Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

[DE]Sandra

Update: Phantome der Schiene + Hotfixes

Recommended Posts

Sternenkarte Überarbeitet!

Die Änderungen von „Phantome der Schiene“ für das Ursprungssystem sind da, Tenno. Welche Geister lauern in den Hallen der verlassenen Brücken einer lang vergangene Ära? Findet neue Wege, das Ursprungssystem zu erforschen und zu erleben, mit der komplett überarbeiteten Sternenkarte.

Dieses neue Design ist an den nostalgischen Look von Straßenkarten angelehnt und wird es euch leichter machen, das Ursprungssystem zu bereisen. Spezifische Regionen und Missionen sind leichter zu finden. Auch wird deutlich zu erkennen sein, welche Missionen für den Fortschritt nötig sind, dank der neuen Brücken – Pfaden zwischen Planeten.

Wir haben viele Missionen ersetzt oder umgesiedelt, inklusive der Täuschung-Missionen und den weniger beliebten Archwing-Verteidigung-Missionen.

Schwierigkeitsgrad, Planetenfortschritt und Gegnerlevel wurden angepasst, um das neue, modernere Sonnensystem zu repräsentieren.

Denkmale wurden in den Relais aufgestellt, um die Namen der unterstützenden Founder zu würdigen!

 

StarChart_Update_Map.jpg

 

Brücken:

• „Phantome der Schiene“ ist live – ihr müsst euch als würdig erweisen, um die Brücken einzunehmen und ihre Macht für interplanetare Reisen zu aktivieren.

Brücken verbinden Reisepunkte – Alle Spieler, ob alt oder neu, müssen die Liste an Voraussetzungen für jede Brücke erfüllen, um Fortschritt und Belohnungen zu erhalten.

Beim Abschließen einer Brücke erhalten Spieler Meisterschaftspunkte! Bitte beachtet, dass die Belohnung an Meisterschaftspunkten beträchtlich ist und damit der Verlust an Punkten, die vorher durch das Beenden von Knoten auf jedem Planeten erhalten wurden, ausgeglichen wird.

 

Änderungen der Sternenkarte:

Um den Fortschritt fließender zu gestalten, sind nun alle Quests auf Knoten verfügbar, die bereits von den Spielern freigeschaltet wurden. Ebenfalls wurde angepasst, dass sie auf bereits freigeschalteten Planten zu finden sind. Es folgt eine Liste der angepassten Knoten für Quests:

Die Örtlichkeiten sind in der Reihenfolge gelistet, in der sie in der Quest erscheinen:

 

Vors Preis

Erde: E Prime

Erde: Mariana

Erde: Mantle

Erde: Gaia

Erde: Pacific

Erde: Cambria

Hinweis: Eure erste Begegnung mit Vor ist nun auf der Erde und nicht mehr auf Merkur (allerdings bleibt sein Boss-Knoten auf Merkur).

 

Einmal erwacht

Merkur: Terminus

Merkur: M Prime

Merkur: Lares

 

Der Archwing

Venus: Tessera

Venus: Aphrodite

Erde: Mantle

Venus: E Gate

Venus: Montes

 

Gestohlene Träume

Mars: Tharsis

Venus: Unda

Merkur: Pantheon

Phobos: Roche (auch wurde das Levelset zu Corpus geändert)

Mars: Alator

 

Das Heulen des Kubrows

Venus: Unda

Erde: E Prime

Erde: Gaia

 

Das Limbo-Theorem

Mars: Syrtis

Erde: Cambria

Mars: Martialis

Europa: Ose

 

Versteckte Nachrichten

Mars: Olympus

Saturn: Calypso

Sedna: Charybdis

Hinweis: Alle Knoten wurden beibehalten, aufgrund der damit verbundenen Rätsel.

 

Patient 0

Eris: Naeglar

Eris: Brugia

Eris: Saxis

Eris: Kala-Azar

Eris: Xini

 

Das neue Fremde

Ceres: Nuovo

Europa: Morax

Mars: Alator

Mars: Tharsis

Hinweis: Die herzustellenden Teile in der Chroma-Quest wurden nun mit Chroma-Komponenten ersetzt, die günstiger in der Herstellung sind. Chroma-Teile sind nun später als Brücken-Belohnung erhältlich.

 

Natah

Erde: Gaia

Saturn: Cassini

Uranus: Sycorax

Uranus: Ariel

Uranus: Desdemona

 

Ein Mann weniger Worte

Uranus: Stephano

Uranus: Caliban

Uranus: Puck

 

Die Jordas-Regel

Eris: Isos

 

Der zweite Traum

Uranus: Umbriel

Uranus: Cressida

Neptun: Neso

Lua: Plato

Lua: Grimaldi

 

Sande des Inaros

Mars: Ara

 

Void 2.0 - Glossar:

Void-Riss: Ein dynamischen Vorkommen im Ursprungssystem, ein Riss in dieser Welt, hervorgerufen durch die Void-Energie lang vergangener Ären. Wird in der Karte angezeigt und erscheint in 4 Stufen.

 

Void-Relikt: Uralte Relikte, die mit den Void-Rissen reagieren und dann Schätze in ihrem Inneren freigeben.

Void-Spuren: Pure Void-Energie, die als Nebenprodukt von einer Reaktion zwischen einem Void-Relikt und einem Void-Riss zurückbleiben. Sie können dazu benutzt werden, Void-Relikte zu verfeinern, die dann bessere/seltenere Belohnungen auf dem Orbiter bieten.

Reaktant: Wird in Missionen von Korrumpierten Gegner fallengelassen. Das Sammeln von ausreichend Reaktanten qualifiziert Spieler für eine Void-Relikt-Belohnung.

Verfeinerung: Der Vorgang, mit dem die Wahrscheinlichkeit für seltenere Belohnung von Void-Relikten verbessert wird.

Ära: Ein altes Orokin Zeitalter.

Lith/Meso/Neo/Axi: Vier charakteristisch Ären aus dem Orokin Zeitalter, die sich plötzlich in der Form von Void-Rissen im Sonnensystem manifestieren.

T1-Schlüssel wurden zu Lith-Ära Relikten.

T2-Schlüssel wurden zu Meso-Ära Relikten.

T3-Schlüssel wurden zu Neo-Ära Relikten.

T4-Schlüssel wurden zu Axi-Ära Relikten.

Void-Relikt-Segment: Auf einer Brücke gefunden und nötig, um Void-Relikte zu verfeinern.

 

Void-Risse & -Relikte:

Es ist schon etwas ironisch, dass nach Jahren voller neuer Inhalte und aktualisierter Gegenstände der Void als „void“ - also leer/nichts – bekannt war. Bis zum Update „Phantome der Schiene“ war das Erhalten von Prime-Teilen eine routinierte und monotone Angelegenheit. Jede Turm-Mission hatte einen bestimmten Schlüssel sowie eine bestimmte Belohnungstabelle und wollte man einen bestimmten Gegenstand haben, so war es nötig einen Vorrat an den Schlüsseln anzusammeln und die selbe Mission wieder und wieder zu spielen, bis man sein Ziel erreicht hatte. All das ändert sich mit der Einführung der Relikte. Es ist nun nicht mehr nötig, die selbe Mission wiederholt zu spielen, da die Relikte eine dynamische Möglichkeit bieten, gewünschte Belohnungen zu erhalten. Dazu können sich Spieler den Void-Rissen, die auf jedem Planten erscheinen können, stellen. Auch werden immer Void-Risse vorhanden sein. Gute Belohnungen zu erhalten ist ein fundamentaler Aspekt von Warframe und mit dem neuen Void-System macht es nun noch mehr Spaß und bindet die Spieler mehr in die Geschichte ein, während sich die Void-Risse in die Realität des Ursprungssystem fressen!

Es gibt nicht nur einen Void-Riss. Void-Risse können immer wieder neu auftauchen, wenn sich die korrumpierte Energie des Voids durch das Sonnensystem frisst. Risse tauchen dynamisch in einem Level in der Nähe einer Gegnergruppe auf. Der Riss korrumpiert alle umliegenden Gegner umgehend, nachdem er erschienen ist. Dies verschafft den Gegnern einen Buff und setzt ihre Schilde/Gesundheit zurück. Es werden zudem einige Orokin Einheiten mit ihnen erscheinen, von denen, nach einer bestimmten Anzahl Risse, einige auch Eximus sein können. Risse verschwinden nach einer gewissen Zeit.

Die korrumpierten und neu erschienenen Orokin Einheiten haben die Chance, Reaktanten fallen zu lassen, welche automatisch aufgesammelt werden. Nach dem Sammeln ausreichend Reaktanten qualifiziert sich der Spieler für eine Void-Relikt-Belohnung und ihr Warframe sowie ihre Waffen erhalten einen Buff für kurze Zeit. Dieser Zeitraum ist abhängig von der Ära des mitgebrachten Void-Relikts. Spieler erhalten außerdem eine zufällige Anzahl Void-Spuren nach dem Sammeln von genügend Reaktanten. Risse können weiter in der Mission erscheinen.

 

Daraus ergeben sich folgende Änderungen:

Syndikat Schlüssel-Pakete wurden zu Relikt-Paketen.

Void-Schlüssel-Pakete vom Markt und dem täglichen Tribut wurden zu Relikt-Paketen

Was unseren Freund Baro angeht, seine Angebote und Preise werden genau beobachtet, um die Änderungen für den Dukatenerwerb möglicherweise wirtschaftlich anzupassen.

Zugang zu den Wracks bleibt gleich,

Informationen zum ausgerüsteten Relikt werden im Drop-Down-Feld der Gruppeninfo (wo ausgerüstete Drachenschlüssel erscheinen) angezeigt.

 

Neue Ressource – Void-Spuren!

Um Spielern dabei zu helfen, qualitativ höhere Relikte zu erhalten, haben wir eine neue Ressource eingeführt: Void-Spuren. Spieler können diese in ihrem Void-Relikt-Segment auf ihrem Landungsschiff dazu verwenden, Void-Relikte zu verfeinern. Jedes individuelle Relikt hat eine Liste an vorbestimmten Belohnungen, die von ihm erhalten werden können. Die Qualität des Relikts verändert allerdings die Wahrscheinlichkeit, seltenere Gegenstände zu erhalten, sobald es für das Schließen eines Void-Risses verwendet wurde.

