die neuesten Windows-Updates zu verbessern.
  • Es wurde eine Mikrooptimierung am Codex vorgenommen.
  • Mehrere allgemeine Optimierungen wurden vorgenommen.
  • Einige allgemeine Leistungsverbesserungen an Dx12 wurden vorgenommen.
  • Zahlreiche Optimierungen für das Befallenen Corpus Schiff-Levelset wurden vorgenommen.
  • Absturz beim Abbruch des Dx12-Starts wurde behoben.
  • Systematische Mikrooptimierungen am PC-Rendering wurden vorgenommen.
  • Einige Vorgänge wurden optimiert, die zu einem Abfall zu Einzel-Frames führen konnten und damit wurde auch möglicherweise ein seltener Absturz behoben.
  • Zahlreiche Optimierungen für Verteidigungen im Levelset: Grineer Siedlung vorgenommen.
  • Ein kleineres Problem wurde behoben, das auftrat, wenn ein Spieler ein K-Drive, einen Necramech nutzten oder in den Operator Modus übergingen.
  • Es wurde eine Mikrooptimierung beim Öffnen des Navigationsbildschirms vorgenommen.
  • Einige kleine Optimierungen wurden vorgenommen, um das Streamen und Laden von Levels zu verbessern und somit wurde ein sehr seltener Absturz behoben, der für Hosts auftreten konnte.
  • Eine Mikrooptimierung wurde für das Laden vorgenommen, wenn das Spiel mit Dx12 und der klassischen Engine gestartet wurde.
  • Einige Abstürze und hohe Leistungseinbrüche wurde behoben, die auftreten konnten, wenn Grendel eine übermäßig hohe Anzahl an Gegnern verschlang und sie dann alle hervorwürgte (90+ Gegner). Im Namen der Leistung haben wir ein Limit von 40 Feinden hinzugefügt, die jederzeit von Grendel verschlungen werden können, und das Erbrechen einer großen Anzahl von Feinden verteilt.
    • Test-Cluster-Absturzbericht -Gefixt
    • Der Fix hat es leider nicht in den Build geschafft und wird mit einem Hotfix nachgeliefert.



ÄNDERUNGEN DER REFLEXIONSSONDE:


Wir haben Reflexionen im gesamten Spiel überarbeitet, wenn verbesserte Grafik aktiviert ist, um ein modernes hochwertiges Texturformat zu verwenden, das die Qualität und Wirkung von Gold, Bronze, Chrom und anderen metallischen Oberflächen verbessert. Diese Änderung reduziert das Rauschen, macht sie lebendiger und letztendlich insgesamt ausgewogener. So gibt es eine Menge schöne visuelle Dinge anzusehen, wenn ihr "Der Neue Krieg" erneut (oder zum ersten Mal) durchspielt!

fbf15ba931b38eb05b696090ae60a2ee.png



UI-ÄNDERUNGEN:

 

  • Haltet euch fest: Wir haben alle rechteckigen Symbole des Arsenal-Bildschirms in Quadrate umgewandelt. Dies gilt für das Arsenal, den Operator und den Codex, wo zuvor rechteckige Symbole verwendet wurden.
    • Um einen Entwickler-Einblick zu geben: Im Moment haben wir buchstäblich Tausende von duplizierten Symbolen. Jedes Element musste sowohl die Anzeige als Rechteck als auch als Quadrat unterstützen, aber jetzt, da alles in Quadrate umgewandelt wurde, werden bald alle Rechtecksymbole gelöscht. Dadurch wird die Größe der Spieldatei reduziert, sobald wir auf den großen "Löschen"-Knopf klicken – bleibt dran! Wenn ihr in der Zwischenzeit ungewöhnliche Symbole seht (gequetscht/gedehnt/beschnitten usw.), teilt uns das bitte mit.
  • Das Optionsmenü wurde überarbeitet und brachte einige neue Dinge mit sich und einige alte Aspekte wurden umorganisiert! Dies ist der Anfang einer umfassenderen Überarbeitung der Optionsmenüs, welches in einem zukünftigen Update enthalten sein wird!
     

dacdd9a1578d36d1af289add9144d8eb.jpg

 