Void-Spuren sind limitiert basiserend auf dem Meisterschaftsrang (100 + 50 x MR)

Void-Spuren werden ausgegeben, wenn 10/10 Reaktanten (kein Relikt nötig) gesammelt wurden und am Ende der Mission ausgegeben (betragen zwischen 6-30)

Die Verfeinerungskosten für ein INTAKES Relikt sind wie folgt:

AUSSERGEWÖHNLICH = 25 Void-Spuren

MAKELLOS = 50 Void-Spuren

STRAHLEND = 100 Void-Spuren

Drachenschlüssel

Es werden nun 10 Void-Spuren anstatt von 10 Void-Schlüsseln benötigt, um einen Drachenschlüssel herzustellen. Auch wurden die Blaupausen an einen angebrachteren Ort verschoben: das Orokin Labor.

Wie man Relikte erhält:

Ihr könnte Relikte durch das Spielen von bestimmten, regulären Missionen erhalten – im Normalfall Endlosmissionen. Auch wurden alle Void-Schlüssel, die ihr bereits besessen habt, in Void-Relikte einer angebrachten Ära umgewandelt. Da Relikte, anders als die Schlüssel, nicht an spezifische Missionen gebunden sind, wurden alle Void-Schlüssel so angepasst, dass sie in die Relikt-Kategorie fallen, die einem ähnlichem Belohnungsgrad entsprechen.

 

Warframe Missionssound 2.0

Dieses Update bringt einige riesige Änderungen für die Funktion unserer Geräusche und Effekte in Warframe, besonders in Bezug auf Distanz und Barrieren. Alle distanzierten Geräusche sollten nun die Entfernung widerspiegeln und Barrieren/Hindernisse werden auch diese Situation besser reflektieren. Ihr werdet sozusagen die Wände hören. Jeder Schuss, jedes Geräusch der verschiedenen Charaktere, jedes Quieken der Befallenen wird jetzt intensiver sein.

Wir haben auch viele Waffen überarbeitet, um das Beste aus diesem Audiosystem zu machen.

 

Archwing Überarbeitet!

Archwing wurde zu den vollen 6 Freiheitsgraden aufgewertet! Ihr könnt nun euren Archwing wie in einer richtigen Flugsimulation in 360° Gierungen und Steigungen bewegen! (Bitte beachtet: Der Unterwassermodus nutzt aktuell noch die alte Steuerung)

Neue Archwing-UI und Kontrollbelegungen verbessern euer Flugerlebnis noch mehr!

Neue Eximus Archwing-Einheiten wurden überall im Ursprungssystem stationiert!

Syndikate bieten nun Archwing-Komponenten an!

Die Gesamtanzahl an Archwing-Knoten wurde auf 8 reduziert – jeweils eine jedes Typs für Grineer und Corpus.

Das Archwing-Inventar verwendet jetzt unsere Slot-Mechanik. Einige Spieler hatten bereits ein großes Inventar und sind deshalb weniger betroffen, doch zukünftig müssen weitere Slots mit Platinum gekauft werden. Dies wirkt sich wie folgt aus:

        - Archwings: 4 kostenlos, danach bringt jeder Slot-Kauf 1 weiteren Slot.

        - Waffen: 4 kostenlos, danach bringt jeder Slot-Kauf 2 weitere Slots.

 

Neue Archwing-Missionstypen!

Archwing Verfolgungsmodus (Saturn – Pandora) : Spürt ein schwer geschütztes Grineer Schiff auf und zerstört es, indem ihr euch durch die Verteidigungsmechanismen des Schiffes kämpft, wie z. B. Energieschilde, Geschütztürme und Minen.

 

Archwing Hetzjagd-Modus (Phobos – Kepler): Gelangt zu feindlichen Versorgungsschiffen und zerstört sie, bevor sie fliehen können. Je mehr Schiffe ihr in der vorgegebenen Zeit ausschaltet, umso größer eure Belohnung.

 

Neue Archwing-Mods und -Waffen!

Archwing-Nahkampfwaffe: AGKUZA - Zerreiße eintreffende Gegner mit dieser massiven Hakenklinge.

Archwing-Primärwaffe: CYNGAS - Entlade eine Salve tödlich akkurater Verwüstung.

Neue Archwing-Mods mit Dual-Stats (Auf Maximalrang):

        - Meteorsturz (Arch-Nahkampf): + 60 % Einschlag, + 60 % Status-Chan

        - Nebelspindel (Arch-Nahkampf):+ 60 % Durchschlag, + 60 % Status-Chance

        - Astraler Schnitt (Arch-Nahkampf): + 60 % Schnitt, + 60 % Status-Chance

        - Kometensturm (Arch-Gewehr): + 60 % Einschlag, + 90 % Status-Chance

        - Quasarbohrer (Arch-Gewehr): + 60 % Durchschlag, + 90 % Status-Chance

        - Sternenvernichter (Arch-Gewehr): + 60 % Schnitt, + 90 % Status-Chance

Augmente (Auf Maximalrang):

        - Nachbrenner (Elytron - Kernentlüftung Augment): Explosionsschaden entzündet die Abgase für 12 Sekunden. Gegner, die sich durch die Flammen bewegen, erhalten 500 Hitzeschaden.

        - Kälteschub (Itzal - Kosmischer Zusammenbruch Augment): Das schwarze Loch entzieht der Umgebung alle Wärme und gefriert Gegner in Reichweite. Gegner in der Nähe des schwarzen Lochs erstarren für 5 Sekunden komplett.

        - Energiefeld (Odonata - Energiehülle Augment): Energiehülle wirkt innerhalb von35 Metern auch auf Verbündete.

 

Neuer Unterstützer-Archwing: Amesha!

Verwandelt euch in einen geflügelten Beschützer!

·         Wachsamer Schwarm - Winzige Drohnen umkreisen den Warframe oder einen Verbündeten und fangen gegnerisches Feuer ab.

·         Wohlwollender Köder - Erstellt eine Ablenkung, die gegnerisches Feuer auf sich zieht und Schaden in heilende Pulse verwandelt.

·         Schützende Anmut - Macht den Warframe und nahe Verbündete immun gegenüber Statuseffekten, während umliegende Feinde verlangsamt werden.

·         Rachsüchtiger Rausch - Jeder eingehende Schaden wird in Energie verwandelt, während Fähigkeiten an Reichweite, Dauer und Stärke gewinnen. Wirkt auf Warframe und nahe Verbündete.

Holt euch diesen Archwing noch heute auf dem Markt oder über die Tenno Clan-Forschung!

 

Markt neu gestaltet!

 

Der Markt wurde von Grund auf überarbeitet! Zwei große Faktoren für die Überarbeitung waren: a) es den Spielern leichter zu machen, zu finden, was gerade verfügbar ist, b) es dem Markt zu ermöglichen, weiter zu wachsen, wenn weitere Inhalte verfügbar gemacht werden. Ein Highlight von diesem Upgrade sind die verbesserten Kategorien (besonders für kosmetische Anpassungen) und eine ergänzende Suchleiste machen es leichter, durch bestimmte Gegenstände zu stöbern und genau das zu finden, was ihr gesucht habt! Eine neue "In Besitz verbergen/anzeigen"-Option macht es leichter, nach neuen Gegenständen zu suchen und die neue Wunschliste hilft euch dabei, das ganz Besondere im Auge zu behalten, wofür es sich zu sparen lohnt. Und wenn ihr in einer besonders großzügigen Stimmung seit, könnt ihr auch die Wunschliste eurer Freunde einsehen und ihnen mit einem Geschenk einen Wunsch erfüllen.

Die Mehrheit an Beschwerden, die wir bezüglich des Marktes erhalten haben, bezogen sich auf die Unklarheit zwischen fertigen Gegenständen (mit Platinum kaufbar) und Blaupausen. Das bisherige Marktmenü konnte Spieler fehlleiten und sie glauben lassen, dass Warframes, Waffen oder Wächter nicht in der Schmiede hergestellt werden konnten. Also haben wir die gebauten Gegenstände und ihre Blaupausen auf ein und dieselbe Seite zusammengeführt. Informationen zu Kosten, Werten (Stats), Erhältlichkeit der Blaupausen und mehr, können in drei verschiedenen Reitern eingesehen werden. Dies sollte den Spielern dabei helfen, alle nötigen Details über diesen Gegenstand zu erhalten, damit sie einen gut informierten Kauf machen können.

Hier ein Beispiel:

Um die Blaupause für den Warframe Oberon zu kaufen, öffnet den Markt. Wählt dann die Schaltfläche „Warframes“ (keine Unterkategorie). Wählt Oberon aus. In dem Menü auf der rechten Seite gibt es nun drei Reiter. Der erste beinhaltet alle Informationen inklusive Fähigkeiten, Stats, in welchem Paket Oberon auch enthalten ist, usw. Und hier könnt ihr den fertigen Warframe kaufen.

Neben dem Infomationssymbol gibt es das Creditssymbol. Wenn ihr darauf klickt, erscheint das Blaupausen-Menü. Hier seht ihr, wie viele Ressourcen ihr von welchem Typ braucht, welche eventuellen zusätzlichen Teile, usw. Hier gibt es auch die Möglichkeit, die Blaupause für Credits zu kaufen.

Nicht nur haben wir den Markt angepasst, damit er besser funktioniert (und auch besser aussieht), wir haben euch einige Kosten angepasst.

 

Preisüberarbeitungen:

Creditpaket: - Bescheiden – 50.000 Credits für 50 Platinum

Creditpaket: High-Roller – 175.000 Credits für 90 Platinum

Loki* – 175 Platinum

Mag* – 75 Platinum

*Diese Preise wurden getauscht, um die Änderung des Start-Warframes anzuzeigen.