  • NEU: Optionen für Zugänglichkeit haben nun ihren eigenen Reiter! Die entsprechenden VIDEO- und INTERFACE-Barrierefreiheitsoptionen findet ihr bereits hier.
  • GAMEPLAY wurde in SYSTEM umbenannt und CHAT wurde in SOZIAL umbenannt.
    • Alle Optionen, die sich auf Netzwerke beziehen, findet ihr unter System - Netzwerk.
    • Alle Einstellungen für Freundes-/Geschenk-/Gruppen-Anfragan findet ihr jetzt unter Sozial - Privatsphäre.
    • Alle Optionen für die Chatkanäle findet ihr nun unter Sozial - Chat.
    • Alle Optionen für das Aussehen des Chats findet ihr nun unter Sozial - Chat-Aussehen.
  • ANZEIGE wurde nun zu VIDEO umbenannt.
    • Es wurden drei neue Kategorien hinzugefügt: Anzeige, Grafik und Erweitert. Die entsprechenden Optionen wurden zu den Kategorien verschoben.
  • Es wurden drei neue Kategorien zum AUDIO-Reiter hinzugefügt: Sound, Sound Mixer und Stimmen. Die entsprechenden Optionen wurden zu den Kategorien verschoben.
  • Eine neue Kategorie wurde zum INTERFACE-Reiter hinzugefügt: Benutzerinterface (zusammen mit HUD). Die entsprechenden Optionen wurden zu den Kategorien verschoben.
    • "Gegenstandsbeschriftung" wurde zum "Passe das UI-Design an" Bildschirm verschoben.


ÄNDERUNGEN IM ORBIS-TAL NATURSCHUTZ:

• Zusätzlich zu der bereits bestehenden Erhaltungsmethode von Spurverfolgung & Betäubung können jetzt alle Tierarten im Orbis-Tal in freier Wildbahn gefunden werden! (Bolarola, Sawgaw, Kubrodon, Horrasque, Heizer, Pobber, Virmink). Aufgrund der Gefährdung der Art müssen die seltensten Unterarten immer noch aufgespürt werden, indem man ihren Spuren folgt.


ALLGEMEINE ÄNDERUNGEN:

  • Neue Technologie für Himmel/Atmosphäre bietet nun eine physikalisch plausible Simulation, abhängig von der Tageszeit. Verbessert das atmosphärische Erlebnis, um sich eindringlicher und passender anzufühlen, wenn eine Tageszeit dargestellt wird.
  • Die visuelle Darstellung innerhalb der Cambion-Drift wurde, durch umfassende Bemühungen um weniger konkurrierende Emissionswerte auf dem Blattwerk, verbessert. Das kann zurückgeführt werden auf reduzierte Sporenpartikel und eine Verringerung des gesamten roten Farbthemas.