 

Ergänzungen & Änderungen für Gegenstände:

3 Forma-Paket – 35 Platinum

30-Tage-Ressourcenbooster – 200 Platinum

Fieldronprobe wurde durch Fieldron ersetzt – 1 für 10 Platinum

Mutagenprobe wurde durch Mutagen ersetzt – 1 für 10 Platinum

Detonite-Ampulle wurde durch Detonit-Injektor ersetzt – 1 für 10 Platinum

 

Kavats & Verbesserungen am Begleitersystem:

Mit der Einführung einer neuen Spezies kommen auch weitere neue Funktionalitäten für das gesamte Begleitersystem! Alle biologischen Begleiter können nun als Welpen oder Junges durch das Schiff ziehen. Ihr könnt mit einem einzigen Klick entscheiden, ob sie auswachsen sollen oder nicht - ohne die mysteriöse Wartezeit, die bis jetzt nicht umgangen werden konnte. Stattet eure Begleiter mit der Rüstung aus, die sie verdienen und verbessert sie mit neuen Mods.

Es gibt zwei einzigartige Kavat-Rassen: die Adarza Kavats und die Smeeta Kavats! Jede Kavat-Rasse hat ein Set an einzigartigen Vorteilen:

 

Adarza Kavats, tödlich und listig, haben das Folgende gelernt:

Katzenauge: Die Adarza Kavat garantiert für 5 Sekunden kritische Treffer für alle nahen Tenno.

Reflektieren: Ermöglicht der Adarza Kavat, eingehenden Schaden zu verstärken und an den Gegner zu reflektieren.

Smeeta Kavats, zurückhaltend aber mächtig, haben das Folgende gelernt:

Schalk: Ermöglicht Smeeta Kavat unsichtbar zu werden, während ein Abbild erschaffen wird, das auf Gegner zuläuft und ihr Feuer auf sich zieht.

Zauber: Die Smeeta Kavat bringt ihrem Besitzer für den Verlauf einer Mission Glück.

Kavats können auch die Mods eurer anderen Begleiter ausrüsten, damit ihr eure neuesten (und eventuell niedlichsten) Begleiter noch besser anpassen könnt!

 

Neue Kavat-Mods:

Gefahr spüren - Die Kavat informiert ihren Besitzer über in der Nähe befindliche Gegner.

Territoriale Aggression - Die Kavat markiert ihr Revier und beschwichtigt alle wilden Tiere innerhalb der Grenzen.

Sprung - Die Kavat springt einen Gegner an und betäubt ihn für eine kurze Zeit.

Geschärfte Krallen - Ein brutaler Angriff, der Rüstung durchdringt und Fleisch zerreißt.

Prankenhieb - Trifft zusätzliche Gegner und erhöht die Reichweite. + 1 Gegner, + 0,5 Meter Angriffsreichweite

So erhaltet ihr eine Kavat:

Kein Halsband nötig! Scannt 10 Genetische Kavat-Codes von wilden Kavats. Jeder dieser Scan hat die Chance, eine Signatur zu enthalten. Sobald ihr eine Signatur erlangt habt, erforscht das Kavat-Upgrade für euren Inkubator-Segment entweder in eurem Dojo oder kauft es über den Markt, um euren neuen Kavat-Begleiter zu bekommen.

 

Neue Kavat-Anpassungen:Teaser2_Kavats.thumb.jpg.5e23febbffc2f8e

Kavat-Rüstung: Wysar und Kavat-Rüstung: Saraba

Nach einem kurzem Wochenende, hier nun der zweite Streich:

 

Neues System zu Hintergrundgeschichten: Fragmente!

Eine neue Welt an Hintergrundgeschichten und -informationen erwartet euch.

Mysteriöse Fragmente sind im gesamten Sonnensystem zu finden. Das Scannen dieser Fragmente wird neue Informationen im Codex freischalten und euch mit Geschichten über das Warframe-Universum versorgen. Jedes Fragment kommt mit seiner eigenen schönen Konzept-Art, die ihr in eurem Landungsschiff ausstellen könnt.

Geht zu Codex > Universum > Fragmente, um Hinweise zu bekommen, wo ihr starten könnt.

 

Displays hinzugefügt!

Der Louvre, The Met und jetzt auch Der Orbiter. Erstellt eure eigene Ausstellung mit der neuen Orbiter-Galerie. Egal, wo ihr euer Können herhabt (ob von Instagram, Photoshop oder Snapshot) benutzt Filter und Anpassungswerkzeuge, sucht euren beste Bildausschnitt und stellt ihn aus, um eure Galerie nach eurem eigenen Geschmack zu gestalten.

Jedes Bild kann in den folgende Formaten angezeigt werden:

Bogen

Landschaft

Tondo

Poster

Konvex

Konkav

Umbruch

Eckig

Panorama

Die Welt mag eure Leinwand sein, aber der Weltraum ist endlos … und es kann halt nicht jeder ein Künstler sein.

 

Neue Waffen & Haltungen:

Die Okina sind da! Diese Tenno-Sai können schon heute euch gehören. Besucht einfach den Markt, um die fertige Waffe zu kaufen oder fangt eure Forschung im Tenno Labor an!

Neue Haltung für Dual-Dolche: Drehende Nadel

 

Holster-Anpassungen für Nahkampfwaffen:

Ein neuer Modetrend macht sich in Warframe bemerkbar – die Anpassung der Platzierung eurer Nahkampfwaffen. Wenn ihr zu den Tenno gehört, bei denen das Skana genau richtig sitzen muss, dann habt ihr nun die Option, die Drehung und Versetzung eurer Nahkampfwaffen zu ändern.

ADI Holsterkollektion (auf dem Markt erhältlich)

Eine Kollektion an alternativen Stilen zum Ziehen und Holstern einer Auswahl an Nahkampfwaffen.

 

Gegenstand-Verknüpfung im Chat!

In den meisten MMOs ist Gegenstand-Verknüpfung sehr beliebt und nun könnt ihr dies auch in Warframe tun. Schreibt einfach „[„ vor den Namen des Gegenstandes, den ihr im Chat mit einer Verknüpfung verbinden wollt. Das Klicken darauf wird eine Beschreibung des Gegenstands anzeigen. Wir hoffen, dass dies mit dem [Ablauf] und dem Verkauf eurer [übrigen Prime-Teile] helfen wird.

 

Allgemeine Ergänzungen:

Euer Arsenal wird nun die ausgerüstete Skin anzeigen und nicht den darunterliegenden Warframe.

Alte Levelsets wurden überarbeitet und neue seltene Beuteplätze wurden für Syndikat-Medaillons hinzugefügt. Dies sollte auch das Problem beheben, bei dem in einigen Syndikat-Missionen nur etwa 3 Medaillons verfügbar waren.

Der Generator für Alarmierungen wurde angepasst. Durch die Entfernung von Void-Schlüsseln und einigen Credit-Alarmierungen, sollte die Rotation nun in etwa 10 Tagen beendet sein, anstatt der ursprünglichen 15. Alle Credit-Alarmierungen haben jetzt eine Chance auf einen zufälligen Fusionskern. Durch die verkürzte Rotationszeit solltet ihr nun schneller wieder eine Chance auf die Gegenstände erhalten, nach denen ihr sucht.

Die Operator-Anpassungen haben eine Verbesserung erhalten. Es kann jetzt ein zweites Gesicht ausgewählt werden und, dank der Hilfe von Schiebern, könnt ihr Aspekte beider Gesichter miteinander verschmelzen.

Eine neue experimentelle Grafikeinstellung „Zeitliches Antialiasing“ ist jetzt in den Optionen verfügbar.

Ein neuer Audioeffekt für „Welle besiegt“ wurde für Verteidigungsmissionen implementiert.

Audioeffekte für eine große Anzahl an Waffen und Fähigkeiten wurden verbessert.

Neue Tipps für Ladebildschirme sind jetzt da!

Waffenspezifische Nachlade-Animationen sind jetzt verfügbar (z.B. für Snipetron, Embolist usw.)

Die UI hat nun Minikarten-Portraits, die anzeigen, welche Warframes deine Teamkollegen verwenden.

Die „Antippen/Halten Invertieren“-Option ist jetzt in euren Einstellungen verfügbar. Ihr könnt nun auswählen, ob ihr antippen wollt, um durchzuschalten und halten, um zu feuern, oder es umdreht und dann mit Antippen feuert und mit Halten durchschaltet.

Beim Durchsuchen von Mods könnt ihr nun nach Kooperativ und Conclave filtern.

Eine UI-Nachricht wurde hinzugefügt, die euch darüber informiert, dass ihr euer tägliches Ansehen-Limit mit Simaris erreicht habt.

Wenn Henker Harkonar euch anvisiert, gibt es nun einen neuen, audio-visuellen Effekt.

 

Änderungen und Ergänzungen - Lunaro & Conclave:

Teshin bietet nun Waffen-Skins für Grinlok, Tonko, Jat Kittak und Marelok an.

Die Wiederholungsfunktion für Tore bei Lunaro wurde verbessert.

Kleine Änderung, um die Animation für das Ausrüsten/Ablegen in Lunaro zu verlangsamen.

Es gibt jetzt eine Vorschau-Option in eurem Conclave-Arsenal, wo ihr ansehen könnt, wie ihr mit dem Energieset für Sonne und Mond ausseht.

Die Energiefarbe für euren Warframe muss jetzt einen minimalen Helligkeitswert haben.

Die Geräusche für einen Nahkampftreffer für Hydroids Krakententakel wurden angepasst.

Die vorgesehenen Werte für die Conclave-Mod „Doppeltreffer“ sind jetzt + 20 % Schaden für 2 Sekunden.

Ein separater „Erster Sieg des Tages“-Bonus wurde eingefügt.

Die Conclave-Mod „Glückstreffer“ kann jetzt nicht mehr mit dem Miter verwendet werden.

Die folgenden Fähigkeiten können nun nur noch mit 100 Energie verwendet werden:

        - Schallbeben – Banshee

        - Abbild - Chroma

        - Welt in Flammen - Ember

        - Heilen & Verstümmeln - Equinox

        - Erhabene Klinge - Excalibur

        - Artemis Bogen - Ivara

        - Friedensstifter - Mesa

        - Absorbieren - Nyx

        - Hysterie - Valkyr

        - Ursprüngliche Wut – Wukong

Die Dauer von Lokis „Köder“ wurde reduziert.

Der Grundwert von Volt Primes Geschwindigkeit wurde auf 0,8 reduziert.

Die Dauer von Nyx' Gedankenkontrolle wurde reduziert.

Der Schaden des Opticor wurde reduziert.

Der Schaden des Daikyu wurde reduziert.

Die Levelsets „Cephalon Turm“ und „Orokin-Hallen“ wurden für die Modi Vernichtung und Team-Vernichtung entfernt.

Der Schaden von Mesas „Friedensstifter“ wurde erhöht.

Der Schaden der Projektile von Excaliburs „Erhabene Klinge“ wurde erhöht.

Die Kanalisierungskosten für Valkyrs „Hysterie“ wurden reduziert.

Die Kanalisierungskosten für Wukongs „Ursprüngliche Wut“ wurden reduziert.

Die Energiekosten für das Abschießen von Ivaras „Artemis Bogen“ wurden reduziert.

Der minimale Exposionsschaden von Nyx' „Absorbieren“ wurde erhöht.

Der Schaden von Volts „Schock“ wurde reduziert.

Die Kanalisierungskosten für Banshees „Schallbeben“ wurden reduziert.

Der Schaden von Embers „Welt in Flammen“ wurde erhöht.

Die Geschwindigkeit von Embers „Feuerball“ wurde erhöht.

Die Verlangsamungsdauer von Frosts Eiswelle wurde erhöht.

Der Schaden von Banshees „Schallexplosion“ wurde reduziert.

Die minimale Anzahl für Spieler in Team-Vernichtung wurde auf 1 pro Team reduziert.

Der Munitionsvorrat für die Paris-Bögen wurde auf 20 reduziert.

Der Munitionsvorrat für den Daikyu wurde auf 15 reduziert.

Der Schaden von Novas „Nullstern“ wurde reduziert.

Die Größe von Vaubans Tesla Fallen wurde erhöht.

Der Schaden von Limbos „Kataklysmus“ wurde reduziert.

Die erhaltene Heilung von Gesundheitskugeln wurde von 50 auf 30 reduziert und die Respawnzeit ist nun 20 Sekunden.

Alle „peitschenden“ Waffen können jetzt in der Conclave verwendet werden.

Halikar kann jetzt in der Conclave verwendet werden.

Der Schaden der Stradavar im halbautomatischen Feuermodus wurde reduziert.

Die schnellen Nahkampfangriffe nutzen nun die erste Kombo der ausgerüsteten Waffe/Haltung.

Der Blockwert für die Conclave-Mod „Undurchdringliche Offensive“ wurde von 40 % auf 30 % reduziert.

Die Effekte der Conclave-Mod „Durchziehen“ wurden geändert und die Seltenheit heruntergesetzt. Die Mod ist nun „Ungewöhnlich“ und lässt nun Spieler mit +5 Energie respawnen.

Mesas Gesundheitsbonus, bei nicht ausgerüsteter Nahkampfwaffe, wurde in der Conclave von 30 auf 25 reduziert.

Problem, bei dem die Mod „Durchziehen“ nicht immer Energie gab, nachdem Spieler respawnten – gefixt

Winkel des Nahkampf-Blockens reduziert.

Angriffsreihenfolge der „Wirbelnde Fäuste“-Kombo für Conclave Faust-Haltung angepasst und den Schaden leicht erhöht.

Dauer von Equinox' Metamorphose reduziert.

 

PvE/PvP-Haltungsänderungen und neue PvP-Nahkampfhaltungs-Mods:

Wir haben entschlossen, dass die PvE-Haltungs-Mods nicht mehr für Conclave-Matches verfügbar sind. Diese Entscheidung basiert auf unserem Eindruck, dass die momentanen Bewegungssets, die durch die PvE-Haltungs-Mods erhältlich sind, nicht die Energie und Gefühle der Conclave widerspiegeln. Auf den Animationen der existierenden Haltungen aufbauend, haben wir alternative Haltungs-Mods speziell für die Conclave erschaffen, die sich auf die Überbrückung von Distanzen und kürzeren Kombos konzentrieren und damit besser in die rapide Welt der Warframe Conclave passen.

Es folgt eine Liste der verfügbaren Conclave Nahkampf-Haltungen, die alle mit Rang 1 von Teshin gekauft werden können:

Silbernes Peitschen (Stangenwaffe)

Beißender Piranha (Dual-Dolche)

Himmlische Dämmerung (Glaive)

Aufprallende Verwüstung (Hammer)

Stürzender Balken (Stab)

Listiger Aspekt (Rapier)

Teilende Klingen (Dual-Schwerter)

Schicksalhafte Wahrheit (Katana)

Geißelndes Winden (Peitsche)

Letzter Vorbote (Schild & Schwert)

Magischer Regen (Nunchaku)

Anmutiger Rhythmus (Schwere Klinge)

Stechender Zorn (Dolch)

Erschütternde Hände (Fäuste)

Zerfleischender Wind (Machete)

Aufsteigender Stahl (Schwert)

Scharlachroter Orkan (Klauen)

Schattenhaftes Ernten (Sense)

Sternteiler (Tonfa)

Vergiftete Hydra (Schwert & Peitsche)

Boshafte Annäherung (Fäuste und Füße)

Alle, für die Conclave verfügbaren Nahkampfwaffen, haben ihren Schaden angepasst bekommen, um besser mit den neuen Haltungen zu funktionieren.

 

Fähigkeiten & Augmente vs. Nullfeld:

Wir haben einige Änderungen an Nullfeldern vorgenommen, beziehungsweise, wir haben geändert, wie sie andere auf dem Schlachtfeld beeinflussen. Wir haben uns jede Warframe-Fähigkeit und alle Augmente angesehen, damit es eine voraussehbare Reaktion gibt, wenn man mit einer Nullfeld-Blase oder Gegnern, die immun gegen Fähigkeiten sind, interagiert. Es folgen die Regeln, die wir als einheitlich empfinden und den Spielern eine Gelegenheit geben sollte, ihre Strategie zu planen:

  Fähigkeiten werden sich nicht auf Spieler oder Gegner innerhalb eines Nullfelds auswirken.

  Durch Fähigkeiten ausgelöste Effekte werden von Spielern und Gegnern entfernt, wenn sie eine Nullfeld-Blase betreten.

  Aktive Warframe-Fähigkeiten werden deaktiviert, sobald eine Nullfeld-Blase betreten wird.

  Projektile, die durch eine Fähigkeit kreiert werden, werden von der Nullfeld-Blase reflektiert. Hierzu gehören zum Beispiel Ashs Shuriken und Embers Feuerball.

  Fähigkeiten, die separat existieren, werden nicht deaktiviert, wenn der Warframe in eine Nullfeld-Blase tritt; allerdings werden sie zerstört, wenn sie von einer Nullfeld-Blase berührt werden. (z. B. Frosts Schneekugel bleibt bestehen, selbst wenn Frost sich in einer Nullfeld-Blase befindet, jedoch wird sie zerstört, wenn sie eine Nullfeld-Blase berührt.)

 

Änderungen & Fixes – Abfangen:

  Die Gegneranzahl wurde für jede Mission überarbeitet. In den meisten Fällen wurde die Spawnrate erhöht.

  Die Taktiken des Gegners wurden verbessert und die Angriffe auf die von Spielern kontrollierten Türme werden nun besser geplant. Indem sie Truppen schon vorher zurechtstellen, können sie nun effektiver sein und die Brandpunkte über die gesamte Karte verteilen.

  Der Einsatz unterschiedlicher Truppen wurde angepasst. Bisher lief es darauf hinaus, dass, etwa nach der Hälfte der ersten Runde, Gegner mit höherer Stufe in den Einsatz geschickt wurden – sich danach aber nichts mehr änderte. Nun werdet ihr in der ersten Runde hauptsächlich Infanterie sehen und dann, mit steigenden Runden, mehr Schwere und Unterstützungseinheiten.

  Die Gegnerauswahl wurde angepasst, damit Situationen, bei denen etwa 50 % der Gegner keine Türme einnehmen konnten (z. B. Drohnen), nicht mehr vorkommen.

  Der korrumpierte Vor in T4 Abfangen, wird den Countdown für die Runde nicht mehr pausieren (nur das Ende der Runde). Damit sollte es nicht mehr so lange dauern die Runde zu beenden, wenn er euer letzter Gegner ist.

  Eine Abfangenmission wurde auf Berehynia, Sedna hinzugefügt.

  Problem, bei dem Abfangenmissionen mit niedrigem Level in Eximus Gegnern ertranken – gefixt

 

Kubrow-Änderungen:

Unbeabsichtigte Verbindung von Kritischer Chance und Basisschaden des Kubrows entfernt.

  Kubrow Basisschaden erhöht (150%) und Basis-Multiplikator bei Kritischem Schaden von 1,6x auf 3x erhöht.

 

Änderungen:

Wenn sich mehrere Giftige Uralte und/oder Uralte Unterbrecher in der Nähe befinden, wirken ihre Auren jetzt nicht mehr gestapelt.

Oberons „Abrechnung“ hat nun eine Chance darauf, dass Gegner Gesundheitskugeln fallen lassen, die, wenn sie von Oberon aufgesammelt werden, seine Begleiter heilt und auch wiederbelebt.

Pistolen-Mods für Feuerrate wirken jetzt auch für Meas Friedensstifter.

Ältere Grineer und Befallene Level haben eine PBR-Überarbeitung erhalten.

Spawn-Logik für Konvergenzgegenstände in Ausgrabung- und Überleben-Missionen wurde verbessert.

Das Phobos-Levelset befindet sich jetzt auf dem Mars und alle Phobos-Missionen sind nun in einem Asteroiden-Levelset.

Die kritische Trefferchance für das Dunkle Wandelschwert wurde, im Dual-Modus, auf 25 % angehoben und der kritische Multiplikator auf x 2,5.

Die Angriffsgeschwindigkeit für das Dunkle Wandelschwert wurde leicht erhöht, wenn im Dual-Modus.

Die Angriffsgeschwindigkeit für das Dunkle Wandelschwert wurde leicht reduziert, wenn im Zweihänder-Modus.

Der Elementarschaden des Dunklen Wandelschwerts im Zweihänder-Modus wurde auf 90 erhöht und die Status-Chance auf 25 %.

Der Elementarschaden der Zwillingsbasolk wurde auf 65 erhöht und die Status-Chance auf 40 %.

Die Angriffsgeschwindigkeit der Zwillingsbasolk wurde leicht erhöht.

Der Schaden für Schmetterangriffe für die Zwillingsbasolk wurde vervierfacht, der Wirkungsradius auf 7,5 m erweitert und die Status-Chance auf 65 % angehoben.