04abe4e7fd0f7207c35303596092bc9a.png

  • Feindliche Verstärkungen spawnen jetzt häufiger während der Dronen-Mission in den Ebenen von Eidolon Aufträgen, um die Ausfallzeit zu reduzieren und die Dichte der Feinde zu erhöhen, gegen die man sich verteidigen muss, während man neben der Drohne läuft.
    • Der einfache Grund dafür ist, diesem Auftrag etwas mehr Intensität zu verleihen, damit die Eskortierungsbemühungen mehr Wert gewinnen.
  • Feindliche Verstärkungen spawnen jetzt häufiger in Auslöschung- und Attentat-Missionen in den Aufträgen der Ebenen von Eidolon.
    • Außerdem werden Feinde, die in Höhlen spawnen, jetzt eher dazu neigen, den Spieler zu jagen, anstatt einfach untätig und sorglos in der Welt herumzupatrouillieren.
  • Die Droprate der MK II- und MK III-Waffen jedes Hauses von Corpus Crewschiffen in den Regionen Pluto Proxima und Corpus Veil Proxima wurde auf Ungewöhnlich (12,50 %) vereinheitlicht.
    • Zuvor waren Talyn und Vort MK III legendäre Belohnungen mit einer Chance von 0,65 %, während die anderen 'Ungewöhnlich' mit einer Chance von 24,35 % waren. Vort und Talyn MK II waren mit einer Wahrscheinlichkeit von 5,64 % selten, während die anderen mit 19,36 % ungewöhnlich waren. Jetzt gibt es eine weitaus gleichmäßigere Drop-Chance für jede Waffe und nicht mehr das Ungleichgewicht, dass bestimmte Waffen in der gleichen Stufe mehr Seltenheit haben als andere.
  • Kuva Lichs und Schwestern von Parvos, die als Railjack-Besatzung fungieren, können jetzt Spieler und Besatzungsmitglieder wiederbeleben!
  • Lavos' 'Phiolensturm' wurde leicht geändert für bessere Leistungsausbeute. Beim Wirken von 'Phiolensturm' werden Zonen von früheren 'Phiolenstürmen' entfernt, verursachen jedoch einen einmaligen Schaden, der proportional zu ihrer verbleibenden Dauer ist.
  • Ihr könnte jetzt das bestehende Ankunftstor mit einem anderen Tor ersetzen, das sich anderswo im Dojo befindet. Wenn ihr das möchtet. Bisher musstet ihr das alte Ankunftstor zerstören, bevor ihr ein neues platzieren konntet.
  • Die Effekte beim Herbeirufen des Nechramechs wurden verbessert und Animationen hinzugefügt.
  • Die Bewegung der Bogenanimation wurde verbessert, um sie besser an die Wendegeschwindigkeit des Sprints anzupassen.
  • Es wurden einige Beleuchtungsaktualisierungen am Grineer Unterwasserlabor Levelset vorgenommen.
  • Der Boden des Orbiter-Arsenals wurde aktualisiert, um die Kollision genauer zu machen.
  • Die Häufigkeit von seltenen Levelteilen, die in einigen Missionstypen der Grineer Werftmanufaktur fast nie erscheinen, wurde erhöht.
  • Das Aussehen von Haaren/Fell wurde bei Verwendung der verbesserten Grafik Engine-Option 'weicher' gemacht (Temporal AA bleibt unverändert). Auch die Schattierung wurde verfeinert.
  • Die Nachtwächter-Napalm Spezialeffekte der Ogris und Kuva Ogris wurden angepasst, um gleichmäßiger zu sein und Energiefarbe konsistent zu verwenden.
  • Zarr-Alternativ-Feuer-FX wurde hinzugefügt.
  • Die Farben in den Wasserfalleffekten im Grineer Wald Levelset wurden verbessert.
  • Die passive Beschreibung von Oberon wurde von "Buff" zu "Link" geändert, da die Werte verbündeter Gefährten auf der Grundlage von Oberons berechnet werden.
  • Es wurden Verbesserungen und Korrekturen an Out-of-Bounds und KI-Wegführung im Levelset der Grineer Schiffswerft vorgenommen.
  • Die Vielfalt und Zufallsanordnung der unterirdischen Tunnel der Cambion-Drift wurde erhöht, um dem Schauplatz mehr 'Lebendigkeit' zu verleihen.
  • Die Mod Amalgam: Furax Opferzahl wendet jetzt einen Explosions-Proc und Taumeln auf Nahkampf-Kills an.
    • Die ursprüngliche Mod-Beschreibung besagte, dass "Nahkampf-Kills lassen Gegner innerhalb von 15 m taumeln", aber diese Funktionalität fehlt in Missionen, seit der Explosion-Statuseffekt in Update 27.2 dahingehend geändert wurde, dass keine Feinde zum Taumeln gebracht werden. Zusätzlich zum Explosion-Statuseffekt haben wir auch das Taumeln hinzugefügt, um die ursprüngliche Funktion vor der Statusüberholung wiederherzustellen. Wir haben auch die Beschreibung aktualisiert, um der Funktion der Mod genauer zu entsprechen.
  • Fundortebeschreibungen für Edelsteine, Erze und ihre abgeleiteten Typen wurden hinzugefügt.
  • Feinde werfen keine Granaten mehr auf benachbarte Wände, wenn sie versuchen, ein außer Sichtweite befindliches Ziel zu treffen.
  • Die Helligkeit der Spezialeffekte von Revenants "Wechselnder Balg" wurde abgeschwächt. Wenn man im Archwing ist, sind diese nicht mehr sichtbar.
  • Die Aufforderung zum Parazon-Todesstoß bei fliegenden Gegnern wurde entfernt, da diese am Boden sein müssen, um für diesen Todesstoß infrage zu kommen.
  • Es wurden Animationen hinzugefügt, wenn Parazon-Todesstöße bei Kriechern ausgeführt werden.
  • Die folgenden Waffen wurden konvertiert, wenn sie von Feinden verwendet werden, in PBR:
    • Glaxion
    • Jat Kittag
    • Vulkar
    • Supra
  • Pobbers und Kuakas können nun besser mit abschüssigem Gelände umgehen.
  • Die Türscanner in Gas City sollten nun etwas nachsichtiger sein und ihr Auslöser wurde etwas verringert.
  • Wenn Spieler das Arsenal verwenden, werden nun Dialoge von NPCs und Begleitern im Hintergrund stumm geschaltet.


FIXES - PHOTORA:

  • Die Photora-Steuerelementeliste wurde verkleinert, um weniger Platz auf dem Bildschirm abzudecken.
  • Problem behoben, bei dem Spieler die Belichtungseinstellungen nicht genau anpassen konnten, wenn sie die Photora-Szene: Ebenen von Eidolon verwendeten.
  • Problem behoben, bei dem sich die Ausrichtung des Warframes schnell änderte, wenn die Einstellungen für die Photora-Beleuchtungsfarben geändert wurden.
  • Problem behoben, bei dem bei einigen Sprachen in den Photora-Bildschirmen zu überlappendem Text kam.