Die Schmetterangriffe der Zwillingsbasolk können nun Gegner von den Füßen reißen.

Angriffe der Stradavar, im automatischen Feuermodus, verursachen jetzt mehr Einschlagschaden und weniger Schnitt- und Durchschlagschaden.

Angriffe der Stradavar, im halbautomatischen Feuermodus, verursachen jetzt mehr Durchschlagschaden und weniger Schnittschaden.

Der Schaden der Stradavar, im automatischen Feuermodus, wurde leicht verringert und im halbautomatischen Feuermodus leicht erhöht.

Die Status-Chance der Stradavar wurde auf 15 % erhöht.

Die Trefferberechnung von Nahkampfwaffen in Bezug auf Nullfeld-Blasen wurde verbessert. Einige Waffen, z. B. die Tonbo, konnten sowohl die Blase als auch den Auslöser (Gegner) der Nullfeld-Blase treffen, doch wurden beide Treffer als Angriffe auf die Blase gewertet. Es ist nun möglich, sowohl den Gegner als auch die Blase zu treffen und Schaden zu verursachen, solange der Angreifer sich innerhalb der Blase aufhält.

Alle Herausforderungen für Missionen (z. B. Sammle 4 Energiekugeln) wurden für alle Meisterschaftsprüfungen entfernt.

Zwei kleine Bereiche, die nicht gefärbt werden konnten, wurden von Nyx Prime entfernt.

Die Größe, der im Markt verwendeten Symbole für die Akstilleto und Ballistica wurden angepasst.

Die Wirkung von Licht auf Siegel wurde angepasst, um einen übermäßigen Bloomeffekt zu vermeiden.

Einsatz-Missionen haben jetzt mehr Winkel und Ecken, Fallen und Hindernisse. Bleibt wachsam!

Die Animationen für geworfene Waffen, wenn ein Datenträger getragen wird, wurden verbessert.

Rang-abhängige Missionen von Syndikaten, verursachten eine Aufteilung bei Unterstützern dieses Syndikats und machten ein gemeinsames Spielen von Syndikat-Missionen bei unterschiedlichem Rang schwierig. Aus diesem Grund gibt es nun 7 Missionen für jedes Syndikat mit der folgenden Aufteilung:

        - Mit Rang 1 in einem Syndikat sind folgende Missionen verfügbar: 1, 2, 3

        - Mit Rang 2 in einem Syndikat sind folgende Missionen verfügbar: 2, 3, 4

        - Mit Rang 3 in einem Syndikat sind folgende Missionen verfügbar: 3, 4, 5

        - Mit Rang 4 in einem Syndikat sind folgende Missionen verfügbar: 4, 5, 6

        - Mit Rang 5 in einem Syndikat sind folgende Missionen verfügbar: 5, 6, 7

Dies sollte dabei helfen, dass ihr mehr Mitspieler für diese Art von Missionen habt.

Warframe-Helm Blaupausen und das Bauteil heißen jetzt „Neuroptik“. Bitte beachtet dies, wenn ihr handelt. Ein komplettes Set an Bauteilen besteht nun also aus Systeme, Chassis und Neuroptik (vorher Helm).

Eine Vielzahl an Materialien in den Umgebungen wurden angepasst, damit sie nicht mehr so grell erscheinen.

Eine Vielzahl an alten Leveln haben eine Überarbeitung von Dekorationen und Dekorationsplatzierung erhalten.

Spieler können nun eine unerwünschte Host-Migration ablehnen, wenn diese in der Lobby stattfindet.

Bestimmte Orokin Konsolen, mit denen die Spieler interagieren konnten, haben ein überarbeitetes Aussehen erhalten.

Die Reaktionsfähigkeit von Wächtern wurde verbessert und es sollten ihnen nun leichter fallen, in eurer Nähe und auf Schulterhöhe zu bleiben, wenn ihr euch schnell bewegt.

Gerettete Geiseln können nun auch während des Laufens schießen. Jeder Teleportationsvorgang hat allerdings weiterhin Priorität, während ihr euch in Richtung Extraktion bewegt.

Der Effekt des Syndikat-Buffs wurde reduziert, um eine bessere Sicht zu bieten. Siehe:

Die Spawnrate von seltenen Kisten wurde für „Das Jordas-Urteil“ erhöht, um der Spawnrate von „Das Gesetz der Vergeltung“ zu entsprechen.

Der Fähigkeitenbildschirm für den Archwing zeigt jetzt die korrekten Distanzen an, abhängig von der Umgebung. (Nehmen wir Blink als Beispiel: Hier wurden normalerweise 100 m angezeigt. Jedoch ist eure Größe im All etwa x 0,25 und damit sind die Entfernungen etwa vervierfacht. Also wird Blink für Weltraumkarten nun 400 m anzeigen. Unterwasser sind die Entfernungen reduziert, also wird Blink auf diesen Karten nun 39,69 m anzeigen.)

Die Wahrnehmung für Deckungsmöglichkeiten von Geiseln wurde (großzügig) verbessert, damit ihre Suche nach Deckung nicht mit ihrem sonstigen Verhalten widerspricht. Ihre Sichtreichweite wurde erhöht und sie können nun Gefahr von vorne, hinten und seitlich bemerken, bevor auf sie geschossen wurde.

Die Trefferwahrnehmung für Todesstöße von verschiedenen Waffen wurde verbessert. Das Fadenkreuz wird rot leuchten, wenn ein Todesstoß ausgeführt werden kann und und auch für jeden Treffer von Multitreffer-Angriffen.

Der Schaden von Multitreffer-Todesstößen wurde nun auf alle Treffer aufgeteilt und damit wird der gesammelte Schaden nicht mehr am Ende ausgeteilt.

Die Schadensreduktion vom Buff der Propaganda-Drohne wirkt nun nicht mehr gestapelt.

Sprungerkennung wurde verbessert. Bisher konnten Spieler Doppelsprünge ausführen, wenn sie dabei waren, von einer Klippe oder einem kleinen Absatz zu fallen oder wenn sie einen steilen Abhang herunterliefen. In all diesen Szenarios werden nun normale Sprünge ausgeführt.

Code für die Platzierung von Dekorationen auf der Liset und im Dojo wurde verbessert.

Vaubans „Bastille“ wirkt nun auch auf Lufteinheiten der Corpus (z. B. Drohnen).

Die Drop-Chance für „Automatischer Auslöser “ wurde verbessert.

Die Drop-Chance für „Zinnober Sturm “ wurde verbessert.

Code für die automatische Team-Zusammenstellung für Lunaro Matches wurde verbessert.

Code für Migrationen wurde verbessert, um die Migration während er PvP-Auswahlphase zu verbessern.

Archwing-Augmente sind nun leichter zu erkennen, dank des <ARCHWING> Indikators.

Die Physiken des Ki'Teer Syandanas wurde verbessert.

Die Bogenfallen in „Vors Preis“ wurden entfernt.

Die Herstellungskosten von Chromas Chassis wurde nun von Nanosporen auf Bergungsgut abgeändert, da Nanosporen erst später im Spiel erhalten werden können.

Schwierigkeit von Spionage-Missionen wurde angepasst.

Das Burston hat nun eine visuelle Überarbeitung bekommen und eine neue Nachladeanimation.

Void-Risse ändern nun ihren Platz alle 1-2 Stunden (anstatt alle 2-4 Stunden), um mehr Abwechslung für die Missionsart zu bringen.

Die nicht herausgebrachte Rang 5 Version von der „Verbinde Leben“-Mod für Kavats wurde mit der korrekten Rang 10 Version ersetzt, die auch für Kubrows gilt. Diese Mod war nur durch Umwandlung erhältlich.

Vectis hat das PBR-Upgrade erhalten!

Die Detonit- und Fieldron-Belohnung für Invasion-Missionen gibt es nun immer im 3er Bündel.

Das Zusammenspiel von Gruppen und Synthese-Zielen von Simaris wurde überarbeitet. Ihr erhaltet nun Ansehen mit Simaris wenn ihr einen Synthese-Scanner ausgerüstet habt, aktiv an der Mission teilnehmt und es sich dabei um euer tägliches Ziel handelt oder aber ich euch in Reichweite für geteilte Erfahrungspunkte befindet.

Navi-Segmente können nun für 5 Credits verkauft werden, da sie nicht mehr benötigt werden.

In Corpus Eis Levelsets wurden Rampen für die KI zugänglich gemacht und Aufzüge deaktiviert.

Begrenzungsparameter in Grineer Schiffswert Levelsets wurden verbessert, damit sich Zephyr nicht länger den Kopf anstößt, Wukong seiner Wolkenläufer-Fähigkeiten einsetzen kann, usw.

Die Herstellungskosten für den Odonata Archwing wurde reduziert und die Steuermodule wurden durch Neuroden ersetzt, um den Fortschritt für neue Spieler, bzw. den vorgesehenen Pfad zu ermöglichen.

Hydroids Fähigkeit „Tentakelschwarm“ wurde optimiert, um eine bessere Performance zu ermöglichen.

Die Schneekugel-Fähigkeit von Arktis Eximus Gegnern wehrt weiterhin radialen Schaden ab, jedoch keinen Schaden, der innerhalb der Schneekugel verursacht wird. Dies sollte es den meisten, nicht zielgerichteten Fähigkeiten ermöglichen, Schaden innerhalb der Schneekugel zu verursachen.

 

Fixes:

Problem, bei dem in Phase 3 von „Das Gesetz der Vergeltung“, die Türen verschlossen wurden, wenn Spieler hindurch traten, während sie die Knöpfe gedrückt hielten – gefixt

Problem, bei dem eine Anzahl an Waffen im Arsenal falsche Informationen in Bezug auf ihre Lautstärke (Alarmierend/Still) anzeigten – gefixt

Problem, bei dem die Geräusche für die Stillstand-Animationen vieler Warframes fehlten – gefixt

Problem, bei dem die „Fatale Beschleunigung“-Mod in die Kohm installiert werden konnte, obwohl die Waffe zum Hitscan-Typ geändert wurde – gefixt.