FIXES - DER NEUE KRIEG WIEDERHOLUNG:


Vielen Dank an alle, die an unserem Public Testwochenende für die Wiederholungsfunktionalität von "Der Neue Krieg" (und möglicherweise erstmaligen Questläufen) teilgenommen haben! Über 200 Tester haben ihre Berichte über die gesamte Quest "Der Neue Krieg" mitgeteilt. Wir haben unser Bestes getan, um uns rechtzeitig für die Mainline-Veröffentlichung auf die größeren Probleme zu konzentrieren und jene, die das Wiederholen der Quest beeinflussten. Wir danken euch, dass die folgenden Probleme korrigiert wurden:
 

  • Problem behoben, bei dem der Railjack falsch ausgerichtet war, wenn Spieler ihn während der Quest "Der Neue Krieg" via Archwing betraten.
  • Problem behoben, bei dem eure Begleiter in einer Filmsequenz in "Der Neue Krieg" erscheinen.
  • Problem behoben, bei dem ein Licht an einigen Punkten in "Der Neue Krieg" falsch gehalten wurde.
  • Problem behoben, bei Spieler in bestimmten Momenten in der letzten Mission der Quest "Der Neue Krieg" mit ihren regulären Anpassungen gezeigt wurden.
  • Problem behoben, bei dem einer Gruppe von Brachiolysten ein Teil ihrer Gesundheit in der ersten Mission von "Der Neue Krieg" fehlte.
  • Problem behoben, bei dem es bei einem entscheidenden Übergang in der Quest "Der Neue Krieg" zu einem endlosen Ladebildschirm kam.
  • Problem behoben, bei dem der 'Orvius-Wurf' eines bestimmten Charakters inkorrekt als "Reissleine" angezeigt wurde. Der Text zeigt nun korrekt "Orvius-Zug" an.


Wir haben noch eine Reihe an Meldungen, die wir einsehen, also erwartet weitere Verbesserungen, die mit den zukünftigen Hotfixes kommen werden!


FIXES:

 

  • Problem behoben, bei dem Spieler alle weiterentwickelten Teile der Rüstung: Protovyre erhalten haben (Emergent und Apex), obwohl sie nur einzelne Rüstungsteile gekauft haben. Hier gibt es die vollständige Ankündigung.
  • Problem behoben, bei dem der "Bonusschaden pro Status" von Galvanisierten Mods für viele Projektilwaffen nicht funktionierte.
    • Eine vorherige Änderung ließ sie, relativ zum "Basisschaden" laufen, jedoch war der Code nicht korrekt und orientierte sich stattdessen am Einschlagsverhalten, anstatt an den Projektilen. Dieses Problem war allgegenwärtig und es gibt Hunderte von Waffen in unserem Spiel! Bitte habt etwas Geduld und schickt uns aktuelle Berichte, wenn uns etwas durch die Finger gerutscht ist.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kommen konnte, wenn Spieler Dx12 aktiviert hatten und die Filmsequenzen in "Der Neue Krieg" übersprangen.
  • Problem behoben, bei dem es einem sehr seltenen Absturz kommen konnte, wenn Spieler eine Mission hosteten.
  • Problem behoben, bei dem es in der letzten Mission von "Der Neue Krieg" zum Funktionalitätsverlust kommen konnte.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem Funktionalitätsverlust kommen konnte, wenn Spieler die Shawzin nutzten und dann Transferenz einsetzten.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem Funktionalitätsverlust kommen konnte, wenn Spieler die Shawzin nutzten und dann die Navigation einsahen.
  • Problem behoben, bei dem Spieler Narmer Aufträge annehmen konnten, wenn die Ebenen von Eidolon noch im Pre-DNK Zustand waren.
  • Dies führte zu einer Handvoll Fortschrittsblockern.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem Absturz kommen konnte, wenn Spieler nach Cetus/Fortuna zurückkehrten, während sie Scanner ausgerüstet hatten.
  • Problem behoben, bei dem es in seltenen Fällen zu einem Absturz in der Quest "Der Neue Krieg" kommen konnte, der in Bezug von DX12 und einer Übertragung auftrat.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem permanenten 'weißen Bildschirm' in der Quest "Der Neue Krieg" kommen konnte.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem Fortschrittsblocker im Showdown gegen eine Schwester von Parvos kommen konnte, bei dem gegnerische Jagdhunde vom Client, nach einem Todesstoß anwesend blieben.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem Softlock kommen konnte, wenn Spieler ihren Charakter in "Der Neue Krieg" zum ersten Mal anpassten.
  • Problem behoben, bei dem Sentient Anomalie-Ziele fehlten, wenn eine öffentliche Mission über die Liset gestartet wurde.
  • Problem behoben, bei dem Gegner nicht im Levelset: Gas City Sabotage spawnten. Dies war besonders in Sanctuary Ansturm bemerkbar.
  • Problem behoben, bei dem die Phase zum Fangen eines Eidolons fehlschlug. Die geschah, wenn Spieler Gegner in einem Zeitfenster töteten, das nach dem Fangen und vor der Ausgabe der Belohnung stattfand.
  • Problem behoben, bei dem ein Lager im Gelände der Ebenen vergraben war, wenn diese sich im Post-DNK Zustand befinden.
  • Problem behoben, bei dem eine zu eskortierenden Drohne versuchte, sich durch einen gefallenen Baum zu bewegen. (Post-DNK Zustand in den Ebenen).
  • Problem behoben, bei dem es zu einem schwarzen Bildschirm kommen konnte, wenn ein Client die Raljack-Schleuder des Hosts benutzte.
  • Problem behoben, bei dem die Beine vom Profiteintreiber Gesundheit regenerierten, wenn sie es nicht sollten. Wie hier aufgeführt:

 

  • Problem behoben, bei dem Gegner im Ragdoll-Modus nicht von Yarelis "Aquaklingen" getroffen werden konnten.
  • Problem behoben, bei dem es zum Nachladen von Texturen kam, wenn ein Kuva Lich auf Abruf spawnte.
  • Problem behoben, bei dem es zum Nachladen von Texturen kam, wenn Spieler das Vertragsmenü in Tickers Laden öffneten.
  • Problem behoben, es zum Nachladen von Texturen kam, wenn Spieler sich eine Vorschau von kosmetischen Anpassungen ansahen.
  • Problem behoben, bei dem es zum Nachladen von Texturen kam, wenn Spieler versuchten, sich eine Vorschau von ungekauften Haltungen anzusehen.
  • Problem behoben, bei dem es zum Nachladen von Texturen beim Anpassen von Farbpaletten und dann bei der Einsicht der Farbpalette kam.
  • Problem behoben, bei dem es zum Nachladen von Texturen kam, wenn Spieler ihre Crew-Mitglieder mit speziellen Anhängen im Vertragsmenü einsahen.
  • Problem behoben, bei dem es zum Nachladen von Texturen kam, wenn Spieler Städte betraten (Cetus, Fortuna und den Necralisk).
  • Problem behoben, bei dem es zum Nachladen von Texturen kam, wenn Spieler Profile einsahen, während sie sich in der Liset oder in Städten (und möglicherweise anderen Orten) aufhielten.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem merklichen Schluckauf kam, wenn Spieler den Ausrüstungsgegenstand "Auf Abruf" nutzten, was zu einer Host-Migration und einem Verbindungsabbruch führen konnte.
  • Problem behoben, bei dem es zu Leistungsproblemen in Dojos kam, wenn Spieler nach dem Ende einer Railjack-Mission oder via Liset zurückkehrten.
  • Problem behoben, bei dem es bei der Quest "Apostasie Prolog" zu einem schwarzen Bildschirm kam.
  • Problem behoben, bei dem das Ende der Quest "Der Schöpfer" in einem weißen Bildschirm endete.
  • Problem behoben, bei dem Spieler keinen Block mit ihrer Erhabenen Nahkampfwaffe ausführen konnten, wenn die normale Nahkampfwaffe bereits Kombo-Fortschritt hatte und Spieler im exklusiven Nahkampfmodus waren (keine andere Waffen ausgerüstet hatten).
  • Problem behoben, bei dem Spieler ihre schwere Waffe nicht ablegen konnten, nachdem sie gestorben und wiederbelebt wurden und die Taste gedrückt hielten.
  • Problem behoben, bei dem das Neo-Relikt: P2 noch in den Pluto Proxima Missionen (Fentons Feld) gefallen ist, obwohl das Relikt mittlerweile im Vault verschwunden war.
  • Problem behoben, bei dem Transferenz es Spielern in einigen Fällen ermöglichte, sich aus dem Level herauszubewegen.
  • Problem behoben, bei dem es Spielern als Operator nicht möglich war den Verstärker abzufeuern, wenn sie ein Missionsobjekt trugen (Datenträger, Energiezelle usw.)
  • Problem behoben, bei dem es fehlende Animationen gab, wenn Spieler einen Datenträger trugen und die Sirocco verwendeten.
  • Problem behoben, bei dem der Raptor innerhalb der Gravitationsbandtechnik blockiert werden konnte.
  • Problem behoben, bei dem Beschützer Eximus (und möglicherweise andere Gegner) in bestimmten Treppen im Levelset: Jupiter Gas City steckenblieben.
  • Problem behoben, bei dem die Mod 'Vorbereitung' nicht die maximale Energie beeinflusst hat, nachdem Spieler eine Verbindung in Sanctuary Ansturm betraten.
  • Problem behoben, bei dem das Schachtkinder Syndikat angab, dass der Spieler im Rang aufsteigen konnte, wenn dies noch nicht der Fall war.
  • Problem behoben, bei dem das schnell wiederholte Verwenden von Void-Schub und Abrollen dazu führte, dass ein Post-DNK Charakter in einer kaputten Animation hängen blieb.
  • Problem behoben, bei dem Spieler die Belichtungseinstellungen nicht genau anpassen konnten, wenn sie die Photora-Szene: Ebenen von Eidolon verwendeten.
  • Problem behoben, bei dem sich die Ausrichtung des Warframes schnell änderte, wenn die Einstellungen für die Beleuchtungsfarben geändert wurden.