Problem, bei dem falsche Geräusche für einige aufladbare Waffen abgespielt wurden – gefixt

Weitere Probleme, bei dem Anpassungen im Arsenal nicht gespeichert wurden – gefixt

Verschiedene Probleme mit Abstürzen und Hängern des Spiel – gefixt

Verschiedene Probleme, bei dem visuelle Effekte nicht für Clients angezeigt wurden – möglicher Fix

Problem, bei dem verschieden Waffen-Skins und Verzierungen nicht so funktionierten, wie sie sollten – gefixt

Problem, bei dem einige Wächter, nachdem sie starben, die Nachricht „Ausbluten: 0:00“ anzeigten, anstatt des korrekten Textes „Tot“ - gefixt

Problem, bei dem es zur Desynchronisation zwischen Host und Clients kommen konnten, in Bezug auf Gegner, die sich auf Seilrutschen bewegen – gefixt

Verschieden Probleme, bei denen das Verhalten von Gegnern zu Performanzproblemen führen konnten – gefixt

Verschiedene Probleme, bei denen die Rückkehr zum Landungsschiff, nach Abschließen von Missionen, zu Performanzproblemen führen konnte – gefixt

Problem, bei dem Mods, die den Schaden an einer bestimmten Fraktion erhöhen, immer mehr Schaden an den Corpus ausrichteten, selbst wenn sie sich auf eine andere Fraktion bezogen – gefixt

Problem, bei dem die Effekte von Vaubans Bastille weiterhin angezeigt wurden, wenn der Host innerhalb der Bastille eines Clients in der Conclave starb – gefixt

Problem, bei dem Kubrows unkontrolliertes Zittern hatten – gefixt

Problem, bei dem Mags „Magnetisieren“-Feld Oberons „Regeneration“-Kugeln davon abhielt, Teammitglieder zu heilen – gefixt

Problem, bei dem der Resultatsbildschirm nach einer Meisterschaftsrangprüfung länger als gedacht angezeigt wurde – gefixt

Problem, bei dem Volts passive Fähigkeit „Statische Entladung“ keinen elektrischen Schaden zu seinen Schilden hinzufügte – gefixt

Problem, bei dem die Holster der Sekundärwaffen durch Chroma hindurch stachen, wenn das agile Animationsset ausgerüstet war – gefixt

Problem, bei dem, wenn Loki die Skin: Knave trug, die erste Waffe beim Ausrüsten auf den Boden des Arsenals gelegt wurde – gefixt

Problem, bei dem einige Mods nach einer Host-Migration nicht mehr funktionierten – gefixt

Problem, bei dem einige geholsterte Waffen durch Nezhas Rücken ragten – gefixt

Seltenes Problem, bei dem einige Mods für Clients nicht aktiviert wurden, wenn eine Mission geladen wurde – gefixt

Problem, bei dem eine falsche Luxus-Skin für Warframes angezeigt wurde, wenn Spieler im Relais den Warframe wechselten – gefixt

Problem, bei dem im Raum des New Loka Syndikats das Wasser nicht den gesamten Teich füllte – gefixt

Problem, bei dem die Kamera im Arsenal im Simulacrum (Relais) nicht richtig positioniert war, wenn es durch das Menü auf dem Landungsschiff geöffnet wurde – gefixt

Problem, bei dem das Abzeichen „Tethras Schicksal“ durch die Schulterstücke von Warframes hindurch ragte – gefixt

Problem, bei dem die ausgesuchte Energiefarbe nicht von allen Projektilen reflektiert wurde – gefixt

Problem, bei dem der Resultatsbildschirm geöffnet blieb, nachdem eine Meisterschaftsprüfung von einem Relais aus gestartet wurde – gefixt

Problem, bei dem die Effekte der Mod „Gesundheitsumwandlung“ den aktiven Bonus nicht widerspiegelte – gefixt

Problem, bei dem der Statuseffekt „Magnetisch“ am Ende seiner Wirkungsdauer die Schilde weiterhin reduzierte anstatt sie wiederherzustellen, wenn der Effekt erneut ausgelöst wurde – gefixt

Problem, bei dem Gegner an bestimmten Bereichen, im Levelset für Verteidigung-Missionen auf der Erde, steckenblieben – gefixt

Mögliches Problem, bei dem die Genauigkeit des Mauszeigers in bestimmten Bereichen nachließ – gefixt

Problem, bei dem das zu verteidigende Ziel in Einsatz-Missionen feststecken konnte, wenn es versuchte, durch das Terrain zu navigieren – gefixt

Problem, bei dem Strun-Waffen bei Projektilsprüngen nicht nachgeladen werden konnten – gefixt

Problem, bei dem Spielerinformationen mit dem HUD überlappten – gefixt

Problem, bei dem es bei einer Host-Migration zu einer Verdoppelung der Herausforderung kommen konnte – gefixt

Problem, bei dem Spieler mit Lokis „Teleport-Tausch“ innerhalb einer Wand steckenbleiben konnten – gefixt

Problem, bei dem eine Host-Migration unterschiedliche Puzzle zurücksetzen konnte – gefixt

Problem, bei dem der Köcher des Daikyu durch den Rücken etlicher Warframes hindurchschaute – gefixt

Seltenes Problem, bei dem für Clients kein Audio während des Ladebildschirms zu hören war – gefixt

Problem, bei dem Mags „Magnetisieren“ die Verwendung des alternativen Feuermodus der Azima verhinderte – gefixt

Problem, bei dem es zum Überlappen von Untertiteln und Texten für das Aufheben von Gegenständen in den Raathum Arenen kam – gefixt

Problem, bei dem die Wiederbelebungsanzeige weiterhin angezeigt wurde, obwohl der Besitzer des Kubrows bereits tot war – gefixt

Problem, bei dem ein enormes Kubrow-Symbol in der Archwing-UI angezeigt wurde – gefixt

Problem, bei dem der Text „Punktestand“ auch im Belohnungsbildschirm für nicht-endlose Missionen angezeigt wurde, wie zum Beispiel Einsatz-Missionen – gefixt

Problem, bei dem der Chattext nicht richtig aktualisiert wurde, nachdem die Textgröße geändert wurde – gefixt

Problem, bei dem die Abwehrgeschütze des Xiphos Landungsschiff eines Clients erhalten blieben, selbst wenn dieser die Sitzung verlassen hatte – gefixt. Diese Abwehrgeschütze werden nun korrekt entfernt, wenn der Client das laufende Spiel verlässt.

Problem, bei dem die Abwehrgeschütze nach einer Host-Migration verschwanden – gefixt

Problem, bei dem Oberons „Phönix-Regeneration“ Wukongs „Trotzen“ blockierte, wenn diese beim Erhalten des Effekts aktiviert war – gefixt

Verschieden Probleme, die zum Aufhängen des Spiels in „Das Jordas-Urteil“ führen konnten – gefixt

Problem, bei dem Nahkampfwaffenholster für Atlas seltsam platziert waren – gefixt

Problem, bei dem in bestimmten Boss-Kämpfen eine Host-Migration zu einer Duplizierung des Bosses führen konnte – gefixt

Problem mit animierten Partikel-Effekten - gefixt

Problem, bei dem der schnelle Nahkampfangriff im Landungsschiff verwendet werden konnte, wenn der Hotkey zum Ausrüsten eines Scanner verwendet wurde – gefixt

Problem, bei dem volatile Läufer nicht explodierten, wenn sie vom Schrotflintenschuss des Redeemers getötet wurden – gefixt

Problem, bei dem ein inkorrektes Material für das Holster der Castanas verwendet wurde – gefixt

Problem, bei dem der „Täglicher Tribut“-Bildschirm den Belohnungsbildschirm einer beendeten Quest überlappte – gefixt

Problem, bei dem Sprag und Ven'kra Tel keinen Void-Schlüssel fallen ließen – möglicher Fix

Unterschiedliche Lokalisationsprobleme wurden korrigiert

Problem, bei dem Spieler nicht auf den Codexeintrag für „Sande des Inaros“ zugreifen konnten, nachdem die Quest beendet war - gefixt

Probleme mit Löchern in der Karte in verschiedenen Grineer Levelsets – gefixt

Problem, bei dem in seltenen Fällen Spieler eine Waffe (Opticor) abfeuern und während des Feuerns entwaffnet werden konnten, was dazu führte, dass der Spieler außer Gefecht gesetzt wurde – gefixt

Problem, bei dem Questmarker für Gegner verschwanden, wenn diese die Möglichkeit hatten, sich zu tarnen – gefixt

Problem, bei dem Spieler die Nachricht „Ungültige Inventar-Slots“ erhielten, wenn sie eine Belohnung bekamen – gefixt. Dies bezog sich auch auf die Azima, die als Tribut für Tag 100 vergeben wird.

(Altes) Problem, bei dem Spieler ihr angepasstes Clan-Emblem nicht sehen konnten, bis sie die Auswahl des Emblems im Arsenal als Emblem-Dekoration bestätigt hatten – gefixt

Problem, bei dem Baros Noggle-Statuen einen inkorrekten Eigentumsstatus in der Angebotsliste anzeigten, wenn Spieler diese kauften und platzierten - gefixt

Problem, bei dem das tägliche Limit an Ansehen für Cephalon Simaris via Mission nicht richtig berechnet wurde – gefixt

Problem, bei dem die Bolzen der Zhuge in einem seltsamen Winkel verschossen wurden – gefixt

Problem, bei dem kein Waffenwechsel (bei ausgerüsteter Nahkampfwaffe) beim Parieren durchgeführt werden konnte – partieller Fix

Problem, bei dem Feuerfallen in Grineer Leveln unvorteilhaft platziert waren – gefixt

Problem, bei dem die Effekte von Nezhas „Abwehrender Halo“ auch auf Teammitglieder übertragen wurde – gefixt

Problem, bei dem das erhaltene Ansehen für Cephalon Simaris nicht im Belohnungsbildschirm angezeigt wurde, wenn dieser via „Zeige Missionsfortschritt“ betrachtet wurde – gefixt

Problem, bei dem einige Mods nicht Meisterschaftsprüfungen funktionierten – gefixt

Problem, mit unschönen Teleportationsanimation von Gegnern, die auf eine Seilrutsche oder Rampart stiegen – gefixt

Problem, bei dem Tötungsnachrichten in der Conclave nicht funktionierten aufgrund des Grundschadens des Projektils – gefixt