  • Problem behoben, bei dem ein Post-DNK Charakter in den Filmsequenzen einiger Quest gezeigt wurde, wenn diese wiederholt wurden.
  • Problem behoben, bei dem in seltenen Fällen 'normale' Gegner in Meisterschaftstests spawnten, die dann die 'falschen' Gegner angriffen.
  • Problem behoben, bei dem Deimos Saxum Eximus, Battalyst, Brachiolyst, Choralyst, Conculyst, Oculyst und Symbilyst nicht im Simulacrum gespawnt werden konnten.
  • Problem behoben, bei dem Einsatz Störung-Missionen auf der Sternenkarte nie auf Knoten mit niedrigeren Knoten auftauchten.
  • Problem behoben, bei dem Narmer Gegner zu nah an den Toren von Cetus/Fortuna spawnten.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem UI-Fehler im Arsenal kommen konnte, wenn die Mod "Flux-Überladung" in einem Tenet Flux-Gewehr installiert wurde.
  • Problem behoben, bei dem es zu übermäßig hellen Reflexionen kommen konnte, wenn Spieler die Railjack Sternenkarte ansahen.
  • Problem behoben, bei dem der Name eines Jagdhundes von einem Mitspieler mit PH anfing, wenn Spieler einer laufenden Mission beitraten.
  • Problem behoben, bei dem es fehlende Audios von Lotus gab, wenn Spieler die Quest "Der innere Krieg" wiederholten, nachdem sie "Der Neue Krieg" abgeschlossen hatten.
  • Problem behoben, bei dem einige wenige Corpus Gegnertypen in den Venus Proxima Regionen falsche Namen hatten (Schilddrohne & Vapos Railgun-MOA anstatt von Taro Schilddrohne und Taro Railgun-MOA).
  • Problem behoben, bei dem falsche Übertragungen von Kuva Lichs ausgelöst wurden, was zum Nachladen von Texturen führte.
  • Problem behoben, bei dem die Metallkomponenten der Operator-Ärmel: Saita Prime im Verhältnis zum Rest des Anzugs zu hell waren.
  • Problem behoben, bei dem es zum unvermeidbaren Teleportieren kam, das wiederholt in der Spionage-Mission im Levelset: Corpus Schiff auftrat.
  • Problem behoben, bei dem es in seltenen Fällen dazu kam, dass die Geometrie eines Tunnels mit der Oberfläche der Cambion-Drift in Konflikt stand.
  • Problem behoben, bei dem der Operator nicht das ausgewählte Animationsset abspielte, wenn ein neues eingesehen wurde.
  • Problem behoben, bei dem die Javlok Projektile seitlich zur Flugrichtung flogen, wenn der Speer-Skin: Renuntio ausgerüstet war.
  • Dies korrigiert auch das gleiche Problem für Scourge/Scourge Prime, wenn der Speer-Skin: Carcinus ausgerüstet ist.
  • Problem behoben, bei dem die Exo Skold Crewschiffe eine Besatzung von Kosma Truppen, anstatt von Exo Truppen hatten.
  • Problem behoben, bei dem es zu verbleibender Beleuchtung/Effekten in den Ebenen von Eidolon kam, nachdem die Quest "Der Neue Krieg" abgeschlossen wurde.
  • Problem behoben, bei dem die Effekte von den Fußstapfen des Teralysts verzerrt waren.
  • Problem behoben, bei dem das Ephemera: Verv riesig angezeigt wurde, wenn Spieler im Archwing-Modus waren oder sich Archwing-Dioramas im Markt ansahen.
  • Problem behoben, bei dem Wisp in einigen Punkten der Quest "Herz von Deimos" nicht ihre spezifische Laufanimation hatte.
  • Problem behoben, bei dem ein Fahrzeug in Cetus keine Kollision hatte.
  • Problem behoben, bei dem es im Levelset: Grineer Galeone einige Bereiche in der Geometrie gab, wo Spieler hängen bleiben konnten.
  • Problem behoben, bei dem es in der Quest "Sande des Inaros" einen fehlenden Türrahmen gab.
  • Problem behoben, bei dem Spieler außerhalb der Levelgrenzen auf dem Levelset: Mariana Erde, Wassertexturen sehen konnten.
  • Problem behoben, bei dem es übermäßig helle Reflexionen im Levelset: Jupiter Gas City gab.
  • Problem behoben, bei dem bei einigen Sprachen in den Photora-Bildschirmen zu überlappendem Text kam.
  • Problem potenziell behoben, bei dem Spieler einen hohen Ton beim Betreten des Orbis-Tals hörten.