Problem, bei dem die Mod „Rage“ ausgelöst wurde, obwohl der gesamte Schaden durch kanalisiertes Blocken abgewehrt wurde – gefixt

Problem, bei dem Clients fehlleitende Wegpunkt-Indikatoren in Auslöschung-Missionen haben konnten – gefixt

Problem, bei dem Spieler, die einen Schmetterangriff durchführten während sie sich über einem Auslöser befanden (der es ihnen ermöglicht, die „Schwerkraft zu umgehen“, z. B. Luftlöcher auf Corpus Gasplaneten), in der Animation steckenbleiben konnten und damit den Auslöser nicht verlassen konnten – gefixt

Problem, bei dem Ziele in Gefangennahme-Missionen versuchten, den Ausgang durch Wände zu erreichen – gefixt

Problem, bei dem Inaros in seiner „Verschlingen“-Animation festhing, wenn er einen Verbündeten verschlang, der zu dem Zeitpunkt Strahlungsschaden erhielt – gefixt

Problem, bei dem Alt+Tab bei einem vergrößerten Chatfenster durch die verschiedenen Chat-Reiter schaltete – gefixt

Problem, bei dem in einigen Fällen das Öffnen der Steam-Oberfläche (Umschalt +Tab) durch die Chat-Reiter schaltete – gefixt

Problem, bei dem Datenträger in Mobilen Verteidigung-Missionen nach einer Host-Migration verloren gingen, wenn sie dabei aus der Karte platziert wurden – gefixt

Problem, bei dem der Unterarmbereich der Dendra-Rüstung mit einigen Waffen überlappte (z. B. Sonicor und Gammacor) – gefixt

Problem, bei dem das Herstellen eines Arkanen Helms, wenn schon ein Arkaner Helm der selben Sorte im Inventar vorhanden war, die Blaupause verbrauchte, aber der Helm den Inventar nicht hinzugefügt wurde – gefixt

Problem mit inkorrekten Texturen für Pfützen im Uranus Levelset – gefixt

Problem, bei dem explosive Fässer in Grineer Leveln, die Explosionseffekte von explosiven Fässern der Corpus verwendeten – gefixt

Problem, bei dem keine Skins auf das Dunkle Wandelschwert angewendet werden konnten – gefixt

Problem, bei dem der Arcata im Conclave-Modus des Arsenals als „Ohne Rang“ dargestellt wurde – gefixt

Problem, bei dem Blasen der Disruptor-Drohnen im „Gesetz der Vergeltung“ eingehenden Schaden nicht einheitlich negierten – gefixt

Probleme mit den Animationen in Banshees Diorama – gefixt

Problem, bei dem das Scanner-Fadenkreuz den Fortschritt des Scans nicht richtig anzeigte – gefixt

Problem, bei dem das Abrollen beim Aufladen einer Waffe (Schuss-Aufladung, wie z. B. bei Bögen), die Aufladung nicht wie vorgesehen abbrach – gefixt

Problem, bei dem das Symbol für Hive Einsatz-Missionen auf der Sternenkarte fehlte – gefixt

Problem, bei dem überflüssige Ressourcen in der Luft festhingen, wenn diese Mag während eines Projektilsprungs im Simulacrum berührten – gefixt

Problem, bei dem es zu einem Skriptfehler kam, wenn die Resultate einer Mission im Landungsschiff angeschaut wurden, wenn kein Wächter ausgerüstet war – gefixt

Problem, bei dem es zu einem Skriptfehler kam, wenn die Suchfunktion in bestimmten Kategorien verwendet wurde – gefixt

Problem, bei dem die spezifischen Symbole für Syndikat-Missionen, Alarmierungen usw. nicht auf der Sternenkarte erschienen, wenn diese eine gegnerische Mission auf einem Knoten ersetzten – gefixt

Problem, bei dem Spieler nicht von den Füßen gerissen wurden, wenn sie während des Explodierens des Lunaro abrollten – gefixt

Problem, bei dem Angriffe des Paracyst und des Radialen Speerwurfs nicht korrekt durch Volts Schild dringen konnten und auch nicht dabei aufgeladen wurden – gefixt

Problem, bei dem Clients UI-Benachrichtigungen erhielten, wenn der Host ein Ziel für Cephalon Simaris scannte, das aktuell nicht auf ihrer eigenen Liste war - gefixt

Problem, bei dem Disruptor-Drohnen in „Gesetz der Vergeltung“ Beschuss von Hitscan-Waffen nicht registrierten – gefixt

Problem, bei dem es bei Corpus Techs zu Kollisionsproblemen kam, wenn diese via Vaubans „Bastille“ ausgeschaltet wurden – gefixt

Problem, bei dem es eine extreme Kameraerschütterung für Clients gab, wenn der Host Zephyrs „Tornado“ ausführte – gefixt

Problem, bei dem die passiven Fähigkeiten verschwanden, wenn zwischen den „Herstellen“ und „Über“ Reitern gewechselt wurde – gefixt

Problem, bei dem Nyx' passive Fähigkeit versuchte, bereits entwaffnete Gegner erneut zu entwaffnen – gefixt

Problem, bei dem Henker Dhurnams Blendgranate nicht auf Clients wirkte – gefixt

Problem, bei dem Valkyrs wachsende „Hysterie“ durch Naramons „Heimliche Schritte“ nicht mehr sichtbar war – gefixt

Problem, bei dem das Bruststück der Lunaro RIV-Rüstung bei einigen Warframes nicht richtig platziert war – gefixt

Problem, bei dem ein Lunaro-Spiel sofort startete, nachdem eine Migration in eine Lobby stattfand, die auf Spielersuche gestellt war – gefixt

Problem, bei dem Spieler dazu in der Lage waren, Saryns „Miasma“ während des Bewegens zu spammen, wenn dies direkt nach „Toxischer Hieb“ ausgeführt wurde – gefixt

Problem, bei dem Mod-Symbole falsch angezeigt wurden, wenn die Resultate einer Mission vom Landungsschiff aus eingesehen wurden – gefixt

Problem, bei dem die Auflistung von kosmetischen Anpassungen nicht aktualisiert wurde, wenn Spieler ihre Waffe wechselten – gefixt

Problem, bei dem Banshees Stillstand-Animationen nicht die korrekten Effekte hatten – gefixt

Problem, bei dem die Geräuscheffekte für „Polarisieren“ in Conclave-Matches für Clients nicht richtig abgespielt wurden – gefixt

Problem, bei dem Spieler, die sich abrollten, nicht korrekt niedergeschlagen wurden – gefixt

Problem, bei dem Ivaras „Navigator“ nicht deaktiviert wurde, wenn es sich innerhalb von Mags „Magnetisieren“-Blase befand – gefixt

Problem, bei dem Spieler, die in ein laufendes Lunaro-Spiel einstiegen, nicht die korrekte Aura-Farbe erhielten – gefixt

Problem, bei dem Worte im Chat zensiert wurden, nachdem der Obszönitätenfilter deaktiviert wurde – gefixt

Problem, bei dem Ash Prime in Codex Diorama die Verzierungen seines Helmes fehlten – gefixt

Problem, bei dem in Gefangennahme-Missionen auf Venus keine Zielindikatoren angezeigt wurden – gefixt

Problem, bei dem Lech Kril in einigen Situationen in der Animation feststeckte, in der er seinen Brokk warf – gefixt

Problem, bei dem Lech Kril in einigen Fällen in seiner Animation feststeckte, wenn er versuchte einen Ansturm durchzuführen – gefixt

Problem, bei dem Lech Kril seine Gorgon in der Hand hielt, wenn er einen Nahkampfangriff durchführte – gefixt

Problem, bei dem die Gamepad-Belegung in Steams „Big Picture“ zurückgesetzt wurde, wenn Warframe zwischenzeitlich außerhalb des Modus gestartet wurde – gefixt

Verschiedene Navigationsprobleme der KI auf den Corpus Gasstadt Levelsets – gefixt

Problem, bei dem sich Spieler durch den Inkubator auf dem Landungsschiff hindurch bewegen konnten – gefixt

Verschiedene Navigationsprobleme der KI auf den Grineer Ozean Levelsets – gefixt

Problem, bei dem der Prisma Grakata ein Magazin fehlte – gefixt

Problem, bei dem Clen seine Twin Grakatas nicht ordnungsgemäß abfeuerte – gefixt

Problem, bei dem Gegner nicht korrekt angriffen, nachdem sie von „Radialer Entwaffnung“ betroffen waren – gefixt

Problem, bei dem Spieler in der Lunaro Halbzeit plötzlich in eine zufällige Richtung schauten – gefixt

Problem, bei dem Animationen nicht richtig abgespielt wurden, wenn das Pausenmenü geöffnet wurde, während der Lunaro Countdown lief – gefixt

Problem, bei dem es zu einem Absturz kommen konnte, wenn der Host die „Die Jordas-Regel“ Quest abbrach – gefixt

Problem, bei dem „Artemis Bogen“ nicht korrekt Munition aus dem Vorrat verwendete – gefixt

Problem, bei dem Spieler in Lunaro kurzzeitig in der Hocke festhingen, wenn sie während der Torwiederholung gehockt hatten – gefixt

Problem, bei dem Schaden von Lephantis für Clients und Host unterschiedlich war – gefixt

Problem, bei dem einige Teleportationsvorgänge nicht korrekt in den Grineer Wald Levelssets funktionierten – gefixt

Problem, bei dem die im Arsenal angezeigten Werte bei „Steige Stats mit Mods“ nicht den Warframe-Level korrekt berücksichtigten – gefixt

Problem, bei dem der erste Schuss aus einer Waffe mit Zielfernrohr nicht richtig registriert wurde, wenn der Spieler sich zu dem Zeitpunkt bewegte – gefixt

Problem, bei dem das Parieren innerhalb einer Kombo die Kombo nicht zurücksetzte – gefixt

Problem, bei dem Nekros' „Seelenhieb“ Performanzprobleme verursachen konnte – gefixt

Problem, bei dem Quests falsche Schwierigkeitsgrade aufzeigten und Spieler keine Belohnung erhielten, da sie nicht qualifiziert waren – gefixt

Problem, bei dem Spieler über dem Kampfplatz spawnten, wenn sie während Phase 2 des Kampfes gegen Lephantis wiederbelebt wurden - gefixt

Problem, bei dem ältere Accounts, die angepasste Kubrows besaßen, sich nicht anmelden konnten – gefixt

Problem, bei dem es zu inkorrekten Texturen im Grineer Wald Levelset kam – gefixt

Belichtungsprobleme für einige Dojo-Dekorationen – gefixt

Problem mit Reichweiten-Exploit von Ambulas – gefixt

Problem, bei dem Inaros „vor-tot“ Status ihn davon abhielt, bei Phantom-Begegnungen wiederzubeleben – gefixt

Problem, bei dem die aktualisierten Chroma-Teile nicht entsprechend in der Blaupause aufgelistet wurden – gefixt

Problem, bei dem Synthese-Ziele nicht angerechnet wurden – gefixt

Problem, bei dem das Fusionieren von ausgerüsteten Mods dazu führte, dass diese deinstalliert wurden und gegebenenfalls eine gleichartige Mod ohne Rang an ihrer Statt installiert wurde – gefixt

Problem, bei dem Novas „Molekulare Sättigung“ keine Soundeffekte mehr nach der Explosion hatte – gefixt

Problem, bei dem die Soundeffekte für Angriffe mit dem Fang Prime und den Duel-Etherdolchen fehlten – gefixt

Problem, bei dem die Zielsuchfunktion des Buzlok nicht funktionierte – gefixt

Problem, bei dem Waffen mit Hebelmechanik eine Animation fehlte – gefixt

Problem, bei dem es speziell bei Mobilen Verteidigung-Missionen zum Einfrieren des Spiels kommen konnte, wenn die Mission fehlschlug – gefixt

Problem, bei dem Informationen zu den verschiedenen Feuermodi der Stradavar in der Arsenal-UI fehlten – gefixt

Problem, bei dem das Ziel in Grineer Gefangennahme-Missionen zu den Corpus gehörte – gefixt

Problem, bei dem sich die Beschreibung der Stasisfunktion nicht nur auf Welpen zu beziehen schien – gefixt

Problem, bei dem alle Stäbe und Stangenwaffen durch den Brustbereich von Nyx und Nyx Prime hindurch stachen – gefixt

Problem, bei dem „freundliche“ Nullfelder die Fähigkeiten der Spieler deaktivierten – gefixt

Problem, bei dem die Geräuscheffekte von Vaubans „Bastille“ für Clients noch dann zu hören waren, wenn die Fähigkeit bereits beendet war – gefixt

Problem, bei dem Clients einen Gegenstand mehrfach scannen konnten, wenn der Host eine schlechte Verbindung hatte – gefixt

Problem mit der Tiefeneinstellung von Partikeleffekten – gefixt

Verschiedene Lokalisationsprobleme wurden korrigiert.

Problem, bei dem Paris Prime mit der ausgesuchten Energiefarbe „befleckt“ erschien – gefixt

Problem, bei dem Strahl von Vors Janus-Schlüssel die Soundeffekte beim Parieren fehlten – gefixt

Problem, bei dem die Funktionalität verlorenging, nachdem Spieler auf die Clan-Statistik zugriffen, nachdem sie das Sternenkarten-Menü verlassen hatten - gefixt

Problem, bei dem Mesh verzerrt wurde, wenn das Blickfeld verändert wurde (sowohl durch absichtliches Vornehmen als auch durch Effekte z. B. bei Volts „Geschwindigkeit“ oder Mesas „Friedensstifter“) - gefixt

Problem, bei dem es in seltenen Fällen beim Wechseln von Leveln zu Abstürzen kommen konnte – gefixt

Problem, bei dem das Anmelde-Diorama vom Jackal als grauer Bildschirm angezeigt wurde – gefixt

Problem, bei dem die vergebenen Erfahrungspunkte für Syndikat-Missionen versehentlich reduziert wurden – gefixt

Problem, bei dem einige vorhandene Abdrücke von Kubrows bei der Kubrowzüchtung nicht aufgeführt wurden – gefixt

Problem, bei dem die Minikarte für Grineer Schiffswerft Levelsets nicht der Auslegung des Raums folgte – gefixt

Problem, bei dem Spieler ihren Fortschritt in der Quest „Einmal Erwacht“ blockieren konnten, wenn sie ihre aktive Quest wechselten, bevor sie die Blaupause für die Hitzeschwerter erhalten hatten und dann das Hitzeschwert herstellten und verkauften, ohne vorher die aktive Quest auf „Einmal Erwacht“ zu wechseln – gefixt

Problem, bei dem die Beschreibung einiger Knotenpunkte aus der vorgesehenen Box herausragten – gefixt

Problem, bei dem die Booster-basierten Belohnungen nicht korrekt auf dem Belohnungsbildschirm angezeigt wurden – gefixt

Problem, bei dem Beschreibung der „Medi-Strahl“ Verhaltensregel für Wächter fehlte, wenn der Zeiger über dem Symbol gehalten wurde – gefixt

Problem, bei dem Befallene Nahkampfgegner das Ziel in Befallenen Verteidigung-Missionen auf Uranus nicht treffen konnten – gefixt

Falsche Wiederholungssounds in Corpus Eisplaneten-Levelsets – gefixt

Problem, bei dem Gegner in Erden-Sabotage-Missionen es schwer hatten, ihren Weg zu finden – gefixt

Problem, bei dem die „Vay Hek Frequenz Triangulator“-Missionen für Spieler erschienen, die noch den Schlüssel in ihrem Inventar hatten – gefixt

Problem mit falscher Gegneranzahl während Auslöschungteil in Spionage-Missionen – gefixt

Problem, bei dem das Energiehülle-Augment seine Dauerstats für die Reichweite nutzte – gefixt

Problem, bei die Missionsvoraussetzungen nicht überprüft wurden, wenn die Einsatz-/Alarmierung-/Syndikat-/etc. Mission in der Welt-Status-Ansicht gewählt wurden – gefixt

Neue PS4-Trophäen:

Das ist, was du bist - Schalte einen Fokusbaum komplett frei (Silber)

Befreier - Befreie 10 Geiseln ohne den Exekutionstimer auszulösen (Bronze)

 

Änderungen – Nekros:

Entweihen:

·         Entweihen kann nun an- und ausgeschaltet werden! Energie (oder Gesundheit, wenn das Ausrauben-Augment genutzt wird) werden bei Entweihung konsumiert.

·         Leichen, die in Entweihen-Radius gelangen, sind verfügbar für die Entweihung. Der erste Leichnam wird langsam für einige Sekunden „erhitzen“, der Rest erfolgt dann in schneller Abfolge (wie Popcorn).

·         Das Entweihen eines Gegners kostet nun 10 Energie (oder Gesundheit, wenn das Ausrauben-Augment ausgerüstet ist). Dies wird von Effizienz-Mods beeinflusst.

·         Gesundheitskugeln werden nicht länger garantiert von entweihten Leichen fallengelassen. Sie sind nun mit der Chance auf zusätzliche Beute vereint.

Schatten der Toten:

·         Die Anzahl der erscheinenden Schatten wurde auf 7 reduziert und wird nicht länger von Mods beeinflusst. Diese Änderung musste für die Performance auf allen Plattformen vorgenommen werden. Als Kompensation hierfür sind die Schatten von Nekros nun stärker, priorisiert nach getöteten, schweren Einheiten.

·         Schatten sterben nun durch Gesundheitsabbau über Zeit, was von Dauer anstatt Stärke abhängig ist.

·         Neue „Schatten der Toten“ können beschwört werden, wenn die Fähigkeit bereits aktiv ist, um damit alte zu ersetzen und die Gesundheit/Schilde der aktuellen Schatten aufzufüllen.

·         Erneutes Aktivieren von „Schatten der Toten“ teleportiert ferner die Schatten zu dir (wenn sie zwischen 10 und 40 Metern entfernt sind).

·         Das Augment wurde überprüft, um die Wirksamkeit beizubehalten.

·         Nekros' Schatten der Toten-Augment (Schild aus Schatten) zeigt nun die aktuelle Schadensminderung in % als HUD-Buff an. (Bitte beachtet, dass die % mit Fähigkeitsstärke skalieren)

 

Hotfix #1 - 16. August

·         Problem, bei dem Spieler in der UI steckenbleiben konnten, wenn sie versuchten, eine Noggle-Statue zu entfernen (siehe: https://forums.warframe.com/topic/687477-unable-to-exit-out-of-decorations-menu/) - gefixt

 

Hotfix #2 - 16. August:

·         Problem mit umgekehrten Emblem beim Nutzen der Obsidian Dendra Rüstung – gefixt

·         Nekros' Ausrauben-Augment wurde angepasst, um die Änderungen an Entweihen zu berücksichtigen.

·         Unnötige Anti-Aliasing-Option entfernt.

·         Problem, bei dem Sound und Effekte von Nekros' Entweihen nicht wie gewünscht abgespielt wurden – gefixt

·         Problem, bei dem Einsatzmissionen zur falschen Fraktion wechselten – gefixt

·         Problem, bei dem „Täglicher Missionsbonus“ beim Scheitern der Mission auf dem Missionendbildschirm erschien – gefixt

 

Hotfix – 18. August:

·         Skriptfehler bei der Ansicht mancher Blaupausen im Arsenal – gefixt

·         Problem, bei dem Spieler eine Fehlermeldung erhielten, wenn das gleiche Relikt zweimal genutzt wurde – gefixt

 

Hotfixes 19. + 23. August:

·         Problem, bei dem Corpus Geschütztürme nicht richtig zerstört wurden – gefixt

·         Problem, bei dem konstant Gegner am Boden erschienen, wenn Spieler in den Archwing teleportiert wurden bei der Fomorianer Fluchtmission in der Archwing-Quest – gefixt

·         Problem, bei dem Spieler eine ungültige Inventar-Nachricth erhielten, wenn sie einen Archwing-Gegenstand in ihrer Schmiede herstellten – gefixt

·         Problem, bei dem Spieler nach Abschluss einer Brücke in kniender Position auf ihrem Landungsschiff feststeckten – gefixt

 

Hotfixes  23. + 24. August:

  • NEKROS PRIME IST LIVE!

·         Nekros Prime Diorama – gefixt

Share this post


Link to post
Share on other sites