  • Problem behoben, bei dem es in der Nachricht von Teshin zum täglichen Tribut einen Rechtschreibfehler gab.
  • Problem behoben, bei dem das Material des "Helminth-Stuhls" doppelt angezeigt wurde.
  • Problem behoben, bei dem das Feld zu Geschlechtsangabe für Tiere der Cambion-Drift leer war.
  • Die befallenen Tiere haben keine Geschlechtsvarianten.
  • Problem behoben, bei dem Nahkampfwaffen von ausblutenden Spielern (dir nur Nahkampfwaffen ausgerüstet hatten) als geholstert angezeigt wurden, während sie wiederbelebt wurden.
  • Problem behoben, bei dem die Gesundheitsanzeige von gepanzerten Tresoren für Clients ausgegraut angezeigt wurde, während die Eidolon Auftragsphase "Schwäche den Grineer Stützpunkt" aktiv war.
  • Problem behoben, bei dem Spieler die Tasten für das Öffenen/Schließen des taktischen Menüs nicht beibehalten konnten, wenn sie den Railjack steuerten.
  • Problem behoben, bei dem Ivaras "Tarnpfeil" nicht beim eigenen Begleiter funktionierte.
  • Problem behoben, bei dem Spieler aus dem Levelset: Grineer Siedlung 'flüchten' konnten.
  • Problem behoben, bei dem die Wegpunkte in Volatil/Orphix Missionen nicht korrekt angezeigt wurden, wenn Spieler die Schleuder des Railjacks betraten.
  • Problem behoben, bei dem der Gesundheitsverlust des entführten Rovers als -10s angezeigt wurde, anstatt von -10.
  • Problem behoben, bei dem der vordere Teil des linken Ärmels des Templar Prime Anzugs dunkler erschien, als der rechte.
  • Problem behoben, bei dem Spieler, die als Operator im Meisterschaftstest 24 starben, als Mini-Excalibur spawnten.
  • Problem behoben, bei dem Spieler nicht durch die verschiedenen Optionen von Grendels "Nähren" schalten konnten, wenn sie nicht genug Energie für die Fähigkeit hatten.
  • Problem behoben, bei dem der Voidrig Necramech nicht korrekt im Diorama des in-game Markts angezeigt wurde.
  • Problem behoben, bei dem die Audio Hall-Position an die Augen des Charakters gebunden war, anstatt an die Kameraposition.
  • Problem behoben, bei dem die Farbe des Railjack-Hologramms wieder zum Standard-blau wechselte, wenn Spieler von einem Relais oder einer Stadt zum Orbiter zurückkehrten (und die Farbe geändert hatten).
  • Problem behoben, bei dem Gegner, die unter dem Einfluss von Xakus "Starrer Blick" standen, verbündete Einheiten angriffen (Phantome, Crew-Mitglieder, Begleiter von Mitspielern usw.).
  • Problem behoben, bei dem das Protovyre Syandana nicht richtig am Volt-Skin: Elektrolyst befestigt wurde.
  • Es wurde Korrekturen vorgenommen, um seltsame Kopfbewegungen bei Warframes während der Quest 'Vors Preis' zu vermeiden.
  • Problem behoben, bei dem Effekte bei Stabwaffen fehlten, wenn Spieler den Stabwaffen-Skin: Samadhi nutzen, während Wukongs "Ursprüngliche Wut" aktiv war.
  • Problem behoben, bei dem UI-Animationen im Arkana Verwaltungsmenü nicht korrekt angezeigt wurden.
  • Problem behoben, bei dem Glassscherben in Galeonen bereits gescannt werden konnten, bevor Spieler die Spion-Mission in der Quest "Sayas Wache" abgeschlossen hatten.
  • Problem behoben, bei dem einige NPCs ihrer Patrouillen-Pfadfindung nicht korrekt folgen konnten.
  • Problem behoben, bei dem sich Warframes beim Installieren des Kommunikations-Segments in der Quest "Vors Preis" durch den Codex-Tisch hindurch bewegten.
  • Problem behoben, bei dem die Grineer Kapsel-Werferkanone in Invasions-/Kreuzfeuer-Missionen von Grineer zu Corpus-Schiffen nicht funktionierte.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem inkonsistenten Verhalten zwischen K-Drive-Grinding mit/ohne Velocipod-Skin kam.
    • Dies korrigiert auch das Problem, bei dem das K-Drive unterschiedliche Geschwindigkeiten hatte, wenn der Skin verwendet wurde.
  • Problem behoben, bei dem das Licht flackerte, wenn Spieler sich in der Nähe eines bestimmten Fensters im Levelset: Grineer Unterwasserlabor aufhielten.
  • Problem behoben, bei dem der Blaseneffekt von Yareli übermäßig hell war.
  • Problem behoben, bei dem die lokalisierten Texte bei der Mod "Zeichen der Bestie" nicht korrekt funktionierten.
  • Problem behoben, bei dem ein defekter Kamerawinkel Aspekte im Lua Musik-Puzzle Raum verdeckte.
  • Wie hier aufgeführt:
  •  
  • Problem behoben, bei dem Gegner teleportiert wurden, während ein heimlicher Kill mit einem Zweihand-Nikana (Tastu, Pennant usw.) ausgeführt wurde.
  • Problem behoben, bei dem der Regeneffekt bei der Quest "Erwachen" so intensiv war, dass es schwer war etwas zu sehen.
  • Problem behoben, bei dem Spieler eine negative Moddingkapazität erreichen konnten, nachdem sie das Limit erreichten und dann eine ausgerüstete Mod über das Limit aufwerteten. Dies war mit MR Legendär 1 möglich.
  • Problem behoben, bei dem der Operator geschrumpft angezeigt wurde, wenn Spieler versuchten ihn vor Onkkos Tisch anzupassen.
  • Problem behoben, bei dem "Partikel" von Wisp etwas zittrig waren.
  • Problem behoben, bei dem die HUD verloren ging, wenn Spieler eine Shawzin zum gleichen Zeitpunkt ausrüsteten, wie ein K-Drive.
  • Problem behoben, bei dem ausgerüstete Kavats/Kubrows ihre Vorderbeine anhoben, wenn zwischen Haustieren gewechselt wurde.
  • Problem behoben, bei dem einige farbige Materialien im Levelset: Gas City als strahlend weiß angezeigt wurden.
  • Problem behoben, bei dem Clients in der Cambion-Drift beide Lindwürmer zur gleichen Zeit sahen.
  • Problem behoben, bei dem das Wasser in Orokin Levelsets nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem Tonaufbau kam, wenn Spieler Mirages "Eklipse" in Kombination mit "Spiegelkabinett" verwendeten.
  • Problem behoben, bei dem der Text für "Eisenwacht" auf der Sternenkarte mit dem Text "Mantle" für einige Sprachen überlappte.
  • Problem behoben, bei dem es in der Corpus Railjack-Mission "Sieben Sirenen" zu einem blendenden Licht beim Teleportieren kam.
  • Problem behoben, bei dem das Tenno Labor im Dojo falsche Glastexturen hatte.
  • Problem behoben, bei dem das Ausführen von Grendels "Festmahl" zu einem Skriptfehler führen konnte.
  • Problem behoben, bei dem Blätterwerk-Dekorationen im Dojo ein sichtbares Namenschild hatten.
  • Problem behoben, bei dem zahlreiche UI-Bildschirme (Syndikatsrang, Dojo-Raumkonstruktion, Helminth-Fütterung usw.) unlesbar waren, wenn ein helles UI-Thema ausgerüstet war.
  • Problem behoben, bei dem "Auftakt zum Krieg" nicht angezeigt wurde, wenn Spieler im Codex danach suchten.
  • Problem behoben, bei dem ein Fortuna-Fragment innerhalb der Geometrie spawnte, nachdem die Quest "Der Neue Krieg" abgeschlossen wurde.
  • Problem behoben, bei dem sich in der Helminth-UI eine Leerstelle eingeschlichen hatte, die zu einem verstellen Kursor im Auswahlbereich führen konnte.
  • Problem behoben, bei dem es zu einem schwarzen Bildschirm kommen konnte, wenn man an einer bestimmten Stelle der Quest: "Der Neue Krieg" eine Filmsequenz übersprang.
  • Problem behoben, bei dem etwas Laub in einer Sequenz der Quest "Der Neue Krieg" durch Sachen hindurchragte.
  • Problem behoben, bei dem Orphix in der ersten Mission der Quest "Der Neue Krieg" nicht verschwanden.
  • Problem behoben, bei dem bestimmte Charaktere noch etwas auf ihrem Gesicht hatten, nachdem Spieler die Quest "Der Neue Krieg" abgeschlossen hatten und dann versuchten, die Quest "Vox Solaris" zu spielen.
  • Problem behoben, bei dem es zu seltsamen Bewegungsanimationen kam, wenn Spieler zum Void-Modus wechselten und sich zur gleichen Zeit abrollten.
  • Problem behoben, bei dem alle Spieler jedes Mal einen Ein-/Ausblendeffekt sahen, wenn jemand den Railjack betrat oder verließ.
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...